Autor Thema: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp  (Gelesen 1657 mal)

Offline Thordal

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 22
Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« am: April 22, 2015, 07:54:20 Vormittag »
Hallo zusammen,

ich habe dieses Thema hier nirgens konkret gefunden, aber ich denke es wurde hier und da bestimmt schonmal diskutiert.
Mich interessiert es was ihr davon haltet, wenn man einen Runenpriester oder Kleriker wie in Warhammer und D&D spielt.

Ich weiß das Magie ja nicht gut ankommt. Wenn es aber nun Magie anhand von Göttersegen ist?
Runenkraft ist ja auch Magie  ;D

Haltet ihr es für möglich das zu spielen oder wird es auf allgemeine Ablehnung treffen?

« Letzte Änderung: April 22, 2015, 07:56:15 Vormittag von Thordal »
Signatur

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #1 am: April 22, 2015, 12:32:10 Nachmittag »
Bei den meisten bespielten Hintergründen heißt es "Magie ist pfui, aber Runen sind okay", denn das ist ja tatsächlich eine Macht, die von der im Hintergrund eingebauten Gottheit (oder Gottheiten) gegeben wird.
Ich denke, wenn du als Zwerg mit Runenkräften hantierst und alles brav auf die bespielten Gottheiten münzt, wird sich niemand beschweren. Es muss schließlich auch Klerus geben, wer weiht sonst die neuen Essen, spricht bei hohen Festen den Segen des Großen Schmieds, segnet die Krieger vor der Schlacht? Allerdings würde ich unterscheiden zwischen Runenmagie, wie sie Runenschmiede benutzen, um den Waffen bestimmte Kräfte einzuschmieden, und dem, was der Priester tut. Je nach Hintergrund wirst du dich da noch genauer einarbeiten müssen.
IT Immer im Auge behalten: es ist zwergisch und/oder von zwergischen Gottheiten beeinflusst? Dann ist es gut. Es ist fremd und nicht-zwergisch? Pfui, weg damit. ;)
Der Elf ist immer Schuld.

Offline Thordal

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 22
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #2 am: April 23, 2015, 07:16:38 Vormittag »
Okay. Also wenn man eine Götteranrufung auf zwergisch macht und Runensteine vertreilt ( um ein verletztes Bein z.B ) um Heilkraft zu erhalten sollte das gehen oder?
Wirkt in meinen Augen auf jedenfall zwergisch genug und es sieht aus als würde die Macht von den Runen kommen.

Natürlich wird es auch nie Magie genannt sondern Göttersegen ! ^^

Finde es auf jedenfall gut, dass es nicht gleich ganz abgelehnt wird  :)

Aber vielleicht kommen ja noch anderen Meinungen dazu.
Signatur

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #3 am: April 23, 2015, 22:42:23 Nachmittag »
Ich wills mal so sagen....Dakur ist ein Priester von Moradin dessen Heimat einst die Minen in den Forgotten Realms waren und der nun schon seit über 15 Jahren die Larpwelt unsicher macht :). Wer meinen Kampfsegen vor der Schlacht schon mal erhalten hat, weiß, dass jedes Wort gegen den Klerus auch Ärger mit Dakur bedeuten würde ;) schließlich hat uns der große Schmied geschaffen und da hat man gefälligst dankbar für zu sein und man soll ja auch die Ahnen ehren und letztlich ist Moradin bzw. der große Schmied unser aller Vater und Urahn sozusagen.

Was ich damit sagen will - ich spiele schon sehr lange einen Zwergenpriester und hatte noch nie ein Problem damit, weder von anderen Zwergenspielern noch von allem anderen ;).
Bis denn
Dakur

Offline Gomgar

  • Langbart (Berater)
  • Familienmitglied
  • **
  • Beiträge: 803
  • Auch Bäume werden am Boden gefällt
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #4 am: April 24, 2015, 00:04:50 Vormittag »
ein zwergenprister des Moradin ist eine hochgestellte Persönlichkeit und wird von allen Zwergen geachtet. :anstossen:

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #5 am: April 24, 2015, 00:48:09 Vormittag »
Genau, hab ich ganz vergessen, zu sagen. Wenn's um Priesterdinge geht, halt dich an Dakur. Seine und meine Spielauffassungen gehen sonst relativ weit auseinander, aber ich denk, da sind wir etwa auf einem Nenner. ;)
Der Elf ist immer Schuld.

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #6 am: April 25, 2015, 12:15:59 Nachmittag »
Och so weit gehen die gar nicht auseinander ^^ ich tolleriere nur mehr und Du stellst höhere Ansprüche und das ist ja auch in Ordnung wenn man sachen organisiert. Meine Art ist eh vom Aussterben bedroht ;).
Bis denn
Dakur

Offline Gomgar

  • Langbart (Berater)
  • Familienmitglied
  • **
  • Beiträge: 803
  • Auch Bäume werden am Boden gefällt
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #7 am: April 25, 2015, 14:58:40 Nachmittag »
dann sterbe ich mit ;) ;D

Offline Ragna

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2427
  • Ragna Aska Freya Stahlkübel, Clan der Blausteiner
    • Azethien
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #8 am: April 25, 2015, 19:39:28 Nachmittag »
Hier wird weder aus- noch sonstwas gestorben! Soweit kommts noch!  :HP
Der Text? Ist wichtig!
Die Lautstärke? Ist auch wichtig!
Und die Melodie? Ist scheißegal!

Und außerdem hat Kerg Schuld!

Offline Gomgar

  • Langbart (Berater)
  • Familienmitglied
  • **
  • Beiträge: 803
  • Auch Bäume werden am Boden gefällt
Re: Zwergen Kleriker oder Runenpriester im Larp
« Antwort #9 am: April 25, 2015, 22:50:42 Nachmittag »
Boohhh , unsere jungen Zwerginnen blasen uns alten Säcken noch den Marsch. :anstossen:  ;D ;D