Zwergenheim

Informationsbereich => Gewandung => Thema gestartet von: Xartasch am Juni 08, 2013, 20:01:51 Nachmittag

Titel: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 08, 2013, 20:01:51 Nachmittag
Hallo,

ich wollte euch meine ersten Schritte zeigen, Die Rüstung und der Protobart, da sollen mehr Zöpfe etc. rein.
Was meint ihr zur Rüstung? Sollte ich an den Schultern noch was machen?
Ich hätte noch Lederschultern, die ich daran anbringen könnte, die sind allerdings schwarz... Müsste ich noch bauen...
Alles selbst gemacht nur die Rohlinge für die Armschienen sind gekauft. Weswegen ich mir auch die Schultern noch machen könnte.
Bin über Kommentare, Tips, Kritik etc. dankbar.

Auf die Bilder klicken vergrößert sie :)

(http://s14.directupload.net/images/130608/temp/plz6efb2.jpg) (http://s14.directupload.net/file/d/3280/plz6efb2_jpg.htm)
von vorne

(http://s14.directupload.net/images/130608/temp/v42ha9zt.jpg) (http://s14.directupload.net/file/d/3280/v42ha9zt_jpg.htm)
Von vorne ohne Blitz

(http://s14.directupload.net/images/130608/temp/xc84hpw3.jpg) (http://s14.directupload.net/file/d/3280/xc84hpw3_jpg.htm)
Und von hinten (da fiel mir dann auf, dass der Gürtel schief sitzt)

Achja, Stiefel, hatte ich keine Lust (Hitze), sind aber normale Brauen, die vermutlich noch Gamaschen kriegen, gegen die Schnürung.

Schönes WE noch.
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Durek Steinbrecher am Juni 08, 2013, 23:00:38 Nachmittag
also mir gefälls. sieht gut aus
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Gantos Zottelbart am Juni 09, 2013, 01:01:58 Vormittag
Jou schaut echt gut aus..wobei so  bissel metall dir auch gut tu  würde.  Aber vo  den farben find ichs toll erdig. Den bart könntest du noch etwas verzieren aber das ist nur zum weiter pimpen  kannst du also auch mit der zeit machen
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Ragna am Juni 09, 2013, 09:35:54 Vormittag
Schick!!!
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Ingrascha am Juni 10, 2013, 22:32:50 Nachmittag
Also sehr sehr schick und definitv Zwerg :)

Wegen dem bart wurde schon gesagt ...noch ein wenig mit verziehrung pimpen :)

Wegen Schultern, nun da ist die Frage was du für welche da ran machen möchtest.

das könnte gut aussehen oder einfach prollig :)
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 11, 2013, 08:40:34 Vormittag
Danke ;D
Tut gut das zu hören.

@Bart:
Die Perlen sind definitiv geplant. HAbe mich an holzperlen versucht, ansonsten habe ich nur ein paar bislang gefunden. Habt ihr da eine gute Bezugsquelle für Zwergenbartperlen?
Ich habe auch noch das Haarteil, also das für den Kopf, zum Bart. Damit wollte ich mit evtl noch einene dicken Zopf am Kinn machen, ich halte euch da auf dem Laufenden.

@Schultern: Ich werde mal meine (schwarzen) Schultern da dran halten und ein Foto machen. Dann könnt ihr mir eure Meinungen sagen. Nächstes WE. :)

Einene Helm werde ich noch bauen. Ähnlich dem flachen von Mülltolon nur aus Leder und mit Eisenbeschlägen. Bin schon gespannt wie der aussehen wird.
Sollte ich noch eine tunika dazu tragen?
Oder muss ich die unter die Rüstung gar nicht packen, da das schon so gut genug dafür aussieht?
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Gantos Zottelbart am Juni 11, 2013, 10:36:08 Vormittag
grüßß dich Xartasch...also ich finde, dass du keine Tunika brauchst. Was sich aber gut machen würde, wäre ein Kettenhemd. hab ja auch unter meiner Lederrüsi, und ich find es wertet die Rüstung noch mehr auf...auch wenns kacke schwer wird :anstossen: aber wer schön sein will muss leiden..  :-P

son dicker Gürtel wäre halt noch super...(ich muss auch noch meinen bearbeiten..der ist mir noch zu groß)
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Muriel Fuchsfell am Juni 11, 2013, 16:16:44 Nachmittag
Mir gefällts und ich weiss garnicht was die immer alle mit Metall haben xD Nein ehrlich, ich find es gut. Würde aber (nach persönlichem Geschmack) keine Schultern mehr dran machen. Dann lieber ne Gugel oder soetwas. Aber ich bin eh kein Fan von diesen breiten Schulterteilen (Plattenschweinzwerge einmal ausgenommen, die sich nicht auf multiüberdimensional pimpen).  Dann mach es lieber noch wie Gantos sagt und besorge dir ein Kettenhemd : ) Die gehen immer und gehören irgendwo dazu (auch wenn ich selber aus ic Gründen keines trage xD ).

