Autor Thema: Dorin, ein Zwerg auf der Walz  (Gelesen 715 mal)

Offline coyote7620

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 6
Dorin, ein Zwerg auf der Walz
« am: August 26, 2016, 00:19:01 Vormittag »
Hallo allerseits, mein name ist Chris, bin 33 und komme aus ein nachbar dorf vom Mythodea in Brokeloh.

Ein Zwergen aus der Medici gilde hat mich auf diesen forum hingewiesen, bin komplett neu zum thema larp

Werde vor ich wirklich mit mein charakter loslege ein par kleine larps als nsc spielen um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen.

Es steht schon fest das ich wegen meine Statur ein zwerg spielen werde und es auch möchte. Meine gewandung ist bereits in arbeit. Hab da ein klare vorstellung von neuling als reisender zwerg bis zur erfahrener der dann mit kette gerüstet wird.

Wo ich aktuell wirklich probleme habe ist eine glaubhafte Hintergrunds geschichte und namen auszuwählen.

Hoffe ich finde hier unter gleichgesinnte Hilfe und clan Brüder mit den ich gemeinsam den humpen heben kann in zukunft auf eine Veranstaltung.

In dem sinne

Viele grüße


« Letzte Änderung: Juni 06, 2017, 14:37:56 Nachmittag von coyote7620 »

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Noch Namenlos
« Antwort #1 am: August 26, 2016, 19:55:30 Nachmittag »
Dann erstma hallo und willkommen hier Chris,

Wenn du noch gaaar nix mit Larp am Hut hattest bisher (und das nicht eh schon gemacht hast) - dann schau vielleicht doch ma ins http://www.larpwiki.de/  rein, da kriegste schon ne ganze menge generelle Ratschläge für Neulinge mit und auch nen paar Links auf Schnittmuster und Co (auch wenn man da für Zwergenkram an den Schnitten ggf nochwas rum tweeken muss damits nicht grad so "menschelnd" aussieht)

Die Einstellung dich peu a peu aufzubaun Klamotten und Rüstmäßig begrüß ich sehr - spart dir grad am Anfang doch ne gute Stange Geld und mögliche Frustration wenn dir irgendwas dann doch nichtmehr so gefalln sollte.
Weil ich auch im andern Forum Leuten ständig mit Klamotten Kram auf den Sack geh würd mich natürlich interessieren was du da bisher so bei deiner Gewandung geplant oder schon umgesetzt hast.

Was Hintergründe angeht gibts da ja doch einige an denen man sich orientieren kann, DSA, Tolkien, Warhammer wärn da so mit die beliebtesten - oder halt eigene Hintergründe oder sich nem bestehenden Zwergenklan anschließen, was dann den Vorteil hat dass man IT gleich Leute hat mit denen man interagieren könnte dann.
Schau dich in den möglichen Hintergründen und in den zwei Zwergenforen vielleicht ma was um, vielleicht fällt dir da ja was ins Auge was dir gefällt. 
Und wenn dir kein Namen einfällt - über google müssten sich Zwergen-Namen Generatoren zb für DSA finden lassen, damit was rumspielen und vllt findeste was was dir zusagt - oder les dir einfach ma andere Namen hier durch, vielleicht inspiriert dich irgendwas ja.

Was den genaueren persönlichen Hintergrund deines Characters angeht ist K.I.S.S immer eine gute herangehensweise  - keep it simple & stupid - nichts zu überdramatisches (meine Binge wurde ausgelöscht, ich bin der letzte überlebende), nichts was zu kompliziert zu merken ist, irgendwas vielleicht banales oder alltägliches tuts als Hintergrund vollauf und auch für den Grund der Reise deines Characters - nen "Ich reis herum weil ich mein Handwerk weiterbilden/Geld verdienen/whatever will"  Oder sonstige Variationen davon ist idr solide genug als Grund warum man die Binge verlassen hat und jetz in der Weltgeschichte rumreist. Um so simpler man es hält umso leichter ist es meist auch alles glaubhaft zu halten.

Ansonsten.. wenn du spezifischere Fragen haben solltest, nicht zögern die zu stelln.

