Autor Thema: Zwergische Spiele  (Gelesen 6861 mal)

little_hobbit

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #15 am: Februar 24, 2008, 18:12:00 Nachmittag »
Man könte doch auch irgendwie so Runenähnliches für das Spielfeld nehmen und dort wo Spielsteine liegen dickere Knoten oder Punkte oder ähnliches als Anzeigepunkte verwenden.

Tobur Fraingard

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #16 am: März 04, 2008, 15:33:53 Nachmittag »
Sagt einem von Thudd was?
Ein brettspiel in dem Zwerge gegen Oger kämpfen mit schönen Figuren in Steinoptik nur das Schachänliche Brett müsste man larptauglich machen. vielleicht nimm ich's mit auf's DF

Valon

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #17 am: März 15, 2008, 13:36:38 Nachmittag »
is das von Terry Pratchet? Ich glaub ich habe da letztens was von gelesen.

Tobur Fraingard

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #18 am: März 15, 2008, 15:52:07 Nachmittag »
Nicht das ich wüsste aber kann natürlich sein.

Gomoi Gogrimson

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #19 am: März 16, 2008, 15:11:47 Nachmittag »
Thunk, das müsste das von Terry Pratchett sein.. da hab ich erst was drüber gelesen.. moment


Das hier?

Rogosch

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #20 am: März 16, 2008, 15:16:00 Nachmittag »
Abalone kann ich mir auch sehr gut vorstellen, allerdings müsste auch hier das Spielbrett Modifiziert werden.

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #21 am: März 16, 2008, 19:53:53 Nachmittag »
Thunk, das müsste das von Terry Pratchett sein.. da hab ich erst was drüber gelesen.. moment


Das hier?

Gibts dazu Regeln? Wenn nicht könnte man ja welche ersinnen... :D

Gomoi Gogrimson

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #22 am: März 17, 2008, 13:53:46 Nachmittag »
Da es das Spiel meines Wissens zu kaufen gibt, sollte es auch Regeln dazu geben. Wenn du dem Link folgst sind doch auch die Regeln kurz erläutert.

Tobur Fraingard

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #23 am: März 18, 2008, 17:14:56 Nachmittag »
Jep das ist des.
Macht einen heiden Spaß. Wenn ich bis zum DF ein passendes Brett habe nimm ichs mit.

Targgosch

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #24 am: April 13, 2008, 17:39:01 Nachmittag »
Hallo!

kennt jemand dieses Spiel:

http://www.amazon.de/Heidelberger-Spieleverlag-HEI00018-Thor/dp/B0007A0RHE/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=toys&qid=1208100375&sr=1-2

Ich habe das mal bei jemanden gespielt, Inhalt des Spiels:
man opfert Karten in der eigenen Spielfarbe verschiedenen Göttern und verändert dabei deren Gewichtung
am schluss werden Punkte nach Gewichtung von den spielern zusammengerechnet, wer die meisten punkte hat gewinnt natürlich

taktisches Spiel und ich kann mir vorstellen mit "Karten" aus "Stein" (Fimo/...) und einem anderen Hintergrund macht das bestimmt spaß
werde das mal angehen umzugestalten, dazu muss ich mir das spiel besorgen (wollte ich sowieso)


ansonsten kann ich mir vorstellen bekannte spiele mit genügend Steinstyle ins LARP zu adaptieren
wichtig ist das die spiele von der Spielzeit nicht zu lang sein sollten und die Regeln einfach erklärbar bleiben
das das Spielzubehör gering sein sollte ist denke ich auch klar

würfelpoker:
ob man da was mit w10ern aus dem Pen&Paperbereich machen kann
die meisten Rollenspielwürfel kann man doch als halbedelsteine ausgeben
oder gibt es da schon Regeln ? postet doch mal was dazu ?
man könnte auch gleich Yatzee/Kniffel/Knubbel/... spielen oder Lügenmäxchen(da gibt es auch verschiedene Version die ausbaufähig sind)

gruß.

Targgosch

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #25 am: April 15, 2008, 19:06:35 Nachmittag »
Hallo!

habe noch ein Spiel gefunden was sich in zwergisch umbauen lässt:
das Spiel heißt Glocke und Hammer und stammt aus der Mitte des 19.JH

http://de.wikipedia.org/wiki/Glocke_und_Hammer

Vorschlag für Änderungen:
die Glocke durch einen Humpen ersetzen oder durch ein Rundschild
der Schimmel muss auch ersetzt werden z.B. Katzengold, Elf oder Schwert
würde gerne eure Ideen dazu hören
dann sollte man die Anzahl der Würfel mit den Augen veringern
und die Würfel sowieso verändern
man kann die Karten als Steinkarten machen (z.B. Pappmaché+Holzleim+Vogelsand+Anmalen)
man könnte den verschiedenen Karten Farben zuweisen (z.B. Edelstein aus Plastik in die Steinkarte einbauen)
und mit Würfeln würfeln die Farbseiten haben

gruß.

Huginn

  • Gast
Re: Zwergische Spiele
« Antwort #26 am: April 28, 2008, 11:16:46 Vormittag »
also ich habe nen kubb.....nennt sich auch wikingerschach...ein wenig strategie, rohe gewallt, geschicklichkeit und vieles mehr.......einfach mal bei ebay oder google eingeben!!!