Nein, aber ansonsten mag ich es. Bezüglich Bart : Guck mal bei der Andra im Thread. Die hat ganz tolle Sachen aus Fimo gemacht und ich bastel da gerade auch mit rum. Eignet sich super für selbstgemachten Bartschmuck nach eigenem Geschmack, ist günstig und flott gemacht. Und soooo vielseitig :D Natürlich setzt es ein gewisses Maß an Kreativität und Geschick voraus...aber wenn du sowieso ein Bastler bist, dann solltest du das locker schaffen : )

Ansonsten kann man auch sehr gut (für einige Akzente im Haar) dünnen Basteldraht nehmen und den um die Strähnen wickeln. Oder geh einfach mal (das hats in jedem Kaufhaus) in die Girlie-Schmuckabteilung an diese grässlichen Drehständer mit dem Modeschmuck. Klingt doof, man kann aber wirklich einige nette Dinge dort finden. Natürlich nicht als "Bartperlen" gekennzeichnet ^^ Aber ich hab da auch schon einiges gefunden. Ketten, Armbänder...kann man alles für kleines Geld kaufen und zerschnippeln, damit man die Einzelteile dann benutzen kann. Und man kommt meistens günstiger weg, als wenn man in den Bastelladen geht und sich einzelne feine Perlen sucht : )
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Ingrascha am Juni 11, 2013, 19:09:55 Nachmittag
Was auch recht gut geht sind Perlen für Dreads

Entweder in einem Africa Shop bei sich schauen, die haben oft zubehöhr für die Dreads.

Oder auch gut (habe ich meine Metallperlen her) hier

http://www.dreadspullen.nl/category/Perlen
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 12, 2013, 08:29:06 Vormittag
Danke für die guten Tips, Rastaperlen, genial!
Auch das mit dem Fimo klingt nicht schlecht, da habe ich bislang nur immer das Problem bekommen, dass man damit keine scharfen Kanten hinbekommt.

Ein Kettenhemd habe ich zu Hause schon, wenn es meinem Rücken wieder besser geht ziehe ich die beiden sachen auch zusammen an. ISt momentan ledeir so nicht drin.
Aber ich arbeite an der Rückenproblematik :) und damit daran das Kettenhemd wieder tragen zu können.

Noch andere meinung?
sollte ich mich mehr stauchen? Tunika oder so?
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Gantos Zottelbart am Juni 12, 2013, 10:09:31 Vormittag
sonst fummelst du das Kettenhemd so, dass es nur ab deiner Hüfte runter baumelt und an der Armen raus schaut ;D bissel bescheißen..ich könnt es nicht aber wäre ja eine Idee
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Andra Kupferbart am Juni 12, 2013, 13:29:46 Nachmittag
Gantos bringt da einen guten Punkt an: Schichten faken.
Bedenke, dass Zwerg im Sommer anstrengend und warm ist und du dafür eben auch dünnere Klamotten brauchst. Für einen schönen Schichtenlook kannst du aber z.B. eine kurze Tunika nehmen und längere Ärmel annähen und/oder den Saum einer ''Untertunika''.

Übrigens find ich deinen Lederbrigantine sehr hübsch und auch das Gesamtbild sagt eindeutig: ''ZWERG!''
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 12, 2013, 13:45:41 Nachmittag
Ja das mit dem Schichtne faken hatte ich schon gelesen, aber bei Rüstung? Ich weiß nicht.
Ich könnte mir natürlich einene Kettenrock kaufen und Ringe um die Ärmel selber zu machen...  Hmmmmmmmmm
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Gantos Zottelbart am Juni 12, 2013, 14:28:01 Nachmittag
hin und wieder muss man ja auch auf seine Gesundheit achten..
ich würd es jetzt nicht machen, aber ich habe auch keine Rückenprobleme toi toi toi
du musst ja fürs gute Gewissen die nicht zu deinen Rüstungspunkten zählen (boa ich hab keine Ahnung welche ich hab..wenn ich meine ich bin durch dann plumms ich halt um :HP)
Das Kettenhemd soll dich nur optisch aufwerten und natürlich bist du auch besser gerüstet...die meisten Schläge bekommt man ja eh auf Arme und Beine..also passt es doch super
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 12, 2013, 14:53:21 Nachmittag
Hmmm, muss ich mir mal überlegen.
Ich hätte auch noch Stahlschultern und Arme/beinschienen... aber ich weiß nicht, wie das in Kombination aussieht...

