Autor Thema: Was ist das Zwergenheim - FAQ (wird erweitert)  (Gelesen 2290 mal)

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Was ist das Zwergenheim - FAQ (wird erweitert)
« am: Juni 24, 2009, 18:40:24 Nachmittag »
Das Zwergenheim ist eigentlich keine Gruppe, sondern eine übergeordnete Gemeinschaft für alle Zwerge die gemeinsam an einem Strang ziehen wollen. Jeder rechtschaffene Zwerg, eines jeden Reiches oder Herkunft kann sich dem Zwergenheim anschließen und jederzeit auch wieder verlassen. Es ist allein der gemeinschaftliche Wille der uns verbindet. Alles innerhalb des Zwergenheims wird von allen Mitgliedern getragen, solange sie sich an den Abstimmungen beteiligen.

Das Zwergenheim ist nicht nur ein Forum für alle Zwergenspieler und die die es noch werden möchten, sondern existiert parallel dazu auch IT als Gemeinschaft wie ein Clanverbund, nur daß wir auch Zwerge ohne Clan aufnehmen und wirklich jedem Zwerg eine Heimat bieten wollen, dabei ist es egal welches Land man seine Heimat nennt, welchem Herrn man dient, welchen Gruppen man sonst noch angehört oder welche Verpflichtungen man sonst noch hat. Solange Du ein Zwerg bist und folgende Zeilen voll inbrunst unterschreiben kannst

Zitat
Ich schwöre, im Angesicht meiner Brüder und Schwestern, unserer Ahnen und allen Gütter der Zwerge, da߸ ich als Mitglied des Zwergenheims meine gesammte Kraft und mein Essenfeuer, daß der große Schmied mir geschenkt hat, für den Schutz und das Gedeien des gesammten Zwergenvolkes einsetzen will, so es keine Brudermörder sind. Ich gelobe meinen Brüdern in Wort und Tat bei zu stehen, sie und ihre Herkunft stehts zu achten und niemals falsches Zeugnis ab zu legen. Ich gelobe mich nach bestem Wissen, Gewissen und Möglichkeit an den Ratsentschiedungen zu beteiligen und den Beschlüssen zu folgen solange ich dem Zwergenheim angehöre. Ich gelobe stehts für all meine Taten, mein Handwerk und mein Wort ein zu stehen und unsere Ahnen zu achten und zu ehren.

Dies alles gelobe ich im Angesicht meiner Brüdern, Schwestern und unserer Ahnen.

, so bist Du im Zwergenheim willkommen, denn wir wollen so viele Zwerge wie möglich hinter dem Banner der Zwergenheims vereinen und der Rasse Zwerg zu alter Größe verhelfen. Als Teil des Zwergenheims kannst Du am großen Rat des Zwergenheims teil nehmen und das Ziel und die Geschicke des Zwergenheims durch Deine Stimme mit bestimmen. Du kannst über Grolle und Ehren abstimmen damit sie ins große Buch des Zwergenheims eingetragen werden und Du kannst stolz das Zeichen des Zwergenheims tragen.

Die Mitgliedschaft im Zwergenheim IT ist nicht zwingend ein Bund fürs Leben sondern kann genauso einfach gelöst werden wie eingegangen, sie zeigt aber, da߸ Du ebenfalls das Ziel hast alle Zwerge hinter dem Banner des Zwergenheims zu vereinen und gemeinsam mit ihnen an einem Strang ziehen willst. Sie hat auch keinerlei Einfluss auf Deine sonstigen Gruppen oder Herren, sondern ist eher sowas wie die Uno, Du bleibst also souverän. Falls Du vorher noch Fragen dazu hast, scheu Dich bitte nicht sie mir oder im Forum zu stellen. Es ist auch nicht notwendig die Entscheidung gleich zu treffen, schau Dich gemütlich um, ob wir Dir sympatisch sind und dann sag mir einfach bescheid. :) Die Zwergenheimzwerge erkennst Du an dem Begriff "Zwergenheimzwerg" unter dem Namen des Posters.

Schlie߸ Dich uns an Bruder, gemeinsam sind wir stark!

