Autor Thema: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?  (Gelesen 5223 mal)

Frantenor

  • Gast
Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« am: August 25, 2005, 18:33:01 Nachmittag »
Hallo Leute,

kennt jemand von Euch die Bier-Bärte aus Akron? Die sollen recht cool sein. Wisst ihr ich "träume" manchmal davon nicht mehr so häufig der einzige Zwerg auf 'ner Con zu sein - man fühlt sich da immer so "allein" obwohl man an der Seite von Freunden ist...

Die Akroner sind zwar auch hier im Raum Berlin / Brandenburg, ich habe aber leider noch keien Kontakt geschlossen.

ciao

Markus "Frantenor" rockchain

Kurtak

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #1 am: August 25, 2005, 18:35:20 Nachmittag »
Der einzige Zwerg zu sein ist nicht so scheiße, wie der einzige wahre Zwerg zu sein. Ich hasse Milchbubizwerge.

Aber lass dir das gesagt sein. Die Jungs hier haben aufm NO echt gerockt!!!

Frantenor

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #2 am: August 25, 2005, 18:41:40 Nachmittag »
Was sind denn Milchbubi-Zwerge? Also mir hat man schon häufiger gesagt dass ich einen guten zwergischen Eindruck hinterlassen habe. Aber dadurch das ich einen Priester spiele - Was Schlachten angeht habe ich eine stark defensive Wirkung, das führt aber zumeist dazu, dass die anderen so richtig "rocken" können ;-)

ciao

Frantenor / rockchain

Kurtak

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #3 am: September 12, 2005, 10:27:44 Vormittag »
ich habe den Bierbärten mal geschrieben vieleicht verirren sie sich hierher...

Kirasut

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #4 am: September 14, 2005, 14:50:36 Nachmittag »
Ich bin ein Bierbart!

Hallo Frantenor,
ich kenn dich noch von früher,
z.b. auf dem Gezeiten 2 hast du mir mal ein verhaxtes Silber für ein Gold untergejubelt, ich habe es mir sogart aufgehoben,
Auf Gorillion der Gründer des Bierbartclans dürfte dir bekannt sein, leider ist er gegen das Dunkle Reich gefallen.
Ich war hier auch schon einmal angemeldet, wie man unter Who is Who sehen kann, aber da sah das ganze Forum noch ein wenig anders aus ;)

@Kurtak war das mit der Schlacht nur eine List, um mir deinen Kollegen vorzustellen oder gibt es die wirklich
« Letzte Änderung: September 14, 2005, 15:07:32 Nachmittag von Kirasut »

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #5 am: September 14, 2005, 14:52:32 Nachmittag »
Es waren auch andere Foren....die allesamt nix getaugt haben. Dieses Forum sichere ich höchst persönlich und ist bei einem guten Bekannten gehostet. Ich denke/hoffe, daß dieses ewig halten wird ;).
Bis denn
Dakur

Kurtak

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #6 am: September 15, 2005, 13:54:11 Nachmittag »
Doch ich meinte das näxte Uruk(Drachen)fest. Ansonsten waren wir schon sehr erfolgreich aufm NO (aber dahin bitte nicht nochmal *grummel*)

Kirasut

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #7 am: September 15, 2005, 23:34:15 Nachmittag »
Ich hörte von unseren Tavernenleuten auch nichts Gutes!
Aber wieso eigentlich immer sone Großcons, die sind fast immer Scheiße, es gibt keinen richtigen Plot, weil 70% davon nichts mitkriegen und davon 70% ihr eigenes Ding drehen von dem wiederum niemand anderes was mitkriegt, etc.
Lieber mal auf einem mittleren Con (<150Leute) aufkreuzen und mit vielen Zwergen richt rocken. Unser größter Auftritt war mal zu zehnt auf einem Wolfgeheul (ich glaube 7 ???) und wir stellten dort die Zweitgrößte Gruppe. Keiner machte Zwergenwitze und zum Plot kam man an uns auch kaum vorbei. Selbst die hochnäsigen Rabenhörster mussten sich bei uns Entschuldigen für ihr Rüpelhaftes benehmen gegenüber unserem Priester, als ihnen da Plötzlich zehn Zwerge in der Tür standen :D
Jedenfalls kommt man auf den kleineren Cons mehr zum spielen!

Kurtak

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #8 am: September 16, 2005, 11:59:04 Vormittag »
Ja, aber auf kleineren Cons tauche ich allein oder mit nem anderen Char auf. Große Gruppen auf kleincons sind Scheiße. Glaub mir aufm No waren wir gerade mal 11 Zwerge (samt Freunde)
trotzdem haben wir voll gerockt. Zwerge sind eben besser.

