Zwergenheim

Informationsbereich => Gewandung => Thema gestartet von: Markhelm am März 07, 2008, 16:26:30 Nachmittag

Titel: Rüstzeug
Beitrag von: Markhelm am März 07, 2008, 16:26:30 Nachmittag
So ich weiss zwar nict ob es das Thema schon gab aber ich frage mal euch

Was habt ihr für eine Rüstung?

Und wo habt ihr eure Kettenhemden gekauft?


Gruss Markhelm
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Xolkar Xorekson am März 07, 2008, 18:20:07 Nachmittag
Ebay :D
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Lyris am März 07, 2008, 18:35:30 Nachmittag
Ich habe bisher einen Gambeson, selbstgemacht, Arm- und Beinschienen von Mytholon (jaja, ganz böse ^^) und einen Helm von E-Bay.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Markhelm am März 07, 2008, 19:16:56 Nachmittag
Ich habe mein Kettenhemd von Zeughaus die Preise sind ganz schön gediegen
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am März 08, 2008, 06:55:51 Vormittag
Wenn ich fertig bin ne 1A Schuppenrüstung ^^
Gambeson darunter natürlich, Arm- und Beinschienen aus Leder (teilweise auch mit Schuppen überzogen), Lederhelm
Früher mal ne Brigantine

Gambeson von der Stahlgilde, Schuppe Sonderanfertigung ;D, Brigantine von Paladin Armoury (gibts nicht mehr), Beinschienen von dem dänischen Hersteller, dessen Name ich immer vergesse, Helm von Lederturm
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Xolkar Xorekson am März 08, 2008, 14:12:19 Nachmittag
Achso: Ansonsten hab ich auch noch nen Gamnbeson, da der aber *hüstel* bisschen eng geworden ist trag ich künftig ne Tunika an wichtigen Stellen abgesteppt.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am März 08, 2008, 17:54:28 Nachmittag
Achso: Ansonsten hab ich auch noch nen Gamnbeson, da der aber *hüstel* bisschen eng geworden ist trag ich künftig ne Tunika an wichtigen Stellen abgesteppt.

Biste jewachsen, wa? ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Xolkar Xorekson am März 08, 2008, 18:01:16 Nachmittag
In die Breite, ja... aber ich arbeite dran :D
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Targgosch am März 14, 2008, 11:05:20 Vormittag
tja bis jetzt
nur Kettenhemden (3 verschiedene)
alle selbstgemacht aus Draht (selbstgedrehte Ringe+Flechtung)
Anleitung: www.kettenhemd.net (http://www.kettenhemd.net)

werde mir noch ein brüniertes Hemd bauen
plane an Plattenrüssi für Schulter+Arme
und muss mir noch Arm+Beinschienen in Platte besorgen

soweit
gruß.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Norvi am März 14, 2008, 23:04:57 Nachmittag
Kettenhemd (ärmellos) und -haube, beides Billigstausführung von www.mittelalterwaffen.com ; toller Preis, aber entsprechende Qualität.
Nasalhelm aus zweiter Hand, irgendwann mal in einem Spieleladen gekauft.
Plattenarmschienen (billigst) von Ebay.
Beinschienen und ein Oberarmpanzer aus rechteckigen Rüstungsplättchen von www.schuppenpanzer.de , zusammengesetzt mit Uhrkettengliedern aus dem Baumarkt
Lederschurz, vor x Jahren zu Beginn meiner Larpzeit selbst in einer halben Stunde zusammengetackert
derzeit im Bau: Ãœberwurf aus besagtem Plättchen-Kettenglieder-Geflecht