Hummmm, ich wollte mir eh mal irgendwann ein neues Kettenhemd holen...
Da könnte ich das alte dann dafür verwursten...

Hmmmmm

Gemeinheit mir eine solche Idee in den Kopf zu setzen  :HP  ;)
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Ingrascha am Juni 12, 2013, 16:47:54 Nachmittag
Wir sind für Gemeinheiten hier bekannt :)
Titel: Re: Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 13, 2013, 09:19:17 Vormittag
 ;D
Dann werde ich vermutlich auf ein neuese Kettenhemd sparen um mein alter umzubauen, Ärmel und Kettenrock ich komme!!!!
Bald.
Erstmal den Helm.
Titel: Antw:Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 29, 2017, 12:29:39 Nachmittag
Hallo,

ja, mein Zwerg und auch das generelle Thema LARP hat bei mir seit einiger Zeit geruht.
Nun bin ich aber wieder motiviert und voller Tatendrang.

Mein Helm ist fertig, Bartperlen gekauft und es geht weiter.
Folgende Fragen stellen sich mir:

Oberlippenbart:
Der wird von vielen Zwergenspielern weggelassen. Der juckt und kratz und behindert beim Essen und trinken. Kann ich dne guten Gewissens weglassen? Oder steche ich gerade in ein Wespennest?

Schildbau:
Ich habe vor mir einen Metallbeschlagenen Holzschild zu bauen.
Was haltet ihr von DC fix Folie für den Holzteil?
https://www.d-c-fix.com/moebel/deko-folien.html?design=holzoptik#page=4&top=6014&external=1&

VG
Xartasch
Titel: Antw:Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Breena am Juni 29, 2017, 16:45:02 Nachmittag
Hey,

und willkommen zurück offenbar :)

Oberlippenbart  - wenn du nicht selbst einen mitbringst (manche Zwergenspieler lassen sich ja was Eigenbart stehn und ergänzen das mit Umhängebärten oder Haarteilen) oder eben keinen Bock hast dir ständig mit Mastix im Gesicht rum zu kleben würd ich sagen: lass ihn weg, Umhängebärte mit Oberlippe sehn auch nur gut aus wenn man den um den Mund was fixiert sonst hat man nen 'billiger weihnachtsmann-bart mit loch' effekt.
Solang halt sonst an Bart da ist passts scho - einziges was vllt passieren könnte : wenn du auf irgendnen Nicht-Zwerg triffst dem mal gesagt wurde 'weibliche zwerge ham oft keine schnurrbärte' so um das Unterscheiden einfacher zu machen, dass man dich des juxes halber als Zwergin anredet - aber... honestly - wie oft kann sowas schon vor kommen angesichts dass Zwerginnen idr durchweg als 'Herr Zwerg' angesprochen werden  ;)

Schildbau -  ne Klebefolie ist halt eben das, ne Klebefolie, da hätt ich auch Angst dass es bei Feuchtigkeit wieder abpellt - auch wenn ich schon nen Tutorial gesehn hab wo jm. mit PVC Boden in Holzlook seinen Schild beklebt hat, zumindest für die Schild-Unterseite wär das vllt was wenn man sich nicht da auch fisselige Detailarbeit machen will.
Aber für die für alle ständig sichtbare Seite würd ich vllt doch eher zu raten den Schaumstoff zu bearbeiten und auf Holz zu trimmen, das hat einfach mehr Tiefe weil die Furchen halt wirklich dreidimensional sind und man leichter son verwitterten, gebrauchten Effekt rein kriegt und es nich grad zu neu und glänzend wirkt.

Aber ich denk es ist letzlich ne Geschmackfrage - nur wie gesagt, ich hätt sorge dass die Folie nicht richtig hält oder zu empfindlich ist, einreißt o.ä.

Titel: Antw:Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Xartasch am Juni 30, 2017, 07:16:48 Vormittag
Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Bart werde ich entsprechend umbauen.

Und den Schild nicht mit Folie bekleben.
Hast vermutlich recht, dass die zu schnell reißt.
Titel: Antw:Xartasch, erste Schritte
Beitrag von: Kagrim am September 21, 2017, 09:00:19 Vormittag
Schickes Outfit. es gefällt mir sehr gut.