Autor Thema: Andra Kupferbart von 1.0 bis 2.1  (Gelesen 34139 mal)

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Andra Kupferbart von 1.0 bis 2.1
« am: Juli 18, 2012, 17:47:52 Nachmittag »
Angrosch zum Gruße, liebe Mitzwerge.

Ich arbeite gerade an einem Zwergencharakter (Andra, Tochter des Grimmbart - wäre es DSA, dann kulturell gesehen Ambosszwerg, wem das was sagt), der Ende August dann zur ersten Con fährt und ich hätt gern mal Bisschen Feedback und/oder Kritik, Hilfe, sonstige Kommentare zwecks der Gewandung, bei konkreten Vorschlägen aber bitte möglichst im Low-Budget-Bereich bleiben... *hust*

Insbesondere:
- Was haltet ihr von meinem Zwergenfrauen-Bart-Konzept? Kinnfreier Backenbart mit Zöpfchen anstatt Vollbart/kein Bart.
- Findet ihr (nordische) Arm- und Beinwickel passend für einen Zwergencharakter?
- Mir fehlt noch ein Helm. Ich hatte DEN hier im Auge, der dann noch zwergisch verziert werden soll. https://shop.strato.de/epages/245791.sf/secc1e9c4dc88/?ObjectPath=/Shops/245791/Products/HEFR-WI02-LEBL-2124-SAL + Bundhaube drunter, vielleicht aus braunem Leder.
- Diskussion um ''schwarz'' im LARP, konkret bei meiner Gewandung: Zu viel, richtiges Maß, für Zwerge überhaupt brauchbar? (Poncho fälllt dabei aber raus - wird noch ersetzt durch braune Gugel.)
- Der Poncho ist ein billiger von H&M, ich habe ihn nur mit angezogen, weil ich noch an der richtigen Kragenkleidung arbeite, einer Art offenen Gugel aus braunem Stoff mit Applikationen. Ein Zwerg ohne Bekleidung an Hals und Schultern sieht ja auch irgendwie nackig aus.
- Länge der Tunika: zu kurz? Sollte ich vielleicht noch ein Untergewand oder eine Gambeson drunter ziehen, das/die bis zu den Knien geht? Dabei hab ich eigentlich schon ziemlich kurze Beine.

Ich hab übrigens nicht sooo viele Schichten an und auch keine Fat-/Muscel-Suits oder ähnliche Bauch/Muskel/Fettpolster-Dinge. Ich bin wirklich so gebaut. Alles Muskeln und gutes Bier... ;D


Komplettgewandung in Action








Grundgewandung: Hose (uralt, H&M oder so), Tunika (Mytholon, Modell Godwin, Borten von Karstadt), Wickel (selbstgemacht und gefärbt aus Baumwollnessel, Lederriemen von Mytholon) , Gürtel (Mytholon)





Kleinkrams:

Ich und mein Bart (geknüpft, Bastelladen Kunstflausch - funktioniert und hält. Zöpfe aus einem alten Kunst-Haarteil)




Schuhe (Görtz - meine Winterschuhe)




Handschuhe (Tivas Fantasy)




Arm- und Beinwickel (selbsgemacht)

           


Tasche (alte Sanitasche, wahrscheinlich Wehrmacht oder NVA)




Grüße,
die Grimmbartstochter
« Letzte Änderung: April 08, 2013, 18:04:23 Nachmittag von Andra Kupferbart »
Der Elf ist immer Schuld.

Mia

  • Gast
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #1 am: Juli 18, 2012, 19:28:35 Nachmittag »
Halli Hallo liebe Mitzwergin! =D

Also~ ich finde außer dem Bart, deinem grimmigen Blick und der Axt, schreit noch nicht viel direkt nach Zwerg. Aber das muss es auch nicht. Denn kombiniert mit schönem Spiel sollte es passen. xD