Insgesamt die möglicherweise billigste (leider aber wohl auch minderwertigste) Rüstungskombination der Forencommunity.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Valon am März 15, 2008, 13:21:31 Nachmittag
Kettenhemd von der billigen Sorte sowie eine Kettenhaube. Haube auswechselbar mit einer englischen Lederbogenschützenhaube (oder so ähnlich*g*) Drunter ein Gambeson aus zweiter Hand und diverse Stahlbeinschienen sowie Beintaschen. Lederarmschienen mit Mytholon^^-Armschienen. Aber ich wewrf die Dinger demnächst fort weil die sich immer verbiegen und ich sie dann nicht mehr abbekomme.
Ein schöner Nasalhelm mit Maske kommt mitte des Jahres hinzu für 100 eus. Wird von enforcer sein.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Tobur Fraingard am März 15, 2008, 16:15:31 Nachmittag
Gambeson
Kettenhemd, langarm selbstgemacht (noch Knielang balt bis zu den Knöcheln)
Schuppe in Arbeit
Kettenhandschuhe
Schulter Platte mit Kragen aus Tschechien (top Qualität)
Schienbein Platten von nem Kumpl
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Barendor Schwerthand am März 22, 2008, 16:01:34 Nachmittag
erst mal ein kettenhemd von mytholon^^ wo ich selbst lederrauten draufgebunden hab,
denn palttenarm- und beinschienen,
n lederwams mit metallplatten drauf (selbstgemacht),
einen selbstgemachten helm (siehe larpwiki)
und ne gambeson damit ich "zwergischer" wirke ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Plata am März 23, 2008, 11:49:18 Vormittag
Ich verschone euch damit meine ganzen Rüstzeugsachen aufzuzählen und beschränke mich auf den einen Char  ::)

Lederhose
Leder- und Plattenbeinschienen übereinander.
Kettenhemd ohne Ärmel, Gambeson, Stahlschuppenpanzer (Knielänge)
Plattenkragen + Schultern mit Brechkragen
Barbuta (Schaukampfqualität)
Plattenarmschienen
Panzerhandschuhe
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Dunorrak Hammerstolz am März 24, 2008, 00:55:15 Vormittag
Also folgendes trage ich als zweite Haut am Leib:

-
Beinschienen aus gehärtetem Leder (3 mm) beschlagen mit runden Messingschuppen
Lederhose(ohne Schnürung und aus Wildleder)
Gauntlets aus gehärtetem Leder (3mm) beschlagen mit dicken Messingplatten
Lederhandschuhe
schienbeinlange schuppenrüstung (Kombination aus versch. Schuppen) ist aber noch in Arbeit! Metalschuppen natürlich: verzinkte und Messing
Wams für unten drunter
Lederhelm aus dickem gehärtetem Leder mit Messing beschlagen

Alles Marke Eigenbau und neu da mir meine vorherige Rüstung trotz intensiver Pflege komplett verrostet ist.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Duran von den Eisenklippe am März 28, 2008, 13:05:42 Nachmittag
Ich habe bis her nur ein Leder hanisch sowie Arm und Beinschienen leder muss aber sagen das meien Beinschienen leider eher richtung Chaos gehen sowie mein schwert auch
ein Chaos schwert ist werde meine sachen aber noch überarbeiten *g* so bald ich das nötige kleingeld habe ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am März 28, 2008, 13:09:33 Nachmittag
Ein... Schwert?? Also... so... ein beidseitig geschmiedetes Stück Blech?? Sowas benutzt du??

Duran Milchbart von den Eisenklippen, Elfenfreund und Schwertschwinger, was haben deine Eltern nur falsch gemacht?

;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Duran von den Eisenklippe am März 28, 2008, 13:15:05 Nachmittag
ich habe nicht genug förder mitel XD
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Norvi am März 28, 2008, 13:23:12 Nachmittag
Kurzschwerter find ich grundsätzlich gut, lange Klingen... naja... warum nicht. Solange sie schwer und breit sind, geht das schon.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Duran von den Eisenklippe am März 28, 2008, 13:30:07 Nachmittag
sie ist einigermaßen breit und ich will mir noch eine axt holen außerdem habe ich ein schild das 1,35 groß ist und ich will mir ein Kettenhemd besorgen*g*
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am März 28, 2008, 13:34:29 Nachmittag
Schwerter sind für Zwerge doof.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Duran von den Eisenklippe am März 28, 2008, 13:41:01 Nachmittag
ja finde ich auch aber ein schwert solte man schon dabeihaben es ist ja rilativ schwer mit einer axt einem Ork die Kehle durch zu schneiden;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Norvi am März 28, 2008, 13:42:20 Nachmittag
Stimmt gar nicht. Wenn man das mit der Axt macht, fällt der ganze Kopf ab, und das ist eigentlich viel gründlicher und effizienter.
Außerdem bin ich ohnehin ein Fan von stumpfen Hiebwaffen - das gibt noch lustigere Effekte. ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am März 28, 2008, 13:44:36 Nachmittag
Kurzschwerter finde ich Grundsätzlich auch in Ordnung. Was darüber hinaus geht finde ich ... hmm... unpassend. Die Waffen von Zwergen sollten wie sie selbst sein, stark und effektiv. Ein Schlag muss reichen!
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am März 28, 2008, 13:45:47 Nachmittag
Stimmt gar nicht. Wenn man das mit der Axt macht, fällt der ganze Kopf ab, und das ist eigentlich viel gründlicher und effizienter.
Außerdem bin ich ohnehin ein Fan von stumpfen Hiebwaffen - das gibt noch lustigere Effekte. ;)

