Autor Thema: Heilerkammer  (Gelesen 18911 mal)

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Heilerkammer
« am: April 08, 2010, 22:46:17 Nachmittag »
Eine grob behauene Kammer, die anscheint gerade erst erstellt wurde. Die Wände sind mit Regalen ziemlich zugestellt. Die Regalbretter sind leicht durchgebogen unter der Last der vielen Bücher. In einer Ecke die spärlich mit Licht erhellt ist steht ein Tisch. Auf dem Tisch scheint unter einer kleinen Flamme in einem Kupferkessel etwas vor sich hinzuköcheln. Der merkwürdige Geruch in diesem Raume scheint von eben jenem Kessel herzurühren. Unter dem Tisch stehen mehrere Körbe die anscheinend mit unterschiedlichsten Utensilien gefüllt zu sein scheinen. Auf der Waage die auf dem Tisch steht ist in der einen Schale eine braune kleingehackte Masse zu erkennen die von einem gewicht auf der andern Schale im Gleichgewicht gehalten zu werden scheint. Neben dem Tisch steht ein Buchständer auf dem ein Dickes in Leder gebundes Buch aufgeschlagen liegt. Mehrere Betten stehen verteilt in dem Raum. In der Mitte des Raumes befindet sich ein weiterer Tisch auf diesem türmen sich Verbände und es liegt einiges an unterschiedlichstem Heilerwerkzeug dort herum. Neben diesem Tisch auf dem Boden brennt ein Feuer über dem auf einem Dreibein ein Kessel brodelt. Am Kessel selber hängt eine Zange. Neben einem besonders großen Regal das sehr massiv zu sein scheint im gegensatz zu den übrigen steht eine Tragebahre.
« Letzte Änderung: Juni 07, 2010, 23:21:34 Nachmittag von Ingrascha »

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #1 am: Juni 07, 2010, 22:30:09 Nachmittag »
Ein Regal voller Bücher schob sich beseite und ein Weg in die Tiefe wurde sichtbar. Die in seinen Umhang gehüllte Gestallt betratt nun mit der Zwergin über die Schulter gelegt die Heilerkammer. Hinter ihnen Schob sich das Regal wieder dahin wo es einst stand.
Die Gestallt legte die Zwergin vorsichtig auf eine Bahre, holte sich dan Wundsalbe und Verbände aus den Schubladen der Schränke und begann ihre Wunden zu versorgen

Kanris Weißbart

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #2 am: Juni 07, 2010, 22:35:02 Nachmittag »
Kurz nachdem die Wunden versorgt waren wachte Kanris langsam wieder auf. die Schulter brannte immernoch, doch nicht mehr so schlimm. Als sie die Wunde ertastete fühlte sie das raue Gewebe von Mullbinden unter ihren Fingern. Sie öffnete die Augen. Sie lag nicht mehr blutend im Wald, doch ohne ihre Axt, war dieser Raum ihr auch nicht ganz geheuer. Der Versuch aufzustehen erfüllte sie mit Schmerz, sodass sie mit verzerrten Gesicht wieder auf die Bahre sank.

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #3 am: Juni 07, 2010, 22:48:27 Nachmittag »
"Bleibt liegen und ruh dich noch etwas aus. Ich geb dir gleich noch was gegen die Schmerzen" brummte eine Stimme.
Die in seinen Umhang gehüllte Gestallt näherte sich ihr, beugte sich über sie, hielt ihr mit der einen Hand ein Kraut vor dem Mund und reichte ihrer mit der anderen ein Krug mit Zwergenbier
"Kau das, das hilft. Und dan trink ein schönes Zwergenbier. Das hilft bei dem schlechten Geschmack des Krauts"

Kanris Weißbart

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #4 am: Juni 07, 2010, 22:51:05 Nachmittag »
Sie sah die Gestalt kurz skeptisch an, doch ihr Gefühl sagte ihr das man ihn vertrauen kann. Sie nahm das Kraut und steckte es sich in den Mund. Schon der erste Biss löste eine Welle des Ekels aus und Kanris nahm ihn hastig den Krug aus der Hand und nahm einen großen Schluck.

