Autor Thema: Zwerg sucht Clan :-)  (Gelesen 11234 mal)

Goimdal Schwarzbart

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #15 am: September 02, 2006, 22:53:12 Nachmittag »
hätte da auch noch einen bis zwei in nrw  ;)

Dellingr

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #16 am: September 03, 2006, 12:51:12 Nachmittag »
Hallo wir die Silberäxte kommen aus dem Oberbergischen Kreis nähe Gummersbach, ist etwa 35km östlich von Köln. Wir treffen uns jeden 2.Samstag im Monat zu einem Gewandung`s und Tavernenabend! Bei interesse mit uns in Verbindung treten.

Nount

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #17 am: September 14, 2006, 15:38:56 Nachmittag »
So, dann melde ich mich auch mal in diesem Thread ...

Eigentlich suche ich nicht direkt einen Clan zum Mitspielen, sondern ein Hintergrundland.

Ich spiele seit meinem ersten Con meine Zwergin, das ist jetzt über 3 Jahre her und seitdem versuche ich an den Burgunder Zwergenhintergrund ranzukommen, aber die Trantüten da kommen nicht zu Potte ...

Ende Oktober spiele ich Nount wieder und ich habe beschlossen, dann werde ich einen Hintergrund haben. Es ist einfach blöd, ohne Heimat rumzukrebsen ...
Ich möchte mich keinem Clan anschließen, da meine Zwergin längst als Söldnerin integriert ist. Aber ich möchte ein Land, aus dem sie stammt, und einen Zwergenhintergrund. Ich improvisiere immer nur so herum und das ist mir einfach zu anstrengend.

Kriterien:
- Der Hintergrund soll möglichst umfangreich sein (das heißt aber nicht, 30 Seiten Entwicklungsgeschichte und 5 Zeilen Beschreibung ...)
- Der Hintergrund soll verfügbar sein, und zwar schriftlich. Hauptsache, ich komme an die Texte ran und muss nicht bei 10 Leute einzeln irgendwas erfragen ...
- Der Hintergrund soll nicht von einem Buch/Spiel/Film/sonstwas übernommen worden sein.

Hoffentlich habt ihr ein Angebot für mich  :D

dayvs GE-ve
Stefanie

Groin1

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #18 am: September 15, 2006, 15:37:27 Nachmittag »
bin noch am schreiben dauert noch 1-2 wochen dann kann ich dir was geben.

Gohlin Gammelbart

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #19 am: September 15, 2006, 23:55:42 Nachmittag »
Warum schreibt ihr einen Hintergrundrohman ???
Das liest sich doch eh keine Orga durch !!!
Die haben doch dazu keine Zeit.

Hee Zwerg ... du bist doch Zwerg ?? Kannst du mal das Kettenhemd reparieren ???
Du hast doch Schmieden ???

Dieser Spruch kommt auf 9 von 10 Cons .

Oder in der Taverne : Hee Zwerg , haben Zwerginnen Bärte ???

Und du beginnst : Harrr, mein Name ist Gohlin Gammelbart , Sohn von ... Sohn des ...,Sohn des... usw.
Aus dem Lande soundso , das liegt direkt neben soundso, da wird der Gott soundso verehrt ...

 1 Stunde später ! ...........und wer seid ihr ?


 Ich meine , ich will euch den Spaß nicht verderben... aber ein Dreizeiler reicht .
Wenn einer etwas von einer Hintergrundgeschichte hat dann ihr .
Eine Orga liest sich aus Zeitgründen sowas nicht durch .
Und ein Zuhörer in der Taverne schläft irgendwann ein .

Ich bin auf dem Standpunkt das ein Zwerg nur unter besonderen Umständen etwas von sich oder von seinem
Clan preisgibt . ( Es heisst ja micht umsonst : Grimmige , mürrische Zwerge !) 

Gruß Gohlin

Nount

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #20 am: September 16, 2006, 08:43:13 Vormittag »
Ich meine , ich will euch den Spaß nicht verderben... aber ein Dreizeiler reicht .
Wenn einer etwas von einer Hintergrundgeschichte hat dann ihr .
Ja, exakt. Und für MICH will ich den Hintergrund haben. Nicht zum Erzählen, sondern um mein Spiel darauf aufzubauen.

Wenn jeder Charakter nur 3 Zeilen Hintergrund hätte, wäre jeder Krieger/Magier/Handwerker/Elf/Schubbelhubb exakt gleich und nicht vom anderen zu unterscheiden.

Ein sehr kluger Mitlarper hat einmal gesagt: Der Charakter definiert sich nicht durch seinen Beruf (denn davon gibt es (v.a. im Larp) nur eine sehr begrenzte Auswahl), sondern durch seine Meinung. Und die Meinung wird durch den Hintergrund gebildet. Mit Hintergrund meine ich nicht eine aufregende Geschichte, weshalb der Charakter durch die Welt zieht, sondern eine detaillierte Beschreibung seiner Heimat, wie es da aussieht, wie die Politik da ist und die Wirtschaft und das Alltagsleben.