Ich finde die Wickel total in Ordnung. Auch die Farbkombo passt. Aber ja, die Tunika sollte auf jeden Fall länger werden oder eben, wie du ja auch vorgeschlagen hast, eine längere noch drunter (vll. in einem dunkleren Braun?). Zur Länge findest du auch im Zwergenwiki den super Tipp, dass immer die Gelenke (Knie und Ellenbogen) verdeckt sein sollten, um einen gestauchten Eindruck zu erzeugen. Eine breitere Borte wäre dabei auch nicht schlecht, aber kein Muss. Einfach mal im Zwergenwiki stöbern. Da findet sich viel Hilfreiches. ;)
Runen, Zwergenkopfmotive und ähnliche Verzierungen bringen natürlich auch zwergischen Flaire, aber müssen nicht sein. Setze sowas bisher auch sehr sparsam ein.

Persönlich würde mir noch eine lange Perücke gefallen, aber auch gegen deine kurzen Haare spricht nichts. Ist Geschmackssache. =)
Und: Du hast den Bart selbstgeknüpft? Sehr cool! =D

Koboldschläger

  • Gast
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #2 am: Juli 18, 2012, 19:45:55 Nachmittag »
Erstens sehr schick...zweitens müssen es immer Runen sein??...Knotenmotive sind auch toll...Bart Thema...ich finde die Idee toll...pro Gambeson...
an was hast du Rüstungtechnisch gedacht?

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #3 am: Juli 18, 2012, 21:02:15 Nachmittag »
Zunächst: YAY, jemand hat geantwortet... ^^

Ich find Runen auch überbewertet. ''Es soll zwergig aussehen? Mach Runen drauf.'' - ist mir persönlich zu einfach. Da gefallen mir Knotenmotive oder Applikationen mit Äxten, Hämmern, etc. deutlich besser, zumal der Charakter allgemein schon eher als ''nordisch'' angelegt ist.

Haare: werden so belassen, aber noch mit Haube und Helm überdeckt. Vielleicht färbe ich sie auch noch ein wenig heller, rötlicher. Ich mag wirklich keine Perücken, ist ein Überbleibsel aus meiner Theaterzeit.

Tunika: Ich hab's bisher so belassen, weil ich mich mit meinem Budget noch nicht übernehmen und erstmal so was essentielles wie einen Helm holen wollte, der ja nun wirklich wichtig und praktisch ist. Allerdings plane ich damit, irgendwann ein halbärmeliges, relativ langes Kettenhemd hinzuzufügen, womit die Tunikafrage ja dann auch geklärt wäre. Somit wär dann die Anschaffung einer Gamebeson (die ja ohnehin unter ein Kettenhemd sollte) dann wohl doch erstmal praktischer als die einer weiteren, längeren Tunika (da ich als ohnehin nicht sichtbares Untergewand ein einfaches Baumwollshirt trage). Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, dass ich mir ein preiswertes Leinen-Untergewand selbst nähe und mit einer großen Borte unten verziere.

Bart: Oh, that came out wrong. Ich meinte damit fertig geknüpften Flausch aus dem Bastelladen aus Kunsthaar, den man sich selbst in Form schneiden kann. Die relativ dünnen, flauschigen Haare hängen dabei an Gaze wie bei einem richtigen Bart, machen aber einen viel flauschigeren Eindruck. War erstmal meine Low-Budget- und Ausprobier-Lösung. Wenn ich bei dem Charakter bleibe, werd ich mir definitiv irgendwann einen Echthaar-Bart zulegen.

Rüstung: Wenn es das Geld irgendwann erlaubt, dann ein Kettenhemd. Meine Unterarm-Rüstung ist im Prinzip schon mal fertig mit den Wickeln als Polsterung, einer kurzen Armschiene für's Handgelenk und den gepanzerten Lederhandschuhen (hält vernünftig Polsterwaffen-Schläge ab - vielleicht kommen da später richtige Armschienen dazu), aber für die Beine müssen definitiv noch Beinschienen her, vermutlich aus dunklem Leder. Ich bin sowieso eherer für die Kombi aus Kette und Leder als für Plattenpanzerung. Kommt mMn rustikaler rüber. Außerdem mochte ich die geflochtene Lederweste, die Gimli über seinem Kettenhemd und seiner Tunika trug sehr gern... es hat fast was schuppiges. Ein Schulterpanzer wäre auch noch praktisch. Aber die Prioritäten liegen erstmal bei Helm und Beinschienen. Torsoschutz und alles andere kommt später. Zumal meine Zwergin ja auch noch keine ''fertige'' Kriegrin ist, sondern noch im Abenteurer-Status, sozusagen.