Offline Ingrascha

  • Zwergenwache
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1001
Re: Heilerkammer
« Antwort #5 am: Juni 07, 2010, 23:29:00 Nachmittag »
Fröhlich Pfeifend betritt eine Zwergin die Kammer. Sie trägt einen Weidenkorb am linken Arm. In der rechten Hand schwingt sie eine Sichel zum Takt ihres pfeifendes Liedes. Plötzlich verstummt ihre Melodie und sie bleibt wie angewurzelt stehen .. " Ingam ....dasss riecht hier aber gar nicht gut..ihr solltet doch aufpassen...." Die Zwergin rüpft die Nase ...und läßt augenblicklich den Korb und die Sichel fallen um raschen Schrittes zum Tisch zu eilen. Laut fluchend reißt sie den Kupferkessel von der Flamme der mit lautem klappern vom Tisch fällt .." Verdammich noch eins.....nu habe ich mir die Hände verbrannt..." Hände schüttelnd schaut sich die Zwergin im Raum um.
« Letzte Änderung: Juni 07, 2010, 23:41:46 Nachmittag von Ingrascha »

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #6 am: Juni 07, 2010, 23:40:16 Nachmittag »
"Oh tut mir Leid Igrascha. Ich hatte grade meine Runde gemacht und auch noch das eine oder andere Kraut gesucht, als ich diese Zwergin hier schreien hörte und da hab ich den Topf leider ganz bei vergessen. Aber setzen wir halt nen neuen Topf auf und wo die Bransalbe steht solltest du jawohl am besten wissen" sagte Ingam, während er noch einmal die Wunde der Zwergin betrachtete

Offline Ingrascha

  • Zwergenwache
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1001
Re: Heilerkammer
« Antwort #7 am: Juni 07, 2010, 23:48:35 Nachmittag »
" Ja ..ja.." brummte die Zwergin vor sich hin".. ist ja nur ne Woche arbeit die nun hin ist.." dabei kramte die Zwergin in den Körben unterm Tisch fischte aus einem einen großen Lappen den sie auf die sich verteildende flüssigkeit beim kessel warf und kam dann wieder mit einem kleinen Tigelchen in der Hand hoch " Und JA ich weiß wo die verflixte Salbe ist " sie öffnete das Tigelchen und ein beißender Geruch stieg ihr entgegen woraufhin sie das Gesicht verzehrte aber die Salbe daraus auf ihren Händen verteilte " Soooo..wir haben also eine Patientin ?....hmmm...öhm... Hilfe...öhm.... brauchst du da ja bestimmt..hmm... nicht... oder...? " verlegen schaute Ingrascha zu Boden " Ja schuldigung ..ich weiß das du viel zu tun hast ..aber ...." sie schaute nochmal auf den Boden wo noch immer der Kessel lag...

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #8 am: Juni 07, 2010, 23:56:50 Nachmittag »
"Erstmal werte Ingrascha, in einer Heilerkammer ist es eigentlich leise, den die die hier liegen brauchen Ruhe und da macht es nicht wenn sowas passiert. Und nun kannste gleich mal überprüfen ob du überhaupt noch weißt was du gemacht hast und es nacher wiederholen. Und was die Hilfe angeht, so denke ich das diese Zwergin bereits versorgt ist, aber mein liebes Kind du kannst gerne mal herkommen und die Wunde begutachten um mir dan zu sagen was du denkst woher diese Wunde stammt und was du ihr die nächsten Tage verschreiben würdest." sagte Ingam wärend er sich vom seinem Stuhl erhob um für Ingrascha platz zu machen, damit sie sich die Wunde ansehen kann.

Offline Ingrascha

  • Zwergenwache
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1001
Re: Heilerkammer
« Antwort #9 am: Juni 08, 2010, 00:02:14 Vormittag »
Ingrascha stampfte mit dem Fuß auf " ICH ..BIN..KEIN..KIND...und ich weiß ganz GENAU..WAS ich da zusammengebraut hatte....." trotzig schaute sie zu Ingam "Und wir hatten die ganze ZEIT hier KEINE Patienten gehabt.....und FÖRDERLICH ist es garantiert auch NICHT wenn der PATIENT diesem gestank ausgesetzt bleibt ....und WIESO soll ich schauen wenn DU sie doch gerade erst versorgt hast ? ! " Ingrascha verschränkte die Arme und blieb dort stehen wo sie war

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #10 am: Juni 08, 2010, 00:09:22 Vormittag »
"Mein liebes Kind..." raunte Ingam energisch
"Wenn du es nicht schafst ruhig zu bleiben wenn wir hier Patienten haben, die Ruhe brauchen muste damit rechnen von einem Zwerg, der gute 350 Jahre älter ist als du, als Kind bezeichnet zu werden. Und ich kann mir nicht vorstellen, das Nischka oder ich dir je beigebracht hatten so laut und unbeherscht in einer Heilerkammer zu sein." brummte er
"Und wenn du nichts lernen willst gut, den nicht. Aber den brauchste hier auch nicht weiter rumexperimentieren" brummte er noch wärend er sich einen Lappen vom Tisch nahm um die Schweinerei wegzumachen.