Und herzlich willkommen und viel Spaß mit dem Zwergendasein :)
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline Ragna

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • Ragna Aska Freya Stahlkübel, Clan der Blausteiner
    • Azethien
Re: Noch Namenlos
« Antwort #2 am: August 26, 2016, 21:39:52 Nachmittag »
Hallo Chris und willkommen hier!

Vorab ne Info: einige Zwerge, die heir aktiv sind, sind auf dem Conquest in der Freyenmark zu finden. Ein anderer Teil fährt aufs Drachenfest und wieder ein Teil fährt auf die Chroniken von Mythodea. Also Anschluss findest du sicher.

Die liebe Breena hat ja schon fast alles gesagt, was mir auch so spontan eingefallen wäre.
Noch was zum Thema Hintergrund und Name: Beim Namen kannst du gut auf keltische/nordische zurückgreifen. Sich einem bestehenden Clan anzuschließen hat den Vorteil, dass du dir "nur" die Clansgeschichte aneignen musst und oft schon aktive Spieler hast, an die du dich als Frischling dranhängen kannst.

Eigener Clan ist auch toll, weil du dich da an keine Vorgaben halten musst. ABER das bedeutet auch, dass du dir sehr genau über die Geschichte im Klaren sein musst, dir Verhalten, Regeln, Rituale usw. ausdenken musst. Das kann viel Spaß machen (fand ich jedenfalls), aber macht halt Arbeit.

Hier http://zwergenheim.org/index.php?board=52.0 findest du die größten bespielten Clans bzw, die Clans, in denen die Hauptaktiven hier spielen. Wir nehmen immer gern neue Zwerge auf!
Der Text? Ist wichtig!
Die Lautstärke? Ist auch wichtig!
Und die Melodie? Ist scheißegal!

Und außerdem hat Kerg Schuld!

Offline coyote7620

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 6
Re: Noch Namenlos
« Antwort #3 am: August 28, 2016, 15:31:15 Nachmittag »
Danke für die Infos, hab aktuell auch ein Kontakt via Facebook von ein Kumpel erhalten der mir da auch Wunderbare Tipps. Hängt jetzt an mir alles umzusetzen ;)

@Breena
Aktuelle Gewandungs plan lass ich mich von Peter Jacksons Hobbit inspirieren. Habe mir ein Langen Gambeson ohne Ärmel bestellt (ca bis zu den knie lang) als erstes Schutz, lasse mir gerade ein Strick Pullover fertigen mit grobe strick art das extra weit sein wird, das würde ich unter den Gambeson tragen, das würde ich bis zum Elbogen hoch krempeln um Breite Armschienen zu tragen (Hoffe damit mich optisch zu stauchen), Pullover wird auch so lang sein das der vorne im unteren Ausschnitt vom Gambeson sichtbar sein sollte.
Gleichen Stauch Effekt möchte ich mit Stiefel ebenfalls erzielen wollen (da will ich gute Sicherheitsstiefel finden die ich dann modifiziere um die mit Stulpen verbreitern). Hose wird dunkel und weit sein, dazu noch eventuell ein rock das meine knie bedeckt.
Erste Kopfbedeckung werde ich mir ein Gugel selber schneidern, und gucke gerade ob ich ein Umhang/Mantel aus Ziegen/Schaff Fell besorge (das kommt zum Schluss da ich nicht über die gesamt Optik sicher bin), alternative ein normalen reise Umhang
Letzte teil wird ein Breiten Gürtel sein mit genug Taschen zum verstauen der wichtigen Sachen wie Pfeife, Tabak, Besteck usw usw ;)
Als Tägliche Kleidung wenn es nicht zum Kampf geht möchte ich den Gambeson mit eine Wild leder weste in der Gleiche länge ersetzen, was dann auch marken Eigenbau sein wird.

