Autor Thema: Halle des Friedens  (Gelesen 50110 mal)

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #45 am: August 13, 2009, 18:15:26 Nachmittag »
@Borom Hammerfaust
Gut ich habe mich was Dich betrifft im letzten Post vieleicht falsch ausgedrückt. Tatsache ist aber daß mir hier ganz allgemein die Schuld gegeben wird, obwohl ich noch immer zu höre und mit diskutiere. Es mag sein, daß ich alleine zu sein scheine, ich weiß das es anders ist und ich wäre sicher nicht so bemüt und engarchiert wenn ich es wäre, denn wofür, damit ich am ende hier ganz allein sitze, sicher nicht.

Ich denke mit meiner Erklärung gesprächsbereit zu sein, wo es nach meiner und zum Glück nicht nur meiner Meinung eigentlich nix zu berreden gibt, hab ich schon einen riesigen Schritt gemacht. Ich habe nicht den Federhandschuh hin geworfen und da ist in meinen Augen das mindeste, daß man sich in der Mitte trifft und wenn das nicht drin ist, dann soll es eben so sein.

Ich weiß das Du nicht mein Feind bist, ich denke nichtmal, daß viele derjenigen die hier gepostet haben oder selbst derjenigen die gegangen sind mein Feind sind. Ich hab ja auch nie gesagt, daß Zwerge sich nicht zwergisch benehmen sollen, davon war nie die rede. Auch unterstütze ich immer die Gewandunsdebatte, solange es darum geht den Charakter als solchen und nicht nur den Typus richtig dar zu stellen. Wir alle sollten eigentlich wissen, daß sowohl die Spaßfraktion als auch die Darstellungsfraktion lange nicht so weit auseinander liegen wie es oft scheint, zumindest habe ich das im Forum immer geglaubt. Da weder ich die Darstellung vernachlässige noch Ihr den Spaß untereinander. Das einzige wo wir wirklich unkompatibel zu sein scheinen ist der Weg der Ãœberzeugung und die Art des Umgangs miteinander.

Zitat
Aber diese Verbindung erreichst du nicht durch ein Forum in dem jeder seinen Stil schreiben darf und niemand nur sagen darf was er gut findet. Den es gibt nun mal Stile die ich nicht gut finde (Zwelf).
Du kannst aber auch nicht erwarten daß es zu einer Verbindung kommt, wenn es so weiter läuft wie bisher, wo die eine Fraktion sich bedeckt hält weil die andere eben sehr aggressiv kritisiert und je weniger man sich einig wrd immer "härter" kritisiert wird, weil die eine Seite schlicht und ergreifend bestimmt im Recht zu sein und der anderen von grund auf jede Diskussionsfähigkeit abspricht, weil sie ja "beratungsresistent" ist.
Abgesehen davon, ich widerhole mich immer wieder gerne, es geht hier lediglich um ein einziges Unterforum und nicht um das ganze Forum, was man bei der argumentation glauben könnte. Der Rest des forums bleibt davon völlig unberührt.

Zitat
Nach den Regeln muss ich dann folgenden Kommentar abgeben:
Ich finde gut: Nichts
Siehst Du und das verstehe ich nicht, mir fallen tausende Dinge ein die man da sagen, fragen könnte ohne seinen Spilstil zu kritisieren, weil ich ihn erstmal ungeachtet seines Inhalt respektiere. Du könntest schreiben, daß Du reinrassige Zwerge am stimmungsvollsten findest. Oder könntest ihn ohne Wertung fragen, warum er einen Zwelf spilet statt einen reinen Elf oder einen reinen Zwerg. Du könntest auch im Rest des Forums einen Thread dazu eröffnen und schauen ob er sich der Diskussion stellen möchte oder nicht. Ich mein Ihr pocht auf das Recht ihn kritisieren zu dürfen, warum darf er nicht das Recht haben unkritisiert zu bleiben, wenn er das nicht möchte. Es kann ja sein, daß er all die Diskussionen schonmal hatte, ihm der Zwelf aber nunmal so spaß macht und in seinem Umkreis auch keine Probleme damit hat, warum sollte er sich dann hier andauernd rechtfertigen müssen, nur weil Du z.B. es schlecht findest (ich nehm Dich grad nur stellvertretend). Ich mein ich kenne genügend Veranstalter, wo Du problemlos Halbdrachen, Zwelfen usw. spielen kannst und niemand die Nase rümpft, weils eben Fantasycons sind. Was ich sagen will, hier im Forum scheint es oft so, als gäbe es nur eine Art einen Zwerg richtig zu spielen und genau das bezweifle ich. Man muß sicher nicht alles gut finden, und man darf auch gerne dagegen sein, aber ich finde jeder sollte auch das Recht haben sich Diskussionen die ihm nix bringen zu entziehen, weil beide Ansichten zu fest und zu weit auseinander sind. Aber die bloße Existenz anderer Ansichten verhindert ja auch nicht das gute Zwergenspiel, es schafft lediglich weitere Optionen. Eben wie im Wiki, wo man seine Meinung schreibt und andere eben auch nur ihre Meinung schreiben ohne direkt im Text zu kommentieren (soweit ich weiß).

