Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Gewandung / Antw:Meinungsumfrage an alle Zwerge Bärte
« Letzter Beitrag von Shrgnin am November 04, 2018, 11:24:36 Vormittag »
 Danke für deine umfassende Antwort Andrea😉.
Ist erstmal nur Informationen sammeln.
Wir sehen dann daraus was sich ergibt.
2
Gewandung / Antw:Meinungsumfrage an alle Zwerge Bärte
« Letzter Beitrag von Breena am Oktober 12, 2018, 17:27:44 Nachmittag »
Hey,

was späte antwort, aber besser spät als nie hab ich mir sagen lassen...

Generell erstma vorab:

1)Hier wirste vermutlich nich so viel Feedback kriegen, hier is ziemlich tote Hose grad - im andern Forum (zwergenviertel.de) könntest du ggf was mehr Glück haben dass du ne Antwort kriegst bzw.. Antworten.


2) Zwerge im Larp sind ein seeeehr spezieller und sehr sehr sehr kleiner Markt - ich weiß nicht ob es sich wirklich lohnt finanziell dafür groß was zu machen was jetz nich vllt nur ne Sonderbestellung ist.  (..ok.. außer man hat neben Larp vllt noch Interesse an Theater, Film und Co und will die Produkte quasi in nem breiteren Spektrum vertreiben - was.. ja generell nich schlecht is behaupt ich ma)




Trotzdem zu den Fragen:

Masken - kenn ich keinen selbst der das benutzt, verstehe zwar den Gedanken des 'warum könnte es nützlich sein' - weil... Ohren, Gnubbelnase, etc etc - aber generell sind wir gefühlt einfach nicht so Masochisten wie zb Orks die im Hochsommer quasi mit Gummistiefel aufm Kopf rumrennen und sich kaputt schwitzen. 
Bei Masken (wie bei Anklebebärten) ist halt immer das Problem: es dauert, man braucht Zeit sich in Maske zu werfen, muss aufwändig kleben, ggf im Spiel nachkleben etc etc etc - die meisten Zwergenspieler die ich kenn wolln sich ihren Bart umwerfen und feddisch - auf nach draußen, äktschn.  Masken und Prosthetics wärn tendenziell eher was für den Fotoshoot, Film oder Theater Bereich, wo man wen vor Ort hat der sich auch drum kümmert dass alles immer gut sitzt und ständiges nachkleben eher ma möglich ist als wenn man grad nachts um 1 im Gebüsch liegt weil das Chaos durch den Wald streicht.


Benutzt wird viel der Farmerbart - den ich auch nutze - von Maskworld (manche Zwerginnen benutzen auch den Lincoln o.ä. weil kürzer) , weil realistischer Look für nicht zu teuer und weil man den einfach vom Anklebebart auf nen Umhängebart mit Gummi umbauen kann - für die meisten Zwerginnen und jüngeren Zwerge oder als Aufstock-Bart zu nem kürzeren selbstgewachsenen Exemplar tuts der ganz gut,  viele Spieler vor allem älterer Zwerge wünschen sich jedoch oft schon vollere und längere Bärte - die dann meist selbst gebaut werden soweit mir bekannt.

Haltbarkeit ist ok - feine Gaze reißt halt gern mal und grad bei viel benutzung kann es die Struktur auch schonma zerhaun, grad zuuu viel flechten-aufmachen-kämmen-neu flechten überstehen die nicht, grad bei engeren Flechtfrisuren weil das mehr die Haare verknotet,  weil mit jedem Kämmen Haare aus der Gaze verschütt gehn und es sich mehr und mehr lichtet mit der Zeit. 
Bei ner Freundin hat ihr Bart (mit nen paar umstylings) 3 Jahre gehalten, bei ner recht aktiven Person die viel herum rennt und das Ding auch vollschwitzt und nicht sooo pfleglich behandelt.

