Autor Thema: Fragen zu Zwergen...  (Gelesen 6061 mal)

Dorida

  • Gast
Fragen zu Zwergen...
« am: Oktober 23, 2012, 09:06:35 Vormittag »
Wir haben in der Schweiz eine Zwergengruppe gegründet und sind nun am Erarbeiten der Hintergründe etc. Natürlich wollen wir uns möglichst in den vorherrschenden Konsens einfügen.
Vielleicht könnt ihr uns da noch etwas helfen ?


Meine Fragen waren folgende:

Ich möchte gerne eine Chronik unseres Clans machen. Und einen Stammbaum erstellen etc....

Nun hier ein paar Dinge die wir Abmachen müssen...

Zitat
Wie alt ist unser Clan? (Abspaltung eines anderen Clans?)

Wie gross ist unser Clan ? ( Meine Vorstellung ging so zwischen 50 - 80 Zwerge)

Wie alt werden Zwerge?
Wieviele Generationen leben Gleichzeitig ?
Wieviel Kinder pro Familie?

Leben Zwerge Monogam?

Wie sind die Familiennamen? (Clanname ist ja klar, aber hat jede Familie noch einen eigenen Familiennamen?)

Matriachart oder Patriarchat? (Wird der Familienname von der Mutter oder vom Vater übergeben...)

Gibt es eine art Adelsfamilie? oder wird der jeweilige Anführer gewählt...?

// Ich poste hier die Anworten meiner Klanbrüder hinzu...
« Letzte Änderung: Oktober 23, 2012, 09:13:29 Vormittag von Dorida »

Dorida

  • Gast
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #1 am: Oktober 23, 2012, 09:07:07 Vormittag »
Ich habe mir noch zu wenig Gedanken gemacht, als das ich schon auf jede Frage klar antworten könnte.


Zitat
Wie alt ist unser Clan? (Abspaltung eines anderen Clans?)

Wie gross ist unser Clan ? ( Meine Vorstellung ging so zwischen 50 - 80 Zwerge)

Wie alt werden Zwerge?
Wieviele Generationen leben Gleichzeitig ?
Wieviel Kinder pro Familie?

Zu den Fragen bin ich mir nicht sicher was ich antworten soll. Ich wäre dafür, dass wir uns hier an die bestehenden Zwerge und Clans anpassen.


Zitat
Leben Zwerge Monogam?

Ich finde schon.

Zitat
Wie sind die Familiennamen? (Clanname ist ja klar, aber hat jede Familie noch einen eigenen Familiennamen?)

Ich bin dafür, dass jede Familie noch einen Namen bekommt. Da mein persönlicher Hintergrund noch überhaupt nicht steht, kann ich dazu noch nicht mehr sagen.
Zitat
Matriachart oder Patriarchat? (Wird der Familienname von der Mutter oder vom Vater übergeben...)
   

Ich bin hier für ein klares Matriachart. Meiner Vorstellung nach gibt es bei Zwergen wesentlich weniger Frauen als Männer, woraus sich deren Wichtigkeit für die Gesellschaft ableitet.
Zitat
Gibt es eine art Adelsfamilie? oder wird der jeweilige Anführer gewählt...?   

Meiner Vorstellung nach, wird ein Anführer gewählt, der dann für den Rest seines Lebens als "Adeliger" über den Clan herrscht. Ist der Anführer tot, wird eine neue Abstimmung durchgeführt und der Fähigste gewählt.
« Letzte Änderung: Oktober 23, 2012, 09:11:44 Vormittag von Dorida »

Dorida

  • Gast
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #2 am: Oktober 23, 2012, 09:07:50 Vormittag »
Zitat
Wie alt ist unser Clan? (Abspaltung eines anderen Clans?)
Wie gross ist unser Clan ? ( Meine Vorstellung ging so zwischen 50 - 80 Zwerge)

Ich denk da sollten wir uns den gegebenheiten der anderen Clans anpassen.
Ber der grösse würd ich halt einfach sagen das wir eher einen kleinen Clan representieren sollten.
Zitat
Wie alt werden Zwerge?
Wieviele Generationen leben Gleichzeitig ?
Wieviel Kinder pro Familie?