Ich mein selbst in unserer Demokratie, weil das ja schonmal angesprochen wurde, endet die persönliche Freiheit, sobald sie die eines anderen einschränkt. Warum sollte das im Larp oder im Forum anders sein. Wenn er diskutieren will, kommt er in den normalen Bereich, will er es nicht, beschränkt er sich selbst auf die Halle des Friedens.

Edit:
@Gromfaust
Äh...danke Gromfaust, das trifft es sehr gut.
« Letzte Änderung: August 13, 2009, 18:23:55 Nachmittag von Dakur Graustein »
Bis denn
Dakur

Goras

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #46 am: August 13, 2009, 18:51:33 Nachmittag »
Wenn jemand keine Kritik will, wieso postet er dann hier? Das hier ist ein Forum und kein Museum, wo man seinen Char auf nen Sockel stellt und alle anderen ihn nur (mehr oder minder) bewundern dürfen, aber bitte nicht mehr als angucken! Ich hab hier schon so viele Ideen gefunden oder wurde zu welchen inspiriert, eben WEIL wir uns hier mit ner Menge Ideen AUSEINANDER GESETZT haben.

Und wenn du mir mit Demokratie kommst: eine der am höchsten gelobten demokratischen Tugenden ist die Meinungsfreiheit. Zumindest wurde das uns doofen Ossis (ja, ich bin Ossi) damals erzählt, als die Mauer fiel. Ich persönlich halte sie für graue Theorie (sag mal deinem Chef deine Meinung...), aber wer dran glaubt, der fühlt sich hier ziemlich veralbert. Andersrum bin ich der Meinung, dass das Forum durch die Leute lebt, die hier posten, also steht jedem hier ein Mitspracherecht zu- Demokratie bedeutet auch Mehrheitsentscheid. Wie viele haben sich gegen diese "Hallen des Friedens" ausgesprochen- und wie viele dafür? Als Admin hast du besondere Rechte, aber anscheinend sind hier viele nicht damit einverstanden, wie du deine Rechte nutzt.

Und Dakur, ich hab mir deine Beiträge mal gründlich durchgelesen: von Diskussion kann keine Rede sein, denn bei einer solchen kommts zur Annäherung der Standpunkte, bis man auf nem gemeinsamen Nenner ist. Du diskutierst nicht, du debattierst: du hast deinen Standpunkt und rückst keinen Millimeter davon ab.

Alfrigg

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #47 am: August 13, 2009, 19:08:55 Nachmittag »
Ich grüße Euch.

Ich möchte,will und kann mich vor allem nicht einmischen,dafür habe ich zuwenig Ahnung von LARP und ich kenne euch einfach nicht.
Vor allem bin ich ein Greenhorn, na ja egal.

Wisst ihr, damals bei der Bundeswehr habe ich eines gelernt,bzw. war so vorgeschrieben. Beschweren erst nach 24 Stunden. Auf ZW gemünzt:
Wie vorher schonmal erwähnt, durchatmen, Zeit vergehen lassen und die Wut abklingen lassen,bevor man eventuell vorschnell reagiert oder
auch agiert. Das hilft wirklich.

Mir scheint es so, das sich hier einige persönliche Differenzen aufgetan haben in eurer gemeinsamen Zeit, in den vergangenen Jahren, die
eher sekundär mit dem Unterforum zu tun haben. Vielleicht irre ich,aber so scheint es mir als Außenstehender.