Auf einem kleinen Con schaffe ich das notfalls auch allein. Das macht mir dann auch viel mehr Spaß als von vorn herein zu wissen das ich "gewinnen" werde. So ist wenigstens noch der Nervenkitzel da obe die anderen Spieler es wagen sollten sich an mir zu vergreifen....  ;D

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #9 am: September 16, 2005, 13:53:58 Nachmittag »
Das Forum soll erstmal nur ein sammelpunkt für Zwerge sein und ist keinem Con zugeordnet. Wenn Du also genügend gleichgesinnte findet kannst Du auch zu den verschiedenen Con´s aufrufen. Aber da wir alle sehr weit auseinander wohnen lohnt es nicht für kleine Cons durch die halbe Weltgeschichte zu fahren, aber je größer das Zwergenheim wird, desto mehr Zwerge wirds auch geben!
Bis denn
Dakur

Kirasut

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #10 am: September 17, 2005, 09:57:53 Vormittag »
Das macht mir dann auch viel mehr Spaß als von vorn herein zu wissen das ich "gewinnen" werde. So ist wenigstens noch der Nervenkitzel da obe die anderen Spieler es wagen sollten sich an mir zu vergreifen....  ;D

Aber auf einem kleineren Con kannste mit einer Gruppe besser die Zwergenkultur rüberbringen, wenn zum Beispiel die ganze Spielerschaft wartet, weil die Zwerge erst einmal noch zu Mahal beten, oder das einzige was die NSCs hören, wenn die Spieler anmaschieren der Durin-Song ist.

Irgendwann geht es dann nämlich nicht mehr darum, wie gut man gegebn die anderen Spieler rockt oder wer es noch wagt, einen Zwergenwitz zu machen, sondern es geht darum, das die Zwerge einfachihr Spiel machen können und trotzdem keiner dran vorbei kommt. Das ist dann genau die Situation in der man Kulturschöpferisch tätig sein kann. Zur Besprechung können dann die anderen Spieler Deligierte zum Zwergenthing entsenden...

Außerdem ist es dann auch sehr witzig wie sich die Witzkultur verlagert, die Menschlein machen eher Elbenwitze. Zwergenwitze kommen allenfalls von den Zwergen selbst.

Kurtak

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #11 am: September 19, 2005, 09:36:07 Vormittag »
Es geht mir bei der Bezeichnung "rocken" sowieso eher um geile Spielszenen. Ich war dieses WE mit meinem Kopgeldjäger (Mensch) auf einem Con in Bayern wo ich in eine Gruppe bestehend aus 4 mehr oder weniger guten Magiern und mit mir 2 Abenteurer (leichte Kämpfer) geraten. Wir hatten das tollste Spiel, den meisten Plot, die besten witzigsten Szenen.

So etwas meine ich. Wenn ich mit meinem Zwerg allein unterwegs bin (näxtes WE) so weiß kann ich prima seine zwergischen Eigenheiten herüber bringen. Und glaube mir niemand lacht über ihn. (Höchstens einmal)
So komplet ohne Gruppe zu spielen und sein eigenes Ding durchzuziehen kann daher auch sehr geil sein. Du kannst dir nie sicher sein, daß die Anderen es nicht doch versuchen.....

Kirasut

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #12 am: September 24, 2005, 12:40:41 Nachmittag »
Nein du verstehst mich falsch,
Du kannst mit Zwergen untereinander spielen. Und dabei dann "Kulturträger" werden. Wenn ich alleine spiele, dann ist mein Spiel natürlich vielmehr auf die anderen (Nichtzwerge) bezogen und damit eine Mischung aus meinen individuellen Zwergenzügen und einer Art kollektiven Abgrenzung. Um Zwerg zu sein muss ich also spielen, was an mir anders ist als den Menschlein, Elblein... und was speziell Kirasut ist. Im Spiel mit mehreren Zwergen ist es weniger die Abgrenzung, die das Bild der Zwerge ausmacht als viel eher das kollektive Spiel. Es kommt daher auch viel besser raus, was typisch Zwerg ist und was typisch Kirasut ist.
So und zu den großen Cons nur soviel, ich habe auf dem einen NO auf dem ich war festgestellt, das es wenig von einem allgemeinen Pot gab, und von anderen habe ich ähnliches über andere Großveranstaltungen gehört. Das ist eher so eine animiertes Abenteuererlebnis in Gewandung  (Schlange stehen vor dem Dungeon und einmal durchlatschen und hinten wieder raus und dann "der nächste Bitte"...[kopfschüttel]) als ein Con. Un ich bin jemand der lileber spielt als bespielt zu werden. Das geht halt besser auf den kleineren cons.

Kurtak

  • Gast
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #13 am: September 24, 2005, 21:32:59 Nachmittag »
Irgendwie meinen wir das selbe und reden aneinander vorbei.....

Ich finde das kollektive Spiel auch sehr toll. Ehrlich ich bin gern unter Zwergen. Aber wenn ich allein spiele müssen eben andere, welche das nicht so leicht können mit mir als Zwerg klar kommen. Das auszureizen mach eben allein viel mehr Spaß als mit "Rückendeckung". Also nix für ungut. Ich bin einfach gegen allzu große und Plofressende Gruppen auf Kleincons. Daher kann ich auch sehr gut mit mir allein untereinander sein. Was nicht heißen will, daß ich mich von anderen Zwergen abgrenze, so denn welche da sind.

also wir sehen uns ;)

Offline Gomgar

  • Langbart (Berater)
  • Familienmitglied
  • **
  • Beiträge: 803
  • Auch Bäume werden am Boden gefällt
Re: Wer kennt die "Bier-Bärte" aus Akron?
« Antwort #14 am: September 27, 2005, 23:47:14 Nachmittag »
Ich war in meiner Gruppe immer der einzige Zwerg ich möchte einmal in einer Zwergengruppe spielen ich denke das wird super Rollenspiel.Ich hoffe aufs Urukfest.Keiner wird mich davon abhalten können in der Zwergengruppe zu spielen.Meine Frau spielt eine Bardin sie ist schon beleidigt weil die Gruppe warscheinlich in ein anderes Lager geht.