Autor Thema: Furril, Südzwerg  (Gelesen 807 mal)

Offline furril

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 5
Furril, Südzwerg
« am: Juni 16, 2016, 13:48:50 Nachmittag »
Hallo zusammen,

erstmal Danke an den Oberadmin dass er mir bei der Registrierung geholfen hat, ich komme aus  Süddeutschland,  BZW eig sogar aus der Schweiz ( bin Bayer)
Ich suche Hilfe und Rat für Zwergendarstellung. Schon immer wollt ich nen Zwerg spielen. nach meiner meinung nach  gibts nix geilers als gut gespielte Zwerge.

So brauche ich eingen rat Tipps und Hilfe die ich mir hier erhoffe,  Vor allem was die maximale reale Grösse betrifft,

Danke schonmal euch allen und Hallo

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #1 am: Juni 16, 2016, 18:17:24 Nachmittag »
Hey und Willkommen

Was die maximale reale Größe betrifft gehn die Spielphilosophien was auseinander.
Die einen sind da etwa bei : Obergrenze 1.75, andere sind da eher offener und lassen auch größere Zwergenspieler noch durchgehn - meiner persönlichen Ansicht nach ist zu groß nichtmehr grad so gut - mit 1.75 ist man schon so groß oder größer als viele Mitspieler um einen rum - und solang man nicht auf ner Discworld Con ist wo Zwerg sein ja eh nur Einstellungssache ist, dann kanns unter Umständen halt schon die Immersion was zerstören und das Bild vom "kleinen Volk" wenn da auf einma nen 1.90 Zwerg rumsteht und selbst die Orks überragt - zumindest ich finde ab 1.75 und eigentlich schon was vorher sollte man sich doch gut überlegen ob man willens ist sich was mehr Mühe zu machen mit der Klamotte und allem und ob man realistisch betrachtet nen Zwerg der so groß ist selbst im Spiel noch akzeptieren würde oder einem das selbst schon komisch vorkäme und man nicht lieber doch sagt: Ok, zu groß für den Zwerg, vielleicht mach ich doch lieber Nordmann o.ä.
Hängt aber halt auch vom Sandkasten ab in dem man spielen will und ob da halt alles akzeptiert wird oder die Mitspieler doch ne gewisse Erwartungshaltung haben. Ich gehör da halt zur : Zu groß ist ungeil, Fraktion - aber gibt hier auch Vertreter anderer Richtungen wenn sich da nix geändert hat groß.

Im großen und ganzen solltest du dir aber schon bewusst sein, daß umso größer du bist umso mehr Mühe und Detail solltest du in deine Zwergenklamotte packen, damit du auch wirklich als Zwerg erkannt wirst und nicht nur als Typ mit Bart und Axt, und im Idealfall halt auch Haltungsmäßig was drauf achten dich kleiner zu machen als du bist (in die Knie gehn, breitbeinig laufen, wenn man Nicht-Zwerge da hat u.U. viel rumsitzen, etc.)


Was Rat und Tips angeht könnte man dir eher helfen, wenn man grob weiß was du an Erwartungen, Ideen, etc. selber schon mitbringst.
Gibt es Zwergenhintergründe aus der gängigen Fantasyliteratur die dich ansprechen, zb Tolkien;  was willste in erster Linie auf Con machen als Zwerg, was machste wenn du nicht kämpfst, hat dein Zwerg ein Handwerk oder nen IT Beruf der mit in die Darstellung einfließen kann, etc. etc. ??

