Autor Thema: Halle des Friedens  (Gelesen 27676 mal)

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #30 am: August 13, 2009, 07:34:34 Vormittag »
Zitat
Woanders muss man also Angst haben, wenn man postet? Wovor muss man denn da Angst haben?
Ganz einfach, man muß eben Angst haben von mehreren Leuten zugepostet zu werden und das zum Teil eben nicht mit konstruktiver respektvoller Kritik, sondern mit rein persönlicher destruktiver Kritik, die primär dazu dient einen ungeliebten Charaktertypus oder vermeintlichen Spieler schlecht zu machen. Weil ich aber der Meinung bin, daß das eben reine Geschmackssache ist, egal wie dusselig das Konzept auf den ersten und vieleicht sogar zweiten Blick erscheint, bin ich auch der Meinung, daß sollte sich niemand gefallen lassen müßen, nur weil er einen anderen Geschmack hat. Sicher gibt es auch furchtbar schlimme Spieler die jedes Konzept ausnutzen oder sich schlicht keine Mühe geben, das will ich ja garnicht bezweifeln, aber ich habe eben auch mitbekommen, daß hier oft mit Kanonen auf spatzen geschossen wird und lieber kollateralschaden hingenommen wird, als sich selbst mal ein wenig zurück zu nehmen und sich zurückhaltend aus zu drücken, weil Foren eben ein Ort sind, wo vieles schnell mal falsch rüber kommt. In dem neuen Bereich, könnte man noch immer Problemlos solchen Spielern gute Ratschläge erteilen und sie sogar vom besseren Weg überzeugen, wenn sie es denn wollen, aber eben nur noch mit konstruktiven Vorschlägen, als einfach nur Ihre Spielweise zu kritisieren. Und mal ganz ehrlich, viele von den hier alt eingesessenen (mich eingeschlossen) sind im Kern auch ziemlich beratungsresistent und gehen lieber als sich selbst im Kern zu ändern, warum sollte das bei anderen Spielern anders sein? Also ist der einzige Effekt, den man normalerweise erreicht durch das angriffslustige zuposten ist, daß der Spieler aus dem Forum flüchtet, sein Spiel aber sicher niemals verändert (mit Speck fängt man eben Mäuse) und dann auch sicher nicht aufgeschlossener als vorher ist.

Zitat
Und hier droht nur der Bann, wenn jemandem nicht gefällt, was man sagt? Gut, aber wer entscheidet denn, obs ihm passt oder nicht? Wenn der Admin mal nen schlechten Tag hat, bannt er halt mal fünf Leute, und schon gehts ihm besser... nen Grund kriegt man immer konstruiert. Und selbst wenn der Admin nie einen schlechten Tag hat- er bleibt subjektiv, und grad diese Subjektivität machts unmöglich, ehrlich seine Meinung zu sagen.
Was soll ich dagegen denn sagen? Wenn ich es so machen würde, wozu sollte ich denn dann ein Unterforum brauchen? Warum hab ich denn erst 5 Gäste (wegen pornolinks) gebannt und noch nie einen Zwerg. Warum sollte ich damit denn plötzlich anfangen, hab ich ja garkeinen Grund zu und ich hatte schon ganz schön schlechte Tage ;). Warum habe ich denn wohl die Verwarnung vor den Bann gesetzt? Wollte ich das alles als seltsames Werkzeug mißbrauchen, hätte ich mir doch nicht die Mühe machen müssen und hätte gleich neue Regeln für´s ganze Forum gemacht u.u.u. Abgesehen davon war ich noch immer ein aufgeschlossener Admin und habe mit mir reden lassen, wenn ich etwas gemacht habe. Auch jetzt stelle ich mich ja der Diskussion, warum sollte ich das tun, wenn ich das alles mißbrauchen wollte, da wäre es doch viel einfacher und weniger Rufschädigend, den Thread einfach zu löschen und die Benutzer zu bannen. Aber das alles will ich ja garnicht, hab ja auch garkeinen Grund zu. Dies eine mal war nicht ich derjenige der überreagiert hat, ich habe mit durchaus überlegt etwas ausgedacht, daß ich für wichtig halte und es gemacht. Die Reaktion darauf ist nunmal nichts mehr was ich beeinflussen kann.