Richtig, der dumme Blick eines Orkes, wie ihm die Augen aus den Augenhöhlen quellen ist unersätzlich ^^
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Duran von den Eisenklippe am März 28, 2008, 13:47:09 Nachmittag
naja wie dem auch sei ich werde mir noch eine schöne axt zulegen dann kann ich das enthaupten üben  ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am März 28, 2008, 13:50:24 Nachmittag
Brav^^

Aus dir werden wir schon noch einen anständigen Zwerg machen ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Duran von den Eisenklippe am März 28, 2008, 13:59:17 Nachmittag
Ich bin ja noch jung  ;D
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Dunorrak Hammerstolz am März 31, 2008, 23:15:56 Nachmittag
Ein Zwerg braucht einen wuchtigen Hammer mit dem kann man die Gräten von Gezücht richtig schön bersten lassen. KRACK KRACH

Außerdem ein Hammer erschafft ein Schwert! Aber niemals erschafft ein Schwert einen Hammer!



P.S. scharfe Äxte tuns auch.

Wozu einem Ork die Kehle durchschneiden, wenn man den ganzen Schädel zermalmen kann! (meine den Hammer)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am April 01, 2008, 09:00:27 Vormittag
Das ist ein Zwerg nach meinem Geschmack.....Hammer jawoll
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Tobur Fraingard am Mai 29, 2008, 23:49:43 Nachmittag
Schon mal mein Bild gesehen. Das ist ein Hammer ;)! (Aber Absolut unrealistisch groß, Spiel deswegen ja auch Fantasy ;D)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am Mai 29, 2008, 23:54:25 Nachmittag
Auf welches beziehst du dich da?
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Gundamas am Mai 30, 2008, 02:21:22 Vormittag
(https://fotoalbum.web.de/alben/thor-ta/Aus_ruhmreichen_Tagen_1/printImage?imageId=97709351&imageType=image)

Mein Gambi fehlt wenn jemand den zur Rüstung zuzählen möchte. Und tatsächlich: Dieser Zwerg trägt kein Kettenhemd *g* (liegt aber mehr am finanziellen)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Tobur Fraingard am Juni 03, 2008, 14:57:43 Nachmittag
  <---Links  ;D

Wollt halt auch mal angeben mit den Sachen die ich hab :( ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am Juni 04, 2008, 01:18:46 Vormittag
Da sieht man den Hammer aber nicht wirklich gut, du Held ^^
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Grim Glutherz am Juni 04, 2008, 11:01:26 Vormittag
Okay bisher habe ich:
Arm und Beinschienen in der günstigen Ausführung von Mytholon!(die ich übrigens echt toll finde)
brünierte Plattenschultern von Taron
und die Söldnerrüstung (Leder) von Anderswelt.

So geplant ist das bis spätestens ende nächster woche (eig sollte es rechtzeitig zum nebeldorf da sein aber 7 wochen im voraus bestellen reicht scheinbar nicht  ::) )
sollte der lederwams durch einen knielangen schuppenpanzer ersetzt worden sein und ein Helm von swordsandmore.de dazu gekommen sein!


mfg Grim
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: little_hobbit am Juni 04, 2008, 12:41:27 Nachmittag
Ich trage momentan jenes an meinem wohlgeformten Körper *grins*

Gambeson (Bis übers Knie)
Kettenhemd
geschlossener Helm (zu Schlachten)
Arm und Bein Schienen