Spiel: Oh, glaub mir, das macht viel aus... xD Ich bin von Natur aus sehr zwergig in Habitus und Charakter, das wird das geringste Problem werden.

Der Elf ist immer Schuld.

Koboldschläger

  • Gast
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #4 am: Juli 18, 2012, 21:09:55 Nachmittag »
Was auch eine schöne und gute rüssi ist...ist die Brigantine...der Boindrak und ich habe so eine und Nyr auch, sowie Gomgar...Die Brigantine vereint den Schutz einer Platterüssi und das Aussehen eines Gambi in einem und hat dazu einen hohen Tragekomfort

Offline Boindrak Skaruldor

  • Zwergenwache
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 805
  • Klan Steinfaust
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #5 am: Juli 18, 2012, 21:32:35 Nachmittag »
Erstmal Kobold ich habe mir die bregantine selber gebaut und habe nicht die gleiche.

@Andra finde dein Aussehn schon sehr gut , das mit der Tunika stimmt aber da gibt das eine ( Myhtolon da kostet eine ca. 20 Euro) und wenn man die schön Pimt sieht die nicht mehr nach Myhtolon aus.

Mit denn Ruhnen halte ich das so weniger ist mehr ( meine Meinung )
Ich denke das Verzierungen wichtig sind aber das gesamt Bild muß stimmen .
Und ganz wichtig ist du Muße dich wohl fühlen mit dem was du trägst.

Solltest du Hilfe brauchen wir helfen dir alle gerne.
Erhören den Ruf, einer für alle
Niemals ergebend, mit Ruhm werden wir fallen
Brüder versammelt euch, lasst uns aufstehen und kämpfen
erfüllend unser Schicksal erhören wir den Ruf

Leibwächter des ehrwürdigen Oberhaupts Gomgar

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #6 am: Juli 18, 2012, 21:37:22 Nachmittag »
Jau, an eine Brigantine hab ich auch schon gedacht, da sie wirklich die perfekten Eigenschaften in Kombination hat. Aber halt nicht so einfach zu kriegen...
Die brauchbarste, die ich bisher gefunden hab, ist vom Zeughaus, braun oder schwarz und kostet um die 200 €. Momenten einfach nicht in meinem Budget, aber wenn die Zeit reif ist, könnte sie eine wirkliche Alternative zum (ohnehin sehr teuren) Kettenhemd mit restlicher Panzerung werden.

http://shop.strato.de/epages/245791.sf/secc1e9c4dc88/?ObjectPath=/Shops/245791/Products/SAL-BR-HA01-BR/SubProducts/SAL-BR-HA01-BR-0002

Ich denke übrigens, ich werd mir morgen dunkelbraunes Leinen besorgen und mein Untergewand nähen. Borte unten drauf, fertig.

@ Boindrak: Gut, dass der Mytholon Shop nur 10 min Rad von mir entfernt ist ;D Deren Angebot kenn ich aber mittlerweile fast in- und auswendig, und die eine lange Tunika, die du erwähnst (Modell Gadaric, vermute ich https://www.mytholon.com//product_info.php?products_id=2629&cPath=2_12&osCsid=9ac643de478676be1ba64af572534bca), ist mir persönlich als Untergewand deutlich zu grob, da Canvas-Stoff. Ich denk, Leinen wär wirklich am Besten, darin fühle ich mich auch wohler.
Der Elf ist immer Schuld.