Meine HintergrundGESCHICHTE ist tatsächlich nur 3 Zeilen lang. Der HINTERGRUND hingegen darf ruhig Dutzende Seiten lang sein, denn genau das ist es, was man ins Spiel einbringen kann.
Wie das dann im Spiel umgesetzt wird? Stell dir einen Plot vor, in dem es darum geht, einen Adeligen zu retten. Wie soll ich wissen, wie mein Charakter auf Adel (und das entsprechende Ränkespiel) reagieren soll, wenn ich nicht weiß, ob es in seiner Kultur überhaupt Adel gibt; vielleicht ist es aber auch eine Aristokratie und mein Charakter steht voll hinter dem althergebrachten System.

dayvs GE-ve
Stefanie

Gohlin Gammelbart

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #21 am: September 16, 2006, 21:30:15 Nachmittag »
Jaaaaaaa, is klar !

Ich rede ja da nur von mir , und mein Char. ist in einem schon bespieltem Land angesiedelt .

Und ich habe ja auch geschieben : " Wenn einer etwas von einer Hintergrundstory hat , dann ihr ".

Viel Spaß noch !
« Letzte Änderung: September 16, 2006, 21:33:52 Nachmittag von Gohlin Gammelbart »

Nount

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #22 am: September 17, 2006, 08:16:51 Vormittag »
Ja, das kommt drauf an, ob man a) den Landeshintergrund zum eigenen Hintergrund zählt und b) lieber improvisiert oder sich an etwas Niedergeschriebenes hält :)

dayvs GE-ve
Stefanie

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #23 am: September 28, 2006, 10:34:00 Vormittag »
Naja ein Hintergrund hilft mir mich besser in den Char hineinzu versetzen - die Hintergrundgeschichte definiert meinen Charakter - aber auf die Nase binde ich das niemand, ist aber toll zum Erzählen am Lagerfeuer geeignet ;-)

Talk

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #24 am: Dezember 26, 2006, 15:54:34 Nachmittag »
Ich halte char hintergründe für euserst wichtig.  und es giebt orgas die darauf eingehen.( auch wen es nicht heufieg ist)

ich war vor 2 monaten auf einer con in nrw 3 tage ging die mit 20 scs. jeder hat einen auf dem hintergrund basirenden plot bekommen. umsomehr hintergrund man geschickt hat umso größer udn vielschichtiger war der plot.

Auch eine orga in reinbek auf der con " Kieselber"   hat von einem spieler  den hintergrund genommen und dann daraus einen plot gemacht. es war einfach wunderschönes rollenspiel.

mfg Talk
« Letzte Änderung: Dezember 27, 2006, 01:09:05 Vormittag von Talk »

baragor

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #25 am: Dezember 26, 2006, 17:07:51 Nachmittag »
jo, ist aber eher die seltenheit, ich habe früher auch meinen hintergrund mitgeschickt (waren mal um die 20 seiten) den hat sich eher mal keiner durchgelesen und heut schick ich ihn nichtmehr mit, wenns was besonderes gibt, dann schreib ich das immer kurz auf die anmeldung

Kurtak

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #26 am: Dezember 27, 2006, 11:13:49 Vormittag »
Hehe meistens mache ich mir meinen Plot selber. Das geht auch.... ;D

Agarfaug Gollor

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #27 am: Mai 15, 2009, 14:23:49 Nachmittag »
*Gerät anschalt*
*Gerät fährt hoch*
*Beeeeeeeeeeeeep*
*Einmal auf die Brust vom Fred schlag*
*Beeeeeeeep - Beep - Beep - Beep*

"So, der Fred lebt wieder!"

Zu allererst: Ich bin die ganze Zwergen-Hintergrund-Clan-Herkunft-Sache wohl viel zu überstürzt angegangen. Mein Hintergrund mag ja schön und gut sein (und ja, ok, es gibt keinen "Hof"), aber alleine ist der Hintergrund recht unnötig. Wirklich..

Deshalb meine Anfrage:
Hat ein Zwergenclan/Hintergrund noch Platz für einen Gelehrten/Schreiberling (Nicht Archivar!) und dessen Stammbaum (der auch gerne an den Clan/Hintergrund angepasst werden kann)? Wichtig ist mir dass der Clan/Hintergrund genügend Infos beinhaltet, man genau sagen WO die jeweilge Binge/der Berg liegt, etc.
Außerdem wären Nounts erste zwei Kriterien nicht schlecht (möglichst umfangreich und schriftlich verfügbar).


Ke nag!

Kurtak

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #28 am: Mai 15, 2009, 16:27:42 Nachmittag »
Schwierig.....

Das meiste haben wohl die Marder an niedergeschriebenen Hintergrund. Aber die sind kein Clan und haben keine Stammbäume.

Ansonsten gibts noch die Silberäxte, die Hammerfäuste und die Kupferschmiede (ähm...ob die Bierbärte noch aktiv sind weiß ich nicht). In Punkto Kupferschmiede gibt es denke ich auch viel Hintergrund....sprich doch mal Frosti an!

Wilma

  • Gast
Re: Zwerg sucht Clan :-)
« Antwort #29 am: Mai 15, 2009, 16:57:05 Nachmittag »
Na ja, cCan Kupferschmied hat ja ein bißchen was an Hintergrund und auch Leute, die mal mehr, mal weniger regelmäßig spielen... aber die kommen ja aus NRW(Ruhrpott, Paderborner Land) und Ostfriesland. Weiß ja nicht, ob das etwas zu weit ist!?!