Autor Thema: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?  (Gelesen 3164 mal)

Offline Glorian Underhill

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 11
Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« am: Mai 24, 2015, 13:36:55 Nachmittag »
So, alle paar Jahre überlege ich mir dass ich mir dieses Jahr eine Zwergenausrüstung fürs LARP baue. Verschiedene Konzepte habe ich in Planung, alle an Warhammer oder Warhammer Online angelehnt.
Das geht jedes Jahr so bis mir spontan einfällt das ich 1,81 m groß bin und damit die Darstellung selbt bei buckligem Gang einfach nicht funktionieren kann. Ob ich mich selbst als Zwerg fühle ist nicht wichtig, es geht ja immer um die Fremdwahrnehmung.

Und wie schon jemand in den verschiedenen Zwergen LAPR Leitfäden bemerkt hat. Wenn man eine Verkleidung erklären muss ist sie keine.
Zauberer gleich Spitzer Hut, Adliger mit Gefolge, Elfe ohne Rettungsringe, Zwerge maximal 1,75m.
Deshalb landet dann jedes Jahr die Idee wieder auf dem seelischen Dachboden.

Und was anderes LARPen kommt einfach nicht in die Tüte. Ich will nicht LARPen sondern einen Zwerg spielen.

Also Lösungen:
Ein Franzose hatte offenbar das selbe Problem mit seinen 1,80 m und hat daher folgendes gebaut.



Baubericht:


Hier der komplette Artikel dazu.
http://www.larping.org/tag/dwarf-costume/

Was er richtig macht ist der Rest der Verkleidung. Eine breite wallige Hose damit die Knie verschwinden und er zieht den Gürtelansatz sehr hoch damit es so aussieht als wäre die Körpermitte des Zwerges weiter Oben.
Die weißen Ärmel kommen etwas weiter außen aus seinem schwarzen Umhang, dadurch wirken diese Kürzer. Gut sein Vorteil ist, dass er muskulöse Unterarme hat. Die Zwerge bei der Hobbit haben dafür ja noch Arm-Muskel-Überprotesen getragen.

Gleiches Prinzip hat der Slayer angewandt:



Der Slayer Zwerg hat aber noch eine Muskel-Jacke an damit seine Arme entsprechend Dick wirken und auch der Wanst ordentlich rauskommt. Die Fässer wirken aber wesentlich stabiler und sind wohl aus voll Latex gegossen worden.

Also meine generelle Frage ist, ob ich (man) damit als Zwerg durchgehen kann und auch zu Gewandungsmässig anspruchsvolleren Cons wie dem EE gehen kann.
Weil das ist mein Ziel. Nach meinem Kenntnisstand ist das EE ein Con bei dem klar ein hohes Maß an IT an allen Ecken und enden gesetzt wird, aber dies genau der Rahmen ist wo ich mich entfalten will.

Ideen, Anmerkungen, Kritik?




Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #1 am: Mai 24, 2015, 21:00:19 Nachmittag »
Um ganz uncharmant und ehrlich gleich mit der Tür ins Haus zu fallen:

Ich persönlich finde diese Fasslösung ja sowas von Scheiße - jedes Mal wenn ich dieses dumme Tutorial seh bekomm ich das Verlangen irgendwen zu schlagen.


Um das aber nicht als kommentarlosen Hass stehen zu lassen hier einige Argumente:

a) IT-Mentalität 
Warum - um alles in der großen weiten Welt - sollte sich ein Zwerg überhaupt auf Fässer stellen wollen?
Mir fällt jedenfalls kein guter Grund ein. 
In meinen Augen sind Zwerge stolz auf das was sie sind und wie sie sind - und die Größe gehört eben dazu, denn die ist genau richtig so - man ist nicht zu klein, alle anderen sind einfach nur viel zu lang. Kein Grund also sich an die Größe anderer anpassen zu wollen.


b) OT Mentalität
Es sieht einfach uuuuunglaublich affig aus. 
Und wir reden hier nicht vom netten "Blöder Hut" affig sondern vom störenden "dummer Comic Relief" affig.
Es gibt so verdammt wenige Zwergenspieler, daß schon ne geringe Menge an Spaßkonzepten das allgemeine Zwergenbild was viele eben zu etablieren versuchen stören kann.(Ich will dir nicht vorwerfen daß du ein Spaßkonzept vor hast, aber naja... Fässerstelzen.... njar)
Will nicht heißen daß wir keinen Humor haben und den ganzen Tag nur in staubigen Stollen hocken und ernst in unseren Bart grummeln - aber Konzepte, die (und seis nur optisch) in erster Linie durch ihre Comichaftigkeit auffallen, schaden dem Zwergenspiel weil sie nach außen hin einen falschen Eindruck vermitteln - und vom Eindruck hängt eben sehr stark ab wer überhaupt mit uns spielen will.



