Autor Thema: Neuer Helm  (Gelesen 5261 mal)

Gundamas

  • Gast
Neuer Helm
« am: Juni 23, 2007, 20:15:58 Nachmittag »
Ich habe mir einen neuen Helm gekauft und hoffe, dass dieser halbwegs zwergisch aussieht. Eure Meinung?

http://www.mti-immobilien.de/ebaybilder/helme/R105-web-2.jpg

http://www.mti-immobilien.de/ebaybilder/helme/R105-web-1.jpg
« Letzte Änderung: Juni 23, 2007, 20:17:41 Nachmittag von Gundamas »

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #1 am: Juni 24, 2007, 17:39:48 Nachmittag »
Meine ganz persönliche Meinung: Wenn dich ne Orga mit dem Helm aufs Gelände lässt handelt sie fahrlässig.

Kurtak

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #2 am: Juni 24, 2007, 20:49:58 Nachmittag »
schicker Helm.....allerdings gebe ich Xolkar recht

Bail Bierkrieg

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #3 am: Juni 24, 2007, 22:56:12 Nachmittag »
sehr geiler Helm...grob fahrläsig finde ich es nicht...eher die übergrosse angst von larpern das absolut alles gefährlich ist...obwohl ich recht geben muss das dich wahrscehi8nlich dennoch keien sl mit diesem halm kämpfen lässt...auch wenn jede mülltolon klingenbrecherschulter gefährlicher ist...aber das ist eine andere geschichte...ich würde die echten hörner abmachen und schaumstoff hörnenr drann machen das stellt die ganze sache kein problem mehr da

Gundamas

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #4 am: Juni 24, 2007, 23:01:31 Nachmittag »
Ich muss zugeben, ich habe auch Bedenken wegen der Hörner und wollte mir die erstmal mit eigenen Augen ansehen. Ich habe selber schon einen Helm wegen spitzen Hörnern nicht zugelassen, wobei diese aus Stahl waren.

Ich vermute mal, dass ein Schaumstoff/Latex Ersatz dem Stil keinen Abbruch tut.

Tobur Fraingard

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #5 am: Juni 25, 2007, 17:15:22 Nachmittag »
Ich lalub sowieso das es egal is ob du dir ein echtes oder ein Stahlhorn reinrennst. Die Verletzung wird die selbe sein. Dann doch eher Schaumstoff.

Gundamas

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #6 am: Juni 25, 2007, 20:09:32 Nachmittag »
Ich betrachte diese Umstände aber auch als "es könnte was passieren und vermindere die Gefahrenquellen". Ich sehe die Wahrscheinlichkeit, dass jemand sich an meinem Helm, der 1,80m auf meinem Kopf ragt, sich jemand verletzt, als geringer an, als z.b. jemanden der sich mit dem Kopf an einer Plattenschulter oder einer Ellenbogenplatte / Plattenhandschuh zusammenstösst.

Wie gesagt sollte jeder darum bemüht sein, so wenig Gefahrenquellen wie möglich zu verursachen. Als SL sowieso, da da der rechtliche Faktor hinzu kommt.

Kurz gesagt: Ich bezweifle eine realistische Verletzungsgefahr, würde aber als SL ebenso handeln und lass es daher als Nutzer nicht drauf ankommen.

Tobur Fraingard

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #7 am: Juni 25, 2007, 21:34:32 Nachmittag »
Das Problem ist wohl eher, dass du vieleicht einen Treffer ausspielst, dich bückst und einer gegen deinen Helm rennt. oder etwas Ähnliches. Und sich an einer Platte zu stoßen ist nicht so gefährlich wie sich ein mehrere cm langes Horn in den Bauch oder die Brust zu rammen.

Gundamas

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #8 am: Juni 26, 2007, 01:37:38 Vormittag »
Ok das sehe ich ein, dass bei einem Sturz meinerseits das ganze übler enden kann.