Edit:
Zitat
Was sehen wir denn im Larp? Was leben wir denn dort aus, wenn nicht unsere Fantasie? Und manche Konzepte sind einfach nervig, nicht fürs Zusammenspiel geeignet oder machen anderen Leuten, die ihre Rolle ernsthaft spielen, den Ruf kaputt. Das Zwergenviertel auf dem DF war so ne Aktion, wo wir unseren Ruf als Spieler und den der Zwerge als Rasse hochgehalten haben. Du hättest dabei sein sollen... und dann sieht man wieder Leute mit nacktem Oberkörper, Schottenrock, grünem Iro und Umhängebart ohne Kopfbedeckung, die fast nur besoffen in der Ecke liegen und dir erzählen, sie sind AUCH Zwerge. Ja, dagegen will ich was sagen DÃœRFEN. Genauso gegen Zwergentöter, Zwelfen, Zwoger, Zworks... denn die machen mir den Ruf kaputt, den ich mir in jahrelanger Arbeit aufgebaut habe. Ich bin nicht Gimli.
Sicher lebt auch Ihr Eure Phantasie aus, das bestreite ich ja garnicht, aber ich sage eben auch, warum dürft Ihr entscheiden, welche Phantasie absolut nervig und für das Zusammenspiel ungeeignet ist. Ich weiß durchaus es gibt viele Konzepte die schwierig sind, andere find ich selbst doof und dennoch finde ich, es steht weder mir noch irgendwem zu, dieser Konzepte oder die Spieler dahinter schlechter zu behandeln als eben das total tolle und für mich perfekte Konzept, da eben Phantasie etwas ganz eigenes und persönliches ist, das kann man nicht in einen starren Rahmen zwängen ohne irgendwem unrecht zu tun und genau da sehe ich mich als Admin und neutrale Instanz in der Pflicht. Hier muss ich auch Platz für Leute schaffen, deren Konzepte anders sind, ganz egal ob sie mir selbst gefallen oder nicht. Und Kritik kannst Du ja im restlichen Forum genug üben, oder eben auch auf sachlicher ebene mit guten Vorschlägen im geschützten Bereich. Warum ist es denn so schwer einen Bereich zu tollerieren in dem Du diesen Spieler nicht direkt verbal angehen darfst und statt dessen lieber ihn freundlich beraten sollst oder eben einen separaten Post im übrigen Forum erstellen mußt um eben Deine Sicht der Dinge zu schildern, ohne, daß der Spieler sich aber fortwährend verteidigen muß, eben weil vieles in Foren falsch rüber kommt oder schnell mal außufert. Ja Du kannst noch immer Deine Meinung sagen, und Du kannst sogar ihm Hilfe anbieten, Du kannst ihn lediglich nicht mehr verbal angreifen und er muß sich nicht angreifen lassen. Wenn Du das eh nicht vor hast, wo also liegt das Problem?

Zitat
Davon weiß ich nichts, ich sehe nur, wie jetzt die Leute abwandern. Um mal boshaft zu fragen: wer ist dir wichtiger? Leute, die die Flinte ins Korn werfen, weils viellleicht doch nicht ganz so einfach ist, einen Zwerg zu spielen- oder Leute wie Kurtak und Norvi, die hier Leben rein gebracht haben, ne Masse anderer begeisterten und die mitgeholfen haben, uns aus der Gimli-Zone rauszubringen? (Gimli war in HdR der Pausenclown- und genau so sehen uns viele Anfänger immer noch).

Und selbst für Gimli war jemand wie John Rhys-Davies erforderlich- jemand mit jahrzehntelanger Erfahrung, der schon in Shogun oder Indiana Jones agiert hat. Für Legolas reichte ein nettes Gesicht, ein Stock mit Bindfaden dran und ein Dauergrinsen. Und eventuell noch ein wenig Erfahrung im Surfen.
Das is natürlich eine fiese Frage für einen Admin, aber ich will es mal so sagen. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, daß ich sowohl Kurtak, also auch Norvi als Spieler sehr schätze, auch wenn wir was den Spielstil und andere Fragen rund ums Larp oft unterschiedlicher Meinung waren. Ich finde es schade, daß sie sich entschlossen haben zu gehen, weil es einen Bereich gibt, wo man sich eben zusammen reißen muss, wenn man dort posten will, verstehen kann ich es allerdings noch nicht, da ja niemand gezwungen wird dort zu posten und auch nix verliert, weils ja zusätzlich ist. Als Admin habe ich die Pflicht und die nehme ich sehr ernst, alle User gleich zu behandeln. Ich kann also Kurtak und Norvi nicht den anderen vor ziehen, denn dann würde ich ja genau das tun, was ihr mir schon vorgeworfen habt, einige Zwerge besser zu behandeln als andere. Ich war es nicht, der Ihre Accounts gelöscht hat oder auch nur wollte, daß sie dies tun. Sie sind erwachsene Menschen und wenn sie das Forum nicht mehr nutzen möchten weils (vergleichbar mit einer Disko, Krankenhaus, Behörde, Bahn u.u.u.) einen Bereich mit besonderen Regeln gibt, den sie niemand zwingt zu benutzen, dann kann ich das nicht ändern. Der Bereich ist in meinen Augen sinnvoll und notwendig, ob er genutzt wird, wird sich zeigen, da warscheinlich erst Vertrauen in diesen Bereich und meine Konsequenz wachsen muß.

Seht es doch bitte auch mal so - ein Spieler der nicht hier postet und mitliest, der auf stur geschaltet hat, den könnt Ihr auch nicht mehr überzeugen, aber selbst der schrägste Hintergrund oder der übelste Spieler kann durch das vorleben schöner und guter Konzepte überzeugt werden, solange man ihn als Mensch und als Spieler respektiert. Dieser Bereich soll es eben solchen Leuten möglich machen hier zu posten und auch fragen zu stellen, die im restlichen Bereich des Forums wohlmöglich zu sonstwas führen könnten. Wie gesagt, ich habe mit einigen Spielern gesprochen, auch auf dem COM und die notwendigkeit dieser Bereichs, wurde mir dort absolut klar.

Ich hoffe ich habe nun auf alles geantwortet und nix vergessen.
« Letzte Änderung: August 13, 2009, 09:36:23 Vormittag von Dakur Graustein »
Bis denn
Dakur

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #31 am: August 13, 2009, 09:33:29 Vormittag »
- Einheit erlangt man aber nicht dadurch, dass jeder sein noch so bescheuerertes Konzept durchziehen darf. Da stört nämlich ganz schnell mal die Minderheit die Mehrheit. Nicht jedes Spielkonzept paßt überall hin.
- Wenn ich mir ein exotisches, böses und/oder gewagtes Charakterkonzept überlege, dann muß ich auch mit Kritik umgehen können. Auch mit harter falls man beratungsresistent ist.