Hoffe das ich mit der Optik ein Zwerg auf Wanderschafft gut darstellen kann, versuche bei allen immer Praktisch zu denken

Einzige teil was ich Aktuell nicht im Gewandungs plan habe ist ein Bart.... ja ihr liest richtig kein Bart, wie kann er nur.... Mein Echter Bart ist aktuell 10-12cm lang und arbeite mit viel liebe und pflege dran das ich ein ZZtop Bart irgendwann hab, dauert einfach seine weile



« Letzte Änderung: August 28, 2016, 15:34:01 Nachmittag von coyote7620 »

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Noch Namenlos
« Antwort #4 am: August 28, 2016, 18:27:54 Nachmittag »
Na dann

Soweit klingt dein Plan auch ganz solide - vor allem das mit dem Stauchen haste schon gut erkannt und dir Gedanken drum gemacht, begrüß ich sehr  ;D
Was du bei deinem ganzen Plan aber immer bedenken solltest :  Warmes Wetter.
Jetz beim Epic vor 2 Wochen wars teilweise wieder so warm dass schon mit 2 Schichten rumrennen echt kein Spaß mehr war, Armstulpen, Lederweste, etc wär da teilweise wirklich overkill gewesen temperaturmäßig.  Deswegen inn Hinblick auf so Fälle und den Sommer allgemein:  Übertreibs ggf nicht mit zu warmen Kleidungsstücken bzw. achte darauf dass du auch noch zwergisch genug wirkst wenn du nicht voll angerödelt herum rennst sondern auch mal ohne Gambeson, Weste, o.ä. - möglicherweise sind Fake-Schichten da was um nen bisschen die Hitze raus zu nehmen aber trotzdem den optisch stauchenden Effekt mehrerer Klamottenschichten zu haben.

Und mit Strick vorsichtig sein und nicht übertreiben, kann ggf halt doch auchmal zu modern wirken oder zu "weich & jung /alt" (vgl. Kleidung Ori / Gloin) - was total klar geht wenn man optisch mehr dafür opten will, aber man muss da halt ne Balance finden - gegen das weiche vom Strick lässt sich zb mit grober Wolle oder Leinem oder eben Leder optisch nen Kontrast setzen und entschärft das alles auch wieder was.

Und für unter den Pullover würd ich dir ne langärmlige Leinen Tunika empfehlen (gern auch was länger als der Pullover damit du Oberbekleidungsmäßig bis zum Knie etwa (je nachdem wie groß du bist ggf auch übers Knie) abgedeckt bist) , einfach fürs Körperklima, gegen Schweißgeruch und damit dir die Armschienen und der Strickpullover nicht auf der Haut unangenehm scheuern.

Weite Hosen - da empfehlen sich sog. Rus-Hosen - wenn man die selbst macht kann man da auch ma mehrere Meter stoff rein stecken, das wird dann mächtig weit von den Beinen her und bauscht richtig schön, is zwar ne kackige Fisselsarbeit mit dem Geraffe, aber es lohnt sich.

Wo du Hose ansprichst und dunkel - auch dir, wenn du das nich eh schon gemacht haben solltest - leg dir vorher ein Farbschema fest an das du dich zumindest für die Erstausstattung (und ggf später) halten willst - idr bieten sich da ne Kombi aus 2-3 Farben (und ihrer abgetönten, verblassten, blaaa Verwandten) aus den Bereichen "Grundtöne" (Braun/Grau) und "Farbtöne" (Rot/Blau/Grün/Gelb/Violett/etc) an - Töne wie Schwarz und Weiß rat ich eher von ab, Schwarz wirkt schnell modern und fehlt Tiefe und sollte wenn wirklich nur seeeeeehr sparsam verwendet werden,  Weiß wenn nie in reiner Form sondern immer was verdreckt - wirkt gerade für Zwerge sonst einfach zu sauber und symbolisch zu "rein".

Was Gugel als Kopfbedeckung angeht auch hier der Rat: Das ist die Hölle wenns heiß ist.  Insofern würd ich dich echt dazu anhalten die Gugel nicht als einzige Kopfbedeckung zu haben sondern quasi ne "Backup" Mütze dabei zu haben - Pillbox, Wikinger-Kappe, Rus-Mütze, o.ä. kopfnahe Mützen sind da sehr beliebt, gern auch in Kombi mit ner Bundhaube aus Leinen (für besseres Kopfklima) - oder halt nur ne Bundhaube in was größer und verzwergt.

Bei Taschen und Co am Gürtel bisschen drauf achten dass dus nicht übertreibs - zu viel am Gürtel kann auch schnell mal unpraktisch werden, grad wenns rumbamseln sollte statt nah am Körper bzw fest zu sein.

