Autor Thema: Gambeson nähen  (Gelesen 1920 mal)

Offline Etosch

  • Zwerg
  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Gambeson nähen
« am: Oktober 24, 2013, 21:30:50 Nachmittag »
Hallo zusammen,
ich möchte mir einen Gambeson für meinen Zwerg nähen, bin mir aber noch nicht sicher, was die Materialien angeht. Für innen hatte ich an einen feineren Leinenstoff gedacht und für aussen an einen Groben. Für die Füllung hat man mir Armeedecken empfohlen, an anderer Stelle habe ich aber gelesen, dass man auf keinen Fall decken nehmen soll, weil das zu warm wird.
Könnt Ihr mir den einen oder anderen Tipp, eventuell aus eigener Erfahrung, dazu geben?

Offline Cruss

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 231
Re: Gambeson nähen
« Antwort #1 am: Oktober 25, 2013, 14:22:25 Nachmittag »
bekannter von mir ist hin gegangen und hat einfach alte t-shirts und so verwendet und die einwickel matten ausem baumarkt die man fürn umzug nutzt (die grauen)
__________________________________________________
viel sparß wünscht ihnen ihre selbst mach mafia ;)

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Gambeson nähen
« Antwort #2 am: Oktober 25, 2013, 18:14:56 Nachmittag »
Man schwitzt in jedem Gambeson, der Unterschied ist dann nur, wie gut die Feuchtigkeit nach außen geleitet wird. Da haben Leinen und Wolle entscheidende Vorteile gegenüber Baumwolle und Kunstfaser. Wenn es ganz billig sein soll, kannst du auch Umzugsdecken nehmen, aber Armeedecken sind besser. Ich empfehle für weniger Lagen steppen und für einen sehr dicken Gambeson das Stopfen mit Wolle, z.B. Filz- oder Schurwolle. Stell dich nur darauf ein, dass das Nähen extrem lang dauern wird, wenn du nicht gerade einen Röhrengambeson hast, den du mit der Nähmaschine vorsteppen und dann stopfen kannst. Im Hause Walhalla (polnischer Shop, siehe hier.) gibt es übrigens sehr hübsche Gambesons mit einer Oberdecke aus Leder, die sich als Zwerg wohl ganz gut machen könnten, wenn man eben was anderes möchte als die Standardform.

Grundsätzlich ist die Variante außen grobes Leinen, innen feines Leinen, gefüllt mit Wolle oder Wollstoff eigentlich optimal.

Edit: Bitte um Verzeihung, da war ein Link falsch gesetzt.
« Letzte Änderung: Oktober 28, 2013, 16:18:25 Nachmittag von Andra Kupferbart »
Der Elf ist immer Schuld.

Offline Etosch

  • Zwerg
  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Gambeson nähen
« Antwort #3 am: Oktober 28, 2013, 21:07:23 Nachmittag »
Danke für die Tipps. Ich werde es erstmal mit selber machen versuchen. Aber dann weiss ich ja, was ich an Materialien brauche. Nächstes Wochenende ist nämlich Stoffmarkt.  :D

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Gambeson nähen
« Antwort #4 am: Oktober 31, 2013, 13:51:45 Nachmittag »
Schön drauf achten, dass die Stoffe keine Synthethikanteile haben. ;)
Viel Glück beim Projekt, und bitte dokumentier es auch.
Der Elf ist immer Schuld.