Offline Eadon Maunulgerul Giburgemul

  • Zwergenheimzwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 1804
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #7 am: Juli 18, 2012, 21:46:37 Nachmittag »
Hiho du ^^.
Also, Canvas ist Leinen. Nur gibt es da halt auch gröber Gewebte und Feinere :).
Wichtig wäre auch zu bedenken, welchen Beruf deine Zwergin haben wird. Doch was ich bis jetzt gelesen und gesehen habe, denke ich mal, eher Kriegerin oder?
Was auch bei einigen gut kommt, ist eine Art lange Weste. Schau dir doch auch gerne Zwerge wie Durgrim oder Boindrak an. Da bekommt man sehr feine Ideen.
Darf es weiblicher sein, wäre ein Blick zu Gundel, Chrissi und Ingrascha fein.
Wenn du an sich ein paar Infos brauchen könntest wegen Nähen, hau mich ruhig an :).

Und, falls ich es noch nit gelesen hab, aus welchem Eck stammst du überhaupt? Hast du schon einen Klan?
Far over the misty mountains cold,
to dungeons deep, and caverns old.
The pines where roaring on the height,
the winds where moaning in the night.
The fire was red, it fleaming spread.
the trees like torches, blazed with light.

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #8 am: Juli 18, 2012, 22:03:33 Nachmittag »
Als Canvas hab ich bisher immer sehr grobes Leinen verstanden - zu grob als Untergwand, mMn.
Was ich jedenfalls meinte ist: der Stoff ist für ein Untergewand dann doch etwas zu grob, ich hatte ihn schon in der Hand. Ich nähe mir mein Untergewand dann doch selber, da die Stoffgalerie bei uns in der Stadt doch einen sehr schönen dunkelbraunen, soften Leinenstoff hat. Nähen kann ich übrigens, ist nicht das Problem. Ich hab eine Nähmaschine und gestalte seit Jahren Klamotten selber - nur der Mittelalter/LARP/Fantasy-Bereich ist mir noch etwas neuer von den Schnitten her. Allerdings schafft das LARP-Wiki mit seinen vielen Schnittmustern da sehr gut Abhilfe.

Mein Charakter ist eher kampflastig, in der Tat, allerdings, wie gesagt keine ''fertige'', ausgebildete Kriegerin, sondern eher eine Abenteurer-Klasse, die sozusagen noch Erfahrung ''am Mann'' sammelt.

Ich bin aus Sachsen, genauer aus Leipzig und bisher hab ich keinen Clan.
Der Elf ist immer Schuld.

Muriel Fuchsfell

  • Gast
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #9 am: Juli 18, 2012, 23:54:46 Nachmittag »
Ersteinmal ein fröhliches Garoschem ^_^

Also viel mehr als meine Vorredner kann ich auch nicht sagen zu der Gewandung. Ich finde auch (gerade bei Ambosszwergen), dass es nicht unbedingt Runen sein müssen, die mit auf die Kleidung kommen. Da haben die ja andere Dinge, die da eher wichtig sind. Vor allem, wenn du in die Richtung kämpferisches Talent gehst  8)

Den Bart find ich übrigens (so vom Bild her) echt witzig. Gefällt mir. Würde ihn vielleicht noch ein wenig verzieren, wenn das Material das zulässt. Das macht immer was her. Sieht dann etwas gepflegter aus. Aber vielleicht täuscht mich da auch mein Brillantzwergauge  ;)

So als BETA-Version find ich das schon eigentlich ganz gut. Ich hab damals mit viel weniger angefangen und den Zwerg hat man mir trotzdem abgenommen. Wie schon gesagt wurde irgendwo über mir...kommt auch viel aufs Spiel an.

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #10 am: August 18, 2012, 01:27:45 Vormittag »
Okaaay, News!

Ich hab meine zweite Tunika fertig genäht. Sie ist dunkelbraun, aus Leinen und bekommt gerade eine dicke Borte aufgesetzt, in gold-bordeaux.
Außerdem hab ich eine Gugel genäht, die ist allerdings noch nicht fertig. Ich muss noch einen großen Knopf annähen zum festmachen und ich überlege, welche Art von Verzierung ich noch wähle. Besticken, Borte, so lassen... jemand eine Idee?
Und natürlich der Filzhut. In Ermangelung eines Helms (bisher...) hab ich mir einen Filzhut genäht und ihn bestickt. Foto unten.
Der Lendenschurz ist schon ewig alt, selbstgemacht. Gehörte zu einer schwarz-roten Hose, stilistisch der Bühnenkleidung einer gewissen, bekannten Mittelalter-Rockband nachempfunden.
Ebenso: Neuerungen beim Bart, der ist jetzt mit den Zöpfchen verflochten und deutlich geplegter.
Die Axt ist auch neu, da die alte Latexkrebs hatte und ich gerade keinen Nerv hab, sie abzuziehen und neu zu latexen. Hammerkunst.

