Autor Thema: Darum bin ich ein Zwerg  (Gelesen 25309 mal)

Bail Bierkrieg

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #30 am: April 02, 2006, 22:11:28 Nachmittag »
naja da muss ich ja aufpassen das ich nicht ausgegerentzt werde weil ich zu gross bin(sehr schade alles mit meiner grösse, aber ich kan halt nicht anders :'() aber ich werde es euch schon zeigen. das mit dem benemen wie ein zwerg wird euch schon zeigen wer vor euch steht
*grummmel* *leise vor sich hin fluch* *grummel*
pah ich und kein zwerg das soll sich bloss noch mal einer wagen zu sagen. *grummel*
 >:(

Norvi

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #31 am: April 02, 2006, 23:48:42 Nachmittag »
Oh, wieder mal so einer, der mit besonders auffälligem Benehmen seine Körpergröße kompensieren will   ;) Kennt man aus dem RealLife nur von besonders kleinen Leuten  ;D

Offline Dakur Graustein

  • Zwergenhüter
  • Familienmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2987
  • Zwergenheim-Orga Berater Forums-Admin
    • Das Portal
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #32 am: April 03, 2006, 15:55:35 Nachmittag »
@Bail
Keine Angst ich werd da keinen Unterschied machen, wenn es aussieht wie ein Zwerg und sich benimmt wie ein Zwerg, dann isses auch einer, egal wie groß er ist. Wie man auf dem einen Bild vom NO sehr gut sehen kann hatten wir auch da einen 1,80 Zwerg dabei und den haben die meisten Leute sogar für den Zwergenkönig gehalten...

Wenns garnicht anders geht kürzen wir Dich eben kurzerhand mit der Axt ^^.
Bis denn
Dakur

Gohlin Gammelbart

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #33 am: April 03, 2006, 16:36:33 Nachmittag »
@ nount : Ich war beim Reichenfels einer der Orks .
Ich stand einmal mit der Hellebarde vor dir ... nah ? !

Gruß Gohlin ( war Ork in einem anderen Leben )

Bail Bierkrieg

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #34 am: April 04, 2006, 14:49:46 Nachmittag »
so fühl ich mich wohl ;D

Koboldschläger

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #35 am: April 09, 2006, 22:32:31 Nachmittag »
warum ich ein Zwerg bin???? Mal überlegen....achso jetzt fällt es mir wieder ein einmal wegen meinem Nachnamen Delling (Ja ich bin ein Sohn von Nyr OT gesehen) zum anderen ich mag diese kleinen grünen Geschöpfe.... hupps verkerhte Welt... nee spass beiseite weil ich die Kultur schon öfters mal in Aktion gesehen habe *erinnert-ans-New-Order-Letztes-Jahr-und-an-Gomgar* (für alle die sich erinnern ich war Lagerkommandant aus dem Nijörvin Lager mit Zwergen Oberst als Vertreter)

Glaimbar Scharfklinge

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #36 am: April 18, 2006, 13:52:56 Nachmittag »
ich war mal größer als ein elf und einige menschen auf dem con. spiele trotzdem meinen zwerg...es kommt aufs darstellen an. größe kann man durch körpermasse (fell unter tunika) und breite schultern ausgleichen. ebenso wie einen großen bart und eine große rüstung. Wenn ihr ein Bild von mir seht wisst ihr was ich meine xD^^


P.S.: bin 1,75

Offline Borom Hammerfaust

  • Forums-Inventar
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #37 am: April 19, 2006, 11:50:28 Vormittag »
Nun bei mir hat das mit meinen ersten Fantasy-LARP erfahrungen zu tun. Ich bin als NSC mit Kurtak zusammen zu Avarien III gefahren.

Ursprünglich sollte und wollte ich auch nur einen einfachen menschlichen Holzfäller spielen. Als es dann aber darum ging das sich die NSCs ausrüsten sollten zauberte einer der SL aufeinmal einen Bart hervor. Und mehr aus Spaß hab ich ihn aufgesetzt und prompt meinte mann nur noch "Na also wir haben zwei Zwerge auf dem LARP".

So kam es das ich dann zum ersten Mal einen Zwerg gespielt habe und was war ich? Tot!.
Ein Haus mit 12 Toten und einem toten Zwerg. So kam es mir wenigstens vor den sämtliche Spieler behandelten oder reagierten auf den Zwerg anders als auf die anderen toten NSCs. Er wurde als erstes aus dem Haus getragen was wohl eher an Kurtak als an der Tatsache des zwergenseins an sich lag. Und draußen hatte ich dann ausreichend Gelegenheiten die Reakitonen der Spieler zu hören.

So wurde aus einem gebrochenen Genick des Zwergen sofort ein zertrümmerter Schädel des Zwergen und nicht wenige fragten sich was einem Zwergen den Schädel zertrümmern konnte. Dazu kam das sich keiner an den Leichnam des Zwergen rann traute
Standardfrage: "Was wird mit dem toten Zwerg?"
Standardantwort: "Das sollten wir besser dem Zwerg überlassen!"