Vielleicht wurden hier ein paar Zwergenspieler vergrault, weil sie nicht ihren Zwogervampierdaywalker spielen konnten (Ãœbertreibung). Damit kann ich leben. Aber jetzt gehen die Leute die maßgeblich an Zwergenviertel und Kuzadprojekt beteiligt waren. Das findei ch traurig.


Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #32 am: August 13, 2009, 09:40:55 Vormittag »
@Gilmor
Nein es waren zum Teil sehr gute und hoch motivierte Zwerge und keine Daywalker oder sonst etwas.

- Einheit erlangt man sicher aber auch nicht, indem man alles ablehnt, was nicht einem roten Faden folgt
- Bei Kritik ist der Ton ausschlaggebend, denn niemand muß bzw. sollte sich blöd anmachen lassen müssen nur weil einem anderen sein Konzept nicht gefällt und das ist für mich der einzige Maßstab. Beratungsresistent ist bei Fragen des Geschmacks ja immer ein zweischneidiges Schwert.

Abgesehen davon zieh ich mir den Schuh mit dem vergraulen nicht an, denn ich habe nichts geändert, was irgend einen direkten Einfluss auf sie gehabt hätte. Sie haben es, meiner Meinung nach nur in den falschen Hals bekommen. Und sie haben sich ja selbst der Diskussion entzogen und Ihre Entscheidung getroffen.

Edit: Abgesehen davon find ich es auch traurig, aber ich respektiere ihre Entscheidung.

Edit2: Sie haben der ganzen Sache ja nichtmal eine Chance gegeben. Ich find es schon ganz schön übel, daß alte User einfach so abhauen und nichtmal im Ansatz versuchen meine Sichtweise zu verstehen und diesem Bereich eine Chance zu geben.
« Letzte Änderung: August 13, 2009, 09:48:02 Vormittag von Dakur Graustein »
Bis denn
Dakur

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #33 am: August 13, 2009, 09:46:39 Vormittag »

- Einheit erlangt man sicher aber auch nicht, indem man alles ablehnt, was nicht einem roten Faden folgt


Doch, genau dadurch. Durch diese Grundsätze sind zB das Orklager (da muß man ein Charbild einschicken, wenn man sich im Heerlager anmelden will *halte ich für übertrieben*) oder das Elbenlager zu ihrem guten Ruf gekommen. Zu einem gemeinsamen Nenner und zu einer einheitlichen Spielphilosophie.

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #34 am: August 13, 2009, 10:01:18 Vormittag »
Das Zwergenheimforum, ist aber kein Lager sondern eine Plattform für alle Zwergenspieler, ganz egal ob Duergar, Dritte, Halbzwergvampir oder sonstwas. Es ist ja eben eine Infoplattform. Wer dann widerum in welches Lager darf und wer da eher nicht rein paßt, ist dann sache der jeweiligen Orga bzw. der Zwerge die in das Lager gehen. Ich seh da kein Problem wenn hier ein Duergar Spieler mitpostet und dann ein anderes Lager wählt. Das Forum ist ja mehr als nur ein Conplanungsforum, zumindest für mich. Von daher paßt das Argument hier nicht in meinen Augen.
Bis denn
Dakur

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #35 am: August 13, 2009, 10:26:22 Vormittag »
Mit der Lagerplanung hast du recht. War unglücklich von mir gewählt das Argument.

Aber um zur Einheit zurück zu kommen. Im Orkforum wirst du keine "takkatakka" Orks finden und im Elfenforum keine WOW Blutelfen. Warum? Weil es eben nicht paßt. Und damit ein gemeinsames Ziel verfolgt werden kann. Gegen nen Duergar oder Chaoszwerge habe ich grundsätzlich auch nichts, aber wenn der Duergar bei Kendern aufgewachsen und eigentlich ganz lieb und lustig ist und der Chaoszwerg sich verkleidet hat und eigentlich auch ganz lieb ist damit ihn keiner erkennt, dann finde ich das Scheiße. Weil man dann auch gleich nen 08/15 Zwerg spielen kann. Ist schwierig genug. Und ja, ich finde solche Sachen tragen nicht zur Einheit der LARP-Zwerge bei, weil sie viele Spieler stören und deren Spiel kaputt machen. Erst recht wenn hier ab sofort eine Ecke zum verstecken gibt. Und in dieser solche freakigen Konzepte sich ungestört/kritikfrei austoben können.

Bathôkh

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #36 am: August 13, 2009, 12:56:16 Nachmittag »
Ok ich habe mir das alles durchgelesen und wollte zuerst nicht antworten, aber ähnlich wie Ralf damals  sagte: "Mir reichts mit dem ganzen Kindergarten!" sehe ich das nun auch.

Alle müssen einsehen dass sich larp weiter entwickelt, und wenn wir sagen wir machen ein ZWERGEN Lager und sich die Leute mit ihren Freunden anmelden und plötzlich beleidigt sind weil wir sagen wir wollen aber ein ZWERGEN Lager und keine DsA oder D&D Aberteurergruppe, dann tut es mir halt leid das die der Meinung sind nicht mehr mit mir spielen zu wollen. das ist bei ALLEN anderen großen Fremdrassen genauso gewesen: bei den Orks und den Elfen... man hat sich einfach weiterentwickelt und es gibt Leute die sagen nein, ich will das nicht (die blackhandorks z.B.) aber die sind dann meistens auch nicht diejenigen, die gemeint sind wenn man von den soookrassen mordoruruks auf dem DF spricht.