P.S.: Es ist völlig egal welchem Clan oder Binge oder Reich Du angehörst oder wem Du dienst, solange Du ein Zwerg bist, bist Du uns als Bruder willkommen.
« Letzte Änderung: August 10, 2012, 11:21:18 Vormittag von Boindrak Eisenklinge »
Bis denn
Dakur

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Das Zwergenheim eine kleine Abhandlung über eine zwergische Gemeinschaft.
« Antwort #1 am: Mai 22, 2010, 22:09:14 Nachmittag »
Das Zwergenheim

eine kleine Abhandlung über eine zwergische Gemeinschaft. Vor einigen Jahren als ich begann einen Zwergen zu spielen,
konnte man etliche Con besuchen ohne einem Bruder über den Weg zu laufen und wenn doch so war man oft so unterschiedlich,
daß man selbst als Zwerge uneins war. Zwar war der Zusammenhalt mit anderen Fremdrassen unvergleichlich, aber ich wollte,
daß wir eine große Gemeinschaft werden. Damals gründete ich zusammen mit einigen anderen Zwergen die ich getroffen hatte
das Zwergenheim, damals noch als Einheit aus Forum und IT - Bund. Mit der Zeit wurden wir größer und größer, gingen
gemeinsam auf Großcons und hielten Rat.

Mit der Zeit wandelte sich die Gemeinschaft und teilte sich auf in das Forum Zwergenheim und die IT Gemeinschaft aus
Zwergen.

Die Grundidee des Forums, war zum einen einen Anlaufpunkt für Zwergenspieler zu schaffen, wo sie sich Rat und Unterstützung
suchen konnten, einen Ort zu schaffen wo alles Wissen aus allen Hintergründen der Zwerge gesammelt und diskutiert werden
konnte.

Die Grundidee der IT Gemeinschaft war es zum einen das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, auch IT etwas zu bieten mit dem man
sich über die Hintergründe und Cons hinweg identifizieren konnte und IT die Möglichkeit zu bieten die vielen Hintergründe
(sei es Warhammer, Herr der Ringe, D&D, Heinz uvm.) miteinander zu verbinden und so trotz all der Unterschiede der Hintergründe
zu einer echten, tief verbundenen Gemeinschaft zu werden, IT wie OT.

Einiges davon wurde erreicht, einiges leider nicht, aber wir sind ja auch keine Zwerge ;).

Die Vorteile des Zwergenheims liegen eigentlich klar auf der Hand. Obwohl viele Zwerge grundsätzlich unterschiedliche
Hintergründe bespielen, gibt es doch einen roten Faden der sie alle miteinander verbindet und so ein geschlossenes Bild bietet,
daß sowohl durch das Banner, als auch durch die gemeinsamen Ratsbeschlüsse gefestigt und stetig verbessert werden kann. Der
größte Vorteil aber ist, daß jedes einzelne Mitglied das Gesicht des Zwergenheimes mitgestalten kann und seinen Hintergrund
dafür nicht verbiegen muss. Solange es der Hintergrund zu läßt kann jeder Zwerg als Teil des Ganzen das ganze mitbestimmen und
muss seine Phantasie nicht einem Bild unterordnen, sondern das kann das Gesamtbild bereichern, falls das Zwergenheim aber
einen Weg einschlägt dem der eigene Charakter nicht mehr folgen kann, dann steht es jedem Zwerg frei ohne Nachteil zu
gehen.

Und da das Zwergenheim lediglich ein Zusammenschluss von Zwergen ist es unwichtig, welchem Reich man angehört, oder wem man dient,
solange man kein Brudermörder ist.

- Wofür eine Gemeinschaft, Zwerge SIND doch schon eine Gemeinschaft?
Im prinzip ist das nicht falsch und würden wir alle dem gleichen Hintergrund entspringen, so wäre das Zwergenheim sicherlich
überflüssig. Da viele Zwerge aber den Hintergrund bespielen den sie am zwergischsten finden, gibt es doch enorme Unterschiede
und da jeder Zwerg stur ist und erstmal das tut und für richtig hält, was seine Ahnen schon für gut und richtig gehalten haben,
ist das Zwergenheim ein wichtiger IT Grund zusammen zu arbeiten, an einem Strang zu ziehen und die Unterschiede, so sie denn
die Zwergenheit behindert, durch Ratsbeschlüsse aus zu merzen, denn schließlich diskutiert hier ja Zwerg mit Zwerg und keiner
würde die Ahnen des anderen beleidigen wollen und somit kann man überhaupt darüber diskutieren und die Entscheidung letztlich
der Mehrheit unter den Zwergen und somit auch irgendwie unter den Ahnen überlassen ;).

Gezeichnet
Dakur Graustein
Sohn von Dorian und Murana Graustein
vom Klan Melarkyn
inoffizieller Diplomat des Zwergenheims
Bis denn
Dakur