Komfort: ankleben... dafür muss man geboren sein (und nicht allergisch auf Mastix und Co) - ist halt lästig, muss man nachkleben grad wenn man viel schwitzt, etc etc - weswegen die meisten die ich kenne ihre Bärte eher zum Umhängen tragen, da ist sehr beliebt das Gummi so anzulegen dass es hinterm Kopf quasi 2 Stränge gibt die seitlich y-förmig hinter den Ohren auseinander gehen um nen besseren Sitz zu gewährleisten - ich benutz zusätzlich noch BobbyPins oder Haarclips um das Gummi am Kopf da zu halten wo es hin gehört, die Dinger leiern mit der Zeit oder durch Wärme ja gern ma und unterm obligatorischen Hut wird es ja durchaus ma warm im Sommer...

Wichtig ist auf jedenfall dass ein Bart quasi eine 'beule' hat wo innen das Kinn rein soll - billigere Umhängebärte sind hinten ja meist nur platt und das macht ne schlechte Optik, bewegt sich halt beim sprechen nicht mit, und ist unkomfortabel weils wie son Lappen vorm Gesicht schlabbert, - es sollte sich schon ans Kinn schmiegen.

Was nen bisschen fehlt gefühlt sind Farboptionen - ok, 5 Farben sind nicht wenige und es gibt Leute die Färben sich ihre Bärte um zb mit CopicMarkern, aber das is ja doch aufwändig und ggf nicht grad so schön, und was man an Haarfarben so machen kann bei Kunsthaar, keine Ahnung


Was ich ändern würde....  in erster Linie hätt ich gern ne stabilere Gaze und vllt was mehr Haare in den Bärten damit se was länger halten. Dass ich das Haltegummi selbst annähn muss, damit kann ich leben - bietet mehr Raum für Anpassung.   Extravagantester Wunsch wäre vllt dass es mehr Farben gibt - oder man die Kunsthaare selber färben könnte um es besser an die eigene Haarfarbe anzupassen noch, aber das ist eigentlich eher nebensächlich bei den Farben dies es atm gibt wird eigentlich jeder more or less bedient.


Also quasi zusammenfassend was...
wichtig:
- schnell an/ausziehbar
- tragegummi > anklebbart  (Gummi so dass es gut am Kopf liegt und ein verrutschen vermindert wird, ggf nachjustierbarkeit über Knoten o.ä. praktisch?)
- idealerweise gut belüftet (besser gaze o.ä. statt ne durchgehende latex/silicon basis)   vs   lange haltbarkeit  (lieber stabiles silicon o.ä. als fragile gaze) -  das ist ne Sache die vom Geschmack abhängt behaupt ich ma
- verschiedene Bartlängen und Volumen zur Wahl  (längere Bärte Segment atm nicht wirklich bedient, aber fraglich wie groß der Absatz da wäre)
- realistisches/natürliches Aussehen


Generell bleibt aber die Aussage: fraglich ob es sich lohnt sich so explizit in Zwergenbärte rein zu stürzen, tendenziell wirklich eher was für Sonderanfertigungen und Leute die dementsprechend das Geld dafür haben.


Ist jetzt was ausführlicher geworden fürcht ich - but hey.. immerhin schonma eine Antwort, wa?

LG
Andrea
3
Gewandung / Meinungsumfrage an alle Zwerge Bärte
« Letzter Beitrag von Shrgnin am Oktober 03, 2018, 15:59:30 Nachmittag »
Hallo alle miteinander,

Mein Name ist Shrgnin Hammerschlag und derzeit arbeite ich mit einem Maskenbildner zusammen der nun auch Geschäftlich in den Larpsektor vorstoßen möchte.
Leider hat er selbst noch keine erfahrung in dem Bereich und hat sich daher an mich gewant.

Ich versuche nun Meinungen zu sammeln wie es bei den verschiedenen Spielern mit ihren Masken/Bärten aussieht und was ihnen daran wichtig ist.

Hier erbitte ich nun eure Unterstützung.

Wir würden gerne wissen,

Was für Bärte/Masken nutzt ihr und was stört euch bzw würdet ihr gerne ändern wenn ihr könntet?

Damit das ganze aber nicht aus den Fugen gerät würde ich euch bitte möglichst kurz, evtl in stichpunkten zu antworten.
Dann habe ich es etwas leichter die Wichtigsten infos auszusortieren.

