Zwergenheim

Informationsbereich => Gewandung => Thema gestartet von: Dakur Graustein am März 18, 2005, 20:56:10 Nachmittag

Titel: Gewandungslinks
Beitrag von: Dakur Graustein am März 18, 2005, 20:56:10 Nachmittag
twg
Board Owner
 
Geschlecht: Keine Angabe
Herkunft:
Registriert: Jul 2004
Status: Anwesend
Beiträge: 2
IP: 217.255.110.139

Stimmung:
 
       
--------------------------------------------------------------------------------
 Geschrieben Mittwoch, August 25, 2004 @ 11:53 pm   

Zuerst mal ein Link speziell für Zwerge:
http://larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?CharakterTipsZwerg
Und weil man auf einem Bein nicht stehen kann, hier noch ein paar Zwergenunspezifische Gewandungslinks:
http://www.gewandungen.de/
http://www.lostlegends.de/shop.php?&selected=203&shop=4
http://www.lederkram.de/
http://www.larpinfo.de/larpi40.htm#haendler

Ich rate Euch grundsätzlich alle Händler gegeneinander abzuwägen, also seht diese Links nicht als Werbung und wer noch interressante Links hat kann diese ja ebenso hinzu posten.

--------------------

 
 

 
Geschlecht:
Herkunft:
Registriert: Jan 1970
Status: Abwesend
Beiträge:
IP: 194.113.59.79

Stimmung:
 
       
--------------------------------------------------------------------------------
 Geschrieben Donnerstag, August 26, 2004 @ 08:58 am   

Der wichtigste: http://www.alleycatscratch.com/lotr/Dwarfs.htm
MfG,
Erv


[geändert von Erv am Donnerstag, August 26, 2004 @ 08:59 am]
 
 

 
Geschlecht:
Herkunft:
Registriert: Jan 1970
Status: Abwesend
Beiträge:
IP: 84.135.121.219

Stimmung:
 
       
--------------------------------------------------------------------------------
 Geschrieben Sonntag, Oktober 31, 2004 @ 10:43 am   

@erv vielen vielen dank für diesen link, hammer bilder 
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xolkar Xorekson am Dezember 19, 2005, 16:07:20 Nachmittag
Weiss jemand wie die Qualität von Trollfelsen ist?
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Norvi am Februar 10, 2006, 22:54:31 Nachmittag
Was das Anschaffen von Rüstungen angeht, empfehle ich, mal bei folgenden Seiten reinzuschauen, vielleicht ist das passende dabei:
http://www.hammerkunst.de (http://www.hammerkunst.de)
http://www.mittelalterwaffen.com (http://www.mittelalterwaffen.com)
Gerade auf letzterer Seite findet man eine große Auswahl an Helmen, manche davon sind für Zwerge gut geeignet, und vor Allem recht preisgünstige Kettenhemden in unzähligen Varianten.
Bei Hammerkunst sollte man auf jeden Fall auch einen Blick auf die Waffen werfen. Die sind günstiger als anderswo, oft auch schöner, und sie gelten allgemein als sicher.

Ich werde nicht dafür bezahlt, dass ich für hammerkunst.de und mittelalterwaffen.com Werbung mache!
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xolkar Xorekson am Februar 11, 2006, 02:30:25 Vormittag
Anmerkung zu Hammerkunst: Durch das Gussverfahren (sollte jemand an Schwertern interessiert sein) kann es schonmal zu pannen kommen... eine komplette Charge ist zum Beispiel hart wie Stein geworden... ihr könnt euch denken was die SL dazu gesagt hat...

Hab ich übrigens von der Drakesch Orga  und da haben wir hier ja auch nen Vertreter ^^
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Bail Bierkrieg am Februar 11, 2006, 12:17:32 Nachmittag
Hammerkunst ist meiner meinung was waffen angeht der grösste misst den es in der Larpszene zu kaufen gibt da sie weder wirklich sicher sind weil durch da schäumverfahren nie garantiert werden kann wie die waffe innen aussieht(habe es schon selbst erlebt das hammerkunst waffen innen luftblasen in der grösse eines wurfdolchs hatten!!!) noch sieht es in irgendeiner form ansprechend aus wenn eine horde orks mit exakt den gleichen schwertern rumläuft (bei denen sogar die Kerben an der gleichen stelle sind). Und ich weis ja nicht wie es euch geht aber ich achte schon sehr auf die waffen anderer spieler. Vielleicht kommt es daher das ich auch selber waffen baue und verkaufe aber ich denke das einem sein char so viel wert sein sollte das manm für die bewaffnung auch etwas individuelles anschaft also selber gebaut oder eben etwas in auftrag geggeben(oder bei zb der schatze im laden durch zufall gesehen(in den meisten larpläden stehen im laden einzelstücke zum verkauf die gute qualität haben und die mit sicherheit niemand sonst hat) oder so) Wer sich da mit mir lebhaft auseinander setzen will darf dies gerne tun >:( ;D

