Autor Thema: die zwerge - der film  (Gelesen 13159 mal)

little_hobbit

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #15 am: Februar 04, 2009, 22:14:55 Nachmittag »
@Gilmor: Oh ein Gleichgesinnter!  :D

Also Mutant Chronicles IST ein Film mit Starbesetzung (Ron Pearlman). Und der Film ist toll. Ich liebe nunmal schlechte Trash-Filme und der hat noch dazu etwas von Warhammer (auch wenn es eigentlich um ein anderes TT geht).

Und Heitz ist mMn kein sonderlich guter Autor. Erstens weil er dazu neigt maßlos zu übertreiben und Dinge ins unendliche zu steigern (größer, höher, weiter, besser). Sieht man z.B. eh gut im ersten Zwergenbuch. Da wird es immer schlimmer und wenn man denkt "oh nein, aber wenigstens kanns nimmer schlimmer werden." wirds noch schlimmer und so steigert sich das dann, bis am Ende eh nur noch ein paar Leute übrig sind.
Bei Heitz merkt man einfach, dass er am Fließband arbeitet und schaut, in kurzer Zeit Bücher zu publizieren, was auch heißt, dass er nicht viele Ideen für ein Buch "verschwendet"...

Ãœber Geschmack läst sich trefflich streiten... Nunja   ;D

Die Diskussion gehört hier soweit ich finde nicht hin, daher sollte jeder diesbezüglich seine Meinung wahren...

Nur sollte man überdenken, dass das eig. die einzigen Zwergenbücher sind...
Daher finden diese auch reichlich andrang im Thema Hintergrund.... der einzelnen Darstellungen, Ich mag Heitzs Bücher, doch trotzdem beziehe ich mich Hintergrundtechnisch nicht auf Heitz, da mir das alles zu Fest ist.... (Von dem Land her...)

@Xolkar ... Oder so... Bei stimm..  ;D

Naja nen Drama ist eigentlich jedes Buch wenn man dies Spannung gleichsetzt, nunja aber wie schon mehrfach gesagt, vlt. wird nur das erste Buch verfilmt, dann gibt es vlt ein bisschen Hoffnung auf Qualität....

Mir liegen diesbezüglich andere Buchverfilmungen mehr am Herzen... *g*
Die Ulldart Reihe ist zum Bsp. von vorne bis hinten durchstrukturiert....

Daher ist auch der Unterschied zwischen von Verlag gewünschten Schnellproduktionen (Zwerge Eins - Vier) und in müßiger Zeit kreierten Werken zu erkennen...  ;)

Gilmor

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #16 am: Februar 06, 2009, 09:07:09 Vormittag »
[quote/]
Nur sollte man überdenken, dass das eig. die einzigen Zwergenbücher sind...
Daher ist auch der Unterschied zwischen von Verlag gewünschten Schnellproduktionen (Zwerge Eins - Vier) und in müßiger Zeit kreierten Werken zu erkennen...  ;)
[/quote]

So stimmt das ja nun auch nicht.

Norvi

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #17 am: Februar 06, 2009, 10:19:57 Vormittag »
Nein, so stimmt das tatsächlich nicht. Heitz ist nicht der Einzige, der sich mit dem Thema befasst hat. Ich habe hier die Zwergen-Trilogie von McKiernan rumliegen. Bin mal gespannt, ob die was taugt.
Ich stimme allerdings darin mit Lorin überein, dass die Ulldart-Reihe um Klassen besser ist: Sie ist vom ersten bis zum letzten Band durchdacht, kein Handlungsfaden läuft ins Leere und obwohl eine Ãœberraschung die andere jagt, wirken die Eröffnungen nicht so deplaziert, wie es bei den Zwergen teilweise der Fall ist (magische Halbork-Halbalb-Cyborgs, vollautomatische Tunnelbohrmaschinen, Zwergenalben).

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #18 am: Februar 06, 2009, 11:55:36 Vormittag »
Oh Gott, bin ich froh die anderen Teile nicht gelesen zu haben... :o

Bathôkh

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #19 am: Februar 06, 2009, 15:17:55 Nachmittag »
ich fand ja auch den ansatz damals von warmashine ziemlich genial. Highshield gunners of hammerfall... putzig... mal was anderes als diese standard zwerge mit spitzen hüten...




was mutant chronicles und trasch filme angeht, da war damnatus um längen besser imho, aber den werden wohl die wenigsten zu sehen bekommen.


Norvi

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #20 am: Februar 06, 2009, 15:31:05 Nachmittag »
Hübsche Modelle, perfekte Non-metallic-Metal-Bemalung. Fein, fein. Aber vom Prinzip her auch nichts Anderes als die alten WH-40k-Squats, oder?

Rogosch

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #21 am: Februar 09, 2009, 18:43:20 Nachmittag »
Hey, machen wir es doch alle so, wir schnappen uns alle je eine Komparsenrolle und marschieren da in ordentlicher Gewandung und Aufmachung auf. Sollte die Produktionsfirma keine Kosten gescheut haben, passts. Falls jedoch schon, dann werden sie alle weinen und verstehen, was schlimmes im Begriff sie da zu tun waren und wir haben die Welt gerettet ^^

Bathôkh

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #22 am: Februar 09, 2009, 19:41:10 Nachmittag »
@ Norvi
naja das mit den squats war so ne sache... Zwerge mit metaller kutten und auf chppern... eigendlich ja schon cool... naja

aber nein GW hat dadamit nix ztu tun. das ist ein andees, system von nem anderen hersteller und die haben eben ein steampunk TT spiel rausgebracht (und die zwerge da sind ein wenig anders als in der klassischen fantasy das war das was ich so faszinierend fand...)

@Borgar
wie meinen?

Igrimm

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #23 am: Februar 10, 2009, 08:53:04 Vormittag »
@ Borgar

auja.. ich wär sofort dabei :D, da ja die Hoffnung besteht, dass dort evtl geld hineingesteckt wurden, dann springt sogar vll noch was kuhles für uns heraus...
ansonsten... Weltrettung... auch okay ... ;)


Norvi

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #24 am: Februar 13, 2009, 20:44:48 Nachmittag »
Ich bin dagegen, die Welt zu retten. Wird Zeit, dass das Scheißteil endlich untergeht!  ;)

Markhelm

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #25 am: Februar 13, 2009, 21:25:06 Nachmittag »
Genau die Weltrettung ist mir wurst aber der Film nicht und wenn der Film Kacke wird wird der Hauptdarsteller und der Regiseuer bei der Premiere verprügelt, natürlich in It klamotte.

Ich stelle mir gerade die Bild schlagzeile vor "Zwerge verprügerln Zwergen Film darsteller" ;D

Gilmor

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #26 am: Februar 14, 2009, 11:40:17 Vormittag »
Wäre ja mal was neues, wenn einer aus nem miesen Buch nen guten Film machen würde. Ist ja eher andersherum.  ;)

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #27 am: Februar 14, 2009, 11:44:15 Vormittag »
Und noch dazu ein deutscher Film. Nix für ungut Leuz, aber der deutsche Film ist größtenteils eine Enttäuschung... :-\

Bathôkh

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #28 am: Februar 14, 2009, 13:48:42 Nachmittag »
jedenfalls was fantasy und si-fi angeht ja.

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #29 am: Februar 14, 2009, 14:30:25 Nachmittag »
Hab ich gemeint + Pro7 Produktionen...