Autor Thema: Erzählt doch mal :-)  (Gelesen 25899 mal)

Ava

  • Gast
Erzählt doch mal :-)
« am: August 02, 2009, 20:02:57 Nachmittag »
Hallo Ihr Lieben

Ich bin ja schon sehr gespannt...
Wie war denn das diesjährige DF?
Hat jemand von Euch auch ein paar Fotos gemacht? *mit großen Augen neugierig und gespannt schau*
Erzählt doch mal... ;)

VLG!
Ava

little_hobbit

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #1 am: August 02, 2009, 20:39:52 Nachmittag »
Hallo,

Da anscheinend keiner gewilt ist den anfang zu machen, starte Ich gleich einmal durch:

Ãœberblick...:

Wir hatten deutlich mehr Platz an IT Fläche ( durch bessere Aufteilung)
Eine geniale Mine
Das alte aber geniale Tor mit großer Palisade
Sehr viel Plots und Freiheiten (Haben nen Privileg erspielt)
Ne Menge Spaß
Nette Bewohner

GENIALES ESSEN

Naja... Ich will eig nur Neidisch machen...
Für meine Verhältnisse war das DF dieses Jahr sehr gelungen...

Naja vielleicht erbarmt sich ja noch einer neben mir hier mal zu dne oben aufgeführten Sachen was zu schreiben bzw. diese zu ergänzen...

greetz

Dwoin95

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #2 am: August 02, 2009, 21:09:19 Nachmittag »
Dann will ich auch mal was schreiben^^

Zum Ambiente:

Ich fands wirklich toll! Die Mine war groß, die Palisade sah schön aus, und die Schmiede fand ich auch gut. Die Gewandung aller Zwerge war wirklich fantastisch!

Zu den Plots:

Das war richtig genial! Am besten war der Alu-Golem  ;D Die fliegenden Waffen waren auch toll.

Insgesamt:

Ich fands einfach nur schön. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder da!

Gruß Dwoin

Norvi

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #3 am: August 02, 2009, 21:13:01 Nachmittag »
Erzählt doch mal was, worunter sich auch ein Daheimgebliebener was vorstellen kann.  :D

Wie viele Zwerge waren nun unterm Strich da? Haben alle überlebt? Wie hat es mit der Lagerführung geklappt? Gab es Auseinandersetzungen mit irgendwem? Kämpfe? Diplomatie? Was waren die bemerkenswertesten Szenen? Hat Haogard sich bewährt? Habt ihr alle Orks ausgerottet? Ist die Stadt jetzt endlich ganz in Zwergenhand? Wo sind die Fotos? Und wird es nächstes Jahr wieder ein Zwergenviertel geben?

Ava

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #4 am: August 02, 2009, 21:40:43 Nachmittag »
Japp, japp, japp!
Da muß ich Dwai zustimmen... Alles sehr gute Fragen!  :D

VLG!
Ava

Offline Cendrasch, da Gonar alias Arthag, Sohn des Ugin

  • Zwergenheimzwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #5 am: August 02, 2009, 21:50:26 Nachmittag »
Hallo,

fand es dieses Jahr wesentlich besser als letztes!

Viel viel Spiel! Doch auch genug Ruhephasen!
Herzlichen Dank unserem Ersten im Leger: Kurtak!
unserem ersten Krieger: EL!
unserem Mienenmeister: Bruno!
Denn ihr habt dieses freie Spiel ermöglicht.

Der Mittwoch, den ich nicht so toll erwartet hatte, wurde durch die geile schwebende Waffen und Rüstung Aktion so bereichert!
Die Mine, der Eingang und das Ambiente, waren geniel. Doch sie muss größer werden!
Herzlichen Dank an unsrem Tavernenwirt und an das sehr gute Essen unserer Wilma!!!

Fotos findet ihr hier:

http://larper.ning.com/photo/album/listForOwner?screenName=1bekhlte4s73y




Re: Erzählt doch mal :-)
« Antworten #3 am: Heute um 09:13:01 »
   Zitieren
Erzählt doch mal was, worunter sich auch ein Daheimgebliebener was vorstellen kann.  Cheesy

Wie viele Zwerge waren nun unterm Strich da? Haben alle überlebt? Wie hat es mit der Lagerführung geklappt? Gab es Auseinandersetzungen mit irgendwem? Kämpfe? Diplomatie? Was waren die bemerkenswertesten Szenen? Hat Haogard sich bewährt? Habt ihr alle Orks ausgerottet? Ist die Stadt jetzt endlich ganz in Zwergenhand? Wo sind die Fotos? Und wird es nächstes Jahr wieder ein Zwergenviertel geben?

Ad 1: wir waren 18, glaube ich?
Ad 2: Nein, einer ist jetzt ein Chaoszwerg  :-[
Ad 3: Lagerführung: TOP!
Ad 4: Mit den Orks, diesmal kamen wir zu Ihnen  ;D
Ad 5-7: Später...
Ad 8: Haogard hat noch merh Bockmist gebaut. Vielleicht erzählt er es lieber selbst!
Ad 9: Leider Nein  :(
Ad 10: Noch nicht... it noch in Vorbereitung
Ad 11: Siehst Du hier: http://larper.ning.com/photo/album/listForOwner?screenName=1bekhlte4s73y
Ad 12: Definitiv: JA!