Er bekam als einziger ein Einzelgrab mit Steinhügel. In dem Moment dachte ich schon cool Sonderbehandlung ist doch as geiles.

Was sonst heißt Zwerg zusein merkte ich dann am nächten Tag durch ein Negativbeispiel. Als ich im Auftrag der SL mit allen anderen NSC sämtliche SC als Aprilscherz in ihren Träumen umbringen konnte. Prompt die Begegnung Zwerg mit Kurtuk und die Reaktion von Kurtuk auf einen Angriff durch einen Zwerg war ziemlich deutlich.

Der Grund warum ich diesen Zwergen nie wieder spielen werde außer ich habe das dringende Bedürfniss von Kurtuk gekill zu werden!*gg*
Elf zum Zwerg: Wir handeln auch mit Zwergen!
Zwerg zum Elf: Wir handeln auch mit Elfen! Aber als Ware!

Darori

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #38 am: September 06, 2006, 17:49:02 Nachmittag »
Nun, Zwerge sind stur, störrisch, grummelig aber auch ehrenhaft etc oO

Nun, ich bin von Natur Stur, störrisch und grummelig und auch in einem Kampf der aussichtslos ist, der mir nur den Tod bringen kann würde ich nie weglaufen o.O"

Wir Zwerge sind geborene sprinter, mords gefährlich auf kurze strecken :P

außerdem, ein Zwerg gibt sein Land erst auf, wenn die letzte Axt geschwungen ist! ò.ó"

Außerdem habe ich eine unnatürliche abneigung gegen Orks, Ogger und auch Elfen (ich mein diese kleinen viecher, mit den Flügeln die oft in Märchen Büchern vorkommen o.o") entwickelt o_O"

Elben/Elfen (Also die großen, wie in HDR Legolas etc) mag ich meistens auch nicht wirklich o.O" Aber man kann mit ihnen Leben :P

Außerdem habe ich keine Angst vor engen Räumen oder Stollen, Minen etc, war mal in einer und ich fand es funny ^.^

Garescha T. d. Gratosch

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #39 am: September 07, 2006, 11:56:46 Vormittag »
für mich gab es viele viele grunde.... von meiner große mal ganz abgesehen,
Ich wusste erst nicht viel über zwerge ich wusste nur ich will nicht so ein aufgedonnertes elfchen werden da wurde mir wegen meiner extrovertierten art vorgeschlagen eine zwergin zu spielen.

aber überzeugt hat mich der gedanke saufen zu können ohne schief angesehen zu werden und genüsslich die Magenwinde zu präsentieren ohne, dass irgendjemand anstoß daran nimmt....mal abgesehen von dem spitzohrenpack, was ich dann alt zu gerne richtig verarsche  ;D

Sabine

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #40 am: September 07, 2006, 14:20:05 Nachmittag »
Also die Grundlegenden Verhaltensregeln im Larp sollten auch als Zwerg eingehalten werden. Z.B. Trinken und Kämpfen zusammen geht nicht. Da geht die Sicherheit der Mitspieler vor. Solange Du nicht ausfällig wirst und die Orga keinen Grund sieht dich vom Con zu entfernen spiels aus.

LG
Gilana
(Ich trinke keinen Alkohol jedweder Art)

Gilmor

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #41 am: September 07, 2006, 19:28:27 Nachmittag »
Und ich kann Alkohol auch ohne Spaß haben!  ;)

Garescha T. d. Gratosch

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #42 am: September 08, 2006, 08:14:08 Vormittag »
Das mit dem Saufen ist so ne sache, wo früher mal die Leben war ist heute nur ne minibar!
Ne mal ehrlich früher hab ich in der Taverne alt zu gerne mal uber dir strenge geschlagen, was bei mir aber durch mein freundliches wesen keine konsequenzen hatte...
Doch das ist mir leider heute aus gesundheitlichen gründen nur bedint möglich, da muss dem authentischen zwerg halt was einfallen, ich hab mich auf apfelsaft verschworen. ....manche kaufen es mir sogar ab, dass es dann mein drittes vier ::)tes bier sei und ich kaum anzeichen darauf habe (bis auf meine redseligkeit, die angeblich zu nehmen würde...naja ich rede viel und gerne und am liebsten den ganzen tag, bin halt ne frau) ::)

Koboldschläger

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #43 am: September 08, 2006, 08:16:25 Vormittag »
Man kann ja auch als Zwerg Malzbier trinken...schonmal daran gedacht???????

Gohlin Gammelbart

  • Gast
Re: Darum bin ich ein Zwerg
« Antwort #44 am: September 08, 2006, 09:48:28 Vormittag »
Ich habe festgestellt das ich ziemlich Nachtblind bin.
Das heist ,wenn´s dunkel wird und die Orga keine Flutlichtanlage aufbaut sitzt mein Zwerg
dann schön am Lagerfeuer od. Taverne und schlürft sein Bier .( auch beim größten Orküberfall ! )
Ist halt zu Gefährlich um Dunkeln rumzutappen oder einen den Schädel einzuschlagen.
Gohlin