Du sagst, du willst gerne aufs Epic - und auch auf die Gefahr hin, daß ich mich da mit meiner Behauptung jetz vielleicht was zu weit aus dem Fenster lehne, aber ich würde sagen daß du mit so komischen Fassstelzen zumindest im Zwergenviertel auf dem Epic keinen Platz finden würdest - wir sind halt extreeeem wenige Zwerge - da fällt alles merkwürdige gleich nur umso mehr schadend auf.
(Wenn ich mich zu weit aus dem Fenster gelehnt habe in meiner Behauptung, dann fühl dich frei mich zu hauen Andra)


Mein genereller Rat wäre - wenn du trotz deiner Größe absolut nich abzubringen bist vom Zwergenspiel und es unbedingt machen willst - und du gern aufs Epic wollen würdest mit deinem Character (vor allem wenn du ins Zwergenviertel wollen würdest),  daß du dich mal per PM oder auf sonst irgendne Weise an Andra wendest und mal mit ihr drüber redest.  Sie ist unsere Orga und kann genauer sagen was noch ok geht und was absolut nicht mehr.

In jedem Fall solltest du aber im Kopf haben, daß umso größer du bist, umso mehr Arbeit, Mühe und Detailliebe sollte in der Klamotte stecken, damit wirklich alles "Zwerg" nur so schreit und es nicht nach "generischer Abenteurer mit Bart Nr.0815" aussieht.



So.. da ich den Post nicht auf einer negativen "mimimi - lass das bloß alles sein" Note beenden will, ein paar generelle Ideen/Anmerkungen.

1)  Wenn du rumzwergen willst, überleg dir wirklich sehr sehr SEHR gut, ob du dir einen Muscle/Fat Suit antun willst. 
Die meisten Cons sind halt wenns warm bis scheißheiß ist und ich glaub es wär nich so dufte, wenn du mitten im Spiel auf einmal wegen Überhitzung zusammenklappts - weder für dich noch für deine Mitspieler.

Mangelndes Körpervolumen kann man auch durch Kleidung in gewissen Maßen ausgleichen - indem man dickere/voluminösere Stoffe verwendet, unvorteilhafte Schnitte, (Fake)Lagenlook, weite-voluminöse Kleidung (vor allem an Ärmeln und Beinen um Gelenke zu kaschieren und zu helfen andere Proportionen zu erzeugen) , fette Borten die die längslinie es Körpers stauchen/brechen helfen, etc. pp.


2) Warhammer
Ich kenn mich in der Richtung ehrlich gesagt nich so aus, kenn da in erster Linie die Conceptarts und bin ehrlich gesagt auch kein sonderlich großer Fan von vielem davon, da alles immer extrem groß, übertrieben und überladen wirkt.

Eine Befürchtung, die ich angesichts deiner Größe da hätte, wär, daß wenn du mit fetten Schulterteilen, riesigem Helm und gigantischer Waffe irgendwo aufläufst du eben noch größer wirkst als du eh schon bist.
Da wär ggf. weniger vielleicht doch einfach mehr - es macht halt schon nen deutlichen Unterschied, ob du jetzt zb "nur" "simple normale" Zwergenkleidung hast und dich in ein mögliches Gesammtbild der Gruppe gut einfügst (und gut einfügen ist grad wenn man größer ist nie schlecht) oder ob du mit fancy Warhammer Bling deutlich herausstichst und deine Größe nur umso mehr ins Auge fällt neben den "normalen" Zwergen um dich herum.