Auch hier müssen wir uns den anderen anpassen da wir ja eine einheit bilden wollen.


Zitat
Leben Zwerge Monogam?
Aus meiner sich ein Definitives JA
Zwerge sind aus meiner sicht ein Sehr Traditionalistisches, stures und Familie bezogenes Volk. Da bietet sich Die Monogamie halt grad schön an um das noch ein bischen zu unterstreichen.

Zitat
Wie sind die Familiennamen?
Aus meiner sicht ist der Clan name so etwas wie der Familien name denn wir sind ja alle zusammen eine grosse Familie.
Ansonsten würd ich jetzt vorschlagen das sich der name aus dem vornamen, einem ehrennanem welcher eine spezielle eigenschaft, persöhnlichkeit oder ähnliches darstellt, und dem clan Namen zusammensetzt. Der Ehrenname erhält man natürlich erst im verlauf seines lebens.

Zitat
Matriachart oder Patriarchat?
Ich habe überhaupt nichts gegen Ein Matriarchat einzuwenden es stellt sich hier halt einfach die frage ob es sich mit den anderen Clan konzepten verträgt.
Als alternative würd ich jetzt einen Mittelweg vorschlagen. Das heist bei den Zwergen wird nicht nach geschlecht entschieden sondern nach Fähigkeiten. Fals über den Clan hinaus geheiratet wird und deswegen nicht Klar ist wessen Clan name beibehalten wird bzw. in wessen clan die Familie weiter lebt so ist dies beiden überlassen.

Zitat
Gibt es eine art Adelsfamilie?
nein ich bin definitive gegen adelige Zwerge.
Es gibt sicherlich wichtigere Zwerge wie Clanführer oder Könige doch diese werden gewählt und die fähigkeit spielt eine Zentrale rolle.
« Letzte Änderung: Oktober 23, 2012, 09:10:05 Vormittag von Dorida »

Dorida

  • Gast
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #3 am: Oktober 23, 2012, 09:08:19 Vormittag »
Danke für die Antworten.

Nur, mit der Antwort wir müssen uns an die anderen anpassen kann ich nicht so viel anfangen. An wenn passen wir uns an? Und wie kann man jetzt diese Fragen beantworten.

Bezüglich Monogamie. Ich finde es eigentlich nicht schlüssig, das Zwerge Monogam leben sollen. In einer Gesellschaft wo es wenig Frauen gibt, würde also ein grosser Teil der männlichen Zwerge leer ausgehen... Ich frage mich ob es überhaupt unter den Zwergen, sowas wie eine Hochzeit gibt.
Vielleicht eher so eine Art Ritual, wo der Zwerg seiner liebsten irgend ein Handwerk (Kette, Schmuckstein, irgendwas, das sie mittragen kann) schenkt und sie sie sind solange ein Paar bis sie ihm das Handwerk zurückgibt...
Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Zwerge sehr romantisch sind. Könnt ihr euch Händchenhaltende, sich verliebt Küssende Zwerge vorstellen? Ich denke Liebe ist etwas, das bei den Zwergen nur im Privaten Raum eine Rolle spielt. Was vielleicht auch ein Grund ist, warum es nicht viele Zwergenkinder gibt...

Offline Gundel

  • Zwergenheimzwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 484
  • Varhakka Eisenschlag, Klan Feuerfaust
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #4 am: Oktober 23, 2012, 21:28:12 Nachmittag »
Grundsätzlich sind diese Dinge auch unter den larpenden Zwergen nicht einheitlich geregelt. Ich will dir aber einfach mal mit dazu schreiben, was ich so weiß und mitbekommen hab. Wie ihr es dann letztendlich macht, müsst ihr dann so ausklamüsern, dass ihr damit arbeiten könnt :)


Wie alt ist unser Clan? (Abspaltung eines anderen Clans?)
Zwischen mehrere Jahrtausende und erst einige 100 Jahre ist da alles drinn.