Angedacht ist noch einseitige Panzerung des Armes und der Hand sowie Schulter

lg
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Bathôkh am Juni 04, 2008, 13:44:38 Nachmittag
ich bin ein fan von schuppenrüstungen, richtigen schuppenrüstungen nich so halboffenen dingern wir rogosch seine..

ich besitze:
einen Gambi
Lamellenrüstung (eben eine richtige schuppenrüstung ;) )
platten beinschienen
leder armschienen
und dadazu kommt noch ein leder-messing lamellenhelm.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Tobur Fraingard am Juni 04, 2008, 20:35:23 Nachmittag
@ Rogosch

Ist auch im Zwergenbilder Threat (den glaube ich sogar du sortiert hast ;D)
(http://www.unicorn-larp.de/galery/albums/Fantasy/Sylvestercon/P1010251.JPG)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am Juni 04, 2008, 23:36:05 Nachmittag
Schnickschnack, was interessieren mich meine Taten von gestern? ;D Bisher hat sich niemand beschwert *ggg*

Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Gorax am Juni 05, 2008, 14:52:43 Nachmittag
Also ich trage:
<-------- Brillenhelm (gebraucht für 25 Euro)

Schultern von Mytholon bei E-bay für 50 Euro ergattert.

Armzeug ebenfalls von Mytholon ebenfalls bei E-bay für 50 Euro (Auf dem Photo trage ich Unterarmschienen von Mytholon, die mal Beigabe zum Larpzeit-Abo waren)

Beinzeug Oberschenkel und Knie werdet ihr nie erraten: von Mytholon bei E-bay für 50 Euro

Die Schultern hab ich an einen Polsterkragen (Stahlgilde 20 Euro) gehängt. (deutlich angenehmer als ein Stahlkragen)

Die Unterschenkel schütze ich mit Beinschienen von Hammerkunst (gebraucht 20 Euro)

Dazu noch Kettenhandschuhe (gebraucht 15 Euro)

Und mein Kürass, mein erstes Stück Larprüstung. (keine Ahnung mehr was ich dafür gegeben habe...)

Ein gesteppter brauner Wappenrock.

Als Waffen benutze ich einen Rabenschnabel, eine Einhand Nordmannaxt, oder meine Doppelblatt Zweihandaxt.
Ich kämpfe gern mit Rundschild, allerdings ist meiner im Dutt.

Was ich mir kaufen/bauen/organisieren will:

Ich plane den Bau eines sechseckigen Schildes mit Clanwappen.
Ich denke ich werde Ersatz für die Nordmannaxt brauchen. Irgendwas zwergischeres.

Hier noch ein Foto von mir (Winningen 2005) recht zerpflückt in der Endphase der Schlacht.
Den blauen Wappenroch hab ich unserem Fundus gespendet.
Die Beinschienen (improvisierter eigenbau) hab ich verschenkt.
noch im Einsatz ist der Helm, die Axt , Perrücke,  Bart und Kürass

(http://www.larpforum.com/gallery/albums/userpics/10086/normal_Win8_355.jpg)

Schlussbemerkung: Die Mytholon-Plattenteile haben den ersten  Feldtest gut bestanden. Sicher für mehr Geld bekommt man sicherlich bessere Sachen, aber für mich überzeugen die Sachen im Preis-Leistungs-Verhältniss.

Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Tobur Fraingard am Juli 10, 2008, 23:32:32 Nachmittag
Fast mein ganzes Zeug ist eigenbau und damit dann doch recht billig. ;D ;)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Markhelm am Juli 11, 2008, 01:07:19 Vormittag
Ich schau immer nach einen reichhaltigen angebot und aus dem wähle ich dass, Preis leistung verhältnis.

Habe mir jetzt eine Schöne Tunika nähen lassen ;D


Passt zwar nicht hier rein wollte es mir aber nicht nehmen lassen ;)

Fotos folgen


Gruss Markhelm
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kümmi mit der Eisenaxt am November 06, 2008, 17:40:10 Nachmittag
http://www.leuengold.com/eshop/index.php?cat=12&product=Q700   

hat da einer erfahrung mit gemacht die sieht eig ganz ordendlich aus
der preis is auch noch im ramen dessen was ich bereit bin auszugeben
dazu noch den Passenden Panzergürtel und ich bin glücklich.(ja ich steh auf schuppenrüstungen find ich zwergischer als platte)

wie gesagt kennt bzw hat die einer weil die fürd ich mir sonst fürs Df zulegen


mfg Bambur
p.s wenn einer bessere kennt fürd ich auch dafür meinen rahmen von 500euro voll ausnutzen ansonsten würd ich halt die nehmen.

