Autor Thema: Anreise übers Meer  (Gelesen 15345 mal)

Offline Eadon Maunulgerul Giburgemul

  • Zwergenheimzwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 1811
Re: Anreise übers Meer
« Antwort #105 am: Mai 30, 2010, 23:46:27 Nachmittag »
"Danke" rief Eadon den hinten schiebenden Zwergen nach.
Und so setzten sich auch weitere Zwerge in Bewegung. Alle mit dem gleichen Ziel.
Und alle wohl darauf erpicht, so schnell wie alsmöglich die Nähe zu dem Meer zu verlieren.
Langsam rollten sie den Wagen vom Steg. Vorbei an vielen toten Orks. Und doch auch leider
manch tapferen Gefallenen.
Far over the misty mountains cold,
to dungeons deep, and caverns old.
The pines where roaring on the height,
the winds where moaning in the night.
The fire was red, it fleaming spread.
the trees like torches, blazed with light.

Xildor Hammerschlag

  • Gast
Re: Anreise übers Meer
« Antwort #106 am: Mai 31, 2010, 11:20:40 Vormittag »
Xildor schritt aus dem Inneren des Schiffes heraus, bepackt mit Fässern voller Proviant und Wasser.
Als er sah, dass sich alle schon an den Aufbruch machten, packte er die Fässer auf einen der anderen Wägen und half beim Anschieben.
So schnell wie möglich wollten alle weg vom Strand um diesen blutigen Beginn des Lebens im Zwergenheim vorerst zu vergessen.

Furioh!!

  • Gast
Re: Anreise übers Meer
« Antwort #107 am: Mai 31, 2010, 15:52:25 Nachmittag »
Dokyph und die anderen verlassen die Küste und machen sich auf den Weg zur Binge des Zwergenheims.