Zum Unterforum: Ich finde so eine Idee nicht tragisch.Und mal ganz ehrlich: Beschnitten in seiner Meinung wird man z.B. in China und ganz ehrlich,
das sind Dinge die schlimm sind, über die man soviele und noch mehr Worte verlieren könnte.Wir sind doch alle erwachsen und ich selber schreibe auch
nur in die Foren-Unterforen in die ich möchte. Den Rest lasse ich links liegen.

Lange Rede,kurzer Sinn: Wir haben alle ein gemeinsames Hobby, Spaß an der Freude und sind Mann-Frau genug, das man sich deswegen nicht die Köpfe
einschlägt,oder?

FreundlicheGrüße
Sebastian

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #48 am: August 13, 2009, 19:12:12 Nachmittag »
@Goras
Zitat
Wenn jemand keine Kritik will, wieso postet er dann hier?
Vieleicht weil er sich mit netten Leuten unterhalten will. Weil er Fragen zu seinem Charakterkonzept hat oder Tipps sucht sein Konzept besser um zu setzen, wohl gemerkt nicht zu ersetzen. Vieleicht weil er sich mit anderen Gleichgesinnten auf ein passendes Con verabreden will, vieleicht weil er einfach nur Info´s sucht und woanders niemand oder kein offenes Ohr gefunden hat. Das übliche eben. Ein Forum ist ja nicht nur zum Diskutieren da. Aber vieleicht möchte er auch über andere Dinge Diskutieren ohne sich für seinen Spielstil rechtfertigen zu müssen. Aber vieleicht postet er auch erstmal nur in dem Gesicherten Bereich und wenn er die Leute besser kennt und vor allem auch versteht, traut er sich dann auch in den ungeschützten Bereich und ein neues vollständiges Mitglied wäre geboren.

Zitat
Und wenn du mir mit Demokratie kommst: eine der am höchsten gelobten demokratischen Tugenden ist die Meinungsfreiheit.
Die hatte ich im übrigen eben ja gemeint. Wenn Du die Meinung hast, der Polizist ist ein Arsch, dann äußere doch mal Deine Meinung und Du wirst sehen, daß Du dafür bestraft wirst. Das Selbe gilt für Beamte und selbst im Straßenverkehr. Auch in der Politik kann man Dir bei bestimmten Meinungsäußerungen Vorlksverhetzung und ähnliches vorwerfen und Dich bestrafen, aber wir schweifen ab, ich wollte lediglich aufzeigen, daß es die totale Freiheit nicht gibt, weil sie eben bei Deinem Gegenüber endet und seine eben bei Dir. Und genau dafür soll der neue Bereich sein.

Zitat
Und Dakur, ich hab mir deine Beiträge mal gründlich durchgelesen: von Diskussion kann keine Rede sein, denn bei einer solchen kommts zur Annäherung der Standpunkte, bis man auf nem gemeinsamen Nenner ist. Du diskutierst nicht, du debattierst: du hast deinen Standpunkt und rückst keinen Millimeter davon ab.
Da kann ich schlecht widersprechen, aber ich möchte durchaus sagen, WIR debatieren, nicht nur ich. Das mag aber auch daran liegen, daß es ja um ein alles oder nichts geht. Ihr wollt sagen wollen was ihr wollt und zwar überall und ich sage es muß auch einen Bereich geben (immerhin ja nur ein Teil des ganzen und nicht das Ganze ansich) wo man nicht Diskutieren muß, wenn man das nicht will. Das mag zum anderen daran liegen, daß während der Debatte auch noch niemand einen Vorschlag für einen gangbaren Kompromis gemacht hat. Ich habe ja schon mehrmals erwähnt, daß mir keiner einfällt, wenn jemand einen hat, nur zu, dann können wir darüber diskutieren, was aber auch nicht zwingend heißt, daß es funktioniert, aber versuchen kann man es, da ich mich der diskussion ja bereitwillig stelle.
Bis denn
Dakur

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #49 am: August 13, 2009, 21:50:52 Nachmittag »

Ich teile die Ansicht das ein Zwelf mehr als fraglich ist, welcher Zwerg mit Ehre würde schon was mit ner Elfe anfangen oder anders rum. Aber es gibt diese Konzepte nunmal also spiele ich damit und strafe diesen Char ab. Indem ich ihn IT ignoriere. Er stellt für meinen Char ein absolutes NO-Go da, eine Schande. Aber IT trifft nicht den Char die Schuld, sondern seine Eltern. Dennoch wird er ignoriert. Wenn dieser Zwelf aber neben mir kämpft und seinen Wert beweisen kann, sieht das schon wieder anders aus.
Ich sehe da kein Problempotential, ausser das Niveau und Umgangsformen gefordert werden. Wer diese nicht erfüllen will stellt sich selber ein Zeugnis aus.


