Autor Thema: Zwergenhochzeit  (Gelesen 5299 mal)

Offline Borom Hammerfaust

  • Forums-Inventar
  • ****
  • Beiträge: 305
Zwergenhochzeit
« am: März 05, 2009, 14:21:30 Nachmittag »
Okay dann eröffne ich mal die Planung für die Hochzeit:

Also bisherige Vorschläge:

Tauglichkeitsprüfungen für den Ehemann.
-- Wettdiskutieren
-- Ausweichübungen (bei Ehestreitigkeiten) ;)
-- Kraftprobe
-- Waffentauglichkeit
-- Wettsaufen

Ãœberzeugung der Braut
-- Abwerbeversuche anderer Zwerge
-- Nachteile von Menschen in der allgemeinen Diskussion

Ehevertrag
-- Absicherung der Braut und Knechtung des Bräutigams  ;)

Ringeschmieden
-- Handwerksprobe für Braut und Bräutigam

Hochzeitszeremonie
-- mit gelöbnis und allem drum und dran

Feier
-- "Auf die Brautleute"
Elf zum Zwerg: Wir handeln auch mit Zwergen!
Zwerg zum Elf: Wir handeln auch mit Elfen! Aber als Ware!

Ylva

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #1 am: März 06, 2009, 12:43:45 Nachmittag »
bisweilen bin ich einverstanden damit ;D

(und auf die abwerbeversuche gespannt  :D :D)

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #2 am: März 06, 2009, 15:09:55 Nachmittag »
Ok was die Verpflegung für die Feier angeht würde ich persönlich sagen wir wickeln das über "Hochzeitsgeschenke" ab...

Markhelm

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #3 am: März 06, 2009, 16:45:16 Nachmittag »
Andere frage müssten nicht ein paar von Ylva`s Clan dabei sein?

Gruss Mahr`grim

Ylva

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #4 am: März 06, 2009, 18:27:58 Nachmittag »
Die Demolition Brothers sind zumindest von meiner Insel...

Reicht das?

Ylvas Langer

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #5 am: März 06, 2009, 19:57:44 Nachmittag »
Verratet mir mal, wie ihr euch eure Tauglichkeitsprüfungen vorstellt. Ich meine, wie sollen die im Detail aussehen? Gerade im Hinblick auf Wettsaufen.

Mit dem falschen Ansatz kann da der Schuss nämlich gut nach hinten los gehen. 

Zu ein paar ausgesuchten Punkten;

Ausweichübungen bei Ehestreitigkeiten - was für ein Ausweichen? Ich suche die Konfrontation! (Zu näheren Details fragt mal Ylva )

Wettdiskutieren - ich bring mal meinen Vatter mit (kleiner Insider an Ylva --- ich höre sie schon schreien; "Nein! Gnade!" )

Ehevertrag - ich gehe also davon aus, dass ihr Zwerge IT Schiss habt, dass "eure" Braut geldlich zu kurz kommen und ich ihr auf der Tasche liegen könnte? Hmm.... ich glaube, da ist eure Sorge wohl unberechtigt hi hi hi...

Feier - meinetwegen könnten wir die Feier nebenher laufen lassen ... nur würden sich dann die nachfolgenden Proben usw auf unbestimmte Zeit verzögern - aber Zwerge haben ohnehin kaum ein Problem mit Verzögerungen - sie können bestimmt warten, werden schließlich alt genug  ;)


Wie soll eigentlich die Kraftprobe aussehen? Braut stemmen?  ;D

Kurtak

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #6 am: März 06, 2009, 20:01:09 Nachmittag »
Da hat aber jemand ne große Klappe....uiuiui...ich freu mich schon auf Intime.

Markhelm

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #7 am: März 06, 2009, 20:36:41 Nachmittag »
Ich freu mich schon auf Kurtak wenn er ihn fahrt komt wächst kein Gras mehr ;D

Ylva

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #8 am: März 06, 2009, 21:18:43 Nachmittag »
ähm, nene... die fragen waren - wenn auch scherzhaft gestellt, durchaus ernst gemeint..... ???

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #9 am: März 07, 2009, 14:47:39 Nachmittag »
Verratet mir mal, wie ihr euch eure Tauglichkeitsprüfungen vorstellt. Ich meine, wie sollen die im Detail aussehen? Gerade im Hinblick auf Wettsaufen.

Mit dem falschen Ansatz kann da der Schuss nämlich gut nach hinten los gehen.
Den Alkohol gibts IT, OT überlegen wir uns was, was jeder trinken kann (also viel davon, ohne das man hinterher den Magen auspumpen muss - wir sind ja nicht völlig bescheuert!)