Was ich damit sagen will: es gibt nunmal Leute die nicht damit klarkommen dass es mehr als nur den Bart braucht um nen Zwerg vernünftig zu spielen (also so dass andere mir den Zwerg auch abnehmen) und ich spiele lieber mit Leuten die sich in ihre rolle reinhängen als denen diedas nur mal so irgendwie machen weils grad toll ist, aber eigendlich keine hanung habenwollen.

Sprich wenn jemand net damit klarkommt wenn ich ihm sage,du passauf ein Zwerg der sich Schrumpfköpfe umhänggt ist ein Barbar und kein Zwerg, und dann sauer ist und geht... dem weine ich keine Träne nach.

ABER da sich mit der Zeit einfach herausgestellt hast, dass gerade du dakur (ich hoffe du kannst mit dieser Kritik leben) dich nicht viel weiter entwickelt hast, was deine Zwergensicht angeht muss ich trauriger weise sagen dass ich mich hier nichtmehr willkommen fühle. damals als du auf den Zwergenheim begriff als it-bund gepocht hast, warst du so ignorant dass du das nichtmal ins kuzad übersetzen wolltest,  was die situation wieder völlig entschärft hätte. du hast einfach daran festgehalten wie du seit jahren gespielt hast aber das Umfeld entwickelt sich einfach weiter. und da muss man drauf eingehen oder aber die leute verlassen die comunity.

war ne schöne Zeit , ich hoffe wir treffen uns mal wieder alle auf ner con, gruß philip
« Letzte Änderung: August 13, 2009, 13:03:07 Nachmittag von Thoram »

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #37 am: August 13, 2009, 13:02:49 Nachmittag »
ein AMEN für den Philip

Offline Borom Hammerfaust

  • Forums-Inventar
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Halle des Friedens
« Antwort #38 am: August 13, 2009, 13:26:22 Nachmittag »
Es fällt mir schwer hier zu antworten aber ich glaube gar nichts zu sagen ist der falscheste Weg. Ob es einen richtigen gibt weiß ich noch nicht.

Der Grund warum es hier so hochkocht ist einzig und allein dieser Satz:

 andere Spielansichten sind nicht zu kritisieren, sondern zu respektieren, ganz egal wie abwegig sie auch sind und sind nicht Grundlage einer Diskussion

Genau hier kommt es für viele zur Einschränkung ihrer Rechte.

Dazu sollte bedacht werden das nach meinen Erfahrungen alle Zwergenspieler irgendwo Egomanen sind. Und das gehört zu einem Zwergen auch dazu. Den nur so bekommt man den starrsinnigen Zwerg gut rüber.
Allerdings führt das auch dazu das man sich schnell angeht. Dieses Problem wurde auf dem DF wieder richtig deutlich als sich immer wieder unterschiedliche Leute (Ich gehörte auch dazu) in die Haare bekommen haben und das Teilweise wegen Lappalien.

Womit wir auch wieder bei diesem Thread wären. Es wird immer wieder gesagt das es doch nicht so schlimm ist da man ja nicht posten muss. Hier kommt der Fehler. Wenn ein Spieler eine Ansicht hat und die andere Ansicht damit kollidiert kommt es zur Kollision die im einfachsten Fall zur diskussion führt. Und genau hier schlägt die Regel so heftig zu den diese Verbietet genau diese Diskussion.

Nach dem Lesen dieses Threads weiß ich das Dakur das anders gemeint hat nämlich das er nur eine Diskussion die gänzlich negativ ist verhindern wollte. Leider kommt das aber eben nicht rüber.

Der Ganze Hintergrund ist aber meiner Meinung nach Folgender. Es gibt die Ansicht der einen die sich nach einem Leitfaden richten um ein Einheitliches Zwergenbild zu präsentieren für das Sie im übrigen auch mehrfach gelobt wurden. Und es gibt die anderen für die der Spaß am Spiel im Vordergrund steht und erst danach irgendwann die Einheitlich keit.

Diese Diskussion Dakur hatten wir auch auf dem Conquest. Und ich weiß was du mir sagen wolltest. Nur der Weg dahin war der falsche. Den anstatt das du erreicht hast die beiden Richtungen zu verbinden hast du mit diesem einen Satz eine Diskussion ins Rollen gebracht die zur Vollkommenen Abkehr der Leitfaden-Fraktion geführt hat.

Was diesem Forum fehlt ist meiner Meinung nach nicht eine Kuschelecke in der jeder sagen darf was er will ohne das erlaubt ist ihn zu kritisieren sondern meiner meinung nach eine Diskussion außerhalb des Forums. In der darüber besprochen wird wie man die unterschiedlichen Stile so aufbauen kann das Sie irgendwie nebeneinander her funktionieren. Denn verbinden werden Sie sich wohl nie lassen.

Ich persönlich würde dir Vorschlagen per Telefon mit Kurtak und Norvi kontakt aufzunehmen. Denn wie ich schon auf dem Conquest gesagt habe im Forum versteht man immer alles so wie man will nicht wie es der andere meint. Außerdem schlage ich vor danach das ganze in einer größeren Runde noch einmal zu besprechen um allen die es wollen die Möglichkeit zu bieten sich zu äußern. Und auch dieses Außerhalb des Forums. Zusätzlich würde ich Gomgar bitten sich ebenfalls zu Wort zu melden den ich weiß das er hinter TWG steht.