Für den Anfang kann ich dir als Rat auf jeden Fall mitgeben: 
Rüstung ist keine Gewandung, Punkt.  Eine soldide Grundklamotte die dem Betrachter vermittelt: Uh, Fremdrasse Zwerg  - ist erstmal wichtiger als fett gerüstet zu sein, auch für Zwerge. Ist auch grad wenn man anfängt und noch gar nicht weiß ob es von Dauer ist deutlich günstiger als gleich voll gerüstet an zu kommen und zu merken: Ne, ist doch nix für mich.
Wenn du deutlich zu groß bist für nen Zwerg - trotzdem Finger weg von Konzepten wie Zwoger, "ich wurde groß gezaubert" und sogar Halbzwerg. (2 davon weil Bullshit, Nummer 3 weil je nach Zwergengesellschaft Halbzwerge ggf. nicht akzeptiert und nur als Menschen gesehn werden können - hängt aber auch wieder vom Spielerumfeld ab)

Versuch vllt einfach ma nen bisschen von deinen Vorstellungen die du ja wahrscheinlich schon hast darüber was du willst im Spiel hier aufzuschreiben, dann kann dir gezielter geholfen werden.  Grad auch auf was für ne Art Cons du gehn willst, ob dir hohe Darstellungsstandarts und Punktelose Systeme eher wichtig sind, oder du Punktespiel magst, ob es dir nicht so wichtig ist daß alles geil aussieht solang du halt trotzdem Spaß anner Freude hast, etc. etc.

Und wenn du noch gar nix mit Larp zu tun hattest bisher lohnt sich ganz allgemein ein Blick ins LarpWiki - da werden viele Fragen beantwortet die man grad als Neueinsteiger haben könnte.
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline furril

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 5
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #2 am: Juni 16, 2016, 19:42:25 Nachmittag »
Hallo,

ja lieben Dank für die Infos erstmal,  alsoooooooooo ja mein zwerg ich hoffe oute mich nun nicht unter euch stell ich mir wie die von Markus Heitz vor. Kämpfen ja klar tut er dass.  Wenn er nicht kämpft stelle ich IT Schmuck her,   also  Halsketten in Runenform.

Ja Grundklamotte ist absolute Grundvorraussetzung, ich muss mich noch mit Clanangehörigkeit auseinandersetzen. Nachdem was du  geschrieben hast denke ich dass ich  mit 170 gut dabei bin von der Grösse.

Sachen wie Zwoger geht nach meiner Ansicht nach gar nicht, ich bin der Meinung Zwerg ja oder nein.
Wie soll er sein.
ich möchte Ihn wie folgt darstellen.


Stolzer Zwerg, mit Ehre für Zwergentum und Ehre in der Handlung einen Kampf verweigert sich ein Zwerg  NIE, vorallem nicht wen es gegen Spitzohren , Orks ect oder um Gold geht.
Mitzwergen wird immer geholfen auch wenn mann sie nicht kennt,  sind ja schliesslich Zwerge.
Misstrauisch gegenüber allem was kein Zwerg ist, vor allem wenns Spitzzohren sind.
Gerne trinkender und Geschichten erzählender Zwerg ( ich kann reden wie ein buch)
Magie geht gar nicht, Magier die mich heilen wollen da ist schon überredungskunst  notwendig.
magie lässt mein Zwerg eig nur an sich heran wenn sie von einem zwerg gemacht wird, was aber nicht sein kann da sich kein zwerg auf sowas einlassen würde.

Kämpfen mit Zweihandhammer,
Bart soll geflochten werden
ahm ja sonst was klamotte angeht da benötige ich dringend Hilfe da ich es  nicht so ganz überreis wie was wo unterrock Gambeson usw usw usw usw


Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #3 am: Juni 17, 2016, 00:15:22 Vormittag »
Na das is ja alles schon nen weng mehr Information, damit kann man ja schonma arbeiten :)

Mit dem Heitz Kram kenn ich persönlich mich nicht aus, ich hab nur duuunkel im Hinterkopf daß diese Sache mit dem abtrünnigen Klan nicht ganz so gut ankommt bei den meisten Zwergenspielern.  Da müsstest du dich dann aber mit wem auseinander setzen der sich mit der Hintergrundwelt besser aus kennt vielleicht oder selbst was aus dem Hintergrund spielt und dir da Tips geben könnte wo du im Kontakt mit der Larp-Realität ggf. Abstrichen machen müsstest.

