Autor Thema: Bärte  (Gelesen 12769 mal)

Goimdal Schwarzbart

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #30 am: Juli 27, 2006, 20:24:01 Nachmittag »
Ich wollte mir gestern Latex im RP-Laden kaufen. Hab so erzählt was ich damit vor hab und da meinte der Verkäufer das das nicht für die Haut ist sonder für Waffen. ??? Was soll ich denn dann kaufen. Latex ausm Partnerhygiene-Shop?

Im Artikel steht nur was von Latex und die Flasche sah genau wie die im Shop aus. Jetzt hab ich die nicht gekauft und ärger mich weil die Zeit doch sehr knapp wird eine bis zum Drachenfest zu machen. Fahr heut in Urlaub und komm am Tag vor dem DF wieder.

LG
Gilana


PS: Zwerginnen haben Bärte. Wer über die Größe mit mir diskutieren will, lernt meine Axt kennen  ;D

Es ist der gleich Latex wie für die Waffen,.....Gorog hat so einen Bart und Grina (meine Freundin) auch, ich werde mir für nächstes Jahr auch so einen bauen(...muss mich mal rasieren*hrhr*). Solange Du keine Latexallergie hast(Kann man mit diesen kleinen Ziepfelmützen für den "kleinen Goimdal und die Zwillinge" ausprobiern^^) funktioniert das!
Grüße der Dave

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Bärte
« Antwort #31 am: August 15, 2006, 13:42:09 Nachmittag »
So liebe Mitzwerge, ich habe das Thema nunmal geteilt und bitte Euch jetzt beim Thema zu bleiben. Schließlich möchte ein Neuling der nach info´s sucht sich ja nich durch etliche andere Posts wühlen müssen. Das andere Thema könnt Ihr nun ausführlich im neu eröffneten OT Bereich weiter Diskutieren.
Bis denn
Dakur

Gohlin Gammelbart

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #32 am: August 31, 2006, 08:04:55 Vormittag »
So Leute , bin gerade dabei mir einen Bart nach der Anleitung der "Larpschmiede" zu machen .

Gesichtsabdruck bzw. Gipskopf habe ich jetzt .
Paar mal Latex drauf habe ich auch schon.
Im moment warte ich auf das Kunsthaar von Afroshop.
Aber diese Anleitung ist echt spitze !!!

P.s: Mal sehen ob ich den schönen Bart für den Alchemisten " anflämmen " kann! ( nicht übers Herz bring )

Talk

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #33 am: Dezember 31, 2006, 03:33:21 Vormittag »
ich werde das ganze dämnächst mit pferde mähne (?) ausprobieren.
Zu mienem glück krieg ich die von weis bis hin zu dunkelblond so das  meine farbe (Kupfer) auch dabei ist ^^
werde das ergebniss dan mal hier verlinken

El

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #34 am: Januar 07, 2007, 15:40:53 Nachmittag »
Habe in den 5 Jahren in denen ich Larp spiele schon einige Zwergebärte und Möglichkeiten ausprobiert.
Wollkrepp für kurze NSC Zwergenauftritte, "Bart aus der Hand" Sehr cool aber aufwändig" und auch schon die Latexvariante.
Hab meine Maskenbildnerausbildung angefangen und werd mir jetzt nen vernünftigen Bart knüpfen- der sieht dann richtig echt aus.
Stell ihn rein wenn er fertig ist (kann aber noch etwas dauern)
Wer nen vernünftigen Bart aus Echthaar haben will der sollte sich mal bei Firma Kerling (Haarfabrik) umsehen.
Das wird dann aber nich billig.
Ich rate immer von dem Afro- Kunsthaar ab da es schnell verfilzt und es sich schlecht formen lässt

Der Latex muss nicht der selbe sein, da Hautverträgliche Latexe weniger oder gar kein Amoniak enthalten.
Aber das kommt in deinen Fall mnicht zum tragen da du ja das flüssige Material nicht auf die Haut aufträgst sonstern auf das Form-Positiv.
Also kannst jeden handelsüblich LarpLatex benutzen.
Ausser wie gesagt du hast ne Latexallergie...

Gorog_Skuffson

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #35 am: Januar 09, 2007, 19:46:15 Nachmittag »
@El: Natürlich wäre Echthaar besser, nur ist die Belastung im LARP wesentlich größer als im Film/Fernsehen und die wenigsten werden das Geld haben mal eben 100+ Euro in einen Bart zu stecken, der ebenso schnell kaputt geht wie nen 10-15 Euro Afro-Kunsthaar-Bart.

Durch die Länge sind Zwergenbärte dafür prädestiniert mal von einer Waffe gefangen oder bei einer schnellen Bewegung im Kampf beschädigt zu werden (z.B. zwischen Schildarm und Schild eingeklemmt).

Das Argument mit verfilzen bleibt natürlich bestehen.
Weiterer Vorteil von Echthaar wäre, das es durch die Schuppenstruktur sich selbst im Latex verankert

Wenn du allerdings günstig an Echthaar in 30+ cm Länge kommst wäre die Quelle sehr von Interesse :D

Dennis

Kelgar Donnerkeil

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #36 am: November 29, 2007, 15:40:40 Nachmittag »
Edit: Eben gefunden :-)

http://www.racheshop.de unter Masken, Perücken, Zähne: Untergruppe Mittelalterperücken. Mein Favorit ist der Schotte und der König :-)

Hat jemand Erfahrung mit diesen Bärten, z.B. steht bei meinem Favoritem nicht wie er befestigt wird. ich befürchte, dass ich ihn ankleben müsste, was mit meinem OT-Bart nicht klappen würde.

Mein Favorit:

                  Der Wikinger
                 

Da steht halt bei, dass es eine Perücke ist. Heißt es dann aber, dass der Bart an dieser Perücke hängt? Wäre auf jeden Fall schön, wenn jemand mir diesbezüglich helfen kann.

lg
Dennis aka Kelgar
« Letzte Änderung: November 29, 2007, 15:43:19 Nachmittag von Kelgar Donnerkeil »

Rogosch

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #37 am: November 29, 2007, 16:23:03 Nachmittag »
Ich meine ebenfalls zum Umhängen, also mit Gummibändern. Allerdings gebe ich darauf keine Garantie

Goras

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #38 am: November 29, 2007, 17:32:48 Nachmittag »
@ Grombosch: Nur nebenbei, das Abschneiden des echten Bartes erfüllt den Tatbestand der Körperverletzung und ist damit eine Straftat- soviel zu diesen Drow-Spielern. Da dürfte einiges an Schmerzensgeld rüberkommen, genug für ne Menge Kunstbärte. Wenn das bei mir jemand versuchen würde, hätte er auch schnell mal ne Faust in den Rippen, und das wäre dann eindeutige Notwehr.


Targgosch

  • Gast
Re: Bärte
« Antwort #39 am: November 30, 2007, 12:18:10 Nachmittag »
Hallo!

ich würde den Bart von gorog bevorzugen
www.larp-schmiede.de

ansonsten für alle Echtbartträger:
ich habe zuletzt Kunsthaarzöpfe an den echten Bart angebracht (fragt nicht wie , er sollt ursprünglich eingeflochten werden)
das Material habe ich ausm orientalischen Asiashop für 2,50 Eus
Ich werde dieses konzept weiterverfolgen und habe meine kotteletten jetzt wieder etwas am länger wachsen
ich werde mir wohl so eine art Zwergenbartschmuck basteln mit welchem ich die Kunsthaarzöpfe an den RL-Bart anklemmen.
wenn was zu berichten gibr werde ich es wahrscheinlich in den bastelteil des forum stellen bis dahin

gruß.