Ist ja auch egal, ich teile ja eure Meinung Safety First


Kurtak

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #9 am: Juni 26, 2007, 12:57:15 Nachmittag »
Ich denke mit gut gemachten Schaumstoffhörnern wird der Helm immer noch der absolute Hinkucker sein.  ;) Und sowieso werde es alle Spieler, die sich schon mal irgendwie die Schaumstoffwaffe auf einer Rüstung ruiniert haben dir danken.
Meine Platte hat auch wunderschöne Vollstahlrosen als Achselschutz und ich benütze sie aus Sicherheitsgründen nicht. (ich weiß....mir wird schon keiner unter die Achsel krauchen....aber Sicherheit...)

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Neuer Helm
« Antwort #10 am: Juni 27, 2007, 15:46:32 Nachmittag »
Auch wenn ich grob farlässig übertrieben finde denke ich Du fährst besser damit, wenn Du vorsichtig die Hörner entfernst und sie als Vorlage für Schaumstoffhörner nimmst, die Du dann anbringst.
Bis denn
Dakur

Goras

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #11 am: Juni 28, 2007, 00:04:18 Vormittag »
Ach was- lass es erst mal drauf ankommen. Notfalls trag ihn nur zu offiziellen Anlässen und lass ihn zur Schlacht außen vor. Falls ne Orga mault: Kopftreffer sind eh verboten, du stellst mit dem Ding eher ne Gefahr für dich selbst dar.

Muss allerdings sagen, mir persönlich ist er etwas zu... dick aufgetragen. Er hat son bischen was von Poser, von wollen und nicht können, von "irgendwas kompensieren müssen". Und Poser sind bei mir und meiner Umgebung ganz oben auf der Beuteliste: unser Hauptmann ist mal vor einem niedergekniet und hat ihn als neuen Gott in diesen Landen begrüßt, nachdem der im Turnier partout nicht umfallen wollte. Dieser Unkaputtbare ward danach nie wieder in diesen Landen gesehen (ich erzähl euch die Geschichte mal ausführlich, wenns euch interessiert).
Meine Ausrüstung ist praktisch. Die Platte ist brüniert (per Hand mit Leinöl, nicht industriell- und so sieht sie auch aus), der Rest ist braun und gedeckt: nichts spiegelt, nichts blinkt. Auf Cons bin ich in Feldausrüstung- und in der Ratshalle auch, Arbeit schändet nicht, Glitzerzeugs sollte man Elfen andrehen oder horten (je nachdem, wenns eh nichts wert ist, gebts den Spitzohren- und lasst euch fürstlich bezahlen). Ich bin nicht eitel, ich bin ja kein Elf.

Gundamas

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #12 am: Juni 28, 2007, 01:39:02 Vormittag »
Najo, als posig im übertriebenen Stil empfinde ich ihn nicht. Eher angemessen für einen Zwerg, so war meine Empfindung.

Aber keine Angst, die "selbstgedengelte" Brustplatte die ich dazu tragen werde, reisst den optischen Glanz wieder runter;)

Ich spielte ja meinen Zwerg auf drei Cons, wenn auch bisschen länger her. Vermutlich erstelle ich auch einen neuen. Jedenfalls rannte ich auf der einen Con Sturmlauf gegen einen Orkstamm und liess mich öfters einfach umkloppen (ich dachte meine Gefährten rannten mit, dem war nicht so). Ich falle recht schnell, wenns halt schön aussieht. Spiele meistens NSC, von daher brauchste die gottesgleiche Variante nicht befürchten *g*

Jetzt hoffe ich echt, dass der Helm nicht "nuttig" wirkt ;)

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #13 am: Juni 29, 2007, 12:01:11 Nachmittag »
@TWG und Bail:

Es wird eine potentielle Gefahrenquelle auf das Gelände gelassen. Wenn etwas passieren sollte ist der Veranstalter in der Haft, wenn der Teilnehmer nachweisen kann, dass er nicht fahrlässig gehandelt und seiner Haftpflicht gerecht geworden ist. In diesem Fall wird dem Veranstalter vermutetes Verschulden unterstellt, aus dem er sich erstmal exkulpieren muss - was er nicht kann, da er das Ding zugelassen hat und er wäre somit vom Haftplfichtaspekt haftbar und tatsächlich wegen fahrlässiger Körperverletzung dran.