PS gegen hammerkunst rüstungen habe ich ÃœBERHAUBTNICHTS einzuwenden. die trage ich auch selber
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Norvi am Februar 11, 2006, 13:21:11 Nachmittag
Sicherlich, nichts geht über eine selbst gebaute Waffe. Gar nichts!
Aber was gekaufte Waffen angeht, spielt Hammerkunst definitiv in der oberen Liga. Mag sein dass es hin und wieder Produktionsfehler gibt oder gab, aber das Risiko geht man grundsätzlich bei jeder Waffe ein. Das liegt nicht zwangsläufig an deren Produktionsverfahren. Wenn Du bei Nordländer oder sonstwo eine Waffe kaufst, weißt Du auch nicht, wie sie innen aussieht. Aber dafür gibt es ja den Waffencheck.
Gerade dass man inzwischen auf jedem Con Hammerkunst-Waffen sieht, spricht für sie: Sie schaffen so gut wie jeden Check, und das zu Recht. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Hammerkunst gemacht, und genug andere Spieler ebenfalls. Natürlich ist es ein bisschen doof, wenn jeder zweite Spieler identische Waffen hat, aber für sich allein betrachtet sehen sie einfach spitze aus. So was bekommt man bei keinem anderen Hersteller, was auch daran liegt, dass man vieles, was mit Aufschäumen funktioniert, mit Schneiden gar nicht machen kann.
Größte Vorteile der Hammerkunst-Waffen sind aber das völlige Fehlen von Latex, wodurch die Waffe nicht verkrebsen kann, und dass sie keine Klebestellen haben, die zu stark aushärten oder im schlimmsten Fall aufbrechen können.
Trotzdem, da gebe ich Bail Bierkrieg recht: Selbst bauen ist um Klassen besser und von keiner gekauften Waffe auch nur annähernd zu erreichen.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Bail Bierkrieg am Februar 13, 2006, 15:57:28 Nachmittag
Was das aussehen angeht finde ich das sie eben weil sie kein latex haben aussehen als seien sie aus kaugummie oder aus Knete oder so sie gene einfach nicht diese Metall optik ab wie ein gelatextes und dann mit isoflex versehenes schwert(oder sonst was)
ausserdem ist der schaumstoff meines erachtens zu weich was dazuführt das bei einem Schlag(nicht beim eindrücken) der Kernstab relativ stark zu spüren ist. Und selbstverständlich kommen die auf allen larps am waffencheck vorbei weil dieser meistens falsch durchgeführt wird.
wenn ich sehe wie auf den waffen herumgedrückt wird und dann gesagt wird ok die iss save dann krieg ich jedesmal die kriese. es gehört sich iteiner waffe selbst zu schlagen um herauszufinden ob der schaumstoff zu weich/zu dünn ist mit anderen methoden kann man nur herausfinden ob ordentlich geklebt oder geschäumt wurde.

was geklepte waffen angeht kann man zumindest sichersein das der schaumstoff keine blasen aufweist. zumindest bei den grösseren bekannteren händlern die NICHT forgotten dreams heisen da is nämlich auch scheiss schaumstoff und scheiss klebenaht und sowiso(mecker mecker mecker/zu viele schlechte erlebnisse mit gemacht)
Aber wer will schon ne fuchtelwaffe

Selber bauen Rockt
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Glaimbar Scharfklinge am Februar 16, 2006, 15:59:45 Nachmittag
Moin Leute!
Der Bart von Maskworld (König) ist zu empfehlen. Hat mehr als 9 Contage gehalten. Mein Tipp: nicht den Bart waschen udn keinen Schmutz rankommen lassen.

Waffen/Schild: http://www.ritterladen.de
Die Qualität der Waffen ist für mich hervorragend und Gewicht besitzen die Waffen auch.

