Autor Thema: Bekannte Zwergennamen sammeln  (Gelesen 16204 mal)

Norvi

  • Gast
Bekannte Zwergennamen sammeln
« am: Juli 17, 2009, 00:24:36 Vormittag »
Hallo Community.

Aus gegebenem Anlass sollte mal eine Liste von 'bereits vergebenen' Zwergennamen erstellt werden, die Neulingen helfen kann, Doppeltbelegungen und Unstimmigkeiten zu vermeiden. Da eine fortlaufende Aufzählung in einem Forum wenig Sinn ergibt, würde ich das ganze im Larp-Zwerge-Wiki machen. Eine entsprechende Seite habe ich angelegt. Jetzt ist eure Mitwirkung gefragt, damit die Liste möglichst schnell möglichst lang wird.

Hier ist der Link: http://larp-zwerge.de/wiki/index.php/Bekannte_Namen_%E2%80%BAklauen%E2%80%B9

Beste Grüße,
Dwai


EDIT Die ersten 80 habe ich schon gesammelt. Jezt seid ihr dran!  ;)
« Letzte Änderung: Juli 17, 2009, 01:11:21 Vormittag von Dwai (aka Norvi) »

Agarfaug Gollor

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #1 am: Juli 17, 2009, 11:59:41 Vormittag »
Ich würde wohl eher unterscheiden.. zwischen den Namen, die allein in der nordischen Mythologie bekannt sind und denen, die WIRKLICH vorbelastet sind. Damit meine ich vorallem Tolkienzwerge, Heitz-Zwerge und so etwas.

Denn mal ehrlich: Wenn mir 3 Zwerge namens Fundin, Hadhod und Dvalin entgegenkommen.. Denk ich halt "OK, das sind Zwerge".
Und nicht: "Uuuh... Da hat sich wohl jemand 'zu sehr' mit der nordischen Mythologie beschäftigt!

Anders natürlich wenn die 3 Gimli, Balin und Durin heißen. Die, die selbst in der Mythologie keine üüberauswichtige Rollen spielen (also z.b. keine Götterbeinamen sind) finde ich, kann man ruhig nehmen.

Norvi

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #2 am: Juli 17, 2009, 12:38:43 Nachmittag »
Die Unterscheidung dürfte gänzlich unmöglich sein. Wie willst du oder ich beurteilen, welcher Name bekannt ist und welche Assoziation er bei Anderen hervorruft? Der eine hat sich vielleicht mehr mit nordischer Mythologie befasst, der nächste liest Heitz, der dritte kennt das Silmarillion auswendig. Deswegen schreibe ich ja zu Jedem dazu, woher der Name stammt. So kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er den Namen übernehmen will oder lieber nicht.
Dazu kommt natürlich, dass die Einfallslosigkeit nicht dadurch geringer wird, dass man sich einer relativ unbekannten Quelle bedient. Je vollständiger die Liste, um so leichter wird es gemacht, etwas Eigenes zu kreieren.

Offline Cendrasch, da Gonar alias Arthag, Sohn des Ugin

  • Zwergenheimzwerg
  • Forums-Inventar
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #3 am: Juli 17, 2009, 12:51:44 Nachmittag »
Tja und der 4. kennt DSA-Zwergennamen.
Sollen diese auch auf die Liste?
Z.B. Cendrasch, Ogdar, Arombolosch, Arthag etc.
Gruss

Arthag, Sohn des Ugin

Norvi

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #4 am: Juli 17, 2009, 12:57:45 Nachmittag »
Aye.

Ich werde die ganze Sache nochmal gründlich umbauen.
Der Rat, keine bekannten Zwergennamen zu verwenden, bleibt grunsätzlich stehen.

Allerdings wird die komplette Namensliste nicht bei den NoGos stehen, sondern wird davon losgelöst und quasi nur ein alphabetisches Register aller bekannten Zwerge, ohne es mit einer Wertung zu verknüpfen. Auf dieses wird zwar von der aktuellen Seite aus verlinkt, aber auch von anderen Seiten könnte man in anderen Zusammenhängen darauf zugreifen - beispielsweise wenn es um Sprachen, bestimmte HIntergründe oder die Namenswahl für den Charakter geht.

Die Liste wird außerdem untergliedert in die verschiedenen Hintergründe. Mythologie wird von Tolkien getrennt, Heitz von DSA, Warhammer von D&D und so weiter. Auf diese Weise kann man vielleicht ein Minimum an Ãœbersichtlichkeit wahren.