Wildlederweste  - wenn du bei dir in der Nähe irgendwo nen größeren Second Hand hast, schau da mal vorbei ob du nen Ledermantel günstig kriegst - Polyhaumichtot Futter raus, Ärmel ab, zu moderne Features ab oder kaschieren, ggf neues Innenfutter rein - billiger und umkomplizierter kommt man idr nicht an nen Lederwesten Unikat - und was abgeranzt und eingetragen ist sie dann auch schon bzw.. err.. sie hat Patina - und wenn noch Zeit und Bock da ist kann man auch noch fancy Lederborten sich baun und dran pappen.
;D

Was Umhang/Mantel aus Fell angeht - komplett besser nicht - wenn dann vllt doch eher nur als Akzent und dann vllt auch noch irgendwie verziert (vgl. Dwalins Ziegenfell-Kragen) - zu viel Fell kann schnell barbarisch oder im Fall von Schaf: flauschig - wirken.
Universal Anfänger Tip Umhang:  Rechteckumhang - ca. 1,5x2m Wolltuch + Fibel > viola, Umhang  - günstig, einfach, hält warm & je nach Stoff auch ne Weile trocken - wär vielleicht erstma das was ich dir als Übergangslösung empfehlen würde bis du dir da vielleicht was ausgedacht oder gefunden hast was in den von dir angestrebten Style passt.
Wenn du mehr Mobilität und weniger flattrigen Stoff willst bietet sich eher nen Mantel an - Concept Art um sich dahingehend inspirieren zu lassen bieten die Hobbit Artbooks ja einiges.


Was du vllt. auch noch überdenken kannst und dir ne Möglichkeit böte was mehr Persönlichkeit und Individualität in deine Klamotte rein zu bringen wär was fürn Beruf dein wandernder Zwerg IT hat - ist er vllt Handwerker (Steinhauer, Schmied, Lederer, etc), Bergbauer, Händler, o.ä.  - je nachdem gibts ja auch wieder kleine Features oder Klamottenmöglichkeiten wie zb Arbeitsschürzen, Werkzeugtaschen, o.ä. was dein Zwerg dabei haben könnte
Der IT Background ist auch für die Klamotte interessant - grad die sozialen Verhältnisse, armer Zwerg, reicher Zwerg, was dazwischen? kann sich alles im Zustand und Qualität und Material der Kleidung wiederspiegeln und auch in der Farbigkeit und Dekoration. Vllt. ein wenig hilfreich dahingehend:  Info-Artikel Reichtum/Armut darstellen  (hoffe der ging ohne dass man da auch im Forum angemeldet sein muss...)


Was Bart angeht - ja, wie kann er nur ?!  ;D
Erstma Respäkt für den Echten - pfleg den schön.
Trotzdem würd ich dir dazu raten vllt nen Umhängebart in passender Farbe noch zu/unter deinen Echten zu tragen oder vllt deinen echten Bart (wenn überhaupt möglich) was zur Seite weg zu flechten und da dann zwei fette Zöpfe links und rechts runter gehn zu lassen (evtl Kunsthaar eingeflochten an der Stelle dann oder iwi an ner Bundhaube befestigt oder so...) oder nach hinten weg (quasi so tun als sei der laaaange Bart aus dem Weg geflochten worden damit man sich den zb bei der Arbeit an der Schmiede nicht versengt oder den ständig bei der Arbeit im Weg hat)  - Zwerge ohne oder nur mit kurzen Bärten sind in den meisten bespielten Zwergengesellschaften (oder sogar in allen?...) wenn dann eher Unglückliche mit Gendeffekt (der je nach Hintergrund glaub ich als Strafe des großen Schmieds oder einfach als Pech oder sonstwas ausgelegt wird.. )oder halt Zwerge die man bestraft hat indem man ihnen den Bart gestutzt und so für alle Sichtbar ihre Ehre bzw Ehrbarkeit genommen hat quasi. 
So oder so - solche Zwerge hams eher schwer in ihrer Gesellschaft und werden als eher Ausgestoßene ggf gemieden oder scheiße behandelt (bis sie sich ihre Ehre iiiirgendwie wieder zurückverdient haben wenn das halt möglich ist) oder werden halt wenns nen Bartwachstumsproblem ist mit was Pech nie wirklich für voll genommen und immer was wie Jungzwerge behandelt und ggf bevormundet.
Ich weiß - in den Hobbit Filmen ham Thorin und Co auch kurze Bärte - aber das sind halt Filme die nen paar sexy dwarves brauchten um u.a. Fangirls rein zu ziehn und wo man die Protagonisten halt so was mehr hervorstechen lassen kann und nen sehr diverses Erscheinungsbild braucht teilweise bei so vielen Charactern im Bild.
Natürlich ist es nicht unmöglich nen Char zu spieln der aus was fürn Grund auch immer nen kurzen Bart hat, aber grad für nen Anfänger vllt doch was schwerer da es durchaus dazu führen kann dass andere Zwergenspieler dich IT nicht genau wie andere Zwerge behandeln und dich je nach Story entweder bevormunden oder halt auf dich rab blicken/ nix mit dir zu tun haben wolln bzw. rumsticheln und alles - und ich weiß nicht ob das grad für nen Zwerg-Anfänger so nen befriedigendes gutes ins Spiel kommen ist dann. Also rat ich dir wirklich eher davon ab und doch ma anzudenken ob du nicht den langen Bart irgendwie faken kannst bis dein eigener Bart das auch ohne Fake dabei schafft - vllt können dir nen paar andere Echtbart Träger hier da auch mit Tipps aushelfen.