Was noch kommt: Gugel verschönern, gestickte/gemalte/eingravierte Verzierungen mit dem Wappen der Ambosszwerge (zwei gekreuzte Hämmer) an diversen Stellen, eine große Gürtelschnalle, Beinschienen oder Ledergamaschen (sehr dringend!), Dreck. Und irgendwann geb ich mal noch richtig viel Geld für eine richtig schöne Torsorüstung aus.

Die Bilder sind nicht optimal, ich hätte wieder welche im Tageslicht machen sollen. Ich denke, ich schiebe in zwei Wochen nach der Con noch welche nach. Dort muss das dann alles noch ein Bisschen eingedreckt werden, damit es aussieht, als sei ich schon ein halbes Jahr in der Wildnis unterwegs (ich denke, ich werde mich einmal in voller Montur einen staubigen Weg herunter rollen) und dann bin ich soweit fertig für mein erstes LARP. Yay.












Der Elf ist immer Schuld.

Muriel Fuchsfell

  • Gast
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #11 am: August 18, 2012, 09:29:43 Vormittag »
Also im Augenblick sieht es noch nicht ganz nach Ambosszwerg aus. Zumindest nicht so auf den ersten Blick. Aber ich denke das ändert sich sobald du deine Pläne ganz umgesetzt und noch einige Wappen und Zierwerk draufgebracht hast. Und wenn ich da so an meine erste Gewandung denke bist du definitiv jetzt schon sehr gut dabei >.<
Der Bart gefällt im übrigen. Steht dir. Und die Mütze find ich ganz witzig, würd nur vielleicht für nen Zwergenchar irgendwas anderes nehmen. Vielleicht mehr was kapuziges. Aber das ist persönlicher Geschmack und Meinung : )
Was ich bei DSA-Zwergen immer noch schön finde, ist irgendwo ein Volkstypischer Spruch auf Rogolan und selbstredend in Rogolan Runen. Da haben ja alle 4 eigentlich ne nette Auswahl. Aber auch das ist wieder nur persönlicher Geschmack °_°
Uff und jetzt grübel ich gerade drüber nach welcher von den Zwergen sich die Drachenschutzpaste ins Gesicht schmiert. Amboss oder Erz ?? Sollte es Amboss sein, brauchst die natürlich auch noch für die Gewandung. Aber da weiss ichs grad echt nicht.

End vom Lied : Schaust gut aus ^^

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #12 am: August 18, 2012, 11:43:31 Vormittag »
Meinst du den Kohlestaub mit Fettcreme gemischt? Das waren die Ambosszwerge. Paste ist natürlich am Start, so wie sich das gehört für einen ordentlichen Ambosszwerg.

Für die Kapuze ist die Gugel ja da, ich hab die Kapuze nur nicht auf. Die Mütze hab ich, damit ich nicht immer eine hinderliche Kapuze tragen muss und trotzdem etwas auf dem Kopf hab, weil's sonst... irgendwie komisch aussieht.
Ich bin ja kein so großer Fan von Runen im Übermaß, aber mindestens die Angrosch-Schutzrune (im Rogolan die Rune für den Nasal-Laut ''ng'' ->  6&) sollte aufgebracht werden, ja. Ist aber in Planung, ebenso wie die gekreuzten Hämmer. Für eine Ambosszwergen-Kriegerin bietet sich als Spruch natürlich '''Gortoscha mortomosch!'' (''Schuppen und Zähne!'') an, der volkstypische Kriegsruf.
Der Elf ist immer Schuld.