 
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am November 06, 2008, 17:45:30 Nachmittag
Also die würde ich mir eher selber machen. Dann ist sie angepasst und du kannst es nach deinen Vorstellungen machen.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kümmi mit der Eisenaxt am November 06, 2008, 18:01:16 Nachmittag
naja selber machen währe zwar schön aber da mangelt es mir leider an zeit und lust für immoment

deswegen weiche ich auf eine fertige aus ...
is die den nu okay ??
wenn ja bestell ich mir die bald.
und jenachdem wie die so is wird der 2 Rüstungssatz ja eh marke eigenbau ^^
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Grimon Warimssohn am November 06, 2008, 18:07:29 Nachmittag
Selbermachen!

Schuppen gibts inzwischen zu kaufen, ich weiß nicht mehr genau, wo - findest Du aber, Startpunkt LarpWiki-Rüstungszeug. Die rund gewölbten Schuppen hab ich jetzt schon mehrmals gesehen - da muss irgendwo in Indien ein Nest von den Dingern sein.

Ansonsten hier noch ein Link zu richtig schönen Schuppen: http://www.larpinfo.de/read.php?8,142287,143292

Vorsicht, Schuppenpanzer werden ggf. richtig schwer, je nach Ãœberdeckung der Schuppen. Je nach Größe der Schuppen kann schon 0,5mm dickes Blech durchaus "stabil" sein, mit drei Lagen davon bist Du beim gleichen Gewicht wie 1,5mm durchgehendes Blech zzgl. Unterbau. Schultern unterfüttern. Gürtel fest zuziehen um das Gewicht unten mitzutragen.  

Ich mag Schuppen - je kleiner desdo schön.

Bernd

Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Grimon Warimssohn am November 06, 2008, 18:18:27 Nachmittag
O.K.  - gegen Zeitmangel kann man nicht viel tun.

Die Schuppen sind Standardmaterial - wenn Du dem Träger auf die Klöten schaust, siehst Du wie die Dinger angebracht sind - nix besonderes. Qualität hellsehen funktioniert nicht - das kann immer gut oder schlecht genietet sein, das Trägermaterial zu dünn...

Insgesamt blöd, dass die Schultern nackt sind - das ist der kritische Bereich, den man normalerweise primär schützen würde - wenn Du da dicke Platten dranhängst, wirds vielleicht eine schöne Kombination - beim Selbermachen würde ich nur den unteren Bauchbereich und Oberschenkel mit Schuppen machen, hinten evtl. schon wieder anders - und oben Plattenschultern, in denen ein Zwerg auch mal samt Schrankwand und Bierfass einziehen kann.

Es kommt halt einfach bei Rüstungen drauf an, ob Dir der Schnitt passt - bis auf Kettenhemden können praktisch alle Rüstungen für Dich unpassend geschnitten sein. Ich würde wenn irgendwie möglich das Zeug immer vorher anprobieren wollen.



Bernd
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Wilma am November 06, 2008, 18:19:31 Nachmittag
Ich hab da ne Lederschuppenrüstung.... selbstgemacht..... hab allerdings nur ein Bild von meinem Ork *hust*, wo sie ganz drauf ist....

Mitlerweile trag ich noch Kette drunter und dann ja noch den Lederrock.....

(http://taraverne.de/hulda.jpg)

Aber ich könnte auch ne schwarze Lederlamellenrüstung nehmen.........
(http://taraverne.de/kryll.jpg)

(beide Rüstungen sind übrigens selbst gebaut.....)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am November 06, 2008, 18:21:10 Nachmittag
Naja .... ich finde die Rüstung ist halt billig gemacht. Da würde ich keine 200 Euro für ausgeben. Lieber selber machen. Die gleichen Schuppen kann man einzeln kaufen.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kümmi mit der Eisenaxt am November 06, 2008, 18:31:59 Nachmittag
wie gesagt deswegen frag ich ja auch nach schönen schuppenrüstungen  besserer quali usw.

bin für vorschläge offen ^^
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am November 06, 2008, 19:26:53 Nachmittag
Schuppenrüstungen werden nicht großartig verkauft.....da sie sehr zeitaufwendig aber doch recht einfach zu machen sind.....
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am November 23, 2008, 16:10:56 Nachmittag
Hallo Leute mir is da eine neue Idee für eine Rüstung gekommen. Oder viel mehr nur für eine Schulter.
Was haötet ihr davon wenn man sich eine Schuppenschulter baut nur diesmal nicht aus regulären Schuppen...?
Aus was denn sonst fragen sich bestimmt einige jetzt. So jetzt kommts.