170 ist more or less der Größendurchschnitt hab ich so das Gefühl bei den Zwergenspielern, also biste damit gut dabei.

Deine Vorstellung klingt auch schonma wie das allgemeine Klischeebild Zwerg, passt so würd ich meinen. Und ja - Zwerge und Magie.. bläh  - Zwerge sind etwa so magisch wie nasses Toastbrot.


Zur Baustelle Klamotte kann ich dir vielleicht was helfen. 
Generell würd ich dir raten dich mal umzusehn so bei den anderen Larpzwergen hier sowie auch im anderen Forum, was die an Zwergenkleidung so gemacht haben damit du nen Blick kriegst was möglich ist oder eben was dir absolut nicht gefällt und du für dich nicht haben wollen würdest.  Auch Concept Art sich anzusehn kann hilfreich sein - gutes Beispiel sind hier die Hobbit Filme (unabhängig davon wie schlecht die Filme letztenendes grad zum Ende hin wurden) weil da sehr oft sehr klare Designs zugrunde liegen und die Klamotte halt real tragbar sein musste und deswegen realitätsnäher ist quasi als irgendwelche random Fantasyconceptarts wo die Kleidung nur deshalb zwergisch wirkt weil man se an nen sehr kleinen gnubbligen Character dran gepackt hat.
Also seh dich was um, lass dich was inspirieren, such dir Sachen raus die dir gefallen.
Oh - und überleg dir ggf. schonma ein Farbkonzept - zb. gedeckter Grundton + gedeckte Farbe + Akzente in hellerer Farbe, o.ä. (Bsp. : Braun/Grau + Blau/Grün/Rot/Gelb/blaa + hellere Version der Farbe oder des Grundtons oder harmonisierende zusätzliche Farbe) - möglich daß dir da farblich eh schon was vorgegeben wird wenn du dir nen Clan raussuchst, keine Ahnung ob die Clans bei Heitz iwi Color Coded sind.


Im Allgemeinen ist für Zwerge Schichten nen großes Zauberwort da die einfach sehr gut helfen Proportionen zu verändern und stauchend wirken.  Angesichts daß grad in den wärmeren Monaten die meisten Cons ablaufen bietet es sich ggf. auch an statt echter Schichten mit eingenähten langen Ärmeln und zusätzlichem Saum in zb ner kurzärmligen Tunika Schichten zu faken.

Nen gutes Konstrukt auf dem man nach eigenem Belieben aufbauen kann ist quasi : 
2 Schichten Oberbekleidung ( zb. knielange Untertunika mit langen Ärmeln, etwas kürzere Obertunika mit kurzen Ärmeln),
weite pludrige Hose (da bieten sich im Regelfall sog. Rushosen an),
Hut (sehr wichtig - 1) versteckt das Tragegummi wenn man einen Kunstbaart trägt; 2) schützt vor direkter Sonne auf dem Kopf  3) Hüte wirken altmodisch und entmodernisieren das Erscheinungsbild -  Möglichkeiten wären zb Bundhaube aus Leinen + Pillbox aus Wolle, sog. Rusmützen, Wikingerkappen, etc. - hauptsache relativ Kopfnah um dich nicht visuell zu groß zu machen)
Gürtel (in Ermangelung von Hosentaschen kann man da ne Gürteltasche für sein Zeug dran packen - bei Zwergen sind breite Gürtel [10cm aufwärts] recht stylisch und helfen dem Körper eine klarere unterteiltere kantigere Form zu geben)
Schuhe (Schuhe für Zwerge finden ist sooowas von schwer, die meisten gehen dazu über sich für zb. schlichte unauffällige Wanderschuhe Stulpen zu baun aus Leder und damit quasi dicke Zwergenbotten zu "imitieren" - für die ersten Cons wenn man sich noch nicht ganz sicher ist obs Zwerg bleiben soll tuns aber auch Beinwickel die man tief genug bindet um die Schnürung von zb modernen schlichten Wanderschuhen zu verstecken)