Muriel Fuchsfell

  • Gast
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #13 am: August 18, 2012, 13:43:05 Nachmittag »
I know ;) Ja der Ruf passt. Hatte glaub schonmal irgendwo oben gesagt, dass Runen beim Ambosszwerg ja eh nicht so wichtig sind xD Also voll meine Meinung *g*  Nein schaut gut aus. Ich bin gespannt. So und jetzt hau ich erstmal für ne Woche ab xD

Offline Andra Kupferbart

  • Langbart (Berater)
  • Forums-Inventar
  • **
  • Beiträge: 338
  • Gortoscha Mortomosch!
Re: Andra, Tochter des Grimmbart - BETA-Gewandung - Bitte um Feedback
« Antwort #14 am: Dezember 06, 2012, 18:00:12 Nachmittag »
Ewig hab ich gebraucht, um endlich mal wieder passable Fotos zu machen... dem ersten Schnee sei's gedankt. Hab übrigens trotz Minusgraden kein Bisschen gefroren in der Aufmachung.

Neue Dinge:
- die Gugel. Ich hab die alte Gugel als Futter genommen und sie mit grobem Stoff in blaugrau und bordeaux bezogen und einen neuen Knopfverschluss angenäht.
- neue Hose. Vom großen M, billigste Variante, dunkelbraun gefärbt.
- Borte an der Untertunika ausgetauscht. Halb so dick, aber deutlich hübscher.
- Armlinge aus Walkloden gebastelt
- der ''Kampfmantel'', Modell Glóin Gróinssohn à la Peter Jackson. Noch nicht ganz fertig (siehe Thread), wird noch um ein Segment erweitert, das dann auch die Knie abdeckt.
- neuer Bart! Kam heute morgen mit der Post, ich hab ihn gleich mal testweise in Form gebracht und mit meinen neuen Bartperlen bestückt, wird sich aber vermutlich ständig ändern, Bartmoden halt, ne. ;)
- die Zweihandaxt nach einem Ausflug mit dem Einhänder (Hammerkunst-Streitaxt) als Hauptwaffe etabliert. Altes Teil, muss noch von mir abgezogen, leicht verändert und neu gelatext werden.

Noch zu tun:
- Armschienen mit Handschutz. Werde ich mir wohl selbst bauen, aus Leder und Messing.
- Beinschienen, siehe Armschienen, allerdings werden die Beinschienen auch gleich als Gamaschen funktionieren und die bisher nicht sehr brauchbaren Halb-OT-Schuhe abzudecken.
- Helm. Entweder wird mein Lederhelm mit Messingbeschlägen verziert oder ich kaufe mir irgendwann einen passenden Metallhelm.
- der Kampfmantel wird noch um ein Segment erweitert, das ich eventuell auch beschlagen werde, um es als Beintaschen zu nutzen. Bisher sieht's ja von der Hüfte abwärts eher mau aus... daher ist die Beinvermummung aktuell oberstes Gebot und Priorität!
- neuer Gürtel. Der alte Spaltleder-Gürtel vom großen M hat eigentlich ausgedient... ich werde mir wahrscheinlich einen selbst bauen (müssen).
- Kettenhemd!! Wird vom Weihnachtsgeld gekauft. Ich schwanke immer noch zwischen verzinkt und unverzinkt, aber definitv Flachring.
- Last-Minute-Eigenbau-Saxscheide und Billo-Spaltleder-Hornhalter haben ausgedient, da kommt noch was Neues.
- neue Gürteltasche mit Brenn-Verzierung (Muster und Runen).

Here we go...


Frontalansicht.




Portrait.




Zum Angriff!




Nochmal in der Abendsonne, da sieht man den Bart etwas besser.




Mal ein Größenvergleich. Der Mensch neben mir ist etwa 1,90 m.




''Dass ihr verdammten Langbeine auch immer überall rumschmieren müsst!''




Ich mach eine Axt im Schneeeee... :DDD


« Letzte Änderung: Januar 19, 2013, 13:54:36 Nachmittag von Andra Kupferbart »
Der Elf ist immer Schuld.