Und sowas:
Zitat
Für Schäden, die dem Teilnehmer entstehen oder die er schuldhaft verursacht, ist er selbst in vollem Umfang verantwortlich. Die Haftung des Veranstalters für Sach- und Personenschäden ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters beschränkt.

Schützt natürlich gegen einige Fälle, aber wie gesagt, Helme mit spitzen Hörnern KANN man als grobe Fahrlässigkeit auslegen. Natürlich gilt der juristische Grundsatz "Es kommt drauf an..." aber wenn man als Veranstalter auf der sicheren Seite bleiben will dann darf man einen solchen Helm keinesfalls zulassen.
Denkt an die Macht der Auslegung.
« Letzte Änderung: Juni 29, 2007, 12:05:53 Nachmittag von Xolkar Schwarzklinge »

Bail Bierkrieg

  • Gast
Re: Neuer Helm
« Antwort #14 am: Juni 29, 2007, 19:43:08 Nachmittag »
@ Xolkar ja ich weis ja was du mienst und ich weis ach das man sich da ganz schwer vertun kann wenn man die aufs gelände lässt, die hörner, aber: man müsste soooooo viele sachen verbieten die viel schlimemr sind als diese hörner. ausserdem befindet man sich in der heutigen zeit als sl/orga ja sowiso mit einem bein im knast. Leider gibt es nicht mehr die schöne grossfamilie "larper" sondern es sind überwiegend einzellkämpfer die sich nicht mehr für die anderen intressieren. ich finde das fällt vorallem bei den ganzen diskussionen auf wo sofort irgendwelche gesetzestexte ausgepackt werden oder AGB rezitiert werden. sei es bei der hornfrage oder wie z.b. im drachenfest forum bei den palisaden oder oder.... ich miene damit nicht dich xolkar ich weis ja das du das jetzt nur als besipiel angefügt hast...aber ich finde schon alleine schade das man überhaupt von grober fahrlässigkeit sprechen muss. Wenn sich tatsächlich jemand an einem horn verletzt dann is das ne doofe sache aber das könnte genausogut irgendwie anders passieren...und von wievielen unfällen hat man schon gehört wo wirklich einer zu schaden gekommen ist wegen der "fehlerhaften" Rüstung des gegners. das meiste was auf einem larp passiert sind doch zu harte schläge oder unsafe waffen...un glaub mir ne nicht gebörtelte klingenbrecherkante ist weitaus schlimmer als hörner am helm....ich finde es schade das es anscheinend mode in der larp-geselschaft geworden ist sofort mit dem anwalt oder einer klage zu drohen...man will doch miteinander spielen und ich für meinen teil freue mich mehr darüber wenn ein anderer ne coole klamotte hat als das ich mir denke: "hilfe hilfe da könnte ich mir ja dran weh tun"...und letzendlich sind es alles unfälle...da knan meistens keiner was dafür...es gibt nämlich cons da gibt es gar keinen waffen/rüstungs check...da is jeder selber für seine sachen verantwortlich...auf solchen cons passiert auch nicht mehr als auf anderen...

ganz im ernst mach die hörner ab und setzt dir welche aus schaumstoff drauf. das sieht auch tol aus und daran wird sich niemand stören...aber pass ja auf das man dir nicht irgendwann das trinkhorn am gürtel verbietet weil es zu gefährlich sei...dann würde ich mir überlegen ob sich die larpgesellschaft nicht in eine richtung entwickelt hab die ich nicht mitgehen wollen würde...und mich von ihr trenne


...potentielle gefahrenquelle...ich schalge andere leute...potentielle gefahrenquelle...ich gehe zu fuss...potentielle gefahrenquelle...ich