So.. ich hoffe du kannst nen bisschen was mit meinem vielen Gelaber anfangen.

Ich bin auf jeden Fall drauf gespannt wies bei dir weiter geht mit Background, Klamotte und allem - und wünsch dir viel Spaß beim Zwerg basteln ;)
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline coyote7620

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 6
Re: Noch Namenlos
« Antwort #5 am: August 28, 2016, 21:16:57 Nachmittag »
Farb schema ist auch alles sehr in den Herbst Farben bereich, und Elemente aus Grau. Strick Pullover ist richtig dicker Garn und Grob strick art. 

Leder wollte ich dann schon meist Wildleder auch in Natura haben, Gambeson ist auch Braun

Lein Hemd Stoffe hatte ich auch da an das Beige farbige gedacht

Lasse mich von diese concept bilder inspirieren und versuche da was ganz eigenes drauß zu machen, gerade das gesamte Concept von Bofur gefällt mir, auch mit der Mütze :)
https://static.squarespace.com/static/51b3dc8ee4b051b96ceb10de/51ce6099e4b0d911b4489b79/51ce619ee4b0d911b449a62b/1372111580247/1000w/y1Dpdr0.jpg

Bart Technisch muss ich mal schauen was ich da finde, habe ein Farb Mischung aus dunkel bis hellbraun mit teils rot stich im Bart

Kopf Bedeckung ist auch absolute Pflicht bei mir in den Sommer Monate da ich sonst Sonnenbrand bzw Sonnenstich kriegen kann.... Glatze Rasiert


Nochmal Danke für die Tipps, gut zu wissen das ich da schon gedanklich in der richtige Richtung gehe :) 


Achso Metal teile will ich gucken das ich da viel Bronze nehme, ein par vereinzelte Runen als Glücksbringer kommen auch ran und das wichtigste hatte ich auch schon gefunden, ein riesen Humpen aus Holz  :anstossen:

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Noch Namenlos
« Antwort #6 am: August 28, 2016, 23:34:12 Nachmittag »
Mit was Glück findet man manchma auch Wildledermäntel in Second Hand Läden - zugegebener Maßen, sehr viel Glück - aber auf Ebay findet sich vllt sogar eher was und ggf sogar für weniger Geld - nur die Hoffnung nicht aufgeben!  Ist halt zumindest praktisch wenn man Budget freundlich arbeiten muss :D  Natur farben könnte was schwerer werden.... vielleicht bei Damenmänteln? Die sind tendenziell eher mal hell als dunkel.