Norvi

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #5 am: Juli 17, 2009, 13:04:38 Nachmittag »
Änderung ist vollzogen. Liste bitte ergänzen.

Wilma

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #6 am: Juli 21, 2009, 13:47:40 Nachmittag »
Ich les gerade "Die Heldensagen der germanischen Frühzeit"
Bei den Nibelungen wird der zauberkundige und schatzreiche Zwerg Andwari erwähnt, dessen Vater Oin ist.


Norvi

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #7 am: Juli 21, 2009, 14:11:06 Nachmittag »
Vielen Dank!
Die stehen aber beide schon in der Liste drin.

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #8 am: Juli 21, 2009, 20:27:15 Nachmittag »
Nix für ungut, aber das is mir dann doch definitiv zu fanatisch und ich find auch den Eintrag im Wiki nicht gut, da er viiiiiel zu dominant geschrieben ist und den Spieler nicht leitet oder berät, sondern zu beformunden versucht. Da soll dann der arme Spieler der gerne nen Zwerg spielen möchte sich durch eine ständig wachsende Liste von Zwergennamen durchkämpfen, blos um nicht zufällig wie ein Zwerg aus irgendeinem Buch, Film, Fantasyhintergrund oder historischen Legende zu heißen und sich dennoch einen schönen und stimmigen Zwergennamen selbst ausdenken, den dann vieleicht andere wieder als völlig daneben empfinden. Man muß doch wirklich nicht alles reglementieren und verbieten. Komplette Namen wie "Thorin Eichenschild" oder "Gimli, Gloins Sohn" würd ich mir ja noch gefallen lassen, aber anständige ZwergenVORnamen verbieten nur weil sie irgendwo schonmal aufgetaucht sind widerspicht doch sogar dem sonst so erwünschten Klischee. Das sind doch zum Teil einwandfreie Namen die es sogar leichter machen, weil jeder sie gleich als zwergisch erkennt, außerdem ist es auch in der Realität gang und gebe seinem Kind berühmte Vornamen zu geben und gerade bei Zwergen finde ich das sehr passend. Nehmen wir als Beispiel - Bombur, nach dem Wiki verboten (auch wenn es umschrieben wird), und ich weiß nicht was an "Bombur Eisenschmied vom Klan Eisenschmied" falsch sein sollte oder auch nur im Ansatz dazu verleiten könnte, daß man den Namen verwechselt.

Nutzt doch die Energie eher den Leuten Empfehlungen zu machen, anstatt alles verbieten und einschränken zu wollen. Mein Vorschlag dazu ist eher, bau die Liste um, mach daraus eine Empfehlung und empfehle dabei die Namen aber nicht identisch zu übernehmen, sondern das Gesamtbild hervor zu heben (also mit Nachname und Klan. Und wenn unbedingt notwendig, dann mach zusätzlich eine Umfrage in einem großen Larpforum um die wirklich ZU bekannten Namen raus zu filtern, wie z.B. Gimli , obwohl ich es durchaus angepaßt fände, bei einem Zwerg aus Mittelerde oder einem angelehnten Hintergrund, daß dieser diesen berühmten Vornamen trägt.

Ich finds ehrlich schade, weil ich einfach nicht genug Zeit hab um da ordentlich mit zu mischen, daß der Zwergenwiki jetzt auch scheinbar einen Weg einschlägt, den ich garnicht erstrebenswert finde.
Bis denn
Dakur

Targgosch

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #9 am: Juli 21, 2009, 20:38:11 Nachmittag »
ich widerspreche erstmal,
nicht nur weil cih an der Liste mitgewirkt habe, sondern weil ich es wichtig finde das es nicht so viele Kopien nahmhafter Zwerge gibt

allerdings findest du auch meine Zustimmung das es einen Artikel geben sollte, welcher einem beim Erstellen von dem eigenen Zwergennamen unterstützt
dazu könnte man einen Silbenmix anbieten aus deren Kombination oder durch abwandlung oder ergänzung mit anderen Silben man Zwergennamen basteln kann.
als Beispiele/Anregung sind da dann auch die aktiven LARP-Zwergennamen mMn zu listen!

gruß.