Wie gross ist unser Clan ? ( Meine Vorstellung ging so zwischen 50 - 80 Zwerge)
Die Silberbärte, der Clan in dem ich spiele, hat glaube ich knapp 600 3000 Zwerge.. (Wie komm ich auf 600? Zu doof zum Zahlen merken...)

Wie alt werden Zwerge?
Bei den Silberbärten schon mal 500- 600 Jahre, in anderen Clans ist es weniger, in ein paar mehr.

Wieviele Generationen leben Gleichzeitig ?
Aufgrund der großen Lebensspanne würd ich jetzt schon sagen, dass da locker mal 4, 5 Generationen sich auf die Senkel gehen können.

Wieviel Kinder pro Familie?
Kinder sind selten bei Zwergen, wenn eine Familie es auf 3 bring ist sie schon überaus gesegnet.

Leben Zwerge Monogam?
Aber sowas von!

Wie sind die Familiennamen? (Clanname ist ja klar, aber hat jede Familie noch einen eigenen Familiennamen?)
Bei den Silberbärten habend ie Familiennamen oft mit der Geshcichte der einzelnen Familie, mit Optischen Mekrmalen oder mit Anspielungen auf den Beruf zu tun. Bei anderen Klans hab ich auch schon Hinnweise auf große Taten als Nachnamen gesehen, bzw hat da eben jeder Zwerg sienen eigenen Zunamen gehabt und es gab keinen familiennamen.

Matriachart oder Patriarchat? (Wird der Familienname von der Mutter oder vom Vater übergeben...)
In den meißten bespielten Zwergenklans ein klares Patriachat, in meinem Klan ein fast gleichnberechtigtes Matriachat. In vielen Klans gelten für Zwerginnen rehct strenge Regeln, sie werden aufgrund ihrer Minderheit streng gehütet un beschützt. Bei uns Silberbärten gibt es, durch die jüngere Geschichte bedingt, mehr Zwerginnen als Zwerge. Deswegen genießen da die Zwergenfrauen viel mehr Freiheiten als in anderen Klans. Was uns immer mal wieder lustige Diskusionen beschert ;)

Gibt es eine art Adelsfamilie? oder wird der jeweilige Anführer gewählt...?
Ich kenne persönlich keinen Klan mit Adel oder Geburtsrecht. (Und wenn ich doch einen kenn dann hab ich keine Ahnung wie die das intern geregelt haben :D) Ein Oberhaupt wird gewählt und muss sich seinen Posten verdienen.  



Grundsätzlich gillt aber.. wenn es schlüssig und begründbar ist, ihr es überzeugend darstellen könnt.. dann kann man eigentlich so ziemlich alles machen. WIchtig ist halt, das es für euch stimmig, schlüssig und bespielbar ist und ihr trozdem nach außen hin sofort als Zwerge zu erkennen seid. Und dann ist der Fantasie eigentlich keine Grenze gesetzt.
« Letzte Änderung: Oktober 24, 2012, 22:42:41 Nachmittag von Gundel »

Offline Durek Steinbrecher

  • Zwergenheimzwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 867
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #5 am: Oktober 23, 2012, 21:42:44 Nachmittag »
Adel:

Also bei den DunMâr Zwergen ist das so, dass das Oberhaubt, gewählt wird, von den 12 Clans (der 13. wurde auf grund eines Pers.Plot verbannd). Der älteste Sohn wird zum Kronprinz ernannt. Er ist nicht umbedingt der Nachfolger, wenn der Hochkönig stirbt, außer, es findes in zeiten der Krisen statt, in der es schnell einen Nachfolger geben muss
Zwerge sind geborene Sprinter,
mordsgefährlich über kurze Entfernungen

-Gimli Gloinsohn, HdR die zwei Türme

Durek Steinbrecher Bomarson, Kronprinz von Dun Mâr, Drachentöter, Golembezwinger, Eroberer des Banners von Inad Laron und Heerführer des Zwergenheims.