Eine Chance das dies hier nicht komplett zerbricht habt ihr nur dann wenn ihr persönlich miteinander redet. Ansonsten sehe ich das Zwergenheimforum untergehen.

Tschau
Borom
Elf zum Zwerg: Wir handeln auch mit Zwergen!
Zwerg zum Elf: Wir handeln auch mit Elfen! Aber als Ware!

Varik

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #39 am: August 13, 2009, 13:40:11 Nachmittag »
OK Leute, das is einfach zu viel.




 Hab unfreiwillig ne LARP-Pause einlegen müssen, komme jetzt wieder zurück, will mich langsam wieder eingliedern, und dann so ein F*ck! Ich verstehs nicht. Echt nicht.
 Is diese GANZE Situation eigentlich nur entstanden (und eskaliert), weil Dakur meint, es gibt hier zuviele destruktive, beleidigende Kritik?? Sorry, kann hier weder wirkliche Angriffe (mobbing!) noch vulgäre Ausdrücke lesen, die GEGEN jemanden gerichtet sind. Und ich lese hier viel.
 Was diese ganze Kritiksache angeht....  ???
 Hab selbst nen Dritten spielen wollen/spiele einen, was hier zu heftigen Diskussionen geführt hat. Gibt eben Leute mit radikalen Ansichten (zu Gilmor lins). Na und? Ich weiß wies ist mit Kritik umzugehen. Hab auf der "anderen Seite" gestanden, als hier die große "Drittendiskussion" war, und NICHT EINER (!!!!!) war irgendwie ausfällig, beleidigend oder sonstiges in der Weise! Viele hatten ihre Meinung, mehr oder minder Toleranz an den Tag gelegt, aber TROTZ ALLEM konstruktiv versucht (und Netiquette gilt zu unterstreichen!) sich mit dem Problem konsequent auseinander zu setzen. Friedlich. Hat weder jemanden verscheucht, noch irgendwie gekränkt. Keinen.
 Und das Gleiche in Grün bei anderen Situationen gleicher Art (hab viel gelesen...). Nichts macht eine "Halle des Friedens" unbedingt notwendig, unabdingbar. Wenn du als Dakur eine haben willst, klar, warum nich, juckt mich eigentlich wenig. Was mich allerdings ÃœBELST anpinkelt ist die Tatsache, dass so ein Schmarrn die Zwergengemeinschaft aus NICHTIGEN GRÃœNDEN zerreist und zwei der Personen vergrault, zu denen ich als Zwergennoob immer aufgeblickt habe, die mir auch trotz gegensätzlicher Meinung IMMER mit gutem Rat beiseite gestanden haben.
 Das ist einfach nur traurig... Ich verstehe beider Seiten kein Stück, nein. Hier hat sich einfach nur etwas hochgeschaukelt, dass man hätte beseitigen können, aber offensichtlich haben sich beide Parteien so sehr in ihre Meinung verbissen, statt kompromisse einzugehn, dass es einfach JEDEM schadet.... Traurig.

Wilma

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #40 am: August 13, 2009, 13:57:44 Nachmittag »
Sagt mal Leute, hakt es eigentlich bei euch allen?????

Wir spielen ZWERGE und die sind von Natur aus brummelig und NICHT zart beseitet!
Wollt ihr mir jetzt hier allen ernstes klar machen, dass ihr euch IT die Köpfe einschlagen und danach gemeinsam saufen könnt, es aber OT nicht schafft?

Man, reißt euch gefälligst zusammen, auch das RL ist nur ein Spiel!

Ach ja, nochwas:
KRITIK ist niemals immer nur negativ, sondern auch positiv, denkt mal drüber nach!

Kopfschüttelnde Grüße
die Jean
die gerade froh ost kein Internet zu haben, um sich das länger anzutun!

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Halle des Friedens
« Antwort #41 am: August 13, 2009, 14:20:59 Nachmittag »
@Bathôkh
Da ich Deine Meinung respektiere kann ich nicht viel zu Deinem Post sagen, bis auf den letzten Teil, denn tatsächlich habe ich damals im Zuge der Diskussion mehrfach angeboten den Namen des Zwergenheims ins Kuzad zu übersetzen und sozusagen als alternativen Begriff zu verstehen, das wurde jedoch abgelehnt.

@Gori'mgar
Und an diesem Punkt komm ich auch gleich zu Dir. Sicher hast Du zum Teil recht, Fakt ist aber auch, daß es NUR so lange funktioniert hat, weil ich immer die Kompromisse gemacht hab, weil ich immer zum wohl des Größeren zurück gesteckt hab weil ich immer meine Meinung zurück genommen hab, eben für das ganze. Und das erste mal wo ich tatsächlich auf meiner Meinung beharre, die nebenbei gesagt, gar niemandem irgendwie Schadet, sondern lediglich einigen Leuten etwas bringen könnte, haben manche User sofort das Handtuch geschmissen, alles aufgegeben und gut is. Und jetzt erwartet Ihr von mir, daß ich wieder klein bei gebe, gegen meine Prinzipien, mein Gewissen und alles was mir wichtig ist und mich auch somit jeder Grundlage als Admin beraube, weil ja beim nächsten Streit gleich wieder Acc´s gelöscht werden und das vor allem weil ich immernoch der Meinung bin und in meinen Augen hat da auch noch niemand ein echtes schlagkräftiges Gegenargument gebracht außer "Ich will aber", daß dieses Unterforum wichtig ist.