Helm:
http://www.aus-omas-truhe.de
Qualität ist zwar nicht so gut, aber die Preise sind gut.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Tygge am März 07, 2006, 11:54:27 Vormittag
Ich trag ml was dazu bei:

www.celticmarket.de (http://www.celticmarket.de)

Die Preise sind bezahlbar, die Qualität wirklich gut und Andrea und Thomas haben immer Spaß an (realisierbaren) eingenen Ideen.

Was Gewandungen betrifft-irgendwie finde ich keinen Versand wirklich prickelnd und ich hab eine Allergie gegen Leonardo Carbone Klamotten-das scheint die Uniform der LARP und Reenactment-Gemeinde zu sein *maul*  ;)
Selbermachen ist wirklich nicht schwer und man kann vieleswas man hat schön umarbeiten und hat so etwas,was sonst niemand trägt!
Ansonsten gibt es immer wieder sehr schöne Sachen bei ebay-einige Anbieter kann man auch einfach mal anschreiben,die öfter Kleidung anbieten und die einem was Hübsches nähen!
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xolkar Xorekson am März 07, 2006, 12:10:43 Nachmittag
*ist froh das seine Carbone Sachen normalerweise unter speziellen Klamotten verschwinden  ;)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Tygge am März 07, 2006, 12:18:00 Nachmittag
Ah was-so meinte ich das auch nicht-aber wenn man 20 Mal die selbe Tunika sieht ist das irgendwie was komisch-kann man ja modifizieren-andere Borte dran und dann paßt das  ;) Aber das kann um Himmels willen jeder amchen wie er will solange er nicht in Piratenhemd,Lederhose und Springerstifeln rumrennt (oh je ich bin ein Gewandungsspinner! *lach*)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xolkar Xorekson am März 07, 2006, 12:58:18 Nachmittag
Nein laut LARPWiki gehst du in Richtung Gewandungsnazi  ;D

http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?Humor_Stereotyp_GewandungsNazi (http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?Humor_Stereotyp_GewandungsNazi)

Achtung! Satire! ;-)

Und ich habe was nähen etc. angeht sowas von zwei linke Hände ;-)

Wenn ich mal wieder bisschen Geld über habe kauf cih mir ne tunika von:

http://www.das-tapfere-schneiderlein.org (http://www.das-tapfere-schneiderlein.org)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Dakur Graustein am März 07, 2006, 14:19:31 Nachmittag
Also genaugenommen ist das mit den vielen gleichen Tunikas garnich o unrealistisch. Was meinst wie das im Mittelalter aussah, wo´s z.B. einen Schneider gab, der hat doch auch alles nach Schema F gemacht. Ich denke nicht, daß die da auch so penibel war wie heut die Leut.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Norvi am März 07, 2006, 14:32:01 Nachmittag
Davon abgesehen dass zumindest die einfachen Leute fast ausschließlich in braunen oder wollweißen Klamotten rumgelaufen sind.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xolkar Xorekson am März 07, 2006, 14:45:07 Nachmittag
Realismus ist doch wurscht wir spielen Fantasy ;-)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Tygge am März 07, 2006, 19:10:13 Nachmittag
Realismus ist doch wurscht wir spielen Fantasy ;-)

Eben ;)
Ich komm aus dem Reenacment und versuch das grad echt aus dem Kopf zu kriegen..Aber ich find eben schon,daß man sich was Mühe machen darf und nicht grad in Plastik rumrennt.
Ich kenn die Larp Stereotypen auf Larpwiki,sehr,sehr lustig!!!Aber "Gewandungsnazi" klingt eben wie Nazi in Gewandung-btw erkenn ich mich fast eher im "Harmoniebärchen" wieder.
Genug den thread verlassen-ich hätt da noch was
www.wolfsknopf.de (http://www.wolfsknopf.de)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Sabine am März 08, 2006, 09:58:49 Vormittag
Also meine Meinung ist da Zweigeteilt.

Hemd und Hose:
Sehe ich nicht ein so was selber zu machen. Da ist mir echt die Arbeit zu viel. Schnitt kaufen, ausschneiden, Stoff kaufen, ausschneiden, nähen... Vor allem erst mal an Leinenstoff rankommen ist schwer. Da ist das gekaufte Hemd/Hose echt billiger. Aber eine Borte oder andere Knöpfe oder so das sollte schon machbar sein.