Gruss

Arthag, Sohn des Ugin

Frostie

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #6 am: August 02, 2009, 22:00:16 Nachmittag »
Fliegende Waffen?

Ja ne is klar.....

Das kommt dabei rum wenn man die Zwerge in ein Viertel pfercht. Sie besaufen sich hemmungslos und haben komische Halluzinationen.

 ::)

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #7 am: August 03, 2009, 01:42:23 Vormittag »
Wenn einer mal einem Stoppelbart wie mir erklären könnte warum den nun einer ein Chaoszwerg ist
Und ich dachte Haogard wollte besonders Vorbildlich sein, aber vielleicht hättet ihr anstelle der fliegenden Waffen lieber doch
Haogard ins Orklager schießen sollen  :D ;D ;)
Vielleicht gibts nächstes Jahr mal ne Zwergenschleuder für freche Zwerge  ;D ;D ;D

« Letzte Änderung: August 03, 2009, 01:49:04 Vormittag von Durgrim Donnerschlag »

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #8 am: August 03, 2009, 11:50:18 Vormittag »
Mehr von mir später
aber hier hab ich schonmal im DF-Forum einen Feedback Thread eröffnet

Bathôkh

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #9 am: August 03, 2009, 12:42:38 Nachmittag »
wer hat dwenn gewonnen und lohnt es sich nächstes jahr das aufräumen iun der schule zu schwänzen?

und vor allem wer ist er mit dem banner:

Rogosch

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #10 am: August 03, 2009, 14:02:10 Nachmittag »
Ob es sich lohnt darf jeder für sich selbst entscheiden, Spaß hat es jedenfalls gemacht ^^

Und der mit dem Banner, das ist Bruno, unser Handwerksmeister. Ist bis jetzt noch nicht im Forum aktiv, aber gut, irgendwas ist ja immer ;)

Haogard_Druffgard

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #11 am: August 03, 2009, 16:15:47 Nachmittag »
Wenn ich ein internetcafe finde, werde ich ein kleines Feedback schreiben. auf dem Handy zu tippen dauert zu lange. Nur moechte ich den Nebel lichten und den df-abwesenden mitteilen, dass ich mich merklich gebessert habe, was Jedoch nicht heißen mag, das es nicht steigerbar Ist. Zumindest habe ich mich vom schlechten image beim einen oder anderen entfernt. Bei cendrasch wohl nicht. Ok, es gab eine Aktion, die leichtsinnig- aber lustig- gewesen ist.

tohwalt goldin

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #12 am: August 03, 2009, 16:42:26 Nachmittag »
also ich hab sehr vile neue zwerge kennen gelehrnt als neuling hat man es oft schwer aber mit euch tollen leuten it wie auch ot hatte ich viel spaß und ich konnte meinen char. gei verbessern  auch durch aktionen wie so ne bier geschichte  mit zwei mänschen und nen hand voll orks  sehr geil ich hoffe das ich meine neu gefundenen freunde wieder sehe
ich habe noch nen gambi von leonard carbon und geschmiedetes es beschteck  also das denk ich gehört  dann ja denn insassen meinen von euch gemachten party zelt

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #13 am: August 03, 2009, 17:10:08 Nachmittag »
und vor allem wer ist er mit dem banner:

Wie Rogosch schon gesagt hat: Das war der Handwerksmeister Bruno auf seiner ersten Con, die er meiner Meinung nach bravourös gemeistert hat! (Nur eins, Bruno: Man siezt nicht man benutzt mehr "ihr" und "euch" aber als Zwerg sollte man m.E. beim "du" bleiben. Auch wenn ich auch zu sehr ins geihrse und geeuchse gefallen bin.)

Ach ja, ich war von Anfang bis Ende dabei! :D

Offline Goras

  • Zwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
Re: Erzählt doch mal :-)
« Antwort #14 am: August 03, 2009, 17:48:09 Nachmittag »
Es hat sich wirklich gelohnt- jede Minute :-)).

Der Aufbau war etwas chaotisch, aber das gehört wohl dazu. Ich hätts aber auch nicht viel besser leiten können (und ich hab Erfahrung damit). Auf jeden Fall haben alle richtig zugepackt, und Dienstag am späten Nachmittag stand das Lager. Und damit waren wir schon am Mittwoch voll time-in.