Offline Ingrascha

  • Zwergenwache
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1001
Re: Heilerkammer
« Antwort #11 am: Juni 08, 2010, 00:22:03 Vormittag »
"Nischka bezeichnete mich schon lannngeeeee nicht mehr als KIND...und natürlich will ich etwas lernen ...aber....öhm....also...ich ..hmm..dachte...hmmm ich wollte der ..öhm..Patientin..öhm...erstmal ruhe...öhm..gönnen....öhm..und nicht wieder ...öhm.. an ..öhm..den verbänden herumwerkeln......das kann öhm...für die ...öhm..Heilung...öhm...doch nicht ...gut hmmm.sein...." brummelnd geht sie dennoch auf die daliegende Patientin zu und schaut auf die verbundene Schulter " NUN dies scheint wohl mal wieder eine Magische wunde zu sein warscheinlich mal wieder von einem dieser verflixten Dunkelelfen....mein neuer Trank wäre da wirklich gut gewesen...aber DER ist ja NUN hin..." vor sich hinbrummelnd geht Ingrascha zurück zu dem Tisch und kramt wieder in den Körben rum..

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #12 am: Juni 08, 2010, 00:32:06 Vormittag »
"Ingrascha, ich bin kein Medikus oder großer Heiler, ich bin nur ein Feldscherer. Aber ich kenne mich mit Wunden aus, ich weiß welche durch was kammen, ich weiß wie ichs grob flicken kann. Ich muste in meinem Leben viele Brüder auf dem Feld lassen um andere zu retten, bei denen es sich eher lohnte. Ich war gezwungen zu entscheiden, wer zu seinen Ahnen geht und wer noch hier verweilen darf. Und ich weiß genau das du weist, das Magische Wunde am besten frisch zu erkennen sind. Und ich wollte nur helfen dein Auge zu schulen, damit dir solche Entscheidungen wie ich sie treffen muste leichter fallen." sagte er mit gelassener Stimme wärend er weiter aufwischte.
"Und mach mir doch einfach ne Liste was dir fehlt und ich hols dir neu, ok"

Kanris Weißbart

  • Gast
Re: Heilerkammer
« Antwort #13 am: Juni 08, 2010, 09:33:40 Vormittag »
Schweigend sah Kanris diesen Spektakel zu. Sie versuchte den Arm zu Bewegen, um sich die Schnitte die ihr vor der großen Wunde zugefügt wurden zu begutachten.

Offline Ingrascha

  • Zwergenwache
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1001
Re: Heilerkammer
« Antwort #14 am: Juni 08, 2010, 22:37:44 Nachmittag »
Ingrascha fühlte sich beobachtet. Sie drehte sich langsam um und betrachtete Kanris in ruhe " Verzeiht...öhm..ich bin ..hmmm " ~sie schaute verlegen zu Boden~ " Nuja ..manchmal ..."~hust~" geht einfach ...hmm....nuja ...hmm..mein Temperament ....ach nuja ...öhm..." Ingrascha ging rasch rüber zu der Zwergin " ich vergass mich ganz vorzustellen ...verzeiht......Ich bin Ingrascha, Nischkas Tochter ....Heilerin ist meine Kunst ....und das dort hinten ..." Ingrascha zeigte auf Ingam"...ist Ingam Donnerbart, Sohn des Babras, aus dem Klan der Felsenbärte ."
Ingrascha strich verlegen über ihren Bart " also..hmm...wenn es dir soweit öhm...gut geht hmmm .....vielleicht hmm magst du dich ..öhm...waschen" Ingrascha verzog bei dem Wort Wasser das Gesicht " öhm ..und hmm vielleicht dir auch ein angenehmeres Bett aussuchen hmm als die Bahre hier " Ingrascha strich sich abwartend verlegen weiter durch den Bart