Umhang, Mantel, Gugel, Deko ...
Das sollte jeder selber machen können. Mein Mantel hat allein vom Stoff her 100,- Euro gekostet. Er ist aber auch wendbar. Ich kann ihn so tragen das der dicke Wollstoff schwarz oder der dünne Baumwollstoff rot außen ist. Viel Geld aber dafür auch meinen Ansprüchen gerecht. Für meinen 2. Char werde ich einen grünen Mantel nähen und diesen mit Efeuranken und -blättern besticken. Wer wirklich nicht nähen kann muss halt einen kaufen, aber dann auch veredeln!

Dieser Einheitsklamottenbrei ohne Deko ist doch öde. Und genau weil es Fantasy ist sollte die Kleidung doch fröhlich und bunt sein. Wer es nicht so bunt mag: Auch in z.B. braun gibt es verschiedene Farbtöne (heller/dunkler).

Gruß
Gilana

PS: Ich nähe und sticke sehr gern, deshalb meine vielleicht etwas radikale Meinung!  ;)
 
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Tygge am März 08, 2006, 15:26:45 Nachmittag
Jajaja *applaudier* GENAU so meinte ich das auch  ;D Ist machbar und macht vor allem Spaß! Auf Larpwiki oder lederkram gibt es tolle Tipps wie man zB Gewandung künstlich altern lassen kann...
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Nount am März 12, 2006, 17:00:42 Nachmittag
@TWG:
Also genaugenommen ist das mit den vielen gleichen Tunikas garnich o unrealistisch. Was meinst wie das im Mittelalter aussah, wo´s z.B. einen Schneider gab, der hat doch auch alles nach Schema F gemacht. Ich denke nicht, daß die da auch so penibel war wie heut die Leut.
Wenn die Leute auf nem Con alle aus einem Dorf kommen: Kein Thema. Aber dass 100 Leute aus 100 Ländern aus 80 Dörfern und alle mit unterschiedlichen Berufen und Ständen bei einem einzigen Schneider eingekauft haben, ist doch arg an den Haaren herbeigezogen ;)

@Norvi: Ja, aber unterschiedliche Farbtöne. Und dann keine Borten.

@Gilana: Ich bin 1,54 m, da müsste ich Hosen und Hemden so stark kürzen, dass sich Selbermachen lohnt. Mal abgesehen davon, dass ich im Schlussverkauf einkaufe und dann ca. 5-8 € pro Wollhose/Leinen- oder Wolltunika bezahle ;)
Leinen kriegt man in jedem Stoffladen und überall im Internet. Man darf natürlich nicht im Winter suchen ;)
Und für ein Hemd/Hose muss man keinen Schnitt kaufen, den erstellt man selber, das ist sehr simpel. Eine Tunika ist ja nur ein großes T, und für eine Hose malt man den Schnitt von einer vorhandenen ab (Bilder siehe Larpwiki).
Aber 100 € für nen Umhang? Mein dicker Wollhalbkreisumhang mit Leinenfutter hat 18 € gekostet an Material ??? Hast du Walkloden verwendet?

Zitat
Dieser Einheitsklamottenbrei ohne Deko ist doch öde. Und genau weil es Fantasy ist sollte die Kleidung doch fröhlich und bunt sein. Wer es nicht so bunt mag: Auch in z.B. braun gibt es verschiedene Farbtöne (heller/dunkler).
Vollste Zustimmung :D Ich wills absolut nicht authentisch, nur abwechslungsreich. Und vor lauter Gewandungsideen häufe ich Charakter um Charakter an *seufz* und komme dann kaum dazu, alle tollen Klamotten auch auszuführen ...

dayvs GE-ve
Stefanie
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Crimm am März 16, 2006, 22:58:38 Nachmittag
Da ich ebenfalls aus dem Reenacment komme und das sehr gern und zeitraubend betreibe muss ich Tygge zustimmen. Ich habe es zudem leicht an alles von Bruche bis zum Rittergewand zu kommen da wir alles selber machen. Und das Thema selber machen muss einen aber liegen und nicht jeder hat die Möglichkeiten bzw. das Geschick dazu. Ich z.B. lass die Finger von Stickereien:-)

Aber man kann auch mit den einfachsten Mitteln ein schlichtes schönes Gewand zaubern. Und sei es auch nur mit einer Borte aus dem nächsten Schneiderladen die selbst ich hinnähen kann und das heisst was (männliches Geschick lässt grüßen).

Und dank des www ist es ein leichtes passende links mit Anleitungen zu finden wie in den vorhergehenden postings schon erwähnt.

