Autor Thema: Zwergische Unterhaltungsbranche  (Gelesen 28759 mal)

boindil pinnehand

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #75 am: September 16, 2009, 16:32:53 Nachmittag »
tolles Lied, danke für die Ãœbersetzung.

Ava

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #76 am: September 16, 2009, 20:52:45 Nachmittag »
Also echt, super klasse Norvakh!
Hmm, ich kann mich gar nicht entscheiden...ich find alle Lieder und die "Ãœbersetztungen" großartig, und ich bin schon fleißig am üben, damit ich bald richtig Maultrommel spielen kann.  :D

Kazard Doom

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #77 am: September 19, 2009, 10:11:27 Vormittag »
Hallo Zusammen!
Ich möchte mich kurz vorstellen bevor ich meinen Beitrag bringe:
Ich bin kein Zwerg und habe eigentlich auch nicht vor, einen zu spielen. Doch finde ich den Charakter an sich sehr interessant.
Aber Musik mache ich gerne und auch nicht schlecht, sage ich jetzt einmal.
Ich habe vor einiger Zeit bereits ein Zwergentrinklied geschrieben und ins Internet gestellt.
Ich habe es gemäß der Zwergenart geschrieben und aufgenommen.
Melodie und Texte relativ simpel, aber gängig. Im Stil eines Shantys.
Als Instrumente habe ich  Computerschlagzeug und eine Mandoline verwendet.
http://www.myownmusic.de/window.php?songid=246255& hier ist es.

Ich erlaube es euch, zu verwenden. Schließlich ist es "von Zwergen für Zwerge"!
Und da ich eben Eure Ãœbersetzungen hier bewundert habe (ohne ein einziges Wort zu verstehen...grins!) könnt ihr auch gerne versuchen es zu übersetzen.

Lasst das Lied um die Welt ziehen und die Zwerge aller Herren Länder singen!

Viele Grüße ( Hallo Wilma, hallo Franthenor!)

Kazard Doom

Wilma

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #78 am: September 20, 2009, 15:12:39 Nachmittag »
Ohh, der Gidbin hier!!!! Na herzlich willkommen, auch wenn du kein Zwerg bist!

Agarfaug Gollor

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #79 am: Januar 29, 2010, 15:44:36 Nachmittag »
Ich möchte nur mal mitteilen, dass das Lied uwalbaral dari riginul utaz von unserer lieben Wilma, auch bekannt als Bardin Tara, vertont wurde. Ich finde das unglaublich toll und denke, ihr teilt die Meinungen der anderen Zwerge:
HIER IST DAS LIED

Großartig! Wunderschön! Gänsehautfeeling!!

Gruß und ke nag,
Sven a.k.a. Norvakh
« Letzte Änderung: Januar 29, 2010, 15:46:21 Nachmittag von Norvakh Frostbart »

Furioh!!

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #80 am: Januar 29, 2010, 16:04:49 Nachmittag »
habs schon mitgekriegt ;)

aber die lieder sind auch einfach toll *lob*

Offline Eadon Maunulgerul Giburgemul

  • Zwergenheimzwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 1810
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #81 am: Februar 19, 2010, 09:36:27 Vormittag »
Zwergische, oder zwergisch anmutende Musik ^^. Ein feines Thema :)

Sackpfeifen, solange sie nicht unbedingt schottisch anmuten finde ich durchaus ok. Sie sind doch stimmgewaltig.
Aber optisch könnte dann am ehesten vielleicht ein böhmischer Dudelsack passen



Oder halt welche, wie sie bei diversen MA-Gruppen zufinden sind.

http://www.schlossburg.de/fileadmin/burg/gallery/2006/Hexentanz/Dudelzwerge.jpg   (hier die Dudelzwerge)

Leider hab ich kein besseres Bild davon gefunden. Aber ich finde, die Borduns könnten auch bei Zwergen recht groß sein.

Und wieso nicht einen Amboss und Hammer als Taktinstrument nehmen?
Es gibt da ein schönes Lied.. wo es mit genau dem eingeleitet wird, und mit einem Blasebalg.

http://www.youtube.com/watch?v=7P3ugtkIUlA    Die Thematik könnte vielleicht auch für einen jungen Zwerg passen.. wenn es halt nicht gerade um Siegfried gehen würde.

Ansonsten sehr zwergisch.. sind die Dudelzwerge mit einigen Liedern.
http://www.youtube.com/watch?v=NzLL18c-pT0

Es dürfte halt dann nicht mit Elektroinstrumenten... oder wie man es nennt.. untermalt werden :)
Aber so hat rauher Zwergengesang sicher etwas, vorallem für Zwerginnen ^^, sehr schönes....

Falls jemand "Zu Grünwald im Isartal" kennt, auch das ließe sich sicher gut umbasteln. Wurde es auch schon für Zwerge.. aber da eher.. sehr scherzhaft... >-<
Far over the misty mountains cold,
to dungeons deep, and caverns old.
The pines where roaring on the height,
the winds where moaning in the night.
The fire was red, it fleaming spread.
the trees like torches, blazed with light.

Offline Ordamurr

  • Kurzbart
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 237
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #82 am: Mai 31, 2010, 21:54:54 Nachmittag »
Gar nicht mal so schlecht das Lied, ich glaub es kommt auch darauf an wie man singt, ich würd zum beispiel etwas tiefere töne und langgezogene Töne bevorzugen .

Das mit dem Amboss als Schlaginstrument ist auch klasse , langgezogene Vokale wie a oder o e wären glaub auch noch passend.

Ungefähr mit der Stimme wie in dem Video auch wenn da ein Reitervolk singt ^^ http://www.youtube.com/watch?v=F4IwxzU3Kv8
The world is grey, the mountains old
The forges fire is ashen-cold
No harp is wrung, no hammer falls
The darkness dwells in Durins halls

Offline Ordamurr

  • Kurzbart
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 237
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #83 am: Juni 03, 2010, 17:16:40 Nachmittag »
Ist eine Maultrommel zwergisch? eigentlich war ja die Maultrommel im Mittelalter ja eher ein Instrument der armen Leut, aber ich find mit wohl geschmiedetem Metall Musik zu machen könnte doch irgendwie ein wenig zwergisch sein.

The world is grey, the mountains old
The forges fire is ashen-cold
No harp is wrung, no hammer falls
The darkness dwells in Durins halls

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #84 am: Juni 03, 2010, 19:47:09 Nachmittag »
Ich denke da ein Zwerg ein jedes was er baut sehr verziert denke ich das sich arme Leute keine zwergische Maultrommel leisten könnten ^^

Offline Ordamurr

  • Kurzbart
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 237
Re: Zwergische Unterhaltungsbranche
« Antwort #85 am: Juni 03, 2010, 21:16:37 Nachmittag »
Also reichlich verziert sind die Dinger(wenn man nicht viel geld ausgeben will) ot meistens nicht aber ich hab zwei handgeschmiedete aus Eisen und würd mich schon reizen sie mitzubringen, sind halt schön handlich .
The world is grey, the mountains old
The forges fire is ashen-cold
No harp is wrung, no hammer falls
The darkness dwells in Durins halls