@Borom Hammerfaust

Zitat
Genau hier kommt es für viele zur Einschränkung ihrer Rechte.
....
Womit wir auch wieder bei diesem Thread wären. Es wird immer wieder gesagt das es doch nicht so schlimm ist da man ja nicht posten muss. Hier kommt der Fehler. Wenn ein Spieler eine Ansicht hat und die andere Ansicht damit kollidiert kommt es zur Kollision die im einfachsten Fall zur diskussion führt. Und genau hier schlägt die Regel so heftig zu den diese Verbietet genau diese Diskussion.
Was die Regel tatsächlich verbietet ist ein werten und anprangern, ein einreden und nieder machen, ein zerreden und lächerlich machen. Sie soll verhindern, daß jemand allein aufgrund einer Frage, sie einer endlosen Diskussion stellen muß für die er evtl. weder Zeit noch lust hat.  Problemlos könnte man selbst schildern wie man es gut findet, ohne dabei die andere Spielweise zu kritisieren oder zu werten. Problemlos könnte man den rest des Forums nutzen um seine Sicht nochmal zu verdeutlichen und da dieser Bereich viel öffentlicher ist und dazu noch viel präsenter, würden ihn sogar mehr Leute lesen.

Beim lesen des Threads kam mehrmals der Begriff "Beratungsresistent" auf und wurde als Rechtfertigung für "harte Kritik" angebracht, aber was bedeutet dies tatsächlich? Weshalb ist der "Berater" überhaupt befugt den anderen zu beraten und der andere der zu beratende, wenn beide lediglich über den persönlichen Spilstil reden, der meiner Meinung nach keine Grundlage einer Diskussion darstelt wie etwa der Essens Geschmack. Genauso gut könnte der "zu Beratende" im recht sein und der andere merkt erst garnicht, weil er sich ja sowieso im recht fühlt, daß er eigentlich mal einen Rat annehmen könnte. Deswegen ist diese Sicht ein zweischneidiges Schwert.

Zitat
Diese Diskussion Dakur hatten wir auch auf dem Conquest. Und ich weiß was du mir sagen wolltest. Nur der Weg dahin war der falsche. Den anstatt das du erreicht hast die beiden Richtungen zu verbinden hast du mit diesem einen Satz eine Diskussion ins Rollen gebracht die zur Vollkommenen Abkehr der Leitfaden-Fraktion geführt hat.
Das mag im Ergebnis stimmen, nur das Du mich als Urheber siehst und nicht diejenigen die den Hut genommen haben. Ich habe etwas eingebracht, was man nutzen oder lassen kann ohne das davon der Rest des Forums tangiert worden wäre. Man hätte problemlos weiter machen können wie gehabt, ohne daß sich irgendwas ändert, außer daß wir vieleicht ein paar User mehr hätten die aktiv posten und sich am Ganzen beteiligen und das sind keineswegs alles üble Gestalten. Ich finde es gelinde gesagt nicht fair, daß Ihr mir nun den schwarzen Peter zu schiebt, aber daran kann ich nunmal nix ändern.

Bevor diese ganze Debatte gestartet ist wollte ich eigentlich mich aktiv am Drachenfest beteiligen und versuchen mit Xolkar und Co zusammen ein Lager auf zu bauen, mit dem man verschiedene Stile vereinen kann. Wenn es aber noch nicht mal im Forum möglich ist einen Bereich ein zu führen der lediglich verhindert, daß man andere Spilstile kritisiert und schlecht macht und jeder auf sein Recht pocht jeden an zu machen dem sein Spilstil einem nicht paßt, sehe ich einfach nicht, wie ich das jemals unter einen Hut bringen soll. Den ganze Stress gibs doch jetzt nur, weil Ihr darauf beharrt, jeden anpflaumen zu können wenn Euch sein Spilstil nicht paßt, wäre dem nicht so, wären die Regeln auch kein Problem und das widerspricht so ziemlich meiner kompletten Spielphilosophie.

Ich möchte nicht daß Gomgar sich hier zu wort meldet, denn mir liegt viel an seiner Gesundheit und er sollte sich den Stress nicht geben müssen, ich weiß auch so wer hinter mir steht. Ich weiß leider nicht was ein Telefonat zwischen Kurtak, Norvi und mir bringen soll, ich würde mich zwar darauf einlassen, schließlich kanns ja nicht mehr schlimmer werden, aber nachdem sie so überstürzt gegangen sind, glaube ich nicht, daß sie an einem Gespräch interressiert sind.

Zitat
Eine Chance das dies hier nicht komplett zerbricht habt ihr nur dann wenn ihr persönlich miteinander redet. Ansonsten sehe ich das Zwergenheimforum untergehen.
Das wäre sicher schade und wie gesagt, wegen mir muß das nicht sein, aber vieleicht ist das auch nicht zu vermeiden. Falls Kurtak oder Norvi mit mir reden wollen reicht ne einfache PM (ich schick dann die Tel.NR oder Skypeadresse).