So - das wärs fürs erste - hoffe du kannst damit was anfangen.
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline Gragall Drachenhaut

  • Zwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 176
  • Klan Steinfaust
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #2 am: Mai 25, 2015, 08:15:16 Vormittag »
Die Idee mit den Fässern gefällt mir überhaupt nicht, aber wie breena schon sagt je größer du bist des do aufwändiger die Klamotte. Ich bin auch etwas größer mit meinen 1,78 aber ich hab den ot Vorteil halt auch ein Breites kreuz zu haben wodurch ich nicht sooo lang wirke. Schau dir mal meine Klamotte an
Ich spiel den Zwerg auch noch nicht lang, erst so ein halbes Jahr. Ich muss sagen trotz meiner größe werde ich über all als Zwerg erkannt, den eilten gefällt es auch super. Man muss sich halt auch darauf einstellen das es Leute gibt die der Meinung sind mit der größe sollte man keinen Zwerg spielen aber hater gibt es immer.
« Letzte Änderung: Mai 25, 2015, 08:24:45 Vormittag von Gragall Drachenhaut »

Offline Glorian Underhill

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #3 am: Mai 26, 2015, 11:02:49 Vormittag »
Also danke erstmal für die ausführlichen Antworten.

Musste das erstmal sacken lassen. Auf jeden mal wird hier im Forum die Meinung gesagt und keine nettes internet zwei Daumen hoch, egal was man macht. §$

@Gragal Drachenhaut:
Die Rüstung ist sofort als Eisenbrecher, Zwerg erkennbar. Der Helm und die beiden Ahnengesichter auf dem Bruistkorb links und rechts sind ein unmissverständliches Zeichen.
Sieht mehr als passig aus.


@Breena:
Ich hatte Ende des letzten Jahres schon mit dem Gedanken gespielt und Andra angeschrieben. Es dann aber doch wieder zurückgezogen. Einfach weil die Körpergrösse mich davon abgehalten hat. WENN dann plane ich für 2016. Vorher muss ich noch zur Blood Bowl Weltmeisterschaft fahren, ein Haus renovieren und in die Garage eine Schmiede bauen.  ;)
Und Warhammer sind nicht nur übertriebene Waffen und Schulterpolster. Zumindest nicht in dem Warhammer in meinem Kopf und das Warhammer aus den 90ern mit dem ich großgeworden bin.

Also danke für die Antworten und ich stelle in Kürze eine weitere Meinungsabfrage zu den polnischen Lederrüstungen.

Offline Gragall Drachenhaut

  • Zwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 176
  • Klan Steinfaust
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #4 am: Mai 26, 2015, 12:01:54 Nachmittag »
Die direkte Art ist bei allen Zwergen, wenn du fragen hast Scheu dich nicht sie zustellen, kannst mir auch gerne ne pn schicken wenn du Hilfe brauchst

Offline Ragna

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • Ragna Aska Freya Stahlkübel, Clan der Blausteiner
    • Azethien
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #5 am: Juni 01, 2015, 11:45:23 Vormittag »
Ob die Fasslösung nun toll ist oder nicht - darüber lässt sich streiten. Fakt ist, dass sie als Einzelstück (!)  was hermacht und im passenden Setting (Terry Prattchet zum Beispiel) sicher auch funktioniert.
ABER, wie meine Vorredner schon sagten, für den, nennen wir es mal "Durchschnittszwergenspieler über 1,75m", ist es keine Option.

Und, so hart das klingt, mit 1,81m einen Zwerg zu spielen, der auch ohne Erklärung nach Zwerg aussieht und nicht nach bärtigem Barbaren/Nordmann usw. ist extrem schwer bis unmöglich, finde ich.
Und noch was: lass bitte die Finger von Ideen wie "Zwoger" oder "verfluchter Zwerg" (O-Ton: "Ein Magier hat mich mit einem Wachstumsfluch belegt, weil ich ihn als Langen bezeichnet habe!"... ja, hab ich echt erzählt bekommen). Auch beim Thema "Halbzwerg" wäre ich vorsichtig. Das Konzept hab ich schon einige Male bei Leuten gesehen, die für Zwerg zu groß waren. Allerdings hatten die dann IT Schwierigkeiten, sich bei Zwergen Respekt zu verschaffen bzw. als überhaupt zwergisch (wenn auch nur zum Teil) angesehen zu werden und wurden auch als Erwachsene wie Kinder behandelt ("Der weiß es halt nicht besser, der is ja nur ein halber Zwerg...")

Leider hab ich aber auch keinen Tipp, wie du deine Länge, außer durch Gewandung, tarnen kannst.
Der Text? Ist wichtig!
Die Lautstärke? Ist auch wichtig!
Und die Melodie? Ist scheißegal!

Und außerdem hat Kerg Schuld!