Und ja - die Concepts von den Hobbit Sachen sind teilweise echt gut - und die Stoffe und Materialien die die da verarbeitet haben *__*
Nur bei so prägnanten Sachen wie Bofurs Mütze wirklich nur als Inspiration nehmen und ggf. nen paar real-life dumme Mützen zb aus Russland, Mongolei, blaaa etc. herbei ziehn noch als zusätzliche Inspiration und daraus dann was entwickeln was doch bissl anders aussieht aber den Spirit des "Blöden-Hut" den man gern hätte einfängt.
Und ja - grad mit Glatze wär Sonnenbrand oder Sonnenstich für dich (und zweiteres auch für deine Mitspieler die dich in akuten Fall zum Sani zerrn müssen) eher nich so geil. Aber du wirkst ja ganz eifrig dabei, du findest schon den Hut der zu dir passt :)

Bei soner spezifischen Mischfarbe bietet sich ja fast nur selber mischen an (zb online bei so dread/rasta shops  nach Kanekalon Flechthaar gucken, das gibts idr in vielen Farben - davon 2-3 Töne die an deine Naturfarbe dran kommen deezent mischen könnt vielleicht funktionieren - ich hab damit nur bisher noch keine Erfahrung gemacht, mein Abenteuer Kunsthaarzopf-verlängerungen steht noch an.) - den Farmerbart von Maskworld den viele haben gibts auch in mehreren Farben, das braun ist zwar dunkel/mittelbraun, aber ist eher leicht grau bzw matt stichig, das rot ist halt rot.. und ansonsten gibts nur blond, schwarz und grau/weiß ? irgendwie sowas.... glaub da passt dann so keiner richtig auf deinen Haarton.
Aber vielleicht kann jemand der sich selbst schonma Bart/Haar Extensions gebastelt hat da dir eher weiter helfen - vielleicht kennt Ragna ja wen den du da anhaun könntest zwecks Tipps und Tricks.


Und Metalle - immer schön drauf achten dass die Kanten entgratet sind und nix grad so ist dass du dich oder Mitspieler verletzen (oder Latexwaffen beschädigen) kannst damit - wenn Bronze dir zu pflege aufwändig ist wegen Patina und co tuts auch Messing ganz gut (ist glaub ich sogar was günstiger und zumindest ich hab bei Online Suchen nach Blechen immer eher Messing oder Kupfer gefunden statt Bronze - Messing zb bei Conrad) (Und keeeine Ahnung - aber ist Bronze Patina auch Grünspan und damit giftig?... wenn ja vllt doch sehr viel lieber eher Messing? So oft wäscht man sich auf Con ja auch nich die Hände und sicher ist sicher..)
Bzgl Runen - je nach Background den du dir aussuchst findeste da vllt nen paar Schutzrunen/Zeichen oder sonstige Dinge für Talismane - auf jeden Fall nie einfach "nur so" Runen dran packen, das ist eher blöd und man kann vor allem keine kuhlen IT Geschichten dazu erzählen was das so symbolisiert wenn man dochma danach gefragt werden sollte (ok.. kann man schon - but you get the idea... Dinge mit Background sind nicer weil)

Und yai - Humpen  :anstossen:  Nur bei Holz nicht wundern wenns ggf erstma was durchtropft wenns nen Dauben-Humpen ist der jetz nicht innen mit irgendnem Lack oder sonstwas versiegelt wurde - muss erstma aufquellen (Just in case als disclaimer für den Fall dass..) - aber auf jeden Fall kann dir mit Holz nicht so schnell der Krug zerbrechen - wir ham neulich nen schönen Keramikhumpen verabschieden dürfen... jetz is hier auch Holz.




All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline coyote7620

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 6
Antw:Noch Namenlos
« Antwort #7 am: Dezember 21, 2016, 23:26:57 Nachmittag »
So, die ersten sachen sind jetzt fertig.

Hier meine Ax



Hose ist nicht im Bild, aber ist inzwischen vorhanden.
Fehlt jetzt nur noch gute Stiefel und der Hut für mein Grundbedarf
Strick Pullover ist handgemacht (großen dank an Mutter die sowas noch kann ;D), Ärmel wurden verschätzt, werden jetzt nochmal gekürzt. Möchte auf die 3/4 länge haben damit ich Freiraum für Armschienen hab



Was noch auf der to-do liste steht... Ledertunika für Freizeit um Abwechslung zum Gambi zu haben, Gürtel in breiter ohne Ritter knoten, schönere Tasche, Arm und Beinschienen (lass mich dort von Skyrim inspirieren)
Für mein Kurzsicht, werde Ich mir eine simple nulltarif Brille mit runden Metal Rahmen holen das möglichst Zwergen tauglich aussieht, da mir die Kunststoff Hornbrille doch etwas das gesamt Bild kaputt macht   


In Januar geht es zum ersten Event, Larp Taverne in Hamburg. Werde dort sein um die Atmosphäre zu genießen und meine erste spiel Erfahrungen zu sammeln.