Ich glaube ich habe sowieso nur das wiederhohlt was sowieso schon gesagt wurde aber ich schreibe halt gerne.:-)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Dakur Graustein am März 16, 2006, 23:22:12 Nachmittag
Aaaaarrrgghhh ich bin von Reenactern umzingelt ;D , da muss ich meine Meinung ja glatt nochmal überarbeiten ;) .
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Crimm am März 16, 2006, 23:26:21 Nachmittag
NaNa da wird doch ein Zwerg nicht schwanken ;)?

Wir sind ganz umgänglich und solange das große A nicht zu groß wird auch pflegeleicht.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Bors Fhalim´s Sohn am September 30, 2006, 23:41:46 Nachmittag
nabend allerseits

Habe ein paar interesante Lederhelme beim stöbern im grossen Datenlimbus gefunden. http://www.gewand-kunst.de/index.php?id=290000 (http://www.gewand-kunst.de/index.php?id=290000) Die Helme welche dort zu sehen sind ,sind alles Einzelstücke. Vieleicht ist ja was für den einen oderandern dabei  auch wenn es nur ein ideen gebr ist.

mfg der Bors
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Lilian am August 25, 2007, 12:51:34 Nachmittag
Hallo!

TWG, keine Panik, ich bin kein Reenacter! Aber ich hab vieles meiner Sachen auch selber gemacht (aus finanzellen Gründen) und nicht, weil ich gekauftes für unauthentisch halte. ich bin zwar nicht der große Nähfreak, aber ich hab das Glück, eine Ehemann zu haben, der Schnitte machen kann. Also machen wir das in Arbeitsteilung: er Schnitte, ich nähe.

Klar ist es toll, wenn man alles selber macht, aber ich hab meine Schuhe gekauft und Teile meiner Klamotte auch (grad Kleider, weil dazu fehlt mir echt das Talent). Ich find es jetzt nicht grad den Weltuntergang, wenn man sich Sachen kauft; auch, wenn man sich nicht weiter verschönert. Muss ja nicht gleich Plastik sein ;)!

Tipp: manche Theater machen regelmäßig Fundusverkäufe! Da findet man auch das ein oder andere Zwergenschnäppchen.

Gruß, Lilian
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Grimbart Stemmeisen am Oktober 05, 2007, 10:58:04 Vormittag
Grüße,

Ha, ich hab meine Sachen alle selbstgekauft. Ich kann meiner Meinung nach garnicht nähen, bzw. hab nicht die Motivation und Geduld(leider). Doch sind meine Sachen größtenteils umgefärbt, weils einfach nicht die Sachen in der Farbe gab, die ich benötigte. Und ich finde, dass die Sachen was individuelles haben, wenn man nicht versucht, die Sachen 100% sauber zu bekommen, also wenn man einen (Kunst-)Blutfleck nicht bis er tatsächlich weg ist mit Fleckenentfehrner behandelt. Oder am Umhang die Matschspritzer drannelässt.

Grüße,

Grimbart

(Juhuu, erster Beitrag :P)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Dakur Graustein am Oktober 05, 2007, 16:42:11 Nachmittag
Is zwar nix zwergentypisches, aber sieht trotdem geil aus:
http://www.organicarmor.com/Products/Armor/index.htm (http://www.organicarmor.com/Products/Armor/index.htm)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Ilgar am Oktober 07, 2007, 11:26:11 Vormittag
TWG...netter link... was das wohl für Material ist, wo die dort verarbeiten?

Grüße Ilgar
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Balinthor am April 10, 2008, 22:57:46 Nachmittag
Moin zusammen,

da wir auf dem Drachenfest Nachbarn sein werden schreib ich hier auch mal was  ;)
Bin (meistens) als OT-Händler unterwegs und so auch auf dem Drachenfest, aber da ich mich trotzdem als spielender Händler sehe
beobachte ich diese Seite/Forum  schon seit einiger Zeit. Bin sehr gespannt was ihr da auf den Drachenfest machen werdet!


Für Gewandungen (gerne auch maßgeschneidert) könnt ihr euch gerne auch bei "uns" melden www.adelundvolk.de

Wobei es im diesen Jahr für uns nicht so leicht ist da die Cheffin (Schneiderin) gerade gerade ein Kind bekommt....

Aber generell und wenn vielleicht nicht zu dieser Saison oder Drachenfest bin ich der Meinung das ihr bei uns gute Kleidung bekommen könnt!