Offline Tharlin

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 14
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #6 am: Juni 11, 2015, 17:28:49 Nachmittag »
Also ich würde hier stark zwischen OT und IT unterscheiden.

OT finde ich es eine geniale Umsetzung und es sieht schön "zwergisch" aus. Und wirkt wahrscheinlich noch besser als die "Knie-Rutscher-Zwerge".

IT ist es dann natürlich völliger Blödsinn. Ein Zwerg braucht und vor allem will keine Stelzen!

Meiner Meinung nach taugt das dazu um auf Spielerebene eine stärkere "Größenreduktion" zu erreichen, die Fässer sollten aber dann auch wirklich nur als OT-Ambiente gesehen werden und IT quasi nicht vorhanden sein. (Stelle mir das jetzt ähnlich vor, wenn wenn man den unteren Teil als "Felsgestein" tarnen würde auf dem der Zwerg dann steht. Der Zwerg stünde dann immer auf einem kleinen Steinhaufen, der halt IT einfach ignoriert werden sollte und nur als "Ambiente-Look" da wäre.)

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #7 am: Juni 12, 2015, 19:34:57 Nachmittag »
Ich halte diese Herangehensweise für sehr sehr schwer Tharlin.

Anderen Spielern wird ja ins Auge springen, daß der Character auf "Stelzen" steht und würden vermutlich dementsprechend drauf reagieren und das ansprechen, Fragen deswegen stellen, was auch immer, aber es ist halt nen Punkt den se in ihr Spiel einbeziehen könnten und wohl auch würden weil es so hervorstechend ist als Merkmal. 
Wenn der Spieler mit den Stelzen dann jedesmal OT gehn und sagen muss: "Ne ne, denk dir die Teile weg, die sind nur OT, IT steh ich aufm Boden und geh dir nur bis zur Brust" dann reißt es den Gegenüber in dem Moment aus dem Spiel raus - is halt einfach unschön und unnötig und im ärgsten Fall nen böser Ambiente Killer.
Was will man da machen damit es erst gar nich als IT angesehn wird? Schild dran packen "Bitte ignorieren, rein OT" ?

Vielleicht gibts Settings/Spiele in denen sowas funktionieren kann, aber das sind dann vermutlich die Sachen wo Leute mit Wappenlappen auf ner Wiese stehn und es heißt "Stellt euch vor daß ein gleißender Lichtblitz vom Himmel kommt, vor euch einschlägt und ein Erzunterweltler aus dem aufbrechenden Boden steigt"
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.

Offline Tharlin

  • Besucher
  • **
  • Beiträge: 14
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #8 am: Juni 12, 2015, 22:08:10 Nachmittag »
Naja, LARP ist ein Spiel, in dem Sandsäckchen mit Flatterbändchen als "Feuerbälle" gelten und in dem Taschenlampen als "Lichtzauber" eingesetzt werden und auch sonst mehr "angedeutet" als wirklich "dargestellt" wird.
Aber bei der Gewandung wird dann die Phantasie auf einmal ausgeschaltet?

Ich finde "Stelzen wegdenken" ist doch auch nicht anders als sich den 1,70m-Zwerg "kleinzudenken", oder? ;)

Finde da persönlich die Bemühungen eines Stelzenspielers eigentlich als besseren "Service" für die Mitspieler als einfach zu sagen "ich seh aus wie ein Zwerg... stell dir einfach vor ich bin halb so groß".

Offline Breena

  • Kurzbart
  • Stammgast
  • *
  • Beiträge: 69
  • EE Zwergenviertel Orga
Re: Körpergrößenreduzierung durch Fußfässer. Eure Meinung dazu?
« Antwort #9 am: Juni 14, 2015, 03:28:02 Vormittag »
Hängt halt vom jeweiligen Sandkasten ab - gibt eben auch Larps wo andeuten eher verpöhnt ist und ein sehr hoher Wert auf Darstellung gelegt wird.
Und vom Anfangspost des TE her scheint er auch eher mit dem darstellungslastigeren Sandkasten zu liebäugeln, wenn das Ziel u.a. das Epic ist.

Hat auch nix mit Phantasie ausschalten zu tun - ne gute Gewandung kann gutes Rollenspiel aufwerten - ne schlechte Gewandung macht im Ernstfall nen guten Rollenspieler als Anspielziel absolut unattraktiv.
All dwarfs have beards and wear up to twelve layers of clothing.
Gender is more or less optional.