AUS MÃœNZEN !!!

JA die Idee is verrückt aber da ich bei mir schon seit langer Zeit Münzen aus aller Welt wahllos sammle und nicht weiss was ich damit anstellen soll kam mir edie Idee mit der Schulter.
Ich geb auch gleich ein paar Bilder dazu wie ich mir das vorstelle

Und JA ich weiss das da ein 5-Mark Stück dabei ist, dass macht die Sache ja so witzig .-)
Und noch ein anderes Bild um das Gesamtmaterial mal zu schätzen was ich habe.
Schreibt mir einfach mal wie IHR das findet und wie die Bastelvorschläge sind.

(http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/8tk0-1.jpg) (http://www.bilder-hochladen.net/files/8tk0-1-jpg-rc.html)

(http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/8tk0-2.jpg) (http://www.bilder-hochladen.net/files/8tk0-2-jpg-rc.html)


Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Markhelm am November 23, 2008, 16:14:52 Nachmittag
Ich sag nur unkonventionell aber Cool^^

Gruss Mahr`grim
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Wilma am November 23, 2008, 16:45:38 Nachmittag
Du willst doch nicht etwa den guten, alten, deutschen Heiermann kaputt machen!!???!
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am November 23, 2008, 19:15:40 Nachmittag
Ich weiß  nicht.....echtes Geld? Ist Staatseigentum.

Aus Kupfer wär sowas cool.....bis man zum ersten Mal umgehauen wird  ::).

Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am November 23, 2008, 19:37:09 Nachmittag
ja es ist echtes Geld aber keine Euros und nur ein paar alte deutsche Mark, der 99% Rest ist alte Liere oder Geld aus aller Welt also unter anderem USA Tschechien Russland Polen Frankreich(vor dem Euro) Österreich (vor dem Euro)
 somit sehe ich wegen des Eigentumrechts da eher kein Problem.

Ich und Rogosch sehen das Problem eher im Gewicht und in der Arbeit jede zu durchbohren^^ :o

Aber ich denke mal für eine komplette Schulter sollte das Material reichen.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Mimin am November 23, 2008, 21:12:17 Nachmittag
und wie bringst du die Münzen auf? Nieten?  ???
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Lyris am November 23, 2008, 21:20:16 Nachmittag
Ich finde die Idee mit Münzen nicht schlecht, das mit dem realen Geld aber schon, egal ob es noch aktuell ist oder nicht. Das ist einfach zu sehr OT. Mit Larpmünzen wäre es cool.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am November 23, 2008, 21:20:42 Nachmittag
Nicht Nieten ich dachte da eher daran:

Schritt 1: in Jede Münze muss ein Loch von ca. 2mm dicke gebohrt werden, vielleicht werden es auch 2 Löcher^^
Schritt 2: einen Blecheimer oder Plastikeimer zerschneiden (Plastik wäre einfacher) und mit ein "bisschen" Messarbeit die Löcher bohren (bei Plastik geht das mit nem Lötkolben einfacher.
Schritt 3: Alles mit einem festen Draht zusammenbinden, so als ob man Schuppen in ein Leder Steckt und umbigt oder Platten mit Ringen verbindet. :-\

Ob das alles so machbar ist weiss ich nicht ich bin mir nur sicher das es scheppern wird  :P
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Mimin am November 23, 2008, 21:58:48 Nachmittag
Das is a verdammte Arbeit...
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Ilgar am November 24, 2008, 08:03:47 Vormittag
Aber irgendwie lustig! Wegen den Münzen und dem OT Problem, find des nicht so schlimm... weil es einem nur aus der Nähe vielleicht auffallen würde.

