Autor Thema: Rüstung-Do's and Don'ts  (Gelesen 6152 mal)

Radebrecht

  • Gast
Rüstung-Do's and Don'ts
« am: Oktober 10, 2007, 09:18:18 Vormittag »
Hallo Folks,
ich wollte mal eine Sondierung starten, betreffs Rüstung und was "Zwerg" denn da so nimmt!?
Ich persönlich halte es da mit dem Zwiebelprinzip:
1. Gambeson mit Funktionsshirt drunter, wegen Transpiration, Am Hals einen "Meuchelschutz" aus Kette, 4-1Muster aufgenäht, Frontverschluss
2. Kettenhemd, Halbarm, vollvernietet, Alu-Magnesiumlegierung, Gewicht 4kg
3. In Arbeit: Tunika die die Kette abdeckt, da diese leider fies abfärbt und den Gegner über meine Rüstung hinwegtäuscht und meine "Kompaktheit" unterstreichen soll.
4. Brigantine: Ärmellos, Hüftlang, Leder(braun/grün) mit einzeln eingenähten V2A-Blechen 40x40x1mm,Futter Leinen, mit seitlichen Schliessen(je4), mit angehängtem Kettenschurz, knielang, brünierte Ringe 10mm Durchmesser, Muster 6-1, Gesamtgewicht 12kg
Soviel zur "Torsorüstung"!
Der Rest:
Im Moment noch ein Eisenhut mit Unterziehhaube, wird durch diesen Helm ersetzt:http://www.aus-omas-truhe.de/aot2/action-detail/cat_id-5/item_id-450/Starker%20Helm%20Wikinger%20-%20Normannen,%20um%20900%20AD.html
Beinschienen Künftig diese:http://www.aus-omas-truhe.de/aot2/action-detail/cat_id-5/item_id-652/kombinierter%20Beinschutz%20+%20Knieschutz,%20Eisen%2015.Jhdt..html mit extra Wadenschiene, damit es keine "Achillesferse" gibt!
Dann 2 Schulterschilde zum anschnallen, aus Schaumstoff/Latex
Zum Schluss ein paar Panzerhandschuhe ähnlich wie diese:http://www.aus-omas-truhe.de/aot2/action-detail/cat_id-5/item_id-615/gefingerte%20Hentzen,%20Ritter%20-.html
Auf zusätzliche Armschienen möchte ich erstmal verzichten, hätte aber noch ein Paar in Reserve.
Was haltet ihr von dieser Kombi!?
Bitte um Anregungen, Kritik etc...

Rogosch

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #1 am: Oktober 10, 2007, 12:09:23 Nachmittag »
Gambeson, Kette und Brigantine? Dazu diverse Plattenteile? Im Grunde gibt es dagegen nichts einzuwenden, also aus meiner Sicht, allerdings gebe ich zu bedenken, dass du das ganze Zeug übers komplette WE tragen wirst.  Ich bin meistens schon heilfroh wenn ich aus meiner Brigantine rauskomme, die nur 5,5 kg wiegt.

Was die Schultern betrifft, so werde ich mir vermutlich auch welche aus Schaumstoff und Latex anfertigen, da "echte" einfach nur extrem teuer sind, so wie ich sie mir vorstelle.

Ansonsten bin ich ein großer Freund von Accesoirs, welche das auch immer sein mögen, die an allen möglichen Stellen ´"rumbaumeln" und einfach noch mal unterstreichen, dass du ein Zwerg bist.

Was die Beinschienen betrifft, so finde ich die durchas klasse. Gefallen mir sehr gut. Allerdings würde ich, was den Helm betrifft, eher etwas anderes nehmen. Musst dich mal hier durchwühlen, Vorschläge bezüglich Helmen findest du ziemlich häufig. Der gezeigte gefällt mir persönlich überhaupt  nicht.

Aber, das ist alles meine Meinung, also eh wurschtegal ;D

Firin Duhr

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #2 am: Oktober 10, 2007, 12:24:25 Nachmittag »

Bathôkh

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #3 am: Oktober 10, 2007, 22:02:15 Nachmittag »
ja du siehst jetzt sehr beieindruckend aus... wie ich mich mit meiner selbstgebastelten lamelle neben ihm gefühlt hab muss ich wochl nicht weiter ausführen *grummel*

Den Helm finde ich übrigens auch ziemlich hässlich, um ehrlich zu sein, da passt der Eisenhut wesentlich besser (mal ganz davon abgesehen, dass die dinger jedem stehen).
nen schaller könnt ich mir da auch noch sehr gut vorstellen. und wenns unbedingt was mit maske sein muss, dann nen topfhelm, von battleheat, ich vermute ja das die sachen von aOT ziemlicher schund sind.