Vielen Dank schonmal vorab.

Gruß
Shrgnin Hammerschlag, Hauptmann der Sturmkeiler Söldner
4
OUT-TIME / Antw:Ganz ganz dummer Frage, aaber intresiert mich trotzdem.......
« Letzter Beitrag von Gandolar am September 02, 2018, 00:03:18 Vormittag »
sehr schade
5
OUT-TIME / Antw:Ganz ganz dummer Frage, aaber intresiert mich trotzdem.......
« Letzter Beitrag von Breena am September 01, 2018, 15:26:24 Nachmittag »
Die Idee stand im andern Forum ? vor... 2? 3? Jahren mal im Raum - ein Revival des Zwerge vs Orks, aber es ist nichtma weit in die Planungsphase gekommen weil die Interessens-Rückmeldung jetz nich die größte war, bzw son 'na hängt vom zeitpunkt ab - und was es kostet' etc etc und glaub außer 1-2 Leuten keiner da Interesse hatte es zu planen und sich hinter die Organisation zu klemmen.
Und warum die ganze Arbeit wenn man nichma weiß ob es genug interessenten gibt? und ob die con geldmässig machbar ist? und so weiter und so weiter

Also.. ja - es ist sicher immer ma wieder ne Idee, aber der Rahmen aus Geld, Zeit und Einsatzbereitschaft muss halt da sein damits klappt und das wars beim letzten ma offenbar nicht und seither is das auch nichtmehr so recht aufgekommen als Thema soweit ich weiß.
6
OUT-TIME / Ganz ganz dummer Frage, aaber intresiert mich trotzdem.......
« Letzter Beitrag von Gandolar am August 31, 2018, 22:54:01 Nachmittag »
So sagt mal gibt es eine Idee oder sogar einen Plan dass die Zwerge evtl sogar aus beiden Foren, ich weiss gar nicht ob es das andere noch gibt selbst einen Zwergen Con machen.
Ich meine damit einfach dass der Plot zwergisch ist wie natürlich alle teilnehmen dürfen.

Spontan so eingefallen  is was geplant oder wäre dass Evtl mal eine Idee?
7
Gewandung / Antw:Gandolar Drachenodem vom Clan der Schidlbrecher
« Letzter Beitrag von Breena am Juni 30, 2018, 22:21:15 Nachmittag »
Naja, musst ja auch keine Plattenrüstung tragen. Ich hab zb gar keine Rüstung (ok.. bin auch kein Frontschwein).
Rüstung is nich so mein Fachgebiet, ich kann mehr was zu Alltagskleidung, Deko und Style sagen.
Ich kann dir da nur raten: hab auch ne solide Basis Klamotte/Gewandung mit der du ohne Rüstung zwergisch aussiehst - auf Dauer mit dicker Kleidung rumlaufen im Sommer is schon Hölle, da zig Stunden Gambeson + Rüstkram muss man sich nich geben und sollte sich nich geben - aus Rücksicht auf den eigenen Kreislauf und auf die anderen die sonst ggf sich um einen kümmern müssen wenn man doch umkippt.
Deswegen: mach dir auch Gedanken drum was du trägst wenn du nicht voll gerüstet in die Schlacht rennst sondern im Lager sitzt, oder wenns grad zu warm ist, etc etc. Ne beliebte Variante wär zb Rushose (weil pluffige Beine > breitere Statur), Untertunika, Übertunika/Weste/Mantel o.ä. , simple kopfnahe Mütze - so sieht man angezogen aus und es ist von der Menge her nicht zu warm.

Bzgl Bart bietet sich an nen Tragegummi dran zu nähen weil ankleben mit Mastix die Gaze vom Bart kaputt machen kann auf Dauer und es auch einfach weniger nervig ist sich nen Bart umzuhängen schnell als morgens erstma mit Hautkleber zu hantiern.