Und jetzt muß ich erstmal wieder was arbeiten....
Bis denn
Dakur

Gilmor

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #42 am: August 13, 2009, 14:40:59 Nachmittag »
Bevor diese ganze Debatte gestartet ist wollte ich eigentlich mich aktiv am Drachenfest beteiligen und versuchen mit Xolkar und Co zusammen ein Lager auf zu bauen, mit dem man verschiedene Stile vereinen kann. Wenn es aber noch nicht mal im Forum möglich ist einen Bereich ein zu führen der lediglich verhindert, daß man andere Spilstile kritisiert und schlecht macht und jeder auf sein Recht pocht jeden an zu machen dem sein Spilstil einem nicht paßt, sehe ich einfach nicht, wie ich das jemals unter einen Hut bringen soll.
Ich denke hier gehts nicht ums Lager.

Und was verstehst du denn darunter verschiedene Spielstile zu vereinen? Sollen der "normale" Zwerg und der Brudermörder zusammen Blumen pflücken? Sollen der Chaoszwerg, der verkleidete Duergar und der bei Kobolden aufgewachsene HalbKender zusammen shoppen?

Manche Spielstile kann man nicht vereinen.

Offline Borom Hammerfaust

  • Forums-Inventar
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Halle des Friedens
« Antwort #43 am: August 13, 2009, 15:17:30 Nachmittag »
Dakur deine Reaktion war gerade genauso undurchdacht wie es hier im Thread immer wieder von anderen auch passiert.

Ich habe nicht dir den schwarzen Peter zu geschoben. Ich habe lediglich erklärt was der Auslöser für diesen Thread und seine Folgen war. Und so leid es mir tut, die Regeln hast du aufgestellt nicht ich oder sonst jemand anderes. Ich habe nicht behauptet das die Reaktion von Kurtak und Norvi richtig war sonst hätte ich nicht vorgeschlagen das ihr euch außerhalb des Forums unterhalten solltet.

Fakt ist aber folgendes. Weil du scheinbar der einzige bist der sich aus der Spaß-fraktion äußert wirkst du wie einer der allein ist und seinen Kopf durchsetzt. Ich habe nicht darum gebeten das Gomgar sich hier zu Wort meldet um seine Gesundheit zu gefährenden sondern um noch jemanden anderen aus deiner Fraktion zu hören. Was dir eigentlich sogar den Rücken stärken sollte.

Aber wie es scheint ist wirklich Hopfen und Malz verloren. Denn Norvi und Kurtak sind stur und sind gegangen und du als einziger Sprecher der Gegenpartei bist in so weit stur das du eine Aufforderung von Ihnen erwartest. Ich kann dir prohezeien diese wird es ohne Zu tun anderer nicht geben.

Ich bin nicht dein Feind TWG auch ich möchte so viele Spieler wie möglich haben die Zwerg spielen. Aber ich verstehe auch die anderen die sagen das Zwerge bitte auch nach Zwergen aussehen sollen und sich zwergisch benehmen sollen. Den es bringt nichts wenn wir 1000 Spieler haben aber nicht wie Zwerge wirken sondern wie ein bunt zusammenwürfelter Haufen von Spielern die Zufällig alle einen mehr oder weniger langen Bart tragen. Was nun genau zwergisch ist sollte allgemein diskutiert werden.

Du möchstest das der Spaß im Vordergrund steht die anderen das das Zwergenspiel im Vordergrund steht. Aber diese Verbindung erreichst du nicht durch ein Forum in dem jeder seinen Stil schreiben darf und niemand nur sagen darf was er gut findet. Den es gibt nun mal Stile die ich nicht gut finde (Zwelf). Nach den Regeln muss ich dann folgenden Kommentar abgeben:

Ich finde gut: Nichts

Und allein das kann man als Angriff werten. Egal was man im Forum schreibt man kann alles missverstehen. Das ist der Nachteil eines Forums.
Elf zum Zwerg: Wir handeln auch mit Zwergen!
Zwerg zum Elf: Wir handeln auch mit Elfen! Aber als Ware!

Gromfaust

  • Gast
Re: Halle des Friedens
« Antwort #44 am: August 13, 2009, 18:00:53 Nachmittag »
Ich wollte nur mal eben anmerken das ich keine Beispiele genannt habe, weil ich fast 2 Jahre nicht aktiv im Forum war, weil meine Fantasy LARP Pause in etwa genauso lang war. Ich habe das immernur von meinem Vater (NYR) oder Gerd (Gomgar) mitbekommen.

Wenn jemand nicht mit meinem Konzept des Zwerges klar kommt, was im übrigen zu 75% auf dem eines 3ten basiert, dann ist das sein Problem. Aber ich mach deshalb doch kein Fass auf und versuche ihn per destruktiver Kritik mit geringem Niveau (Als Bespiel: Das find ich Kacke) zu ändern. Zu 99% reagiert jeder darauf angepisst. Selbst wenn man dann gute Gründe anbringt, ist es für den Kritisierten nicht wirklich möglich diese anzunehmen von jemandem der einem vorher gesagt hat das er einen Kacke findet. Auch wenn nur der Spielstil gemeint war nimmt man es persönlich.

Und naja wenn zb Borom mein Konzept nicht gefällt und er schreibt gefällt mir nicht und gibt mir dann Gründe dafür ist das etwas völlig anderes als wenn er sagt "Find ich Kacke was du spielst." und dann die selben Grüne anbringt. Ich für meinen Teil wäre dem freundlicheren Tonfall wesentlich offener gegenüber.

Wer jedoch auf klare Aussagen steht, der postet halt weiter im rest des Forums und nicht in den Hallen des Friedens.