Das Große Ziel ist Drachenfest 2017, bis dahin muss Ich noch mein Zelt (mit allen überlebensbedarf) zusammenkriegen und noch mein Name mit kleinen Familien Stammbaum erfinden

Zum Thema Bart, mal gucken was die Natur mir noch an Länge gibt ansonsten gehe Ich erstmal in Zwergen Augen ein kurzen Bart los. Ziel ist und bleibt der Echte Bart, auch wenn der zum Schluss nicht so lang wie ein Kunstbart ist, finde Ich wird der dennoch respektabel aussehen wenn Ich die doppelte länge von jetzt (aktuell 10cm) erreiche. Es wächst einfach langsam momentan, aber ist ja alles noch über ein halbesjahr hin, da kann noch gut was passieren. Pflegen, Ölen und kämmen ;) 

P.s die Pfeife ist echt, Vauen Auenland reihe ;)
Axt Brüder die mit mir den humpen heben kommen dann im Genuss guten edlen tabak zu riechen ;)
« Letzte Änderung: Dezember 22, 2016, 00:06:25 Vormittag von coyote7620 »

Offline Ragna

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • Ragna Aska Freya Stahlkübel, Clan der Blausteiner
    • Azethien
Antw:Noch Namenlos
« Antwort #8 am: Dezember 21, 2016, 23:35:10 Nachmittag »
Na, das sieht doch shcon sehr, sehr schön aus!  :anstossen: Gefällt mir gut!!
Der Text? Ist wichtig!
Die Lautstärke? Ist auch wichtig!
Und die Melodie? Ist scheißegal!

Und außerdem hat Kerg Schuld!

Offline coyote7620

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 6
Dorin, ein Zwerg auf der Walz
« Antwort #9 am: Januar 08, 2017, 00:12:32 Vormittag »
So weit mein Charakter

Mein name ist Dorin "Journeyman" Sohn von ****** aus den Nördlichen Länder ****** vom Klan der ******* (fehlen noch ein par infos)
Ich habe mich beschlossen auf Wanderschaft zu gehen um mein Wissen zu erweitern, dadurch wird von unser Klan der Titel Journeyman (Wandergeselle) verliehen.
Mein ziel ist mir durch meine Taten den Lehrling Name Journeyman durch ein Name zu ersetzen den Ich mir von Zwergen Brüder und Freunde geben lasse. Mit meine Ehren Name und Wissen werde Ich mein Klan eines Tages Bereichern.


Alles auf den Motte keep it simple, bin gerade dabei mein fließende Runen schrift (anhand Tolkiens der Hobbit) zu verbessern, dazu erstelle Ich mir noch eine Karte von das kleine Land wo mein Klan sitzt und ein kleinen Familien Baum.

Finde als Wandergeselle kann Ich mich über die tatsächlich erfahrung auch besser ins spiel finden in dem Ich nicht nur als Larp Charakter wachse, sondern auch Menschlich. Beschäftige mich aktuell auch mit Leder arbeit, was ich auch als Handwerk im Larp leben nutzen kann. Neben den spielen möchte Ich auch gern mal sachen probieren wie echtes schmieden, und sei es nur ein kleines pfeifen werkzeug oder eine gabel ^^


« Letzte Änderung: Juni 06, 2017, 14:38:55 Nachmittag von coyote7620 »

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Antw:Barlin, ein Zwerg auf der Walz
« Antwort #10 am: Januar 10, 2017, 21:22:11 Nachmittag »
Grad handy und wenig zeit; aber vom ersten drübergucken :
Ggf kein englischer Beiname/Bezeichnung; klingt in Büchern und Filmen zwar cool bzw offenbar denken Schreiber und Produzenten das, aber iwo.... realistisch betrachtet ists halt Banane.... ausser bei Sachen wos kein deutsches Äquivalent gibt nimmt man bei Berufen & Co ja idr auch die deutschen Begriffe, man geht ja zum Metzger Peter und nich zu Peter dem Butcher
Wenn du willst dass es anderssprachig klingt... ka... guck obs in irgendnem Zwergenhintergrund ne zwergische Bezeichnung gibt dafür die dem was du willst etwa entsprichst zb, wirkt sinnvoller als es von zwergisch in irgendne Menschensprache zu übersetzen die anders ist als die Gebrauchssprache der Region die man da halt bereist quasi.