Größe musste dir keine Sorge machen, die meisten Zwergenspieler die ich kenn bewegen sich im Raum um die 1.70m


Verzierungen:  Quasi: alles Eckige ist nice - da kann man ne Menge machen, von bestickten Säumen über punzierte Lederstreifen bis aufgenietete Metallteile - hängt immer nen bisschen davon ab was man da verzieren will.

Wie mach ich mich zwergisch:  Gelenke möglichst gut verstecken (zb durch weite Kleidung wie zb Rushose damit die Knie schwammig bleiben von ihrer Location her), viele Waagerechten, gerade Linien, breite Borten (ab 5cm aufwärts), breiter Gürtel (ggf bisschen tiefer getragen um die Beine kürzer wirken zu lassen - is aber von den jeweiligen Körperproportionen abhängig), Schultern ggf unterpolstern um da mehr Volumen zu kriegen, kopfnahe Mütze um nicht nach oben größer zu werden, ...hängt alles immer nen bisschen von der jeweiligen 'Problemzone' ab.
Wenn dus noch nich gemacht hast kann ich dir nur raten dir ma die Concept Arts aus den Hobbit Filmen anzusehn - von den Filmen kann man halten was man will, aber was den Stil und die Kleidung angeht sind die Designs von Weta einfach Top. Sehr lebendig, idr sehr realistisch und ne gute Inspirationsquelle für was man ggf machen kann um Kleidung und Rüstung auf zwergisch zu bürsten.

Hoffe das hilft nen bisschen :)
8
Gewandung / Antw:Gandolar Drachenodem vom Clan der Schidlbrecher
« Letzter Beitrag von Gandolar am Juni 30, 2018, 05:03:39 Vormittag »
Sooooo,

Also ja den Farmerbart werde ich vorerst auch ansehen ich  habe schon eine Ungefähre Vorstellung wie er sein soll, Also ich hasse Plattenrüstung nervt mich persönlich von tragecomfort her.

Aber ich stelle mir einen Genietetenn Wamms vor der etwas über die Knie geht, Ketten Haube  breiter Gürtel  und darüber wiederrum  eine Art Mantel dicken Bordüren  um es Kantiger zu machen unter die Kettenhaube Dickes Polster somit rutsche ich auch in die breite. Somit  fehlt noch ein Helm ich  würde den Beowolf Brillenhelm nehmen

Nun muss ich nur noch etwas verzierern  aber mal sehen

Voon der Waffe her  habe ich von Rüstzeug eine Zwergische Unikat ZweihandAxt 135c,  was ganz geil ich ich bin 170 hoffe ich gehe noch als Zwerg durch  Wo ich wirklich hilfe brauche sind Verzierung wie mache ich mich Zwergisch sind ja viels Kleinigkeiten
9
Gewandung / Antw:Gandolar Drachenodem vom Clan der Schidlbrecher
« Letzter Beitrag von Breena am Juni 27, 2018, 23:14:38 Nachmittag »
Hey und willkommen,

Ich geh ma alles Step by Step durch ;)

Bart von Maskworld:  - welcher wär da die Frage?  die meisten nehmen ja den Farmerbart weil der gut am Kinn anliegt und vergleichsweise natürlich aussieht, aber das ist halt kein super fülliger Bart, wenn dus fülliger willst kommste ggf nicht drum rum durch einflechten zusätzlicher Kunsthaare das was auf zu motzen.

Kette und Leder - jar... aber bedenke - auch bei Zwergen ist Rüstung =/= Gewandung, und ne solide Basis Klamotte is schon wichtig damit du auch abseits der Schlachten als Zwerg erkannt wirst - weil glaub mir.. Zwergendasein ist ne Meeenge Schwitzerei und du willst gar nicht den ganzen Tag in dickem Leder rumrennen. Also würd ich erstma, eh du dir iiiiirgendwas kaufst oder bestellst, wirklich wirklich ans Herz legen: Recherchiere - mach dirn Bild was du tragen willst, wie viel Hitze du aushälst, etc etc. und hol dir Feedback ab zu deinen Ideen.
Die Ansprüche hängen immer auch son bisschen ab vom Sandkasten in dem man spielen will, da gibts ja ne gewisse Bandbreite, aber gut geplant ist gespartes Geld und immer zu empfehlen.