Warum sollte man derart beschissene Charkonzepte auch noch mit Spiel belohnen. Schuld sind nicht die IT-Eltern des Char sondern der freakige Verstand des Spielers.

Ansonsten tut es mir leid, dass ich mit dem Wort "Kacke" unter deinem Niveau bin. Und bin dir dankbar, dass du dich zu mir herabläßt und auf meine schmutzigen Worte überhaupt eingehst.

Alfrigg

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #50 am: August 13, 2009, 22:05:12 Nachmittag »
So langsam frage ich mich, ob es nicht größere Probleme auf der Welt und/oder bei jedem selbst gibt!

Ganz ehrlich:Eure Probleme möchte ich haben, das ich mich in einem Forum,was dem Spaß dient, dem gemeinsamen
Zusammen-Sein dient etc. mir Gedanken mache welches Ober...Unter...Mittel..weiß der Geier was für eine Forum
gut oder schlecht ist.

Keiner möchte sich gerne beschneiden lassen in seinen Äußerungen, seiner Kritik oder "Nicht-Kritisierbarkeit".
ABER:Immer Mensch bleiben! Meiner Meinung nach sind die Menschen, die ihren Char gelöscht haben welche, die entweder
"Mimimi" sind (ich bin grantig, bin jetzt beleidig),oder einfach nur menschlich impulsiv gehandelt haben (verständlich bin auch einer von der Sorte),
oder (wie vorher gepostet) welche die durchaus ihre Gründe haben, die aber tiefer verwurzelt sind. (Ich gehe vom 3. aus)

Man man man. Man kann im Leben über alles reden und man sollte es auch. Im Streit auseinander gehen ist NIEMALS gut.
Also bitte bitte, schlaft alle drüber und denkt dran:Morgen ist auch noch ein Tag.

Lieben Gruß
Sebastian

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2990
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #51 am: August 13, 2009, 22:45:51 Nachmittag »
@Borosch
Nur weil Du es grad erwähnst. Ich, für mich ganz persönlich, für alle anderen kann ich ja nicht sprechen, bin nicht im Streit mit irgendwem hier. Klar ich bin ziemlich angepisst, weil ich die Reaktion nicht verstehe oder nachvollziehen kann und mir hier wie am Pranger vor komme, für etwas das rein konstruktiver Natur ist und nur aus prinzip abgelehnt wird. Aber und da liege ich mit mir selbst im klinsch, ich respektiere ihre Entscheidung auch, schließlich haben sie dieses Forum mit aufgebaut und ich schätze sie als Spieler immernoch.
Bis denn
Dakur

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #52 am: August 13, 2009, 23:25:31 Nachmittag »
Ich bin vielleicht echt der letzte der was sagen sollte, ich habs schonmal mit nem Wink durch die Blume versucht und an eure Brüderlichkeit wie sie
auf den Bildern zusehen war zu appelieren, doch kein erfolg.
Ich kann verstehen, das das wohl schon immer eines der offensten Foren war die es gab und ihr dieses nicht beschnitten haben wollt.
Ich kann verstehen das Dakur versucht auch den unentschlossenen und unsicheren eine Möglichkeit bieten will hier Fuß zu fassen.
Ich respektiere euch alle und eure Meinung, aber ihr seit verdammt sture Hitzköpfe, und so viel kaltes Wasser wie ich bräuchte um euch runter zu kriegen kann ich nicht schleppen.