Gruß
Balinthor
(Ich hoffe es ist in ordnung das ich hier als OT-Händler schreibe ? wenn nicht einfach löschen)

Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Rogosch am April 11, 2008, 00:25:38 Vormittag
Naja, ist ja schliesslich eine Linksammlung, und da gehört das freilich auch dazu^^
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xildor Hammerschlag am August 27, 2008, 12:28:09 Nachmittag
@ Bors Fhalim´s Sohn

die Helme die du reingestellt hast gefallen mir...ich glaub da hol ich mir einen
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Andra Grollfaust am Oktober 17, 2008, 07:28:48 Vormittag
Schaut ma, die Ziernieten hier : http://www.marketender.nimedia.eu/index.php?cat=c88_Ziernieten.html (http://www.marketender.nimedia.eu/index.php?cat=c88_Ziernieten.html) sehn doch teilweise ganz brauchbar aus, wie auch ein paar andre Dinge auf der HP
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Goras am Oktober 17, 2008, 15:08:59 Nachmittag
Ich hoffe, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei denen- ich find sie arg überteuert.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Andra Grollfaust am Oktober 18, 2008, 15:22:15 Nachmittag
weiß ich leider nich.. bei ein paar andern sachen hab ich au mit den Ohren geschlackert. aber wie gesagt.. die Nieten sind hübsch ^^
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Markhelm am Oktober 18, 2008, 15:24:42 Nachmittag
Mythos-Area hat immer ein paar gute sonderangebote drin.


Gruss Markhelm
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Norvi am Oktober 18, 2008, 15:30:14 Nachmittag
Schöne Ziernieten gibt es auch bei Lederkram. Zum Beispiel diese http://lederkram.de/category.php?cat_ID=473 oder diese http://www.lederkram.de/index.php?go_to_this=/category.php&cat_ID=473&page_ID=&artikel_ID= .
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Varik am Oktober 20, 2008, 23:17:10 Nachmittag
Bin am schwanken zwischen drei Helmen und brauche eure Meinung:

http://www.wulflund.com/images_items/crusader-helmet-type-a_2.jpg (http://www.wulflund.com/images_items/crusader-helmet-type-a_2.jpg)
oder
http://www.wulflund.com/images_items/kalota---helmet_2.jpg (http://www.wulflund.com/images_items/kalota---helmet_2.jpg)
oder
http://www.wulflund.com/images_items/medieval-helmet_2.jpg (http://www.wulflund.com/images_items/medieval-helmet_2.jpg)

Welcher ist denn nun zwergischer?
 Werde den Helm nach Erhalt schwarz färben, damit er zum Rest meiner Rüstung passt. Ausserdem: Findet ihr nicht, dass ersterer unheimlich stark nach dem Aussieht, welcher in "Das Schicksal der Zwerge" von Tungdil Goldhand am Anfang getragen wird (stelle man ihn sich schwarz vor)?

btw: http://www.wulflund.com/index_de.php (http://www.wulflund.com/index_de.php);sehr zu empfehlendes Preis-Leistungsverhältnis
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Norvi am Oktober 20, 2008, 23:27:34 Nachmittag
Ich finde ersteren nicht besonders 'zwergisch'. Mich stört vor allem das eingeprägte Kreuz, das ihn sehr nach Kreuzritterhelm aussehen lässt. Außerdem finde ich, dass er nach ziemlich billig zurechtgestanztem Blech aussieht, was mich sehr an der Qualität zweifeln lässt. Und nicht zuletzt: Was willst du bei dem Helm denn mit deinem Zwergenbart machen? Da er eine rundum geschlossene Kinn-Hals-Partie hat, wird das möglicherweise eng mit deiner Haartracht. Ich bin skeptisch bei diesem Modell.
Der dritte gefällt mir ebenfalls nicht, allerdings habe ich da weder Qualitäts- noch Praxistauglichkeitsbedenken, sondern er trifft nur einfach nicht meinen Geschmack. Die Form ist mir zu eimer-artig. Ansonsten ist gegen ihn wohl nichts einzuwenden.
Ich persönlich würde mich für den zweiten entscheiden. Den finde ich am schönsten und zwergischsten. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Targgosch am Oktober 23, 2008, 16:21:45 Nachmittag
Hallo!

Schließe mich der Meinung an, denke Helm 1 und 3 sieht zu sehr nach Ritter aus, deshalb Helm 2

gruß.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xildor Hammerschlag am November 21, 2008, 12:51:00 Nachmittag
auch meine Meinung
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Gorog_Skuffson am November 21, 2008, 13:05:47 Nachmittag
ich finde alle 3 nicht gut, weil die Verarbeitung billig aussieht und alle drei wirklich sehr topfig sind.