Radebrecht

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #4 am: Oktober 11, 2007, 08:06:19 Vormittag »
Moin,
als was die Sache mit dem Helm angeht, da bin ich leider nicht deiner Meinung Bâthok, denn mein Eisenhut ist auch aus Omas T., und der hat sich bislang sehr gut geschlagen.
Ausserdem ist es ein kleiner Unterschied ob man in einen Helm um 100.- investiert, oder 300.- aufwärts, denn das Kosten die Teile von Battleheat leider.
Somit werd ich wohl ein günstigeres Teil nehmen, da meine Mittel leider auch nicht unbegrenzt sind.
So long,
Chris

Radebrecht

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #5 am: Oktober 11, 2007, 09:35:04 Vormittag »
@Bâthok:
Nicht sauer sein, deine Lamelle ist super! Musst sie nur noch dazu bringen deine Kette nicht zu durchlöchern!
BTW: Eisenhut steht wirklich jedem, aber nachdem mein Klebeinlay sich nach dem letzten Con verabschiedet hat, tendiere ich zu einem Lederinlay, ist stabtiler und man kann die Größe besser anpassen, da wackelt nix mehr!
Hat jemand noch eine Idee wo man Helme zum "günstigen" Preis bekommt!?
Meine Durchforstung des E-Nets hat leider nur Schund un die üblichen "Wikingerhelme" zutage gefördert, die ich aber explizit nicht will!
Ausserdem hatte ich als Option was die Beinschienen angeht noch das "geschlossene" Model im Auge:http://www.der-nordlaender.de/catalog/product_info.php?cPath=21_36_76&products_id=275
Wobei ich aber bei einem Anbieter vermutlich Preismässig was machen kann, wenn ich dort mehrere Teile bestelle!?
Für Anregungen und Tipps immer noch dankbar und offen!
Grüße,
Radebrecht
PS:ich glaub ich hab meinen neuen Helm gefunden   ;D http://www.gdfb.co.uk/acatalog/GDFB_Helmets.html Der Helm auf der Seite ganz unten!
« Letzte Änderung: Oktober 11, 2007, 10:18:36 Vormittag von Radebrecht »

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #6 am: Oktober 11, 2007, 10:23:33 Vormittag »
Wie wäre es mit einer Barbiere?

Das mit den Preisen von Battleheat stimmt nur bedingt. Ich wollte mir nen Custom-Made Helm machen lassen und da wurde mir als Preis 250€ genannt. Wie gesagt, Sonderanfertigung.
« Letzte Änderung: Oktober 11, 2007, 10:26:55 Vormittag von Xolkar Schwarzklinge »

Rogosch

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #7 am: Oktober 11, 2007, 12:48:15 Nachmittag »
Wenn es nicht unbedingt Eisen sein muss, nimm doch Leder. Da kann ich immer noch den Lederturm empfehlen, da habe ich meinen her, und bin absolut zufrieden damit.

Bathôkh

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #8 am: Oktober 11, 2007, 14:51:36 Nachmittag »
hmmmm. gut, aber ich denke ein zwergenhelm, eines so schwer gerüstetn stumpenz, sollte schon aus Blech sein.

Radebrecht wenn du bestellst bestell mir einen mit!!! endlich mal ein schöhner helm. vobei ich sagen muss: 170.00 Britisches Pfund = 245.633 Euro und das is ne menge!!!

Was ich noch sehr schöhn finde ist der Wiki-helm von lederturm, der da:

Aber 440, 00 silberrandtaler ist halt auch ein wort.
oder halt den gimli helm....

Torin

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #9 am: Oktober 11, 2007, 16:16:46 Nachmittag »
den habsch nur komplett aus messing und mit wangenklappen noch *gg* und ich hab ihn für 90 bekommen *gggg*

Offline Gunthard Eisenschild

  • Zwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #10 am: Oktober 11, 2007, 17:39:39 Nachmittag »
Ich habe Momentan ein Vernietetes Kettenhemd mit Halben Armen.
Einen Gambeson
Dazu diesen Eisenhut von John Perkins einem der besten Plattner Englands.
Den gab es zum Schnäppchen preis von nur 150 Euro.