Ich bin froh das es dieses wunderbare Forum gibt (muß auchmal gesagt werden), es ist wunderbar wie ihr hier sonst alle zusammenarbeitet.
Und ich finde es schade, wirklich schade das Kurtak und Norvi gegangen sind (da sie mich bisher sehr unterstützt haben und mir wäre es am liebsten sie wären nie gegangen)

Ich bin nicht sauer, eher verwirrt.
Ich verstehe wirklich beide seiten, aber diesen Streit verstehe ich nicht. Ihr seit mir alle sympatisch und ihr alle habt meinen Respekt, aber das hier sollte ende und zwar möglichst schnell.

Also wie wäre es den, wenn man diesem Forum, so wies ist, ein Monat Zeit gibt, ein Monat zur Probe. So wie ne Art Probezeit wärend der Lehrzeit.
Nur einen Monat, indem keiner was gegen das Forum schreibt und sich alle an die Regeln halten. Nach diesem Monat wird Bilanz gezogen. Ob es das gebracht hat was
Dakur sich erhoft hat mit dem Forum (was er zu 1000% nicht dazu gemacht hat um euch zu verärgern oder euch zubeschneiden)
Oder ob das eingetretten ist was ihr alle denkt (und ich bin mir genauso sichere das hier keiner wollte das es so kommt wies nun ist)

Nur einen Monat eine erliche Chance, danach kanns hier meinetwegen so weiter gehen, nur ein Monat ist wirklich nicht zuviel verlangt

mfg Durgrim (Hans)
« Letzte Änderung: August 13, 2009, 23:40:02 Nachmittag von Durgrim Donnerschlag »

Gromfaust

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #53 am: August 13, 2009, 23:48:09 Nachmittag »
Gilmor nimms nicht persönlich aber wenn du so umbedingt drauf bestehst dich auszudrücken wie dir das Maul gewachsen ist bitte tu dir keinen Zwang an, aber lass mich dann in Ruhe. Deine Aussage zu dem Zwelf zeigt mir das ich etwas bin was du nicht bist. Und das ist ein toleranter SPIELER. Ich mach mir die Welt nicht so wie ich sie haben will, weil sie nur dann schön ist. Ich lebe mit dem was kommt und stelle mich drauf ein. In dem Moment wo du KEIN SPIEL mit so einem Spieler machst, bist du in meinen Augen, ich will nicht für irgendwen anders schreiben, der schlechtere Rollenspieler als der Zwelfenspieler. Es ist nunmal LARP und nicht PnP wo man sich die Welt gestalten kann wie man will. Nimm was du bekommst und spiel damit. Mir wurde erzählt das auf dem COM Schadensansagen von 16direkt kamen, was mich sofort empört hat. Als mir aber gesagt wurde es wäre der Knochenkönig gewesen. Also einer der Hauptchars des Cons, wars wieder annehmbar, immernoch übertrieben aber annehmbar. Damit würdest du doch auch Spielen oder? Oder würdest die Treffer dann ignorieren weil du meinst das ginge nicht?

Und zu Durgrim: Ich glaube hier haben einige Leute wirklich vergessen was LARP ist. ES IST NUR EIN SPIEL. ES IST NICHT DIE REALITÄT ALSO MESST DEM GANZEN NICHT SO VIEL BEDEUTUNG ZU. Hier wird von vielen unter anderem auch von mir teilweise so heftig gestritten und diskutiert wie nirgends sonst in unserem Leben. Wenn die Bevölkerung diese Energie des Streitens wegen nichtigkeiten zb in Diskussionen im politischen Bereich umsetzen würde, dann gäbe es so Probleme wie das die NPD dazu aufruft einen Abgeordneten der CDU in Thürigen gewaltsam loszuwerden, nur weil er dunkler Hautfarbe ist, nicht.

Das alles hier ist nur Hobby und die beste Definition von Hobby ist: Mit maximalen Einsatz, den minimalsten Nutzen zu erzielen.

Wenn mir jetzt jemand böse ist, könnte es mir egal sein. Aber ich biete jedem an das man sich einmal real trifft und die Problematik ausdiskutiert, ich für meinen Teil wäre dazu mehr als bereit.

