Autor Thema: Rüstzeug  (Gelesen 17504 mal)

Mimin

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #60 am: November 23, 2008, 21:58:48 Nachmittag »
Das is a verdammte Arbeit...

Ilgar

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #61 am: November 24, 2008, 08:03:47 Vormittag »
Aber irgendwie lustig! Wegen den Münzen und dem OT Problem, find des nicht so schlimm... weil es einem nur aus der Nähe vielleicht auffallen würde.

Da aber unser "langer" mit zwei Schwertern rumfuchtelt, hält er die neugierigen Augen schön auf Abstand !  ;D

Gruß Ilgar

Gorog_Skuffson

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #62 am: November 24, 2008, 12:08:29 Nachmittag »
Abgesehen davon, das es juristisch verboten ist Geld zu vernichten und das würdest du tun (aber wo kein Richter und so weiter ^^), fände ich da LARP-Münzen passender. Wenn es ja eh nicht aus der Nähe gesehen werden soll (weil dein "Langer" ja rumfuchtelt ^^) kannst du auch Unterlegscheiben nehmen. Die haben schon nen Loch ^^

Mimin

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #63 am: November 24, 2008, 13:05:48 Nachmittag »
Und sind sicher billiger...

Gumbald Eisengiessersohn

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #64 am: November 24, 2008, 14:55:47 Nachmittag »
Hi Arno,

zwei Vorschläge:

http://www.schuppenpanzer.de/html/munzen.html
spart Dir Zeit und Du musst Deine Sammlung nicht ruinieren...

http://www.grills24.de/shop_leder_nieten/set_start.htm
Kategorie Ziernieten/Lederbeschläge

Viel Erfolg!

Kurtak

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #65 am: November 24, 2008, 15:32:51 Nachmittag »
Also die Chinamünzen sind aus absolut instabilen Aluminium. Die sind keine Option.

Wie wäre es einfach mit Kupferblech.....daraus rundlinge Stanzen und diese dann lochen?

ARNO der Lange

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #66 am: November 25, 2008, 00:24:27 Vormittag »
Also ich hab mir mal Gedanken gemacht wegen dem juristischem Hintergrund und komme da selber auf kein Ergebniss das mich erleuchtet.
Also hab ich ne email mit der idee an einen befreundeten Anwalt geschickt und der prüft das mal, weil es sich ja nicht um Staatseigene (deutsche) Münzen oder Euros handelt.

Die Chinamünzen hab ich mir mal als Lesezeichen gespeichert und behalte das mal als Option im Hinterkopf, schonmal vielen Dank dafür. ;)

Ich hatte ja auch mal die noch dümmere Idee aus den Deckeln von Klorollenhaltern (Diese Metallplatte die bei manchen Halterungen immer oben auf der Rolle aufliegt)
eine Rüstung zu bauen aber wenn das rauskommt was es für ein Material ist kann dein "Spiel" ein bisschen ons lächerliche tendieren  ;D

Aber hier nochmal ein Bild wie weit ich kommen würde wenn ich nur die relativ großen Münzen nehmen würde, ich glaube das ergibt schonmal eine gute Arbeitsfläche.

 

 

Goras

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #67 am: November 25, 2008, 06:08:04 Vormittag »
Ich frage mich nur, wie das dann it und ot zum Tragen kommt. OT wahrscheinlich mit Spitznamen wie "unser Neureicher", it höchstwahrscheinlich mit Orks und co, die Schlange stehen und versuchen, diese Münzen zu bekommen, und sei es von deiner Leiche.... ach was, ich sag das wird lustig. Sowas nennen wir in Larhgo "den plot mitbringen" ;-)))

ARNO der Lange

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #68 am: November 26, 2008, 00:27:44 Vormittag »
JA das mit It wird so ne Sache, IT Münzen könne gediebt werden aber was wenn die Münzen zur Rüstung gehören??? ???
Kann jetzt IT einer daher kommen und wenn ich tot bin an der Rüstung rumfleddern???  :-\
Ich meine klar is das auch ein wenig angeberei ( gesetz dem Fall ich schaffe es das Ding zu bauen) ::)


Lyris

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #69 am: November 26, 2008, 07:27:33 Vormittag »
Wie soll der das Denn IT abkriegen wenn es drangenietet ist mal eben so schnell auf dem Schlachtfeld?

Kurtak

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #70 am: November 26, 2008, 09:27:25 Vormittag »
Klar....dann nimmt man IT die Rüstung mit....oder nimmt die Axt und hackt es ab.

Warum sollte man das nicht it dieben können? Man gibt es einfach hinterher bei der SL ab....so wie eine Waffe.

Targgosch

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #71 am: November 26, 2008, 12:18:11 Nachmittag »
Hallo!

Senf:

Die Idee aus Münzen eine Rüstung zu machenist erstmal nicht schlecht.
Aber echte Münzen zu verwenden ist schon ein Frevel. Nimm doch Metallstücken vom Schrottplaz oder ausm Baumarkt, oder von Firmen die Sachen aus Blech ausstanzen, das ist nicht nur entscheident billiger. Man könnte auch LARP-Münzen nehmen oder einige mit einflechten.

Technik:
Ich würde 3 oder 4 Löcher machen und mit einer Ledervierkantschnur die Schuppen aneinanderflechten.

gruß.

Rogosch

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #72 am: November 26, 2008, 15:17:35 Nachmittag »
Wie soll der das Denn IT abkriegen wenn es drangenietet ist mal eben so schnell auf dem Schlachtfeld?

Weißt du, was eine Pinata ist? ;D

Meinen Senf kennst du ja, Arno
« Letzte Änderung: November 26, 2008, 15:19:08 Nachmittag von Borgar (aka Rogosch) »

Lyris

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #73 am: November 26, 2008, 17:36:37 Nachmittag »
Ich habe auch mehr an das abprfiemeln einzelner Münzen gedacht, nicht daran, dass man das ganze Teil mitnimmt. Habe wohl nicht genug kriminelle Energie dafür. ^^

Goras

  • Gast
Re: Rüstzeug
« Antwort #74 am: November 27, 2008, 00:58:30 Vormittag »
Das kommt noch :-))