Da aber unser "langer" mit zwei Schwertern rumfuchtelt, hält er die neugierigen Augen schön auf Abstand !  ;D

Gruß Ilgar
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Gorog_Skuffson am November 24, 2008, 12:08:29 Nachmittag
Abgesehen davon, das es juristisch verboten ist Geld zu vernichten und das würdest du tun (aber wo kein Richter und so weiter ^^), fände ich da LARP-Münzen passender. Wenn es ja eh nicht aus der Nähe gesehen werden soll (weil dein "Langer" ja rumfuchtelt ^^) kannst du auch Unterlegscheiben nehmen. Die haben schon nen Loch ^^
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Mimin am November 24, 2008, 13:05:48 Nachmittag
Und sind sicher billiger...
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Gumbald Eisengiessersohn am November 24, 2008, 14:55:47 Nachmittag
Hi Arno,

zwei Vorschläge:

http://www.schuppenpanzer.de/html/munzen.html
spart Dir Zeit und Du musst Deine Sammlung nicht ruinieren...

http://www.grills24.de/shop_leder_nieten/set_start.htm
Kategorie Ziernieten/Lederbeschläge

Viel Erfolg!
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am November 24, 2008, 15:32:51 Nachmittag
Also die Chinamünzen sind aus absolut instabilen Aluminium. Die sind keine Option.

Wie wäre es einfach mit Kupferblech.....daraus rundlinge Stanzen und diese dann lochen?
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am November 25, 2008, 00:24:27 Vormittag
Also ich hab mir mal Gedanken gemacht wegen dem juristischem Hintergrund und komme da selber auf kein Ergebniss das mich erleuchtet.
Also hab ich ne email mit der idee an einen befreundeten Anwalt geschickt und der prüft das mal, weil es sich ja nicht um Staatseigene (deutsche) Münzen oder Euros handelt.

Die Chinamünzen hab ich mir mal als Lesezeichen gespeichert und behalte das mal als Option im Hinterkopf, schonmal vielen Dank dafür. ;)

Ich hatte ja auch mal die noch dümmere Idee aus den Deckeln von Klorollenhaltern (Diese Metallplatte die bei manchen Halterungen immer oben auf der Rolle aufliegt)
eine Rüstung zu bauen aber wenn das rauskommt was es für ein Material ist kann dein "Spiel" ein bisschen ons lächerliche tendieren  ;D

Aber hier nochmal ein Bild wie weit ich kommen würde wenn ich nur die relativ großen Münzen nehmen würde, ich glaube das ergibt schonmal eine gute Arbeitsfläche.

 (http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/8tk0-3.jpg) (http://www.bilder-hochladen.net/files/8tk0-3-jpg.html)

(http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/8tk0-4.jpg) (http://www.bilder-hochladen.net/files/8tk0-4-jpg.html) 
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Goras am November 25, 2008, 06:08:04 Vormittag
Ich frage mich nur, wie das dann it und ot zum Tragen kommt. OT wahrscheinlich mit Spitznamen wie "unser Neureicher", it höchstwahrscheinlich mit Orks und co, die Schlange stehen und versuchen, diese Münzen zu bekommen, und sei es von deiner Leiche.... ach was, ich sag das wird lustig. Sowas nennen wir in Larhgo "den plot mitbringen" ;-)))
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am November 26, 2008, 00:27:44 Vormittag
JA das mit It wird so ne Sache, IT Münzen könne gediebt werden aber was wenn die Münzen zur Rüstung gehören??? ???
Kann jetzt IT einer daher kommen und wenn ich tot bin an der Rüstung rumfleddern???  :-\
Ich meine klar is das auch ein wenig angeberei ( gesetz dem Fall ich schaffe es das Ding zu bauen) ::)

Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Lyris am November 26, 2008, 07:27:33 Vormittag
Wie soll der das Denn IT abkriegen wenn es drangenietet ist mal eben so schnell auf dem Schlachtfeld?
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Kurtak am November 26, 2008, 09:27:25 Vormittag
Klar....dann nimmt man IT die Rüstung mit....oder nimmt die Axt und hackt es ab.

Warum sollte man das nicht it dieben können? Man gibt es einfach hinterher bei der SL ab....so wie eine Waffe.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Targgosch am November 26, 2008, 12:18:11 Nachmittag
Hallo!