Varik

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #54 am: August 14, 2009, 00:49:42 Vormittag »
@Durgrim

 Zensur auf Probe... bzw Meinungseinschränkung innerhalb einer bestimmten Zeitspanne. Halte persönlich nichts davon, da es, außer Dakurs Willen nachzukommen (und da find ich die Halle des Friedens wesentlich angebrachter), keinen Vorteil für die Allgemeinheit hätte und trotz allem dem Wesen der Demokratie entgegenwirken würde. Halle des Friedens=von mir aus, Zensur übers ganze Forum auf Zeit=nein

@Gromfaust

 
Zitat
Ich glaube hier haben einige Leute wirklich vergessen was LARP ist. ES IST NUR EIN SPIEL. ES IST NICHT DIE REALITÄT ALSO MESST DEM GANZEN NICHT SO VIEL BEDEUTUNG ZU.
Bin ich einfach, schlicht gesagt, deiner Meinung. LARP ist ein Hobby, das dem einen oder dem anderen mehr oder weniger bedeutet. Trotzdem hat man ein Recht darauf, eine Sache, die einem am Herzen liegt, und in das man soviel Geld, Zeit und, vorrangig, soviel HERZBLUT steckt, zu verteidigen! Sollte sich jemand in seinem Spiel durch gewagte Charakterkonzepte anderer eingeängt fühlen, hat man durchaus das Recht, etwas dagegen zu SAGEN oder UNTERNEHMEN ZU WOLLEN. Ob der Part gegenüber darauf reagiert, is sein Bier. Lediglich der Versuch und die Motivation sind mehr als ligitim.
 Sprich: wer soviel Zeit in ein Hobby steckt, das jemand anderes durch sein Spiel kaputt macht, DARF sich zur Wehr stzen. oder seh ich das falsch?

@Dakur
 Kann deine "Prangersituation" sehr gut nachvollziehen. Du hast eigentlich den Stein des Anstoßes mittels der "Halle des Friedens" und ihrer speziellen Regeln geliefert. Deshalb wirst du auch verantwortlich gemacht. Weshalb allerdings auf deine Initiative so krass reagiert wird, ist mir selbst ein Rätsel... Auch wenn ich die Motivation der Anderen Seite verstehen kann. (Seh mich selbst bei denen... weil Zensur stinkt).
 Trotzdem hättest du prinzipell meine Zustimmung für sowas wie die Halle des Friedens. Genauer gesagt, find ichs sogar gut, dass du es so arrangiert hast, das man nach eigenem Gutdüngen in dieses Unterforum reinposten kann. Wenn man möchte.  ... und die Regeln eben NICHT aufs ganze Forum ausweitest! Von daher ist es eher eine... hm... begrenzte Zensur.
 Du stellst eben Jedem Zwerg frei, ob er von dir und deinen Regeln bevormundert werden kann oder nicht. Dein Willen, was gutes fürs ZH zu tun, in allen Ehren, aber ich glaub DAS war eher ein Griff ins Klo (aus meiner Sicht).
 Begründung: (hab sie glaub ich... n paar mal genannt) Zensur JEGLICHER Art stinkt!

@Gilmor
 
Zitat
Und bin dir dankbar, dass du dich zu mir herabläßt und auf meine schmutzigen Worte überhaupt eingehst.
Hatte dich eigentlich für nen recht umgänglichen Typen mit kräftiger Ausdrucksweise gehalten und alles mit Humor gesehen... Hab ich mich getäuscht?

Borom Hammerfaust

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #55 am: August 14, 2009, 01:10:51 Vormittag »
Ich bin fasziniert hier wird schon wieder über Sachen debatiert die überhaupt nicht mehr zum eigentlichen Thema gehören.

@Gromfaust du wiedersprichst dir selber auf der einen Seite sagst das ein Zwelf für dich ein NO-Go ist und du den Charakter IT ignorieren würdest reagierst aber Aggressiv wenn ein anderer Sagt das ein solche Spiel konzept .... ist, und aufgrund dessen das gleiche tut nur es auch offen sagt. Abgesehen davon schießt du mit deinen Kommentaren meist über das Ziel hinaus. Bezüglich des Hobbys kann ich nur eines sagen das hier so heftig diskutiert wird liegt einfach daran das es vielen Leuten wirklich wichtig ist und Sie deshalb viel Herzblut investieren. Sollte es mir irgendwann egal sein werde ich aufhören mit spielen. Den dann habe ich keinen Spaß mehr daran.

Ich habe gerade mit Kurtak telefoniert und möchte versuchen ein Statement in seinem Namen hier zu setzen. Ich bitte darum nicht die Wortwahl zu berücksichtigen sondern nur den Inhalt den ich kann nicht zu sichern das ich es Wort für Wort wiedergeben kann.