Besser finde ich diese hier (kleine Auswahl):

http://shop.strato.de/epages/309563.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/309563/Products/P1003 (http://shop.strato.de/epages/309563.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/309563/Products/P1003)

http://www.outfit4events.com/early-great-german-helmet-p-1992.html (http://www.outfit4events.com/early-great-german-helmet-p-1992.html)

http://www.outfit4events.com/crusader-face-helmet-p-5318.html (http://www.outfit4events.com/crusader-face-helmet-p-5318.html)

http://www.outfit4events.com/german-great-helm-p-488.html (http://www.outfit4events.com/german-great-helm-p-488.html)

http://www.outfit4events.com/barbute-covered-with-leather-p-361.html (http://www.outfit4events.com/barbute-covered-with-leather-p-361.html)

http://www.outfit4events.com/german-sallet-with-graced-front-of-the-skull-p-405.html (http://www.outfit4events.com/german-sallet-with-graced-front-of-the-skull-p-405.html)

http://www.outfit4events.com/kettlehat-with-visor-p-4040.html (http://www.outfit4events.com/kettlehat-with-visor-p-4040.html) <- den finde ich so richtig geil, wenn ich im Moment noch LARPen würde, würde ich den für nen Zwerg holen
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Kümmi mit der Eisenaxt am November 24, 2008, 21:38:01 Nachmittag
http://www.outfit4events.com/barbute-covered-with-leather-p-361.html

der währe meine erste wahl ^^
der find ich hat einfach das gewisse etwas was ein helm haben muss ^^
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Xildor Hammerschlag am November 25, 2008, 09:25:21 Vormittag
den find ich auch ziemlich geil  ;D
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Thungil Grimbold am März 13, 2009, 17:50:08 Nachmittag
http://www.elbenwald.de/products/Fantasy/Larp/Metallruestungen/Kopf-Kragen/Helm-Arthurian.html

Den hab ich bald, finde ich persönlich besser als die Barbuta
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Markhelm am März 13, 2009, 17:53:08 Nachmittag
Den habe ich auch der ist angenehm zu tragen und leicht zu reinigen :).
Besonders geffalen hatt mir, dass der Helm innen komplett mit Leder bezogen ist.

Gruss Mahr`grim
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Andra Grollfaust am Mai 03, 2009, 00:49:56 Vormittag
kurze Frage: hat schon einer Erfahrung mit www.stahlgilde.de gemacht? Da lacht mich nämlich momentan der Schuppenrock an... und ich bin mir nich sicher, ob ich zuschlagen soll.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Ilgar am Mai 03, 2009, 10:24:38 Vormittag
Hi... hab bisher noch keine Erfahrung gemacht damit... aber ich bin auch am Schuppenrock interessiert... bzw. die ganze Schuppenserie^^ (Brust, Rock, Schultern)

Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Andra Grollfaust am Mai 03, 2009, 11:50:52 Vormittag
*g* dann bin ich mal so mutig und bestell mir das Schuppenröcken, denke als Frau kann man das auch ma ganz leger zu nem Kettenhemd und Plattenschultern tragen, bis dann ein Schuppen- oder Plattenpanzer dazu kommt. Ich geb hier dann ma ein Fazit über den Laden ;)
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Andra Grollfaust am Mai 13, 2009, 19:59:55 Nachmittag
soa, hab heute die Lieferung erhalten und mein Fazit: keiner sollte bei Stahlgilde bestellen!
Ich habe zwei Polsterkragen und einen Schuppenrock bestellt. Bekommen habe ich einen Polsterkragen und ein Stück Schrott. Und keinen Lieferschein.
Der Schuppenrock ist eher ein Schuppenlendenschurz aus zwei Teilen, die man auf einen Gürtel fädeln kann (und ich frage mich wirklich, wir man auf die Bezeichnung Rock kommen kann O.o) und das Leder ist von niedrigster Qualität. Ich hatte schon beim Auspacken Angst, dass mir die Nieten einreißen -.-' außerdem glänzen die Schuppen nicht wie auf den Bildern der Homepage sondern sehen eher abgewetzt aus. Ich rate also in jedem Fall davon ab, bei der Stahgilde zu bestellen. Einzig der Polsterkragen sieht ok aus.