Das wäre so das Grundkonstrukt - das kann man jetzt natürlich noch vielseitig aufmotzen und abändern mit zb.
Weste
Mantel
Umhang (wobei man nicht immer mit Umhang rumrennen sollte - der ist halt was fürs schlechte Wetter eher - aber simple Umhänge wie zb Rechteckmäntel [quasi ne Wolldecke die vor der Brust oder über der Schulter zusammengeheftet wird] machen sich für Zwerge nicht schlecht, grad anfangs wenn man einfach nur ma kalt hat abends weils beim am Lagerfeuer hocken um Rücken zieht)
Handschuhen/Armschienen (helfen die Arme was zu stauchen wenn man die Stulpe des Handschuhs über die langen Ärmel der Unterbekleidung zieht)
Gugel (sehr praktisch wenns mal nieselig sein sollte oder was kühl und man kein Zuch am Hals kriegen will - wenn man ne eckige Grundform für den Kragen nimmt anstatt ner runden sieht es auch gleich viel zwergischer aus)
Stola (eingeschränkt - eher was für klerikale IT Darstellung, aber einfach mal erwähnt weil.. erwähnt halt)

Wenn es einem an Körpervolumen mangelt kann man auch immer was mit gesteppten Kleidungsstücken tricksen, nur sollte einem darin nicht zu warm werden unbedingt, also für Zivilkleidung vllt eher dünnere gesteppte Sachen wenn.

Hinzu kommt daß das Handwerk das der Zwerg IT hat einem Möglichkeiten bietet die Kleidung ein bisschen auf das betrachtet hin zu gestalten - für nen Schmuckmacher würd sich vllt ne Schürze anbieten die man am Tisch festmachen kann um Kleinteile die in den Schoß fallen nicht zu verlieren wie halt bei Goldschmieden und Co.
Oder man könnte ne kleine Werkzeugtasche sich machen, ne Rolle oder sonstwas wo die drin stecken damit man die ganz professionell im Lager dann schön aufrollen kann wenn man arbeitet und es später einfach wieder zusammenrollen und weglegen kann.
Etc etc.

Unabhängig von "Zivilkleidung" gibts dann halt noch Sachen wie Gambeson und Co. - aber grad der Hitze wegen die im Sommer bei manchen Cons durchaus vorkommen kann würd ich sowas nicht als permanenten Bestandteil der Klamotte einplanen und wenn dann nur anziehn wenns zum Gegner vermöppen geht.


Wenn du selbst nähen kannst (oder wen kennst dem du den "Näh das bitte für mich" Part aufdrücken kannst) empfiehlt es sich Schnitttechnisch mal richtung Wikingerkleidung zu gucken, die ist recht simpel und geradlinig, ums was aufzupeppen kann man Teile vorne, hinten, seitlich und was nich noch Schlitzen, den Saum was weniger gradlinig gestalten, etc. - auch da müsstest du wenn du mal Zwergenbilder von anderen Larpern durchsiehst sehn wie man Kanten verschieden und interessant gestalten kann. 
Wenn dir das zu gerade ist oder nicht genug Saum hat bietet sich als Grundlage für die Oberkleidung der Schnitt der Cotte an - die hat mehr Geren und Keile als die gängigen Wikingersachen.


Was du dir vielleicht mal durchgucken könntest und dir möglicherweiese was weiterhilft bzgl Kleidung und co ist das hier:

ZV-DF_Leitfaden

Ideen zu Verziermöglichkeiten von Gewandung und Wie man Reichtum oder seinen Mangel darstellen kann

Ist alles nicht der Weisheit letzter Schluss, aber der ein oder andere Punkt könnte dir vielleicht helfen.