Norvi

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #10 am: Juli 21, 2009, 20:51:24 Nachmittag »
@Dakur:
Deine Meinung in allen Ehren, aber dein Kreuzzug gegen die Bevormundung hat hier das falsche Ziel erreicht.
Wenn du dir gründlich anschaust, wie das Ganze gestrickt ist, wirst du merken, dass auf der Seite mit der Liste nirgends ein Verbot oder sonstwas in der Art steht. Ach auf den Seiten, die dorthin führen, findest du das nicht. Es handelt sich längst nur noch um eine simple Auflistung und Linkliste, die erstmal nichts, aber auch gar nichts mit der Erschaffung von Namen zu tun hat, sondern lediglich "wissenschaftlichem" Interesse dient.
Das, was du so übertrieben als Bevormundung und Fanatismus titulierst, steht an völlig anderer Stelle. Und wenn du dir die Mühe machst, die paar Zeilen zu lesen, dann wirst du merken, dass da auch ncihts von einem "Verbot" steht, irgendeinen Namen aus der Liste zu nehmen. Es wird lediglich mit dem Kommentar "siehe auch" auf die Liste verwiesen, sonst nichts. Wenn dir das zu weit geht, dann kann ich dir nicht helfen.
Wofür ich meine Energie nutze, geht dich im Ãœbrigen nicht das Geringste an. Wenn du andere Artikel für wichtiger hältst, dann sollte es deine Zeit sein, die dafür draufgeht.
Ganz echt, ich habe zurzeit weder die Lust noch den Nerv, jetzt um die Wette zu pieseln, weil du was falsch verstanden hast und es dir ums Prinzip geht.

Wilma

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #11 am: Juli 21, 2009, 21:09:54 Nachmittag »
Hey, seit lieb zueinenander!

Also ich finde die Liste schon gut und hey, es sind knapp 300 Namen. Na und? Man, wir machen Rollenspiel, weil wir unter anderem kreative Menschen sind und einen Kopf zum denken haben, also wo ist das Problem sich dann halt einen anderen Namen auszudenken? Sooo schwer wird das ja wohl nicht sein!

Ich find das interessant und wahnsinnig spannen, wo es, jenseits des Rollenspiels noch überall Zwerge gibt!

Und was das Suchen betrifft, so gibt es eine Suchfunktion in jedem Browser, wer die nicht nutzt darf sich über zu viel Sucharbeit nicht beschweren ;)

Targgosch

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #12 am: Juli 21, 2009, 21:16:54 Nachmittag »
wie stehts denn jetzt mit den Sammeln von schon verwendeten Namen ?

Gortek Donnerschlag

  • Gast
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #13 am: Juli 21, 2009, 21:27:19 Nachmittag »
Ich finde es super von Dwai das er sich die Mühe mit dieser Liste gemacht hat. Ich hatte ja zu anfang ein großes Problem nen Namen zu finden den es noch nicht gab.
Ich finde es gut wenn sich leute nach zwergen aus Büchern benennen, aber ich wollte was eigenes.

Und als ich feststellte das es meinen 2ten Namen auch schon gab und grimmig muffte, gäb es doch ne Liste zum nachlesen, war gleich Dwai mit link zur stelle.
Und nun hab ich nen Namen der mir gefällt und mein eigen ist.

@Dwai und die die mitgeholfen haben danke für die Mühe

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Bekannte Zwergennamen sammeln
« Antwort #14 am: Juli 21, 2009, 21:45:14 Nachmittag »
@Dwai (aka Norvi)
Zitat
Man sollte grundsätzlich keine bekannten Namen aus Filmen, Rollenspielen, Büchern oder ähnlichen Hintergründen für seinen Larpcharakter übernehmen, und zwar weder in seiner Originalform, noch mit leichten Veränderungen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum Beispiel besteht die Gefahr, dass man in puncto Ausrüstung, Rollenspiel etc. mit der Vorlage verglichen wird, und dieser kann kaum jemand gerecht werden. Außerdem können Namen dadurch mehrfach vorkommen, was nicht nur zu Verwechslungen mehrerer Charaktere führt, sondern auch wirklich lästig sein kann (Man beachte das vermehrte Auftauchen von Jack Sparrows). Und nicht zuletzt wird der Charakter sich niemals "einen Namen machen" können: Mit dem Namen Gimli wird eben doch nur die Roman- und Filmrolle assoziiert und nicht die Leistungen eines Larp-Charakters. Dass die Verwendung vorgefertigter Namen außerdem zum Beweis für große Einfallslosigkeit und mangelnde Auseinandersetzung mit dem Charakter dient, sollte klar sein. Also: Lasst es besser und denkt euch selbst etwas aus. Es sind genug Buchstaben und Silben für alle da. (Dwai, 16.07.2009).
Siehe hierzu die Liste bekannter Zwerge
Du willst mir also ehrlich sagen, daß dieser Text nicht im Kontext sagt, lass es bleiben, mach das nicht und tust Du es doch bist Du einfallslos, hast Dich nicht mit Deinem Charakter auseinander gesetzt usw. was in meinen Augen nunmal nichts anderes als versuchte bevormundung ist und nicht etwa ein beraten. Und Du willst mir ehrlich sagen, das die Liste die zwar woanders steht, aber auf die Du am ja Schluss extra bezug nimmst und somit alle damit genannten Namen mit Deinem Text verknüpfst, nix miteinander zu tun haben?