Das Lager hat jetzt vorn (rechts und links neben dem Tor also) eine massive Palisade von ca. 1.80m Höhe, die Teile sind eingelagert und können nächstes Jahr wieder benutzt werden. Spart Arbeit.
Wir hatten ein Tavernenzelt, wo wir alle gut reinpassten, und neben Wilmas Essen (Rinderrouladen zum Beispiel oder selbst gemachte Schupfnudeln... ich pass nicht mehr in mein Kettenhemd! ) gabs dort auch Getränke zum Selbstkostenpreis, d.h. den halben Liter Schwarzbier für 40 ct. Dank dafür an Rogosch/Borgar, der fast seine ganze Zeit dafür geopfert hat.
Die Mine war wesentlich besser dekoriert als letztes Jahr, z.B. wurden innen die Wände mit Netzen behängt, an denen Bauschaum"würste" hingen- nur wer diese Würste schwarz angemalt hat, hats übertrieben. Schwarze Deko vor schwarzen Planen im dunklen Jurtenzelt... :-)) Der Effekt war aber trotzdem da. Einen Altar, Stalagmiten und sogar ein Molchbecken gabs auch und ne ganze Menge Geröll. Wir haben aus dem letzten Jahr gelernt.

Das erste highlight war am Mittwoch, als der Rote Avatar uns nachmittags besuchte. Als Dank für die Hilfe im letzten Jahr berichtete er uns aus der Geschichte unseres Volkes- die heldenhafte Verteidigung einer Binge gegen übermächtige Feinde, die sich irgendwann in der vergessenen Vergangenheit der alten Drachenlande zugetragen hat. Und der Rote kann erzählen... gestandene Männer und Frauen mit zuckendem Bart, die sich heimlich die Tränen abwischten, während er (gefühlt) wohl sicher eine Stunde lang von echten Helden berichtete. Außerdem verstärkte er einen unserer Hämmer so sehr, dass der erste Treffer damit jeden (ja, JEDEN! aber nur einmal) Gegner zu Boden schicken würde... der Hammer spielte noch eine Rolle , aber erst während der Endschlacht  :-).
Bei der Wahl der Ältesten wurde El der neue Kriegsherr (Erste Krieger), Kurtak der neue Bürgermeister (Erste Zwerg) und Bruno der Nachfolger von Tinder als Handwerks- und Minenmeister. Später kamen dann noch die Silberne Avatarin und der Pharao (der neuerdings nicht mehr im Grauen Lager, sondern in der Stadt lebt) vorbei- dazu kann ich leider nicht soo viel sagen, ich saß in der Taverne.
Die meisten gingen dann zum Eröffnungsritual und danach zum Silbernen Lager, um ein wenig gegen Chaos zu kämpfen- Pustekuchen, nix kämpfen, aber zugucken, wie weit weg diskutiert wurde *ggg*.

Donnerstag früh scheuchte uns El um HALB ACHT !!!!!! aus den Betten, um neun mussten wir beim Silbernen Lager sein. Das gab ne Brüllerei zwischen ihm und mir, die wohl noch einige Leute rundrum geweckt hat.
Im Silbernen Lager wurden wir mit Jubel, Spalier und erhobenen Waffen begrüßt- ich weiß nicht, wie viele so eine Ehre noch vor dem ersten Kampf bekommen, aber wir haben einen verdammt guten Ruf auf dem DF. Dann kurz warten auf den Angriff des Chaoslagers- unser Schlachtruf "IHR HABT UNS WARTEN LASSEN!". Die Schlacht selbst war kurz. Das Grüne hat sich noch eingemischt, so dass die Chaoten von drei Seiten angegriffen und völlig  eingekesselt waren, der Sieg war absolut. Zum Abschied traten wir Front zu Front zu den Truppen des Silbernen an und wurden noch einmal durch deren Jubel und Schlachtrufe ("Für die Zwerge!") geehrt. Wir verabschiedeten uns mit "FÃœR BIER- UND FRÃœHSTÃœCK!".
Nach dem Frühstück wurden plötzlich die Rüstungen und Waffen von Kurtak, Wilma und Borom lebendig, griffen uns an und scheuchten uns durch unser Lager. Es stellte sich heraus, dass die Drei von ausserhalb verfluchte Waffen mitgebracht hatten, und diese Waffen verursachten das ganze Chaos. Wir begruben die Waffen und Rüstungen unter Geröll aus unserer Mine, dann stürzte der Mineneingang ein, Priester und Magiekundige aus einigen Lagern kamen später, um zu untersuchen und zu helfen. Auch der Pharao mit seinem Gefolge wurde häufig in unserem Lager gesehen. Ich habe mich davon fern gehalten, wandelnde Mumien, Fingerfuchtler uns was noch alles- davon soll jemand erzählen, der den Ereignissen nicht aus dem Weg gehen konnte.

Während der ruhigen Momente setzten wir ein Schriftstück auf, mit dem wir uns anboten, ein Depot für Wertgegenstände einzurichten- die Stadt hatte so etwas ausgeschrieben. Natürlich haben wir später den Zuschlag erhalten. Die Handwerkergilde wird mit Ausstattung wie Möbeln ihres beisteuern, andere werden die Sachen zu uns bringen und von uns zu den Einlagerern liefern (nicht jeder ist bei uns willkommen, aber jeder soll unser Depot nutzen können). Das Ganze wurde und wird meist Bank genannt und soll im nächsten Jahr die Arbeit aufnehmen.

So, und langsam erlahmen mir die Finger. Soll jemand anderes weiter berichten.
« Letzte Änderung: August 03, 2009, 18:04:05 Nachmittag von Goras »
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!