Offline Goras

  • Zwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #10 am: März 07, 2009, 15:32:39 Nachmittag »
Ausweichübungen: Ich weiß ja nicht, was Ylva so an Argumenten benutzt, aber so ne Zwergenaxt kann auf deinem Schädel schon bleibende Spuren hinterlassen. Ich persönlich allerdings bevorzuge Faust oder Humpen. Abgesehen davon gehört Ylva auch nach der Hochzeit immer noch zu unserem Volk- wenn du sie nicht auf Händen trägst und ihren Unmut erregst, dann musst du ja nicht nur ihren Argumenten ausweichen...

Wettsaufen: stells dar! Auch wenn den ganzen Abend nur Apfelschorle versoffen wird, solltest du irgendwann torkeln, lallen und Blödsinn reden- und irgendwann (nach angemessen dargestellter Ausdauer) leise unter den Tisch rutschen, damit wir was haben, worüber wir in unsere Bärte grummeln können. Kannst ja gemein sein, etwas naturtrüben Beerensaft mit Chili oder Tabasco versetzen und behaupten, sowas sei in deiner Heimat nur was für ganz starke Männer- Zwerge sollten sowas aushalten.  Oder du versuchst uns zu bestechen, ich persönlich bevorzuge torfigen Scotch oder Brandy (0,25l reichen mir für einen ganzen Con, obwohl ich gern und oft teile- ich besauf mich nicht, ich genieße sowas).

Zum Wettdiskutieren: erstens sollst du das machen, dein Vadder wird Ylva schließlich nicht heiraten. Zweitens wollen wir da gute zwergische Qualitäten sehen, Direktheit, Ehrlichkeit, Lautstärke, Schlagfertigkeit (und die manchmal im direkten Wortsinn) - keine Wortverdreherei und endloses Drumrum-Gerede. Perfektion ist, wenn man nichts mehr weglassen kann. Und spar dir Höflichkeitsfloskeln, wenn du keinen Unmut erregen willst.

Ehevertrag- da liegst du richtig.

Feier: das wird schon, dazu musste keinen von uns antreiben. Vielleicht kriegen wir ja (zur Feier des Tages) noch mal sowas wie die Feuershow letztes Jahr... das wäre z.B. was, was deine Langbeiner und Elfen beitragen könnten. Sie müssens ja nicht selbst machen, dort laufen genug Gaukler und Schausteller rum, die man vielleicht mieten oder überreden könnte?
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!

Markhelm

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #11 am: März 07, 2009, 15:45:16 Nachmittag »
Ich erninner mich an die Hochzeit letztes Jahr... Die Elfen Musiker :P

Wir können auch gerne einen Ringkampf veranstalten wenn du Lust hast ;)

Offline Goras

  • Zwerg
  • Familienmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #12 am: März 07, 2009, 16:35:29 Nachmittag »
Wer, ich? Lieber Mahr'grim, überlege dir, was du dir wünschst- du könntest es bekommen :-))
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #13 am: März 09, 2009, 11:19:48 Vormittag »
Was die Aufgaben angeht:

Ich schlage vor: Lass uns einfach machen, wir snid nicht bescheuert, die Aufgaben werden lösbar (oder ausgewählte (Stichwort: Wettsaufen) absichtlich unlösbar) sein, OT werdet ihr eueren Spass haben.

Lasst euch überraschen.

An dieser Stelle wäre es gut mitzuteilen ob es Sachen gibt, die du GAR nicht unter GAR KEINEN Umständen machen willst, oder ob du Allergien gegen irgendwas hast.
« Letzte Änderung: März 09, 2009, 14:59:03 Nachmittag von Xolkar Schwarzklinge »

Ylvas Langer

  • Gast
Re: Zwergenhochzeit
« Antwort #14 am: Juni 22, 2009, 10:55:45 Vormittag »
Naja ... es wird wohl doch keine Zwergenhochzeit zwischen Ylva und mir geben (zumindest dieses Jahr). Da Christina mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genau über dem DF noch in einer Klinik sein wird. Bei so gesundheitlichen Dingen ist das immer etwas schwierig das in einem Forum Kund zu tun ... muss sie dringend mal fragen, was ich euch erzählen dürfte, für die, die gerne wüssten was sie hat. Hmm... dazu später mehr.

Wie auch immer - IT haben wir schon eine Lösung gefunden. Und zwar der plötzliche Tod eines nahen Verwandten. Christina schlug vor Ylvas Vater sei gestorben und sie müsse nun (wichtigerer Weise) auf dessen Beerdigung.

O.K. - ich verstehe - jetzt die Riesenenttäuschung - alle Zwerge die Bock hatten auf die Aktion und sich schon nen Kopp gemacht haben wegen der Vorbereitungen - gebt nicht auf! Nächstes Jahr gibt es schließlich auch noch ein DF. Aufgeschoben ist schließlich nicht aufgehoben.

Das mit der Klinik war für uns zwei auch etwas überraschend und passte uns terminlich auch nicht wirklich, aber - was willt'ste machen?

Ich melde mich später nochmal ...