Statement Kurtak Anfang

Es ist mir unheimlich schwer gefallen das Zwergenheim zu verlassen aber ich sah es als notwendig an da das Zwergenheim so wie es jetzt existiert tot ist. Es gibt einen indianischen Spruch: "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab." Und ich habe dies lange vor mir verleugnet. Immer wieder für das Zwergenheim gekämpft als es zur ersten Spaltung kam. Auch wenn ich immer ein kritischer Geist war so stand ich doch immer auch für das Zwergenheim als Institution.

Diese Diskussion gerade war nun der ausschlaggebende Punkt. Ein Forum in dem nicht kritisiert werden darf widerspricht mir total. Den es impliziert das in jedem anderen Teil des Forums die Spieler nieder gemacht werden und andauernd beleidigt werden. Dies widerspricht vollkommen der Wirklichkeit wie auch einige andere bestätigen. Als dann auch noch Norvi eines der Harmoniebärchen des Zwergenheims auf Dakurs Aktion hin das Forum verlassen hat. Hat mir das gezeigt das hier einiges im Argen liegt welches man einfach nicht mehr berichtigen kann.

Das Zwergenheim entstand während der Anfänge des Zwergenspiels aber das Zwergenspiel von damals hat sich verändert. Nur das Zwergenheim hat sich nicht verändert und statt sich der Veränderung anzupassen wird stattdessen die Notbremse gezogen weil sich die Welt für einige zu schnell dreht. Und das mit einem Forum das nur dazu dienen soll andere zu beweiräuchern. Den es wird nur erlaubt das positive zu sagen während das negative verboten wird dies sind die Methoden welche ein Herr Mielke angewandt hat (http://de.wikiquote.org/wiki/Erich_Mielke) und ich bin lange genug in der DDR aufgewachsen um das vollkommen abzulehnen.

Statement Kurtak Ende

Ich persönlich kann nur sagen das ich versucht habe zu vermitteln das ich entgegen TWGs Erklärung extra eine Alternative angeboten habe diese aber aus vermeintlicher Sturheit nicht genutzt wird sondern nur weiter sinnlos rumdebatiert wird.

Fakt ist für mich das ich meinen Spielstil jedes Mal nach einem Con selber in Frage stelle um zu sehen wo ich stehe und ich dabei durchaus gern auch kritische Stimmen anhöre. Es liegt dabei bei mir persönlich die eigentliche Kritik aus der Vielzahl der Worte heraus zu ziehen und dann zu entscheiden ob Sie berechtigt ist oder nicht. Aber es ist davon auszugehen das wenn ich zum großteil negative Kritik erhalte irgendwas an meinem Spielstil falsch ist.

Ich verstehe bis heute nicht warum manche irgendetwas besonderes spielen müssen. Dabei ist es meiner Meinung schon schwer genug einen einfachen Zwergen darzustellen. Den es geht hier darum eine fremde Rasse darzustellen und nicht einen dicken kleinen Mann mit langem Bart. Um auf Gromfausts Frage einzugehen ich ziehe meinen Spaß daraus das ich meinen Zwergen spiele und danach Leute zu mir kommen und feststellen das dies einer der besten Zwerge war die Sie bisher erlebt haben. Das inzwischen sogar Leute an mich herantreten und mich direkt als Zwergen auf ein Con einladen obwohl Sie mich persönlich gar nicht kennen sondern bisher nur mein Zwergenspiel kennen.

Für mich persönlich stellt ein Unterform ein Problem dar welches es mir grundsätzlich verbietet Kritik zu äußern den genau das steht so in den Regeln des Unterforums

Zitat
andere Spielansichten sind nicht zu kritisieren, sondern zu respektieren, ganz egal wie abwegig sie auch sind und sind nicht Grundlage einer Diskussion

Ich wünsche euch viel Spaß beim weiteren debatieren. Den etwas anderes tut ihr nicht mehr, die Diskussion ist in dem Moment gestorben als TWG sich als persönlich angegriffen gefühlt hat und daher seinen Standpunkt immer wieder verteidigt ohne auf die eigentlich Kritiken einzugehen.