(Ausserdem bringt so unnötiges englisch immer iwi die Assoziationen mit Klischees mit sich von Leuten die iwi versuchen cool zu klingen a la Deathshadow Harbinger of Doom  ums ma seeeeehr übertrieben auszudrücken;) )
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline Gunilla

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 25
Antw:Barlin, ein Zwerg auf der Walz
« Antwort #11 am: Januar 10, 2017, 22:38:07 Nachmittag »
Abgesehen von dem was Breena angesprochen habe, finde ich die Idee sehr viel Besser als das andere Konzept.
Schön Bodenständig und ausbaubar.
Schau doch mal, ob dir eine Bezeichnung aus dem Bergbau auch gefällt oder bau dir selbst eine.

Ein Knappe wäre im Bergbau das Äquivalent zm Gesellen. Damit man es nicht mit dem ritterlichen Knappen verwechselt könntest du dir z.B. das Wort "Knappgesell" oder sowas zusammenbasteln.

Hier mal ein paar Bezeichnungen die ich gefunden habe:
"Kumpel" "Lehrhauer ( = in der Ausbildung zum Hauer)" "Steiger(=Meister)" "Pochjunge (könnte man zum Pochknappen umbauen also jemand der nur zum Steine zerklopfen taugt ;) "

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Antw:Barlin, ein Zwerg auf der Walz
« Antwort #12 am: Januar 10, 2017, 23:44:09 Nachmittag »
Da du ja wies wirkt iwi was mit Leder als IT gewerbe machen willst... im Zweifel kann mans vllt ja auch umschreiben wenn man da nicht iwo zwergische Begriffe findet oder Bergbauzeuch nich ganz passen will.
So a la "name sippe/klanname/bla, lederer geselle... naja zumindest wenn mans schlecht in deine sprache übersetzt langbein, nach 40 jahren lehrzeit würd mans bei euch ja nichmehr geselle nennen nich? Da seid ihr ja schon fast tot" ;D
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline coyote7620

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 6
Antw:Barlin, ein Zwerg auf der Walz
« Antwort #13 am: Januar 11, 2017, 12:47:35 Nachmittag »
Jo mit dem englischen hat mich ein Kumpel auch gestern noch drauf angesprochen, hab das ehrlich gesagt nicht so wirklich bedacht. Hab einfach bei groß cons viele englisch sprachige getroffen und so war der Gedanke mich an der Sprache zu orientieren da es mir leichter fällt es dann ins deutsche zu übersetzen.

Schriftliche Sprache werde Ich mich ans Englische halten, da Ich mich dort einfach wohler fühle, Schriftliche ist im endeffekt sowieso nur für mich, da jeder dann doch unterschiedliche Runen nimmt, sorgt einfach für bessere Ambiente wenn ich mein reise tagebuch auf den tisch liegen habe. Für mich wird der dann tatsächlich ein tagebuch sein, mit den Ich LARP momente festhalte und für andere zum reingucken etwas Ambiente ;)

Der übertriebene lange name wird auch nicht für mich genutzt, da halte Ich mich dann an Barlin *klan name* und wenns mal gebraucht wird den zusatz sohn von ******
Sollte Ich mir dann ein ehren name verdienen wird der auch einfließen.

Thema Handwerk, wird eine sache sein die sich dann entwickelt über die zeit, daher auch das praktische Wandergeselle ;)
Bis zum ersten Con, werden denk Ich ein Fähigkeiten im Leder bereich vorhanden sein. Trinkfest bin Ich, also damit habe Ich bereits mein ersten Meister Brief von mein Klan XD

Ich hab aber auch den verdacht das Ich mal wieder zuviel drüber nachdenke mit Thema Schmieden usw, und denke das Ich nur spiele was Ich auch kann