Gestern habe ich mir diese Handschuhe Gekauft. In Mahagoni als Style 4 mit Messing nieten.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=300151076002&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=020
Dazu sollen dann noch diese Sachen kommen:
http://212.227.150.184/sites/battleheat/ProdukteBilder/210_gr.jpg
Werden zwar als Orkstiefel verkauft aber ich finde sie passen Trotzdem.

http://www.lederturm.de/lederturm.php?main_kat=1&unter_kat=1&anr=01-01-00-10
Vielleicht diese beschlagene Lederweste von Lederturm. Da ich mir aber auf jedenfall die Archers Brigandine.
http://www.whiteroseapparel.co.uk/brigpage.htm
Kaufen werde bin ich bei der Weste noch am überlegen.

Zu Omas Truhe kann ich sagen das ich von denen mal eine Lorica Segmenta hatte.
Der Service war in Ordnung und ich konnte als ich mir die eigentlich gekaufte abholen wollte
ein Auslaufmodell für 100 Euro Kaufen.Da fehlte zwar an einer nicht sichtbaren stelle eine Niete
aber sonst war die ganz in Ordnung. Die beziehen halt aus Indien aber sind wie ich finde
schon besser als Mytholon

Bathôkh

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #11 am: Oktober 11, 2007, 19:33:08 Nachmittag »
die beinschienen, die über die knie gehen und kein gelenk haben, finde ich beim larp äußerst heikel, kann sein dass die dir nicht zugelassen werden.

Rogosch

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #12 am: Oktober 11, 2007, 19:55:16 Nachmittag »
Auch wenn ich das so noch nie erlebt habe würde ich als SL zumindest dagegen intervernieren. Bleib lieber bei den ersten, die du vorgeschlagen hattest

Radebrecht

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #13 am: Oktober 12, 2007, 07:54:10 Vormittag »
Hallo Folks,
hab grad mal recherchiert.
Die jungs von Battlemerchant haben nun den Valsgaard-Helm auch im Angebot.
kostet schlappe 259.90€. Ich denke es wird der werden, da er mir einfach super gut gefällt.
Hat jemand noch eine Idee wo ich Beinschienen mit Gelenk her bekomme, wie die die ich oben geposted hab und die geschlossen sind wie die vom Nordländer!?
Ich weiß das wäre Custom made, aber trotzdem weiß jemand einen Plattner der sowas macht!? Bezahlbar natürlich, ich dachte so an ca. 250 € fürs paar.
Wie Bâthok gesagt hat, wenn Tank, dann richtig!
Mein Ziel ist es so wenig wie möglich nicht gerüstete Stellen zu haben!
Bin auch am überlegen ob ich mir für über die Brigantine noch eine "Panzerplatte" zur Verstärkung der Frontalpanzerung zulege.
Sowas in der Art:http://www.aus-omas-truhe.de/aot2/action-detail/cat_id-28/item_id-531/3-Scheiben-Panzer%20der%20Samniten,%20später%20Bürger%20v.%20Rom.html
Würde das ganze dann aber wegen dem Gewicht in Latex machen, ähnlich meinen Schulterschilden. Ausserdem ist der Preis dann auch nicht so horrend.
Bis demnächst,

Der Radebrecht


Radebrecht

  • Gast
Re: Rüstung-Do's and Don'ts
« Antwort #14 am: Oktober 12, 2007, 08:17:22 Vormittag »
Hallo Folks,
noch was vergessen.
@Xolkar: Barbiere find ich eher für einen Ritter oder Plänkler passend, da mein sonsitges Rüstungskonzept eher "Zerwgisch" angehaucht ist, sollte der Helm es auch sein.
Daher keine Dinge wie Schaller oder Topfhelm, Eisenhut geht grad noch, den kann man zu allem tragen!
Schaller find ich persönlich toll, aber nur wenn ich mindestens einen halben Harnisch habe, dann aber gern auch mit Bart und Halsberge!
Da ich eine Brigantine mit obermaterial Leder habe, möchte ich keine Helme die mir womöglich auf dem Leder rumscheuern.
Daher wer dich den Valsgaard Helm probieren, wenn der mir Taugt nehm ich ihn. Weiterer Vorteil, ich kann meinen Bart drunter rausschauen lassen und den Helm bequem absetzen.
@Gunthard: Was ich bei Omas Truhe nich schlecht finde, ist das die nicht grad das dünnste Blech nehmen für ihre Sachen.
Im übrigen bezeiht GDFB/Battlemerchant meines Wissens auch aus Indien, haben aber dort ihre QS/QM Standarts etabliert.
 Die hiesigen Plattner zwar super was Verarbeitung und Qualität angeht, aber der Preis ist halt dementsprechend und da ich noch keinen Drachenhort hops genommen habe, kann ich mir derlei Preziosen leider nicht leisten.
Bis demnächst,

Der Radebrecht