Tschau
Borom

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #56 am: August 14, 2009, 03:46:12 Vormittag »

@Gilmor
 
Zitat
Und bin dir dankbar, dass du dich zu mir herabläßt und auf meine schmutzigen Worte überhaupt eingehst.
Hatte dich eigentlich für nen recht umgänglichen Typen mit kräftiger Ausdrucksweise gehalten und alles mit Humor gesehen... Hab ich mich getäuscht?


Ach Käse, ich wollte den Gromfaust nur aus der Reserve locken und von seinem "hohen Ross" (nicht bös gemeint) holen. Ich freu mich wenn einer sagt was er denkt. Auch wenns gegen meine Ansichten geht. Aber dafür ist ein Forum meiner Meinung nach da. Und ich lach mir über seinen Widerspruch über seine eigenen Ansichten (Zwelfen) ins Fäustchen, weils mir selbst schon oft so ging. 

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #57 am: August 14, 2009, 03:53:46 Vormittag »
Gilmor nimms nicht persönlich aber wenn du so umbedingt drauf bestehst dich auszudrücken wie dir das Maul gewachsen ist bitte tu dir keinen Zwang an, aber lass mich dann in Ruhe.

Ich bin nicht beleidigt und fühle mich auch nicht persönlich angegriffen, aber ich rede/schreibe so wie ich will. Das böse "K" Wort wurde von dir erneut aufgegriffen, da hab ich mich animiert gefühlt. Aber es ist nicht persönlich gemeint. Wirklich nicht!

boindil pinnehand

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #58 am: August 14, 2009, 08:45:40 Vormittag »
Meine Meinung ist, dass man auch seine Krititik sagen können muss. Mah'grim hat sich danebenbenommen. Und das hat das Spiel von den Zwergen gestört. So wie ich das gelesen habe, vertsehe ich das so. Und auch ich hätte/hab wie die meisten ablehend reagiert. Den Sinn den Unterforums kann ich auch nicht nachvollziehen. Auch wenn ich es akzeptierten würde. Man muss da ja nichts schreiben.

Markus
« Letzte Änderung: August 14, 2009, 08:51:49 Vormittag von Boindil »

Rogosch

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #59 am: August 14, 2009, 11:38:30 Vormittag »
Zeit, das ich mich auch mal melde.

KEINER vn uns ist frei von Fehlern, soviel schon einmal dazu.
Im Moment sehe ich noch nicht die Nötigkeit des Unterforums, einfach deswegen, weil mir bisher verbale Entgleisungen nicht aufgefallen sind. Sicherlich, mancherorts gab es durchaus mal harschere Töne, aber ich habe niemals jemanden heulend in die Ecke gehen sehen.
Bitte zeige mir die entsprechenden Stellen, die dich animirt haben zu tun, was du getan hast. Vielleicht kann ichs dann verstehen.

Nichts desto weniger, ich empfinde es als mehr als absurd, dass dieser Bereich existiert. Ganz ehrlich, wenn jemand mit Kritik nicht umgehen kann, dann kann das nicht das Problem anderer sein. Spätestens auf der ersten Con wird diese Person irgendwo anecken, und da hat es dann keine Kuschellounge. Und was dann?
Ein jedes Konzept steht und fällt mit dem ersten Kontakt zu Mitspielern, sei es nun in diesem Forum oder in der Realität. Und genau dazu gehe ich in ein Forum, um zu hören was andere davon halten. Wenn jemand das nicht packt, dann darf er nicht in ein Forum gehen.

Und ganz ehrlich, eine Diskussion, an der ich nicht teilnehmen kann, weil ich nicht auch mal klare Worte sprechen darf, bzw. die Möglichkeit besteht, das wenn ich etwas sage, wer auch immer das falsch versteht, und ich deswegen gebannt werde, ist keine Diskussion mehr (das hat jetzt nichts mit meiner Person zu tun, nicht die Kausalität falsch verstehen^^).

Ich habe das Zwergenheim als Infoplattform sehr gemocht, aber wenn dieses Unterforum bestehen bleibt, werde auch ich meinen Hut nehmen, aus dem einfachen Grund, weil ich nicht sicher sein kann, dass das was ich schreibe, nicht u.U. falsch aufgenommen wird und ich nicht eh gegangen werde.

In diesem Sinne,

Rogosch