Runen.. sind Geschmacksache.. die einen raten dazu weil ses ganz toll finden, ich gehöre mehr zur Fraktion 'Runen machen noch keinen Zwerg' - immerhin benutzen auch Nordleute und andere Runen im Larp und daher würd ich mehr zu kantigen geometrischen Mustern raten, zwingend Runen müssen nirgendwo drauf sein, glaub mir.. ich hab nirgendwo auch nur ne einzige Rune. 
Ob Drachen passen... hängt vom Design der Drachen ab und naja.. letzlich vom eigenen Geschmack.. und ggf dem des Characters.  (Würd sich vllt bei nem Drachentöter o.ä. anbieten thematisch - keine Ahnung vom Heitz Hintergrund aber in DSA gibts die glaub ich.[und als Drachentöter machen sich Wurmspeere als Waffe echt gut])


Bzgl Waffen fertigen lassen - weil jetzt nicht ganz ersichtlich ist ob du schon dich mit Larpkampf auskennst oder nicht und wie sich was spielt - würd ich raten: Leih dir ggf erstmal Kram und probier aus was dir mehr liegt. Man muss ja nich zwingend alles auf einma haben, immerhin haste nur zwei Hände und grad wenn man ne neue Rolle sich baut find ich es ratsamer peu a peu auf zu baun - immerhin kanns doch vorkommen dass man realisiert nach 2-3 Cons 'man... das liegt mir ja doch gar nicht so sehr' - und dann wärs Schade ne Menge Geld versenkt zu haben in irgendwas.

Generell kann ich dir empfehlen - wenn dus noch nicht gemacht hast - schau dich durch die Zwergenforen, und für nen schnellen Überblick sind die Zwergenleitfäden von DF und EE Zwergenviertel mMn sehr praktisch.
Und für Detailfragen gibts ja immer noch das Forum.

Was hilfreich sein könnte für dich als Zwergenneuling wär wenn du dich zb einem bestehenden Zwergenclan anschließt, da haste gleich Leute mit denen du sowohl IT als auch OT zu tun hast und kommst ggf einfacher rein. Welche Clans genau wo aktiv sind weiß ich leider nicht... vor allem nich obs irgendwas in der Schweiz gibt an Clans.. ich weiß nur in Österreich sitzen die Biirsons oder wie se geschrieben wern, aber könntest du ja ma schaun ob du was dazu findest.

So - ich hoffe das war vorerst hilfreich (oder wenigstens nich ganz unhilfreich) und wünsch dir viel Erfolg :)
10
Gewandung / Gandolar Drachenodem vom Clan der Schidlbrecher
« Letzter Beitrag von Gandolar am Juni 25, 2018, 16:50:25 Nachmittag »
 Hallo zusammen,

 ich möchte mich kurz vorstellen ich heiße  Wolfgang bin ein waschechter Bayer aus München und wohne in der Schweiz 37 Jahre.

Ich habe den Entschluss gefasst mir endlich einen Zweig zu machen juhu.  aber es ist allerdings doch etwas schwieriger als ich gedacht habe,  kurz dazu ich hatte mir vorgestellt einen Bart vorerst von maskworld zu nehmen und Kette mit Leder zu tragen. Ich habe wunderschöne Unikate Armschienen mit Drachen Emblem darauf ich weiß nur nicht ob ich die dafür verwenden kann oder darf mussten auf den Armschienen zwingend Runen sein.
Zur Bewaffnung habe ich mir vorgestellt einen Zweihand Runen Hammer von dunkelart fertigen zu lassen und darüber hinaus noch ein schönes Schild mit einem etwas kleineren hammer falls doch mal zu einer Kellerei mit Schild kommen sollte. Sonst lebe ich denke ich nach dem Motto ein Zwerg sollte so sein wie Markus Heitz ihm beschreibt. Ich bin ein großer Fan von Markus Heitz und seinen Büchern über die Zwerge und genau so stelle ich mir einen Zwerg vor und so möchte ich ihn auch darstellen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10