Senf:

Die Idee aus Münzen eine Rüstung zu machenist erstmal nicht schlecht.
Aber echte Münzen zu verwenden ist schon ein Frevel. Nimm doch Metallstücken vom Schrottplaz oder ausm Baumarkt, oder von Firmen die Sachen aus Blech ausstanzen, das ist nicht nur entscheident billiger. Man könnte auch LARP-Münzen nehmen oder einige mit einflechten.

Technik:
Ich würde 3 oder 4 Löcher machen und mit einer Ledervierkantschnur die Schuppen aneinanderflechten.

gruß.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Rogosch am November 26, 2008, 15:17:35 Nachmittag
Wie soll der das Denn IT abkriegen wenn es drangenietet ist mal eben so schnell auf dem Schlachtfeld?

Weißt du, was eine Pinata (http://www.pinata.de/index) ist? ;D

Meinen Senf kennst du ja, Arno
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Lyris am November 26, 2008, 17:36:37 Nachmittag
Ich habe auch mehr an das abprfiemeln einzelner Münzen gedacht, nicht daran, dass man das ganze Teil mitnimmt. Habe wohl nicht genug kriminelle Energie dafür. ^^
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Goras am November 27, 2008, 00:58:30 Vormittag
Das kommt noch :-))
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am November 27, 2008, 20:27:50 Nachmittag
Hallo!

Senf:

Die Idee aus Münzen eine Rüstung zu machenist erstmal nicht schlecht.
Aber echte Münzen zu verwenden ist schon ein Frevel. Nimm doch Metallstücken vom Schrottplaz oder ausm Baumarkt, oder von Firmen die Sachen aus Blech ausstanzen, das ist nicht nur entscheident billiger. Man könnte auch LARP-Münzen nehmen oder einige mit einflechten.

Technik:
Ich würde 3 oder 4 Löcher machen und mit einer Ledervierkantschnur die Schuppen aneinanderflechten.

gruß.


Es geht ja nicht um den Wert der Münzen es geht mir gerade um die Optik das es aus verschiedenen Münzen bestehen soll.
Die haben keinen "Geldwert" für mich. Bei den Münzen geht es rein um "das gefällt mir, dass will ich haben" denn obwohl ich 2m groß bin steckt in mir versteckt irgendwo doch ein Zwerg ..... oder auch 2  ;D
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Mimin am November 28, 2008, 01:35:24 Vormittag
Du willst mit 2m einen Zwerg spielen?!  :o
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Markhelm am November 28, 2008, 01:55:42 Vormittag
Einen Zwergenfreund Mimin und das spielt er auch gut ;)

Arno du kannst auch sagen das, wenn dich jemand fragt warum du Münzen als Rüstzeug trägst, ihn einfach erklären dass, Menschliche zu nichts anderen taugt ;D
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Bathôkh am November 28, 2008, 09:30:51 Vormittag
@mimin
arno war unser quotenmensch auf dem df. weil er so groß is, erscheinen normnalsterbliche neben ihm wirklich als zwerge... auch (oder gerade deswegen) auf entfernung.

@arno
die schuppenpanzer münzen kannste getrost in die tonne treten die sind zu dünn, richtige mnzen sind aber wohl zu schwer. du könntest aber jeden larper mal auf billig alusilbermünzen anschnorren, das kann man dann auch tragen ohne bleibende schäden davon zu tragen. ansonsten mach dir ne normale schuppe und pimp die auf, muss ja nicht alles aus münzen sein.

ach und in ner woche bin ich übers WE in münchen, man könnte sich ja mal auf nen bierchen treffen, (wenn du und rogosch zeithaben natürlich) würde mich freuen.
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: Mimin am November 28, 2008, 09:41:04 Vormittag
Asso, na dann bin ich ja wieder beruhigt... 8)
Titel: Re: Rüstzeug
Beitrag von: ARNO der Lange am Dezember 08, 2008, 10:44:39 Vormittag
Also hab die Info von meinem Anwalt  ;D

Er sagt das es keine Problemem gibt solange ich keine deutschen Münzen oder Euros verwende  8)#

Also kann die Arbeit ja losgehen.

P.S. ich hoffe ich werd bis zum Drachenfest fertig. ( 8Monate )