Autor Thema: die zwerge - der film  (Gelesen 13583 mal)

Bathôkh

  • Gast
die zwerge - der film
« am: Februar 03, 2009, 22:48:59 Nachmittag »
http://www.diezwerge-derfilm.de/

ziehts euch rein (kam mir neulich weil wir es bei den gewandungen vom Kleinen Hobbit und dessen auswirkungen auf das Zwergenspiel (und unsere ausrüstung) hatten...)

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #1 am: Februar 03, 2009, 23:33:42 Nachmittag »
Wenn die noch länger brauchen mit dem Projekt wird´s vielleicht eh nix mehr...

Gorax

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #2 am: Februar 04, 2009, 08:07:49 Vormittag »
Viel versprechen tät ich mir davon eh nich...

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #3 am: Februar 04, 2009, 08:34:19 Vormittag »
Wieso; ich seh schon Heerscharen von Statisten mit Zwergenbart Marke "Wangenquetscher" durch Tropfsteinhöhlen rennen, weil die edle Steinmetzkunst zwar geil, aber leider zu teuer geworden wäre...

Gilmor

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #4 am: Februar 04, 2009, 10:12:49 Vormittag »
Bitte nicht! Ich fand die Bücher schon furchtbar.

little_hobbit

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #5 am: Februar 04, 2009, 12:44:55 Nachmittag »
Die Bücher hatten ein gewissen Charme, nunja was mir schwarnt ist wirklich die Verunstaltung....

Nunja allerdings haben Hoffman und Vogues schon ein recht akzeptablen zweiteiler geschaffen, der Seewolf wenn ich mich recht erinnere.
Dieser war ne Fernsehproduktion und eig. für eine Deutschlandprodukion recht ordentlich...

Nunja mal sehen was wird....

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #6 am: Februar 04, 2009, 13:35:29 Nachmittag »
Ich denk sowieso, dass das wieder so eine verhunzte Deutschlandproduktion wird, wo sie Hollywood kopieren wollen (siehe z.B. Die Nibelungen).
Hey ich wusste garnicht, dass ich hier nicht der einzige bin, der die Zwergenbücher schrecklich fand... ;D

Norvi

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #7 am: Februar 04, 2009, 14:16:16 Nachmittag »
Ich fand immerhin Nummer 3 schrecklich. 2 und 4 waren bestenfalls mittelmäßig. Wirklich zugesagt hat mir nur das erste.

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #8 am: Februar 04, 2009, 14:29:57 Nachmittag »
Nachdem musste ich aufhören, weil ich mir die anderen nicht mehr antun wollte...

little_hobbit

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #9 am: Februar 04, 2009, 14:40:24 Nachmittag »
Ich stimme zu, dass das erste mitt das beste von denen gewesen ist, .... naja fortsetzungen sind immer so eine Sache...

Markus Heitz als Autor ist aber nicht zuverachten, denn immerhin waren vor den zwergen auch seine Bücher mMn sehr gut geschrieben...

Speziell Ulldart ist mein Tipp....

Naja Stimme dir zu Mimin, doch der Seewolf war ja eine recht gelungene Produktion, was mir nur angst macht, ist die aussage, dass auch berühmte Schauspieler... (iwelche schlechten Soapdarsteller wie Yvonne Catterfield oder so mitspielen...)

Naja man kann sich ja auch überraschen lassen...

Kennt jemand Mutant Chronicles, ist nen deutscher Film, mit Benno Führmann, da haben die geworben dass der mit Starbesetzung ist.... naja und raus kam ein riesen scheiß....  ;D

Gilmor

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #10 am: Februar 04, 2009, 18:41:06 Nachmittag »
MIMIN, komm in meine Arme, Bruder!   ;D

Norvi

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #11 am: Februar 04, 2009, 19:33:50 Nachmittag »
Ab dem dritten Teil habe ich sie vor allem aus 'wissenschaftlichem Interesse' gelesen. Um Bescheid zu wissen über einen Hintergrund, der längst auch ins Larp Einzug gehalten und Einfluss aufs Zwergenspiel im Allgemeinen hat (siehe die Lorimbur-Problematik).

Bathôkh

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #12 am: Februar 04, 2009, 20:36:35 Nachmittag »
HOFFEN wir dass ein fehltritt wie bei Mutant Chronicles ausbleibt.

und ich fand diese abart zu jedem buch 20 000 vortsetzungen zu schreiben schon bei uldardt recht flair-Zerstörend.
Hätte Meister Mahet eine buchreihe über das Geborgene land (oder nur verschieden Zwerge) gemacht hätte ich das wesentlich genialer gefunden.

Mimin

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #13 am: Februar 04, 2009, 20:50:14 Nachmittag »
@Gilmor: Oh ein Gleichgesinnter!  :D

Also Mutant Chronicles IST ein Film mit Starbesetzung (Ron Pearlman). Und der Film ist toll. Ich liebe nunmal schlechte Trash-Filme und der hat noch dazu etwas von Warhammer (auch wenn es eigentlich um ein anderes TT geht).

Und Heitz ist mMn kein sonderlich guter Autor. Erstens weil er dazu neigt maßlos zu übertreiben und Dinge ins unendliche zu steigern (größer, höher, weiter, besser). Sieht man z.B. eh gut im ersten Zwergenbuch. Da wird es immer schlimmer und wenn man denkt "oh nein, aber wenigstens kanns nimmer schlimmer werden." wirds noch schlimmer und so steigert sich das dann, bis am Ende eh nur noch ein paar Leute übrig sind.
Bei Heitz merkt man einfach, dass er am Fließband arbeitet und schaut, in kurzer Zeit Bücher zu publizieren, was auch heißt, dass er nicht viele Ideen für ein Buch "verschwendet"...

Xolkar Xorekson

  • Gast
Re: die zwerge - der film
« Antwort #14 am: Februar 04, 2009, 21:49:21 Nachmittag »
Ich fand die Bücher toll! Alle! So!