Nachtrag: den Schuppenrock hab ich vor inzwischen 4 Wochen zurückgeschickt... letzte Woche Montag hab ich mal nachgefragt, wo mein Geld bleibt, die Antwort war, dass die gute Frau (wohl die 2 Wochen davor) nicht im Büro war und dass es gleich erledigt wird. Auf das Geld wart ich nach wie vor. Scheint ne klasse Organisation zu sein... -.-'
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Ilgar am Mai 13, 2009, 22:17:56 Nachmittag
Ah ok... das ist natürlich nicht so toll...  :'(

Hatte mit den Verkäufern von der Stahlgilde kontakt. Die haben bei Stuttgart ihr Lager. Wollt da mal vorbei und mir die Sachen angucken..aber so wies aussieht lass ich des glaub...

Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: little_hobbit am Mai 13, 2009, 23:06:55 Nachmittag
Ich kann nur dazu sagen, dass Ich mein Gambi von Stahlgilde habe, und der ist echt genial....

Nunja aber wahrscheinlich ists immer was anderes als wenn man die sachen sieht und kauft, als per inet bestellt....
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Andra Grollfaust am Juni 17, 2009, 17:36:04 Nachmittag
Da wir scheinbar keinen Thread dafür haben: Finger weg von der Stahlgilde! Nachdem schon die Qualität der Ware eher mies war, dauert es inzwischen 4 Wochen, dass ich auf mein Geld warte. Ich habe am 9.6. gesagt bekommen, dass sie mir an diesem Tag das Geld überweisen wollen... irgendwie habe ich geahnt, dass das nichts wird.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Sera am November 15, 2009, 15:28:14 Nachmittag
also ich finde da streiten sich die "götter" drüber. ich hab zB nen guten eindruck von den waren von der stahlgilde.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Agarfaug Gollor am November 28, 2009, 13:21:48 Nachmittag
http://knopfparadies.de (http://knopfparadies.de) hat ein paar echt schöne Knöpfe, die auch gut zu Zwergen passen würden!

(http://www.knopfparadies.de/knp/600/645m.jpg) (http://knopfparadies.de/index.php?cPath=1_15_308)
(http://www.knopfparadies.com/knp/images/700/0736-400.jpg) (http://knopfparadies.de/product_info.php?cPath=1_15_1856&products_id=6779)
(http://www.knopfparadies.de/knp/s/s358.jpg) (http://knopfparadies.de/index.php?cPath=1_35_1411)
(http://www.knopfparadies.de/knp/300/323mb2.jpg) (http://knopfparadies.de/product_info.php?cPath=1_15_159&products_id=412)
(http://www.knopfparadies.com/knp/images/800/0899m-400.jpg) (http://knopfparadies.de/product_info.php?products_id=911)

(Verlinkte Bilder)
Titel: Warnung
Beitrag von: Ordamurr am Juni 03, 2010, 20:12:03 Nachmittag
Ich hab zwar gerade nichts wo ich sagen würde das man besonders gut einkaufen könnt, das meiste wurde ja schon genannt.
Aber falls jemand sich Larpwaffen zulegen will rate ich von "Der Nordländer" ab, ganz einfach weil die Spitzensicherung beim Kernstab Orkdreck ist . Meine Quelle ist rein zufällig der Typ der mal mit dem Nordländer zusammengearbeitet hat und der meinte dem Chef da geht es vor allem darum das es schnell geht und billig rausgeht, also nichts mit gut zwergischer Wertarbeit ;)  :-\
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Streifenhörnchn am November 18, 2011, 13:15:28 Nachmittag
Für Günstige Lederriemen (25m Lederschnur) empfehle ich http://winkler.turbo.at/shop_de/. Die kostet glaube so 8 Euro.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Rindol am November 01, 2014, 15:52:19 Nachmittag
https://etarusallerlei.de/Waffen-Ruestung/Ruestungen/Ruestungen-aus-GfK/      sind ein paar schöne sachen für zwerge dabei
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Thordal am November 01, 2014, 17:42:52 Nachmittag
Die Siegel sind schick. Aber ist GfK als Rüstungsmaterial nicht eher verpöhnt?
Ansonsten sieht das zeug ja nicht schlecht aus.
Titel: Re: Gewandungslinks
Beitrag von: Rindol am November 01, 2014, 20:40:56 Nachmittag
Ich würde GfK nie nehmen da ich das Gewicht liebe, aber da es viele Leute mit Knie oder rückenproblemen gibt wollte ich das mal vorstellen