So.. und weil ich jetzt den Faden verlorn hab und nicht mehr weiter weiß gibts jetzt nur noch das Wort zum Freitag:
Kauf dir erst Kram wenn du dir sicher bist daß dein Konzept steht und du damit zufrieden bist - das spart Geld und Frustration.

Ansonsten hoff ich daß das soweit erstma hilfreich war - bei weiteren Fragen einfach fragen, entweder hier im Thread oder gern auch per PM.
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline furril

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 5
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #4 am: Juni 17, 2016, 12:52:36 Nachmittag »
Hallo,

ja danke schon m al für die Hilfe sag ich mal, was ich noch kurz einwerfen wollte,  ich möchte keinen zwerg von Markus heitz seiner Hintergrund story Spielen,  ich meinte nur dass sind für mich Zwerge mit der Magie bäh was soll dass denn nimm lieber ne richtige Waffe hier halt mal,  ne lieber nicht  dann hab ich ja keine mehr.  oder  was dass ist kein zwerg IIIIIIIIIIIIIIIgit,  hat der Runde Ohren.  dass meinte ich mit Heitz, Den abtrünigen zwergenstamm naja  find ich auch komisch. Aber die Zwerge sind läääääääääääääääääääääääsig ).

ja danke  nein nähen kann ich ich nicht ABER ich hab ne Freundin die Schneiderin gelernt hat und auf Mittelalterkleidung so n bissel Spez is.  die werde ich anhauen mal sehen was ich hinbekommme :-)

Ja sonst OT, zu mir lern grade Dudelsack  und ich hoffe dass ich es mit den Lieder auf dem echten Sack ( in 4 Wochen is soweit ) auf die Reihe bekomme währ doch was in der IT taverne sitzend  mit Dudelsack 8 Schottisch also mega Laut ) und lieder Trällern

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #5 am: Juni 17, 2016, 16:01:53 Nachmittag »
Ah ok, dann war das mit der Hintergrundstory ein Missverständnis

Was Dudelsack angeht - überlegs dir sehr sehr gut ob du son teures Instrument mit auf ne Con nehmen willst, wär halt doch sehr ärgerlich wenns kaputt gehn würde und die Lagerbedingungen für Instrumente sind zumindest auf ner Feld-Wald-und-Wiesen Zelt-Con auch nicht die besten.
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline furril

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 5
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #6 am: Juni 17, 2016, 16:45:00 Nachmittag »
Kommt Zeit kommt rat kommt Attentat :-),
ja erstmal zwerg hinbekommen dann weitersehen

Offline Ragna

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • Ragna Aska Freya Stahlkübel, Clan der Blausteiner
    • Azethien
Re: Furril, Südzwerg
« Antwort #7 am: Juni 17, 2016, 22:21:11 Nachmittag »
Ok, also da Breena schon fast alles gesagt hat, mach ich's kurz: Herzlich willkommen, guck dich um, stell Fragen und mach langsam mit der Zwergenentwicklung ;).... ich spiele meine Zwergin nun das 10. Jahr (verdammt is die schon alt) und fange jetzt an, an einem zweiten Zwerg zu basteln.

Wenn du dich einem bereits bestehenden Clan anschließen willst, darfst du das gerne tun. Hier im Süden gibt es einige:
Die Zwerge Azethiens (Fragen hierzu an mich), die Silberbärte (Fragen bitte an Ingrascha), den Clan Feuerfaust (Fragen hierzu bitte an Gundel) und in Österreich haben wir noch die Biirsons.
Falls dir keiner zusagt, kannst du natürlich auch deinen eigenen gründen.

Wir haben auch ein schönes Forenspiel (das zur Zeit leider etwas unter Schreibfaulheit leidet), in dem man seinen Zwerg schon mal auf dem Papier bespielen kann.

Liebe Grüße,
Jule aka Ragna
Der Text? Ist wichtig!
Die Lautstärke? Ist auch wichtig!
Und die Melodie? Ist scheißegal!

Und außerdem hat Kerg Schuld!