Auch wenn der Versuch die Spielstile der Zwerge zu vereinen, gut gemeint ist sehe ich es als unmöglich an. Selbst in einem Volk gibt es Individuen die eine Sache völlig anders sehen und völlig anders angehen als der Rest. Klar ne Struktur rein zu bekommen wäre schön, das man versucht ein halbwegs ähnliches Auftreten zu haben, ist auch noch OK aber das alle die Zwerge spielen gleich sind? Wirds hoffentlich nie geben. Weil spätestens dann wirds langweilig Zwerg zu sein.

Zwerge sind meine Meinung nach und die ist die einzige die zählt, für mich ;-) wie Elefantenbullen, Einzelgänger die nur wenn es notwendig ist zusammenstehen. Tut mir leid aber keinen zwerg gehen meine persönlichen Geschäfte an wenn ich sie habe. Und normalerweise sollte sich ein zwerg auch nicht in die Geschäfte eines anderen Zwerges einmischen.
Aber ich schweife gewaltig ab...es geht darum das man nie ein Volk der Zwerge im LARP erreichen wird. Es wird ohne Ende einzelne Zwerge geben, aber kein Volk das auch wie ein Volk agiert. Das funktioniert ja nicht mal real in Deutschland.

Um zurück zum Thema zu kommen. Das wir ein gewisses, nach möglichkeit hohes Niveau, im Forum halten sollten ist klar. Wenn jemand jedoch meint das er sich nur klar ausdrücken kann in dem er eine niedere Sprachqualität nutzt, bitte sehr. Nur muss sich diese Person auch der Wertung bewusst sein die er hier unterliegt. Wenn mir jemand "du bist Kacke" an den Kopf wirft, kann er schließlich nicht erwarten das ich ihm weiterhin positiv gewogen bin. Tut mir leid aber dafür hab ich euch alle nicht lieb genug :-D

Und jetzt hat Dakur, einen Ort geschaffen an dem dieses Niveau erhalten bleiben MUSS. Völligst in Ordnung. Das manche User Angst haben das sie gebannt werden könnten wenn sie ihre Meinung äussern, dann sollten diese User einfach über die entsprechende Wortwahl nachdenken. Man kann auch ohne Beleidigungen verdammt hart kritisieren.

Wie es schon erwähnt wurde sollte man bevor man ausrastet nachdem man ein Post gelesen hat, nochmal durchatmen und nachdenken wie man es verpackt. Und glaubt mir das ist extremst schwer speziell für jemanden wie mich der so impuliv ist. Meine letzte Beziehung ist daran gescheitert das ich so impulsiv reagiert habe.

Das Kurtak und Norvi gegangen sind find ich auf der einen Seite sehr schade, aber das zeigt irgendwo auch das keiner der beiden bereit waren sich irgendwie zurück zunehmen. Ich rede nicht von ändern. Sie waren meiner Ansicht nach nicht bereit einen Kompromiss einzugehen.

Borom ich habe ein paar Fragen an dich. Macht dir das Zwerg sein Spass? Ich gehe davon aus, sonst würdest du es nicht tun. Willst du einen qualitativ guten Zwerg? Offenkundig. Würdest du mit dem Zwerg spielen aufhören wenns keinen Spass mehr macht? Ich würde es. Das Problem ist das jeder das Wort Spaß anders definiert.
Ich zb finde es nicht komsich wenn man betrunken ist, andere haben dann nen Heidenspaß. Ich habe keinen Spaß wenn man mir was vorschreiben will, andere blühen dann auf weil sie nicht mehr selber denken müssen.
Was ich damit sagen will ist das du oder sonst wer mir vorschreiben kann wie ich zu spielen habe, was nicht bedeutet das ich nicht fähig dazu wäre Verbesserungen vorzunehmen, wenn man mir helfen will.

Ich teile die Ansicht das ein Zwelf mehr als fraglich ist, welcher Zwerg mit Ehre würde schon was mit ner Elfe anfangen oder anders rum. Aber es gibt diese Konzepte nunmal also spiele ich damit und strafe diesen Char ab. Indem ich ihn IT ignoriere. Er stellt für meinen Char ein absolutes NO-Go da, eine Schande. Aber IT trifft nicht den Char die Schuld, sondern seine Eltern. Dennoch wird er ignoriert. Wenn dieser Zwelf aber neben mir kämpft und seinen Wert beweisen kann, sieht das schon wieder anders aus.
Ich kann dafür ein Beispiel aus dem Werwolf Larp geben. Dort ist es IT verboten das sich 2 Werwölfe paaren, den das daraus resultierende Kind ist unfruchtbar was also schlecht für die Population ist. Aber diese Kinder sind dennoch Werwölfe, also natürliche Krieger. Wenn sie ihren Wert beweisen werden sie auch entsprechend behandelt. Doch erst dann.

Ich hoffe irgendwer hat jetzt verstanden was ich sagen wollte.

Alles in allem sind die HdF eine gute Einrichtung für den OT Bereich. Und da nicht sofort gebannt wird, wenn man mal Scheiße schreibt, versteh ich auch die Aufregung nicht ganz. Das einzige was mit diesem Bereich gefordert wird ist, das man sein Hirn inklusive dem Niveau einschaltet wenn man postet. Es fördert einen harmonischeren Umgang miteinander.
Wer auf diese Harmonie verzichten will, postet weiterhin woanders. Wer schreiben will wie es ihm in den Kopf kommt und nicht nochmal nachdenken will, postet woanders.

Ich sehe da kein Problempotential, ausser das Niveau und Umgangsformen gefordert werden. Wer diese nicht erfüllen will stellt sich selber ein Zeugnis aus.