Abgesehen davon, ob Dir nun meine Meinung gefällt oder nicht. Wenn ich diesen Eindruck habe, dann stehe ich damit (rein statistisch) auch nicht allein da bzw. dann können den auch andere haben. Aufgrund solcher Posts, hat eben das Larpwiki einen so schlechten Ruf, selbst wenn der Text von dem Urheber vieleicht anders gedacht ist. Aber jemand der versucht eine neue Rolle zu verkörpern ist sowieso unsicher genug und der wird durch solche Texte einfach in eine Richtung gezwängt, weil er Angst hat was falsch zu machen. Erfahrene Larper wirst Du so sicher nicht abschrecken oder bevormunden können, das ist wohl richtig, aber deren Meinung über den Wiki an und für sich, wird dadurch dann sicher auch nicht besser.

Ich sehe nicht daß ich da was falsch verstanden habe:
Zitat
Nix für ungut, aber das is mir dann doch definitiv zu fanatisch und ich find auch den Eintrag im Wiki nicht gut, da er viiiiiel zu dominant geschrieben ist und den Spieler nicht leitet oder berät, sondern zu beformunden versucht.
Ich spreche ich ganz klar von deinem Post, daß ich hier oben zitiert habe.

Die Liste alleine, wäre sicher nicht schlecht und auch interressant gewesen, man könnte sie auch sinnvoll einsetzten, denn die Liste von Namen ansich is ja nix falsches. Es ging und geht mir dabei um den Post, der mit dieser Liste verbunden ist und durch die fehlende abgrenzung und dominante formulierung aus der Liste etwas schlechtes macht, daß neue oder unerfahrene Spieler verunsichert und einschränkt, anstatt sie zu begleiten und zu beraten.

@Wilma
Ich bin ja garnicht böse, ich sag nur klar was ich meine und warum und soo harmlos ist das ganze leider nicht, denn ich spreche ja hier nicht für mich, sondern für die, die sich nicht wehren können, weil sie es nicht besser wissen und von solchen Aussagen einfach komplett überfordert werden, weil sie keinen Raum für eine eigene Meinung lassen. Außerdem spreche ich, auch wenns sicher nicht so rüber kommt FÃœR den Zwergenwiki, da ich denke, daß es für ihn noch nicht zu spät ist.

Edit: Und nur um das noch klar zu stellen. Klar ist es toll, daß sich jemand (nicht nur dwai) die Mühe für solche Namenssammlungen und das Wiki u.u.u. macht, das find ich ja toll und auch wenn ich Kritik übe wertschätze ich diesen Aufwand, das bedeutet aber nicht, daß ich das unkommentiert so stehen lassen kann bzw. wenn die Liste dazu verwendet wird, die Namen für Spieler als schlecht darzustellen, das einfach so hinnehmen kann. Ich sag ja, ich bezog bzw. beziehe mich auf den Post, der aus der neutralen Liste von Zwergennamen eine Strichliste für Namen macht die man auf garkeinen Fall verwenden darf und das auch dann nicht, wenn sie nur ähnlich sind.

Edit2: Da ich aber selbst off-Topic bin jetzt, überlasse ich Euch abschließende Worte und trolle mich wieder, da ich ja mal wieder allein mit meiner Meinung zu sein scheine.
« Letzte Änderung: Juli 21, 2009, 21:52:34 Nachmittag von Dakur Graustein »
Bis denn
Dakur