Dorida

  • Gast
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #6 am: Oktober 24, 2012, 13:31:48 Nachmittag »
Danke für die Antworten.

Ich werde das mal so weiterleiten...

Wir sind einge Gruppe von 6 Zwergen, davon sind 2 Weiblich... also all zu strickt kann unser Clan nicht sein ;)...

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #7 am: Oktober 24, 2012, 21:29:34 Nachmittag »
Zum einen mal das was Gundel sagt und zum anderen verweise ich mal auf die Kammer der Kulturen, da sind einige Hintergründe zusammen gefasst und natürlich verweise ich auch gerne auf Dakurs Hintergrund (den ich bei Gelegenheit mal reparieren muss!)
http://zwergenheim.org/index.php?topic=1251.0
Bis denn
Dakur

Offline Gundel

  • Zwergenheimzwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 484
  • Varhakka Eisenschlag, Klan Feuerfaust
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #8 am: Oktober 24, 2012, 22:50:35 Nachmittag »
Die Ingrascha hat mich gerade dezent darauf hinngewiesen, das ich ewig diskutiert habe, damit unser Klan 3000 Zwerge fasst.. und nun hab ich Nase da 600 hingeschrieben. Frag mcih nciht wie das passieren konnte ;) ALso wir sind 3000 IT ;) Bei der Klangröße ist halt wichtig, dass ihr euch überlegt, wie viele Familien ihr beherrbergen wollt. Wir wollten auch neuen SPielern die Möglichkeit geben, eine alte, im Klan ansässige Familie zu bespielen, ohne sich aber bei anderen Spielern in die Verwandschaft hängen zu müssen. Also haben wir den Klan sehr groß gewählt, um eben da Problemlos leute integrieren zu können. Und auch groß genug, dass sich manche Zwerge nur vom sehen her kennen und nich alles übereinander wissen. Wenn ihr das ganze enger stricken wollt, macht ihn ruhig auch viel kleiner. Auch eure 80 Zwerge sind denkbar, dann sind es halt vielleicht nur 4, 5, 6 Familien. Es kommt wirklich drauf an wo ihr hin wollt.

Darkurs Tipp ist prima.. einfach mal lesen was sonst so gemacht wird und dann das raus nehmen, was euch am besten in den Kram passt :)
« Letzte Änderung: Oktober 24, 2012, 22:52:51 Nachmittag von Gundel »

Offline Barigar

  • Zwergenheimzwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 199
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #9 am: Oktober 24, 2012, 23:34:17 Nachmittag »
Bei Zarna und mir im Hintergund gibt es z.b. 2 Stämme einer mit 100.000 und einer mit 80.000 Zwergen die sich auf 17 und 12 Clans verteilen. (Nur um mal die größen unterschiede herrvor zu heben.)

Offline Gundel

  • Zwergenheimzwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 484
  • Varhakka Eisenschlag, Klan Feuerfaust
Re: Fragen zu Zwergen...
« Antwort #10 am: Oktober 25, 2012, 00:02:14 Vormittag »
Gerade fällt mir noch was zum Thema Monogamie unter Zwergen und nicht alle Männchen kriegen ein Weibchen ab ein.. Für Zwerge ist ja der Beruf eine überaus wichtige Sache. Sie nehmen das sehr ernst und betreiben den mit Inbrunst. So gibt es zB Zwergenmänner, die sich gar keine Frau suchen, sondern all ihre Kräfte in die Arbeit stecken. Das ist sozusagen die Zwergen-Version von Askese. Bespielt wird sowas zB von dem Osgi aus unserem Klan, der zwar IT immer ganz ausschweifend erklärt wie toll Zwergenfrauen und ihre Bärte sind, dass er aber keine haben kann weil er ja seinen Beruf voll ausfüllen muss. Genau das Gegenteil macht der Dakur. Aber das soll er mal lieber selber erzählen.. ;) Auf die Art lässt sich dann auch erklären, warum so viele Zwergenmänner leer ausgehen und trozdem kein unerfülltes Leben führen.